Kasig

Beiträge zum Thema Kasig

Politik & Wirtschaft
Die Kombilösung in Karlsruhe soll kein Fall für die Gerichte werden.

Kombilösung Karlsruhe: „Klage ist keine Option“

Der Karlsruher Oberbürgermeister Frank Mentrup hat in einer Stellungnahme klargestellt, dass eine Klage wegen der noch ausstehenden Fördermittel für die Kombilösung keine Option sei. Karlsruhe (pm/swiz) Die Karlsruher Kombilösung erhitzt einmal mehr die Gemüter der Karlsruher Stadtverwaltung und der Bauträger. Nachdem der zweite Teil der Kombilösung, das Teilprojekt Kriegsstraße, durch den Bundesrechnungshof in Frage gestellt wurde (wir berichteten) und somit auch die eingeplanten...

  • Region
  • 03.06.16
Politik & Wirtschaft
An Pfingsten fahren die Bahnen in Karlsruhe weiträumige Umleitungen.

Pfingsten: Bahnen fahren Umleitungen in Karlsruhe

Wegen Gleisbauarbeiten am Mühlburger Tor wird der Streckenabschnitt zwischen den Gleisdreiecken Europaplatz und Mühlburger Tor vom 13. bis 17. Mai in beiden Richtungen voll gesperrt. Karlsruhe (pm) Die Bauarbeiten der Kombilösung führen einmal mehr zu großräumigen Umleitungen der Straßenbahnen in Karlsruhe. So wird vom Freitag, 13. Mai, 20.30 Uhr, bis Dienstag, 17. Mai, 4 Uhr, der Streckenabschnitt zwischen den Gleisdreiecken Europaplatz und Mühlburger Tor (Grashofstraße) in beiden...

  • Bretten
  • 10.05.16
Politik & Wirtschaft
Die Bauarbeiten an der Kombilösung gehen trotz negativer Nachrichten voran.

Heiße Phase an den Enden der Kombilösung

Das westliche und östliche Ende der Kombilösung am Mühlburger Tor beziehungsweise in der Durlacher Allee gehen in die heiße Phase. Unter anderem werden die Oberflächen wiederhergestellt und die Gleise angeschlossen. Karlsruhe (pm) Die Kombilösung in Karlsruhe ist in der jüngsten Zeit eher durch negative Berichte aufgefallen. Jüngster Tiefpunkt war das „Nein“ des Bundesrechnungshofs zum Kombi-Teilprojekt „Kriegsstraße“ (wir berichteten). Es gibt aber auch gute Nachrichten: So treten das...

  • Bretten
  • 06.05.16
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.