Zahlen Coronavirus Kraichgau

Beiträge zum Thema Zahlen Coronavirus Kraichgau

Blaulicht
2 Bilder

Corona in der Region (Stand 23. Juni)
Coronavirus in Bretten, Kreis Karlsruhe, Rhein-Neckar- und Enzkreis

Region (kn) Im Stadt- und Landkreis Karlsruhe sind am 23. Juni weiterhin 1.470 mit dem Coronavirus infiziert. 1.345 Menschen (+1 im Vergleich zum 22. Juni) sind genesen und 94 Personen (+0) sind verstorben. Bei 31 (-1) Personen im Stadt- und Landkreis Karlsruhe ist die Erkrankung momentan aktiv. Coronavirus in der Region Die Stadt Karlsruhe verzeichnet 404 Corona-Fälle (+0), von denen sechs (-1) aktiv sind. In Bretten gibt es 269 Corona-Fälle, eine Person hat einen aktiven Krankheitsverlauf....

  • Bretten
  • 23.06.20
Blaulicht
2 Bilder

CORONA IN DER REGION (STAND 22. JUNI)
Coronavirus in Bretten, Kreis Karlsruhe, Rhein-Neckar- und Enzkreis

Region (kn) Im Stadt- und Landkreis Karlsruhe sind am 22. Juni 1.470 Menschen mit dem Coronavirus infiziert. Das sind acht Menschen mehr als am 19. Juni. 1.344 Menschen (+7 im Vergleich zum 19. Juni) sind genesen und 94 Personen (+0) sind verstorben. Bei 32 (+1) Personen im Stadt- und Landkreis Karlsruhe ist die Erkrankung momentan aktiv. Coronavirus in der Region Die Stadt Karlsruhe verzeichnet 404 Corona-Fälle (+2), von denen sieben (+1) aktiv sind. In Bretten gibt es 269 Corona-Fälle,...

  • Region
  • 22.06.20
Blaulicht

Brettener Oberbürgermeister Martin Wolff: „Das ist eine gute Entwicklung"
139 aktuelle Corona-Fälle im Stadt- und Landkreis Karlsruhe

Bretten/Landkreis Karlsruhe/Enzkreis (kn) Einen neuen Corona-Fall (im Vergleich zum 11. Mai) gibt es im Stadt- und Landkreis Karlsruhe. Somit hat sich die Gesamtzahl inzwischen auf 1.391 (Stand 12. Mai) erhöht. Von diesen Personen sind mittlerweile 1.166 (+7) genesen, 86 Menschen sind verstorben. Aktuell sind im Stadt- und Landkreis Karlsruhe 139 Personen infiziert. Kein neuer Fall in Bretten Die Stadt Karlsruhe verzeichnet 394 Corona-Fälle, von denen 46 momentan infiziert sind. In Bretten...

  • Region
  • 12.05.20
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.