Jahrgang 1953

Beiträge zum Thema Jahrgang 1953

Soziales & Bildung
2 Bilder

53er – Gang durch die Geschichte der Stadt

Jahrgang 1953 auf Fortbildungstour Bretten (ww) Stark zwei Dutzend von Brettens 53ern nahmen vergangenen Mittwoch die Gelegenheit wahr, ihre Kenntnisse über die Geschichte der Heimatstadt aufzufrischen. Auch wenn man als jemand, der 1953 geboren wurde, noch Heimatkunde gelernt hat und sich in konzentrischen Kreisen immer mehr der Welt annäherte, also noch ganz gut in seiner Stadt Bescheid wusste, ist im Verlaufe der Jahre doch einiges Geschichtswissen auf der Strecke geblieben. So begann dann...

  • Bretten
  • 17.03.19
Freizeit & Kultur
Erinnerungsfoto vom Ausflug der 1953er ins Schwäbische.

Jahrgangsausflug der 1953er aus Bretten führte ins Schwäbische

Ganz weit oben genossen Brettens 53er ihr Weißwurstfrühstück. Der erste Stopp des diesjährigen Ausflugs führte die Neufünfundsechziger nämlich auf das Wahrzeichen der Landeshauptstadt, den Fernsehturm. BRETTEN (ww) Ganz weit oben genossen Brettens 53er ihr Weißwurstfrühstück. Der erste Stopp des diesjährigen Ausflugs führte die Neufünfundsechziger nämlich auf das Wahrzeichen der Landeshauptstadt, den Fernsehturm. Für viele war es ein freudiges Wiedersehen. Die meisten waren schon einmal dort...

  • Bretten
  • 10.10.18
Freizeit & Kultur

Brettens Jahrgang '53 auf (Kult-)Tour

Wieder einmal zog es den 53er-Jahrgang hinaus in die weite Welt oder zumindest in ein anderes Bundesland. Bretten (ww) Wieder einmal zog es den 53er-Jahrgang hinaus in die weite Welt oder zumindest in ein anderes Bundesland. Begleitet wurde die Fahrt vom Seniorchef Rolf Wilk persönlich und in bester Laune. Da bis zur Abfahrt keiner wusste, wohin die Reise führen würde, wurde mit einem Quiz über das Reiseziel schon gleich zu Beginn für ein erstes Highlight gesorgt. Der glücklichen Gewinnerin...

  • Bretten
  • 12.10.17
Freizeit & Kultur

Brettener "Jahrgang 1953" im Urwelt-Museum

Bretten (huk) Wie jedes Jahr war der Jahrgang 1953 aus Bretten erneut auf Reisen. Dabei wurde die Route von Ulrich Kahle ausgesucht und vorbereitet. Zunächst ging es mit dem Bus nach Holzmaden zum Urwelt-Museum Hauff. Während einer sachkundigen Führung konnten bis zu 180 Millionen Jahre alte Fossilien bestaunt werden. Im Schiefersteinbruch Kromer durfte die Gruppe selbst auf die Suche nach Fossilien gehen. Zum Teil wurden sehr schöne Stücke herausgemeißelt. Nach dem Mittagessen in Häringen fuhr...

  • Bretten
  • 06.10.16
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.