Zoo Karlsruhe Flusspferd

Beiträge zum Thema Zoo Karlsruhe Flusspferd

Freizeit & Kultur
Nach fast acht Wochen Schließung wegen des Coronavirus haben die ersten Dauerkartenbesitzer den Karlsruher Zoo besucht.

Besucherzahl auf 200 beschränkt
Dauerkartenbesitzer dürfen wieder in den Karlsruher Zoo

Karlsruhe (dpa/lsw) Nach fast acht Wochen Schließung wegen des Coronavirus haben die ersten Dauerkartenbesitzer den Karlsruher Zoo besucht. Mit der Öffnung der Tore am Mittwochmorgen, 7. Mai, kamen etliche Freunde des Zoologischen Stadtgartens in die Anlage. Die Zahl der Besucher, die sich gleichzeitig auf dem Gelände aufhalten dürfen, ist zunächst auf maximal 2000 beschränkt. Eine vorherige Reservierung ist erforderlich. "Wir sind sehr froh, dass wir überhaupt wieder Menschen in den Zoo lassen...

  • Region
  • 06.05.20
Freizeit & Kultur
Das Ende Oktober im Karlsruher Zoo geborene Flusspferd Halloween hat erstmals die Außenanlage seines Areals kennengelernt und im großen Wasserbecken gebadet.

Publikumsliebling taucht und schwimmt
Karlsruher Flusspferd-Baby Halloween auf Außengelände

Karlsruhe (dpa/lsw)  Das Ende Oktober im Karlsruher Zoo geborene Flusspferd Halloween hat erstmals die Außenanlage seines Areals kennengelernt und im großen Wasserbecken gebadet. «Wir haben ihn einige Male auf das Außengelände gelassen, das mag er gerne», sagte Zoo-Direktor Matthias Reinschmidt. «Im Wasser kann er sich zum ersten Mal so richtig austoben, tauchen und schwimmen.» Publikumsliebling Reinschmidt hat das Baby-Flusspferd bereits ins Herz geschlossen: «Das ist ein Wonneproppen», sagte...

  • Region
  • 18.04.20
Freizeit & Kultur
Das Nilpferd-Baby Halloween.

Karlsruher Zoo in der Corona-Krise
Tierische News aus dem Büro des Karlsruher Zoo-Direktors

Karlsruhe (dpa/lsw) Der Karlsruher Zoo bleibt zwar wie alle andere Tierparks wegen der Corona-Krise für mehrere Wochen geschlossen. Dennoch will Zoodirektor Matthias Reinschmidt so gut wie möglich darüber informieren, was sich bei Flusspferden, Schimpansen oder im Streichelzoo so tut. "Deshalb senden wir ab dieser Woche regelmäßige Videos aus meinem Büro", sagte Reinschmidt der dpa. "Da bringe ich dann unsere Stammgäste und andere Tierfreunde auf den neuesten Stand, wie sich die Erdmännchen...

  • Region
  • 03.04.20
Freizeit & Kultur
Hippo Halloween ist ein kleiner Bulle.

Entscheidender Unterschied ausgemacht
Karlsruher Flusspferdnachwuchs Halloween ist männlich

Karlsruhe (dpa/lsw)  Das Ende Oktober im Karlsruher Zoo geborene Flusspferd Halloween ist ein kleiner Bulle. In den ersten Wochen hatte das Jungtier keine Blicke der Pfleger zugelassen. «Jetzt konnten wir aber doch den entscheidenden Unterschied ausmachen», teilte Revierleiter Robert Scholz am Freitag mit. Halloween, der seinen Namen dem Geburtsdatum am 31. Oktober verdankt, entwickle sich prächtig. Das Geburtsgewicht habe geschätzte 50 Kilogramm betragen, jetzt dürften es knapp 100 Kilogramm...

  • Region
  • 07.12.19
Freizeit & Kultur
Hippo Halloween kam am 31. Oktober im Karlsruher Zoo auf die Welt. Die meiste Zeit hält sich der Flusspferdnachwuchs im Wasser auf.
5 Bilder

Ein Hippo namens Halloween
Baby-Flusspferd im Karlsruher Zoo geboren

Karlsruhe (dpa/lsw)  Nachwuchs im Hippo-Gehege: Flusspferd Kathy hat im Karlsruher Zoo ein Junges zur Welt gebracht. Es bekam den Namen Halloween - wegen seines Geburtstags am 31. Oktober. Unklar ist noch, ob Halloween ein Männchen oder ein Weibchen ist. «Das werden wir erst sehen, wenn das Kleine uns bereitwillig zeigt, was es ist», erklärte Zoosprecher Timo Deible am Dienstag. Wie bei Flusspferden üblich, lasse die Mutter niemanden in die Nähe ihres Neugeborenen. "Trinkt wunderbar" Der...

  • Region
  • 06.11.19
Freizeit & Kultur
Traurige Nachricht aus dem Zoo in Karlsruhe: Das gerade einmal zwei Tage alte Flusspferd ist tot.

Traurige Nachricht aus dem Karlsruher Zoo: Flusspferd-Baby ist tot

Traurige Nachricht aus dem Zoo in Karlsruhe: Das gerade einmal zwei Tage alte Flusspferd ist tot. Karlsruhe (pa) Traurige Nachricht aus dem Zoo in Karlsruhe: Das gerade einmal zwei Tage alte Flusspferd-Junge ist tot. Völlig geschockt waren laut einer Mitteilung der Stadt Karlsruhe Zooleiter Mattias Reinschmidt und das Zoo-Team am heutigen Morgen, 9. Januar, als sie das Jungtier der Flusspferde Kathy und Platsch leblos im Gehege auffanden. Die Todesursache wird untersucht. Die erfahrene Mutter...

  • Region
  • 09.01.19
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.