Brettens Jahrgang '53 auf (Kult-)Tour

Wieder einmal zog es den 53er-Jahrgang hinaus in die weite Welt oder zumindest in ein anderes Bundesland.

Bretten (ww) Wieder einmal zog es den 53er-Jahrgang hinaus in die weite Welt oder zumindest in ein anderes Bundesland. Begleitet wurde die Fahrt vom Seniorchef Rolf Wilk persönlich und in bester Laune. Da bis zur Abfahrt keiner wusste, wohin die Reise führen würde, wurde mit einem Quiz über das Reiseziel schon gleich zu Beginn für ein erstes Highlight gesorgt. Der glücklichen Gewinnerin wurde eine Flasche Sekt überreicht.

Besuch des Schlosses in Erbach

Am ersten Reiseziel kamen alle „Jäger und Sammler“ auf ihre Kosten: Das Schloss im hessischen Erbach beherbergt neben einer beeindruckenden natur- und jagdkundlichen Dokumentation auch eine umfangreiche Sammlung antiker Schätze. Eine andere Sichtweise auf die Geschichte erlebte der 53er-Tross bei der Stadtführung „Wenn das Waschweib plaudert“. Nach einer ausführlichen Einführung in einstige Unterwäschenmoden am lebenden Objekt, erfuhr die Gruppe vieles aus der Sicht der „einfachen Leute“ in launiger Sprache. Beeindruckend waren auch die Einblicke in frühere Bestrafungsriten. So ließ die Schilderung einer vergleichsweise kleinen Strafe wie das Tragen einer Hals- oder Schandgeige an Deutlichkeit nichts zu wünschen übrig.

Fahrt auf dem Neckar

Nach einer Stärkung in einem Brauhaus ging es nach Eberbach zum nächsten Highlight, einer Fahrt auf dem Neckar. Wieder einmal staunte man über eine gelungene Überraschung, denn an Bord gab es neben einer Tasse Kaffee ein ganz besonderes Stück Torte mit einer wahren Erfolgsgeschichte um einen findigen Konditormeister: 1962 kreierte Heinrich Strohauer III. eine Torte mit Orangengeschmack. Indem er seine Schöpfung an das englische Königshaus schickte und diese dort wohlwollend aufgenommen wurde, machte dies seine Viktoriatorte und Eberbach weltberühmt. So ließ sich die 53er-Gruppe die Köstlichkeit aus frisch gepresstem Orangensaft, Sahne, Biskuitrouladen-Scheiben und einem Fruchtgelee-Überzug schmecken. So fand die Tour der 53er wieder einmal mit gutem Essen, vielen guten Gesprächen und mit bester Unterhaltung seinen Abschluss.

Termine zum Vormerken: 29. November (nächstes Treffen im Schweizer Hof um 19 Uhr), 18. März 2018 (Goldene Konfirmation).

Autor:

Havva Keskin aus Bretten

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Powered by Gogol Publishing 2002-2019. Dieses Nachrichtenportal mit dem integrierten Leserreporter-Modul und die gedruckte Zeitung werden mit Gogol Publishing produziert - dem einfachen Redaktionssystem für Anzeigenblätter und Lokalzeitungen.