Kombilösung

Beiträge zum Thema Kombilösung

Politik & Wirtschaft
Der Karlsruher Gemeinderat hat einen Verbleib der Straßenbahnschienen in der Fußgängerzone nach Beginn des Tram-Betriebs im Tunnel abgelehnt.

Kaiserstraße bald schienenfrei
Karlsruher Gemeinderat gegen Änderung an Straßenbahn-Plan

Karlsruhe (dpa/lsw)  Der Karlsruher Gemeinderat hat einen Verbleib der Straßenbahnschienen in der Fußgängerzone nach Beginn des Tram-Betriebs im Tunnel abgelehnt. Grüne, Linke und AfD wollten am Dienstag durchsetzen, dass die bisherige Situation auch nach der für Mitte 2021 geplanten Verlagerung des Verkehrs unter die Erde vorübergehend erhalten bleibt. Sie wollten damit die Möglichkeit offen halten, künftig weiterhin Bahnen durch die Kaiserstraße fahren zu lassen. Am Ende der Debatte...

  • Region
  • 22.01.20
Politik & Wirtschaft
Oberbürgermeister Frank Mentrup (SPD) hält die neue Debatte um eine Fortsetzung des Straßenbahnverkehrs in der Karlsruher Fußgängerzone für unnötig.

Nach Kritik von "Pro Bahn"
Mentrup: Debatte um Straßenbahn in Fußgängerzone unnötig

Karlsruhe (dpa/lsw) Oberbürgermeister Frank Mentrup (SPD) hält die neue Debatte um eine Fortsetzung des Straßenbahnverkehrs in der Karlsruher Fußgängerzone für unnötig. "Die Bürger haben entschieden, dass sie das nicht wollen, insofern ist es keine ernsthafte Diskussion." Fahrgastverband Pro Bahn hatte die Planung infrage gestellt In Baden-Württembergs zweitgrößter Stadt wird gerade ein Tunnel unter der Haupteinkaufsstraße gebaut, durch den künftig Straßen- und S-Bahnen fahren sollen. Die...

  • Region
  • 31.07.19
Politik & Wirtschaft
Das Karlsruher Verkehrsprojekt Kombilösung kann trotz Kostensteigerungen weiter auf die Hilfe des Landes bauen.

Weitere Millionen für Kombilösung Karlsruhe bereit

Das Karlsruher Verkehrsprojekt Kombilösung kann trotz Kostensteigerungen weiter auf die Hilfe des Landes bauen. Karlsruhe (dpa/lsw) Das Karlsruher Verkehrsprojekt Kombilösung kann trotz Kostensteigerungen weiter auf die Hilfe des Landes bauen. Baden-Württemberg stelle weitere rund 30 Millionen Euro für die Kombination aus Straßenbahntunnel unter der Fußgängerzone und Straßentunnel unter einer mehrspurigen Straße in der Innenstadt in Aussicht, teilte das Verkehrsministerium in Stuttgart mit....

  • Region
  • 13.06.18
Politik & Wirtschaft

Karlsruher Kombilösung soll 2017 vorankommen

Karlsruhe (dpa/lsw) - Beim Karlsruher Verkehrsprojekt Kombilösung soll es 2017 einen sichtbaren Baufortschritt geben. Im abgelaufenen Jahr waren die Arbeiten an der unterirdischen Straßenbahnstrecke durch die Innenstadt von mehreren Problemen beeinträchtigt worden. Zeitweise stand eine der Baustellen am Südabzweig des U-Bahntunnels im Sommer sogar still, weil es Streit um finanzielle Forderungen des Bauunternehmens gegeben hatte. 2017 soll nun auch der Bau eines Tunnels unter der mehrspurigen...

  • Region
  • 24.12.16
Politik & Wirtschaft
Die Kombilösung in Karlsruhe soll kein Fall für die Gerichte werden.

Kombilösung Karlsruhe: „Klage ist keine Option“

Der Karlsruher Oberbürgermeister Frank Mentrup hat in einer Stellungnahme klargestellt, dass eine Klage wegen der noch ausstehenden Fördermittel für die Kombilösung keine Option sei. Karlsruhe (pm/swiz) Die Karlsruher Kombilösung erhitzt einmal mehr die Gemüter der Karlsruher Stadtverwaltung und der Bauträger. Nachdem der zweite Teil der Kombilösung, das Teilprojekt Kriegsstraße, durch den Bundesrechnungshof in Frage gestellt wurde (wir berichteten) und somit auch die eingeplanten...

  • Region
  • 03.06.16
Politik & Wirtschaft
Die Bauarbeiten an der Kombilösung gehen trotz negativer Nachrichten voran.

Heiße Phase an den Enden der Kombilösung

Das westliche und östliche Ende der Kombilösung am Mühlburger Tor beziehungsweise in der Durlacher Allee gehen in die heiße Phase. Unter anderem werden die Oberflächen wiederhergestellt und die Gleise angeschlossen. Karlsruhe (pm) Die Kombilösung in Karlsruhe ist in der jüngsten Zeit eher durch negative Berichte aufgefallen. Jüngster Tiefpunkt war das „Nein“ des Bundesrechnungshofs zum Kombi-Teilprojekt „Kriegsstraße“ (wir berichteten). Es gibt aber auch gute Nachrichten: So treten das...

  • Bretten
  • 06.05.16
Politik & Wirtschaft
Die Planungen für die Bauarbeiten in der Karlsruher Kriegsstraße kommen wegen dem Bundesrechnungshof nicht voran.

Kombilösung: Rechnungshof erteilt Absage für Kriegsstraße

Der zweite Teil der Kombilösung, das Teilprojekt Kriegsstraße, gerät immer mehr in Gefahr. Seit das Projekt im April vom Bundesrechnungshof in Frage gestellt wurde, ist die Verunsicherung groß. Jetzt hat der Rechnungshof auf kostengünstigere Lösungen verwiesen. Für Oberbürgermeister Frank Mentrup stellt sich die Frage des Vertrauensschutzes. Karlsruhe (swiz) Die Kombilösung, das wichtigste Verkehrsprojekt der Stadt Karlsruhe, sorgt weiter für Unruhe und Ärger bei der Karlsruher...

  • Bretten
  • 04.05.16
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.