17-Jährige schlägt Angreifer in die Flucht

Eine 17-Jährige wurde in Helmsheim überfallen. (Foto: Pixabay-BlaulichtreportDDE)

Im Bruchsaler Stadtteil Helmsheim hat eine 17-Jährige einen Angreifer in die Flucht geschlagen, der sie sexuell bedrängt hat.

Bruchsal-Helmsheim (ots) Ihrer massiven Gegenwehr hat es eine 17-Jährige wohl zu verdanken, dass sie einem schlimmeren Verbrechen entgangen ist. Die Jugendliche war am Dienstag, 6. Juni, kurz nach Mitternacht, mit der Straßenbahn In der Gottesau im Bruchsaler Stadtteil Helmsheim angekommen. Dort wollte sie auf der östlichen Seite der Haltestelle auf ihren Roller steigen, als sie von einem bislang Unbekannten angesprochen wurde.

Getreten und geschrien

Gleichzeitig hielt der Mann ihr den Mund zu. Als die junge Frau im Gerangel auf den Boden fiel, beugte sich der Unbekannte über sie und versuchte sie festzuhalten. Die 17-Jährige leistete heftige Gegenwehr, schrie und trat den Angreifer, so dass dieser von ihr abließ und flüchtete. Er suchte über das Feld in Richtung Heidelsheim das Weite. Die Jugendliche beschreibt den Täter als klein mit kräftiger Statur und dunkelhäutig. Er war bekleidet mit einem weinroten Kapuzenpullover. Die Polizei bittet nun um Zeugenhinweise unter 0721 939-5555.

Alle aktuellen Polizei-Meldungen finden Sie auch auf unserer großen Themenseite „Polizei“.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.