Unfall in Kraichtal: 20-Jähriger schwer verletzt

Bei einem Unfall in Kraichtal wurden zwei Personen verletzt. (Foto: Pixabay, Golda)

Zwei Verletzte und 25.000 Euro Sachschaden sind die Bilanz eines Verkehrsunfalls im Kraichtaler Stadtteil Münzesheim.

Kraichtal-Münzesheim (ots) Zwei Verletzte und 25.000 Euro Sachschaden sind die Bilanz eines Verkehrsunfalls am Montag, 29. Mai, im Kraichtaler Stadtteil Münzesheim. Laut Polizei war ein 28-jähriger BMW-Fahrer gegen 22:30 Uhr auf der Landesstraße L554 von Gochsheim kommend in Richtung Norden unterwegs. An der Einmündung L554/L553 wollte er dann nach links in Richtung Münzesheim abbiegen. Dabei übersah er offenbar den von rechts kommenden VW eines 20-Jährigen. Es kam zur Kollision.

Auto bleibt auf der Seite liegen

Durch den Unfall erlitt der 20-Jährige schwere Verletzungen und konnte sich zunächst nicht selbst aus seinem auf der Seite liegenden Auto befreien. Dem unverletzten gebliebenen Unfallverursacher und seinem leicht verletzten Beifahrer gelang es mit Hilfe weiterer Personen, den VW wieder auf die Räder zu stellen, so dass sich der schwer verletzte Fahrer aus seinem Auto befreien konnte. An den zwei Autos entstand Totalschaden.

Alle aktuellen Polizei-Meldungen finden Sie auch auf unserer großen Themenseite „Polizei“.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.