Wetter

Beiträge zum Thema Wetter

Freizeit & Kultur

Wetter
Milder Donnerstag im Südwesten erwartet

Stuttgart (dpa/lsw) Der Donnerstag wird im Südwesten sonnig und mild. Am Morgen und am Vormittag ist es zwar zunächst wolkig, im Tagesverlauf zeigt sich aber immer häufiger die Sonne, wie der Deutsche Wetterdienst (DWD) mitteilte. Die Höchsttemperaturen liegen zwischen 7 und 13 Grad. In der Nacht zum Freitag kühlt es demnach auf bis zu -3 Grad ab. Örtlich sei auch Glätte möglich. Wochenende nass und kalt Auch am Wochenende wird es in Baden-Württemberg wieder nass und kälter: Der...

  • Bretten
  • 16.01.20
Freizeit & Kultur

Viel Sonne und milde Temperaturen zur Wochenmitte

Stuttgart (dpa/lsw) Die Menschen im Südwesten können sich auf viel Sonne und milde Temperaturen freuen. Zum Start in den Mittwoch gibt es nur im Süden lokalen Nebel, danach zeigt sich im ganzen Land die Sonne, wie der Deutsche Wetterdienst (DWD) mitteilte. Die Höchsttemperaturen liegen demnach zwischen 5 Grad am Bodensee und 15 Grad am Oberrhein. Im Hochschwarzwald kann es aber auch sehr windig werden. Möglich sind den Angaben zufolge stürmische Böen, in exponierten Lagen auch...

  • Bretten
  • 15.01.20
Freizeit & Kultur

Trüber Start in die Woche

Stuttgart (dpa/lsw) Nach dem sonnigen Wochenende wird es trüb in Baden-Württemberg. Nach Angaben des Deutschen Wetterdienstes (DWD) erwartet die Menschen im Südwesten am Montag im Norden und Nordwesten ein stark bewölkter bis bedeckter Himmel. Am Morgen ist mit Regen zu rechnen. Im Süden ist es wolkig und trüb, im Laufe des Tages sollen sich die Wolken jedoch etwas verziehen. Die Höchstwerte betragen drei Grad bei zähem Nebel an der Donau und bis zu elf Grad am Oberrhein. Höchsttemperaturen...

  • Bretten
  • 12.01.20
Freizeit & Kultur
Nach einem sehr milden, aber feuchten Freitag wechseln sich am Wochenende in Baden-Württemberg Sonne und Nebel ab.

Wetter in der Region
Sonnig und trüb: das Wochenende im Südwesten

Stuttgart (dpa/lsw) Nach einem sehr milden, aber feuchten Freitag wechseln sich am Wochenende in Baden-Württemberg Sonne und Nebel ab. Nach Angaben des Deutschen Wetterdienstes (DWD) ist am Samstag zunächst mit Nebel und Hochnebel zu rechnen. Daraufhin soll es den Experten zufolge jedoch viel Sonne geben. Am Sonntag sieht es ähnlich aus: Vor allem im Norden und am Bodensee teils ganztägig trüb, ansonsten jedoch viele Sonnenstrahlen. Allgemein bleibe es trocken. Die Höchstwerte liegen am Samstag...

  • Region
  • 10.01.20
Freizeit & Kultur
Nach einem sehr milden, aber feuchten Freitag wechseln sich am Wochenende in Baden-Württemberg Sonne und Nebel ab.

Wetter in der Region
Sonnig und trüb: das Wochenende im Südwesten

Stuttgart (dpa/lsw) Nach einem sehr milden, aber feuchten Freitag wechseln sich am Wochenende in Baden-Württemberg Sonne und Nebel ab. Nach Angaben des Deutschen Wetterdienstes (DWD) ist am Samstag zunächst mit Nebel und Hochnebel zu rechnen. Daraufhin soll es den Experten zufolge jedoch viel Sonne geben. Am Sonntag sieht es ähnlich aus: Vor allem im Norden und am Bodensee teils ganztägig trüb, ansonsten jedoch viele Sonnenstrahlen. Allgemein bleibe es trocken. Die Höchstwerte liegen am Samstag...

  • Region
  • 10.01.20
Freizeit & Kultur
Der Donnerstag, 9. Januar, wird im Südwesten wolkig und mild.

Wetter in der Region
Milder Donnerstag in Baden-Württemberg

Stuttgart (dpa/lsw) Der Donnerstag, 9. Januar, wird im Südwesten wolkig und mild. Nach Angaben des Deutschen Wetterdienstes (DWD) gibt es nördlich der Alb viele Wolken, vom Kraichgau bis zur Tauber kann es etwas regnen. Im Süden des Landes hält sich das Wetter heiter bis wolkig und trocken. Die Höchstwerte betragen im Südosten sieben bis zehn Grad, im Rest des Landes zehn bis 14 Grad. Im Breisgau sind warme Temperaturen bis zu 16 Grad möglich. Regen in der Nacht zum Freitag In der Nacht zum...

  • Region
  • 09.01.20
Freizeit & Kultur

Wetter
Nasser, kühler Start in den Dienstag

Stuttgart (dpa/lsw) Nach einem feuchten Vormittag wird der Nachmittag in Baden-Württemberg vorwiegend trocken. Nach Angaben des Deutschen Wetterdienstes (DWD) ist es am Morgen stark bewölkt, die Experten erwarten zeitweise leichten und örtlich gefrierenden Regen. Vorübergehend ist auch mit etwas Schnee zu rechnen. Von Südwesten her lockert sich das Wetter gegen Nachmittag auf. Die Höchstwerte liegen zwischen zwei Grad im Bergland und neun Grad im Markgräfler Land. Die Nacht zum Mittwoch wird...

  • Bretten
  • 07.01.20
Freizeit & Kultur

Nebliger Wochenstart im Südwesten

Stuttgart (dpa/lsw) Bei nebligem Wetter starten die Menschen in Baden-Württemberg in die neue Woche. Nur in den Hochlagen ist mit Sonne zu rechnen, wie der Deutsche Wetterdienst (DWD) am Montag mitteilte. Während es im Rheintal, in Nordbaden sowie zwischen Donau und Bodensee trüb ist, rechnen die Experten vom Markgräfler Land bis zum Allgäu auch mit Sonnenschein. Die Höchstwerte liegen demnach zwischen 2 und 7 Grad. Glatteis durch Regen In der Nacht zum Dienstag wird es laut DWD zunehmend...

  • Bretten
  • 06.01.20
Freizeit & Kultur
Zum Jahreswechsel werden im Südwesten heitere Tage und frostige Nächte erwartet. Am Montag zeigt sich häufig die Sonne, wie der Deutsche Wetterdienst (DWD) mitteilte.

Frostige Nächte
Neues Jahr beginnt im Südwesten trocken und sonnig

Stuttgart (dpa/lsw)  Zum Jahreswechsel werden im Südwesten heitere Tage und frostige Nächte erwartet. Am Montag zeigt sich häufig die Sonne, wie der Deutsche Wetterdienst (DWD) mitteilte. Nur am Oberrhein gibt es demnach Nebel- und Hochnebelfelder, die sich langsam auflösen. Die Höchsttemperaturen liegen zwischen 2 und 8 Grad, im Bergland sind bis zu 12 Grad möglich. In der Nacht zu Dienstag sinken die Temperaturen auf bis zu -8 Grad. Örtlich wird es glatt auf den Straßen. Nebelschwaden können...

  • Region
  • 30.12.19
Freizeit & Kultur
Das letzte Wochenende des Jahres bietet im Südwesten eine Mischung aus winterlichen Temperaturen und Sonnenschein.

Örtlich Reifglätte
Sonntag im Südwesten heiter und trocken

Stuttgart (dpa/lsw) Das letzte Wochenende des Jahres bietet im Südwesten eine Mischung aus winterlichen Temperaturen und Sonnenschein. Samstag und Sonntag wird es nach Angaben des Deutschen Wetterdienstes (DWD) heiter. Die Meteorologen rechnen für die Nacht zum Sonntag gebietsweise mit Temperaturen von bis zu minus acht Grad. Auf dem Feldberg muss in der Nacht zum Sonntag sowie tagsüber mit starken und stürmischen Böen gerechnet werden. Örtlich muss mit Reifglätte gerechnet werden Dem DWD...

  • Region
  • 29.12.19
Freizeit & Kultur

Wechselhaftes Wochenendwetter im Südwesten erwartet

Stuttgart (dpa/lsw) Das Wetter im Südwesten wird am Wochenende zwischen den Jahren wechselhaft. Es ist am Freitag stark bewölkt, wie der Deutsche Wetterdienst (DWD) mitteilte. Im Schwarzwald sei auch länger anhaltender Regen möglich, oberhalb von 1200 Metern Schnee oder Schneeregen. Bis zum Nachmittag klinge der Regen aber ab. Die Höchsttemperaturen liegen zwischen 3 und 8 Grad. In der Nacht zu Samstag sinken die Temperaturen auf bis zu 3 Grad am Hochrhein und -4 Grad im Bergland. Autofahrer...

  • Region
  • 28.12.19
Freizeit & Kultur
Kurz vor Weihnachten wird es nass und windig in Baden-Württemberg.

Wetter in der Region
Ungemütliches Weihnachtswetter im Südwesten

Stuttgart (dpa/lsw) Kurz vor Weihnachten wird es nass und windig in Baden-Württemberg. Nach Angaben des Deutschen Wetterdienstes kommt es am Montag immer wieder zu Regenschauern - trockene Phasen sind selten. Die einzige Chance auf weiße Weihnachten ergibt sich oberhalb der 1000-Meter-Grenze im Schwarzwald. Außerdem wird mit mäßigem bis starken Südwestwind, auf der Alb mit stürmischen Böen und im Hochschwarzwald mit Sturmböen gerechnet. Die Höchstwerte betragen sechs Grad in den Mittelgebirgen...

  • Region
  • 23.12.19
Freizeit & Kultur
Baden-Württemberg startet in eine feuchte, windige Woche - weiße Weihnachten gibt es nur in höheren Lagen.

Wetter in der Region
Im Südwesten bleibt es nass und windig

Stuttgart (dpa/lsw) Baden-Württemberg startet in eine feuchte, windige Woche - weiße Weihnachten gibt es nur in höheren Lagen. Der Montag wird laut dem Deutschen Wetterdienst (DWD) bewölkt, mit Schauern ist immer wieder zu rechnen. Die Höchstwerte liegen bei zwei Grad im Bergland und bis zu zehn Grad am Rhein. Mäßiger Wind aus Südwest und stürmische Böen im Bergland machen es zudem ungemütlich. Temperaturen betragen zwischen vier und zehn Grad Für den Sonntag rechnete der DWD mit...

  • Region
  • 22.12.19
Freizeit & Kultur
Das Wetter im Südwesten zeigt sich am Donnerstag noch einmal von seiner angenehmen Seite, ehe es pünktlich zum Wochenende ungemütlich wird.

Wetter in der Region
Freundlicher Donnerstag: Unfreundliches Wochenende

Stuttgart (dpa/lsw) Das Wetter im Südwesten zeigt sich am Donnerstag noch einmal von seiner angenehmen Seite, ehe es pünktlich zum Wochenende ungemütlich wird. Nach Angaben des Deutschen Wetterdienstes (DWD) ist es am Donnerstagvormittag entlang des Rheins und der Donau zunächst zwar neblig mit Sichtweiten von unter 150 Metern. Vor allem an der Donau ist mit Glätte und Frost zu rechnen. Aber im weiteren Tagesverlauf scheint vielerorts überwiegend die Sonne. Bei Höchsttemperaturen zwischen sechs...

  • Region
  • 19.12.19
Freizeit & Kultur
Bei Sonnenschein und milden Temperaturen starten die Menschen im Südwesten in die Woche.

Wetter in der Region
Sonnenschein und milde Temperaturen zum Wochenstart

Stuttgart (dpa/lsw) Bei Sonnenschein und milden Temperaturen starten die Menschen im Südwesten in die Woche. Tagsüber soll es trocken bleiben, wie ein Meteorologe des Deutschen Wetterdienstes (DWD) am Montag mitteilte. Dazu erwarten die Meteorologen für Montag Temperaturen zwischen zehn und 15 Grad im Land, mit rund acht Grad könnte es an der Donau noch am kühlsten bleiben. Temperaturen zwischen neun und Grad In der Nacht zum Dienstag bleibt es überwiegend trocken, tagsüber dann nach...

  • Region
  • 16.12.19
Freizeit & Kultur

Milder Wochenstart mit bis zu 16 Grad im Südwesten

Stuttgart (dpa/lsw) Während die Weihnachtsfeiertage näher kommen, ist von stimmungsvollen kühleren Zeiten nichts zu spüren: Im Südwesten beginnt die Woche nach Angaben des Deutschen Wetterdienstes (DWD) mit milden Temperaturen. Im Norden des Landes ist es am Montag zunächst noch stark bewölkt, auch letzte Regentropfen sind möglich, wie die Meteorologen am Sonntag mitteilten. Dichte Wolken zur Wochenmitte Im Rest des Landes bleibe es wolkig und trocken, im Tagesverlauf zeige sich auch...

  • Bretten
  • 15.12.19
Freizeit & Kultur
Das Wetter im Südwesten wird am Freitag winterlich.

Wetter in der Region
Neuschnee und Glätte: Freitag wird winterlich im Südwesten

Stuttgart (dpa/lsw) Das Wetter im Südwesten wird am Freitag winterlich. Die Schneefallgrenze liegt am Vormittag zwischen 200 und 400 Metern, wie der Deutsche Wetterdienst (DWD) mitteilte. Es komme daher verbreitet zu einem bis fünf Zentimetern Neuschnee und Glätte. Zur Mittagszeit schneie es dann nur noch oberhalb von 500 Metern. Auf der Schwäbischen Alb können demnach noch bis zu 10 Zentimeter Schnee hinzukommen. Im Schwarzwald seien oberhalb von 800 Metern sogar bis zu 40 Zentimeter Neuschnee...

  • Region
  • 13.12.19
Freizeit & Kultur
Das Wetter im Südwesten wird zu Beginn der neuen Woche ungemütlich. Den Montag über ist es stark bewölkt, zudem sind wiederholte Regen- oder Graupelschauer möglich.

Keine Wetterberuhigung in Sicht
Ungemütlicher Wochenstart mit Neuschnee und Windböen

Stuttgart (dpa/lsw)  Das Wetter im Südwesten wird zu Beginn der neuen Woche ungemütlich. Den Montag über ist es stark bewölkt, zudem sind wiederholte Regen- oder Graupelschauer möglich, wie der Deutsche Wetterdienst (DWD) mitteilte. Auch kurze Gewitter seien nicht ausgeschlossen. Im höheren Bergland kann es den Meteorologen zufolge außerdem zu Schneeschauern kommen. Im Schwarzwald, auf der Schwäbischen Alb und in Richtung Allgäu können demnach 1 bis 5 Zentimeter Neuschnee fallen. In höheren...

  • Region
  • 09.12.19
Freizeit & Kultur
 Im Südwesten wird es zunehmend stürmisch. Schon am Sonntagmorgen, 8. Dezember, habe es im Hochschwarzwald schwere Sturmböen gegeben, sagte ein Meteorologe des Deutschen Wetterdienstes.

Es wird stürmisch
DWD warnt vor möglichen Orkanböen

Stuttgart (dpa/lsw)  Im Südwesten wird es zunehmend stürmisch. Schon am Sonntagmorgen, 8. Dezember, habe es im Hochschwarzwald schwere Sturmböen gegeben, sagte ein Meteorologe des Deutschen Wetterdienstes. Im ganzen Land werde der Wind zum Abend hin immer stärker: Oberhalb von 800 Metern werden schwere Sturmböen mit bis zu 100 Stundenkilometern erwartet. Oberhalb von 1000 Metern, kann es demnach sogar Orkanböen mit bis zu 120 Stundenkilometern geben. Montag auch Schauer und...

  • Region
  • 08.12.19
Freizeit & Kultur
Viele Wolken, vereinzelt Regen und vor allem kräftiger Wind: Am zweiten Adventswochenende wird das Wetter im Südwesten ungemütlich.

Regen bei steigenden Temperaturen
Das Wochenende im Südwesten wird stürmisch

Stuttgart (dpa/lsw)  Viele Wolken, vereinzelt Regen und vor allem kräftiger Wind: Am zweiten Adventswochenende wird das Wetter im Südwesten ungemütlich. Schon in der Nacht zum Samstag kann es stürmisch werden, sagte ein Meteorologe des Deutschen Wetterdienstes (DWD) am Freitag. Im Hochschwarzwald könnte es auch schwere Sturmböen geben. Tagsüber beruhige sich der Wind am Samstag dann vorübergehend leicht, nehme im Laufe des Sonntags jedoch wieder zu. Der Schwerpunkt liege in der Nacht zum Montag...

  • Region
  • 06.12.19
Freizeit & Kultur
Die Menschen im Südwesten müssen sich auf Regen und Kälte einstellen.

Wetter in der Region
Nass, kalt, bewölkt: unangenehmes Wetter zum Wochenende

Stuttgart (dpa/lsw) Die Menschen im Südwesten müssen sich auf Regen und Kälte einstellen. Nach Angaben des Deutschen Wetterdienstes (DWD) finden sich am Freitag kaum Wolkenlücken über Baden-Württemberg. Es regnet zeitweise und in höchsten Lagen schneit es. Am Nachmittag kann auch in niedrigeren Lagen Schnee fallen. Bei Höchsttemperaturen zwischen vier und elf Grad weht ein mäßiger Westwind mit vormittags starken und nachmittags schwächeren Böen. In der Nacht zum Samstag ist gebietsweise mit...

  • Region
  • 29.11.19
Freizeit & Kultur
Die Wetteraussichten in Baden-Württemberg bleiben vorerst trüb.

Wetter in der Region
Regen, Wind und Wolken: Trübe Wetteraussichten im Südwesten

Stuttgart (dpa/lsw) Die Wetteraussichten in Baden-Württemberg bleiben vorerst trüb. Nach Angaben des Deutschen Wetterdienstes (DWD) ist es am Dienstag stark bewölkt bis bedeckt. Vormittags regnet und nieselt es gebietsweise, im weiteren Tagesverlauf soll es weitgehend trocken bleiben. Bei Höchsttemperaturen zwischen sieben und 13 Grad weht ein schwacher bis mäßiger Südwind. Gebietsweise regnet es Am Mittwoch soll es bewölkt bis bedeckt bleiben. Gebietsweise regnet es. Die Höchsttemperaturen...

  • Region
  • 26.11.19
Freizeit & Kultur
Der Wochenstart in Baden-Württemberg fällt trüb und neblig aus.

Wetter in der Region
Wetter im Südwesten: Nebliger Start in die Woche

Stuttgart (dpa/lsw) Der Wochenstart in Baden-Württemberg fällt trüb und neblig aus. Nach Angaben des Deutschen Wetterdienstes (DWD) führt gebietsweise dichter Nebel am Montagvormittag zu Sichtweiten von unter 150 Metern. Im Laufe des Nachmittags bleibt es trüb und neblig, zudem nieselt es gebietsweise. Die Höchsttemperaturen liegen zwischen drei und neun Grad. Es weht ein schwacher Südwind. Am Dienstag ist es bewölkt bis bedeckt Am Dienstag ist es bewölkt bis bedeckt und zunächst weiterhin...

  • Region
  • 25.11.19
Freizeit & Kultur
Menschen im Südwesten können sich auf heiteres Wochenendwetter freuen.

Wetter in der Region
Wetteraussichten: Teils windig aber freundlich

Stuttgart (dpa/lsw) Menschen im Südwesten können sich auf heiteres Wochenendwetter freuen. Allerdings sollte man sich für den Ausflug ins Bergland auf starken Wind einstellen. Den ganzen Samstag über können im Schwarzwald oberhalb von 1000 Metern Sturmböen mit rund 65 Stundenkilometern auftreten, wie eine Meteorologin des Deutschen Wetterdienstes (DWD) sagte. Auf dem Feldberg werden Windgeschwindigkeiten von bis zu 85 Stundenkilometern erwartet und auch auf der Schwäbischen Alb bläst der Wind...

  • Region
  • 23.11.19
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.