Coronavirus

Beiträge zum Thema Coronavirus

Politik & Wirtschaft

Hunderte Impfungen pro Tag
Land beschließt Impfstrategie

Stuttgart (dpa/lsw) Das Land will rechtzeitig zur ersten Lieferung des ersehnten Corona-Impfstoffs die Zentren für die Logistik und Personalfragen rund um die Massenimpfung bereitstellen. Teil des am Dienstag im Kabinett beschlossenen Konzepts ist der Aufbau von zwei oder drei Zentralen Impfzentren (ZIZ) in jedem der vier Regierungsbezirke bis Mitte Dezember. Als Standorte wurden neben den Messen Freiburg, Ulm und Offenburg auch die Karlsruher Messe sowie das Stuttgarter...

  • Bretten
  • 24.11.20
Sport

Interview zur aktuellen Corona-Situation mit Rainer Heckmann, Vorstandsmitglied TSV-Birkenau
Rainer Heckmann im Interview: "Diese Saison ist alles andere als normal!"

Der Sport und die Welt haben sich seit Mitte März sehr verändert. Der COVID-19 Virus macht den Aktiven des Odenwälder Handballvereines TSV-Birkenau sowie den vielen Jugendmannschaften sehr zu schaffen. Gerade nachdem die vielen freiwilligen Helfer zusammen mit der Vereinsspitze ein solides Hygienekonzept für die kreiseigene Langenberghalle und vereinseigene Hermann-Sattler Halle in Birkenau auf die Beine gestellt hatten, ruht nun der Handballsport in Birkenau schon wieder – und dies...

  • Region
  • 24.11.20
Blaulicht
2 Bilder

Corona in der Region (Stand: 24. November)
Coronavirus in Bretten, Kreis Karlsruhe, Rhein-Neckar- und Enzkreis

Region (kn) Im Stadt- und Landkreis Karlsruhe sind am 24. November mittlerweile 7.654 Menschen (+35 im Vergleich zum 23. November) mit dem Coronavirus infiziert. Von diesen sind 5.669 Menschen (+153) genesen und 172 Personen (+5) verstorben. Bei 1.813 (-123) Personen im Stadt- und Landkreis Karlsruhe ist die Erkrankung derzeit aktiv. Coronavirus im Landkreis Karlsruhe In der Stadt Karlsruhe wurden bislang 2.972  Corona-Fälle (+19) bestätigt. Davon sind 750 (-40) aktiv. In Bretten sind...

  • Bretten
  • 24.11.20
Politik & Wirtschaft
Nach den Beratungen der Ministerpräsidenten zur Corona-Krise zeigt sich der baden-württembergische Regierungschef Winfried Kretschmann (Grüne) nicht vollends überzeugt von der Linie der Länder.

Nach den Beratungen der Ministerpräsidenten zur Corona-Krise
Kretschmann skeptisch: Zeitraum für Corona-Lockerung zu lang

Berlin/Stuttgart (dpa) Nach den Beratungen der Ministerpräsidenten zur Corona-Krise zeigt sich der baden-württembergische Regierungschef Winfried Kretschmann (Grüne) nicht vollends überzeugt von der Linie der Länder. "Ich bin skeptisch, ob das Paket insgesamt die nötige Wirkung entfalten wird", sagte Kretschmann am Dienstag, 24. November, in Stuttgart. Er halte unter anderem den Zeitraum der vorgeschlagenen Lockerungen vom 23. Dezember bis zum 1. Januar für zu lang. Es sei allerdings für die...

  • Region
  • 24.11.20
Politik & Wirtschaft
Sportministerin Susanne Eisenmann (CDU).

Coronavirus in Baden-Württemberg
Land verlängert finanzielle Unterstützung für Sportvereine

Stuttgart (dpa/lsw) Die von der Corona-Pandemie betroffenen Sportvereine in Baden-Württemberg können auch im kommenden Jahr auf finanzielle Hilfen der Landesregierung zurückgreifen. Das Sonderprogramm "Soforthilfe Sport" wurde bis zum 30. Juni 2021 verlängert, wie der Ministerrat am Dienstag beschloss. "Bleiben Sie Ihrem Verein treu" "Weil die Pandemie anhält und sich möglicherweise sinkende Mitgliederzahlen erst im neuen Jahr auswirken, verlängern wir das Programm", sagte Sportministerin...

  • Region
  • 24.11.20
Politik & Wirtschaft
 Zwischen dem 23. Dezember und 1. Januar können Treffen eines Haushaltes mit haushaltsfremden Familienmitgliedern oder haushaltsfremden Menschen bis maximal zehn Personen ermöglicht werden.

Coronavirus in Baden-Württemberg
SPD-Chef Stoch kritisiert geplante Lockerung an Weihnachten

Stuttgart (dpa/lsw) Für die von den Ländern vorgeschlagenen gelockerten Corona-Regeln an den Weihnachtsfeiertagen hat der SPD-Fraktionschef Andreas Stoch wenig Verständnis. "Das Virus macht keine Weihnachtsferien, deswegen kann auch unsere Vorsicht keine Weihnachtsferien machen", sagte Stoch am Dienstag, 24. November, der dpa. Es sei mit Blick auf die Zahlen und die Entwicklung für jeden nachvollziehbar, dass die Einschränkungen noch nicht gelockert werden könnten. Die Debatte um Weihnachten...

  • Region
  • 24.11.20
Politik & Wirtschaft
Ministerpräsident Winfried Kretschmann (Grüne) ist wegen der Corona-Pandemie für einen früheren Start der Schüler in die Weihnachtsferien als bisher geplant.

Ministerpräsident will früheren Start der Schüler in die Weihnachtsferien
Kretschmann will Ferien verlängern

Stuttgart (dpa) Ministerpräsident Winfried Kretschmann (Grüne) ist wegen der Corona-Pandemie für einen früheren Start der Schüler in die Weihnachtsferien als bisher geplant. Er wolle sich auch bei der anstehenden Bund-Länder-Schalte für längere Weihnachtsferien stark machen, sagte ein Regierungssprecher der Deutschen Presse-Agentur am Montagabend, 23. November. In Baden-Württemberg wie in einigen anderen Ländern sei bislang der letzte Schultag der 22. Dezember (Dienstag). Wenn die Schüler...

  • Region
  • 24.11.20
Blaulicht
2 Bilder

Corona in der Region (Stand: 23. November)
Coronavirus in Bretten, Kreis Karlsruhe, Rhein-Neckar- und Enzkreis

Region (kn) Im Stadt- und Landkreis Karlsruhe sind am 23. November mittlerweile 7.619 Menschen (+28 im Vergleich zum 22. November) mit dem Coronavirus infiziert. Von diesen sind 5.516 Menschen (+155) genesen und 167 Personen (+1) verstorben. Bei 1.936 (-128) Personen im Stadt- und Landkreis Karlsruhe ist die Erkrankung derzeit aktiv. Coronavirus im Landkreis Karlsruhe In der Stadt Karlsruhe wurden bislang 2.953 Corona-Fälle (+6) bestätigt. Davon sind 790 (-60) aktiv. In Bretten sind...

  • Bretten
  • 23.11.20
Politik & Wirtschaft

Vorzeitige Schließung möglich
Großer Andrang bei Entsorgungszentrum Hamberg in Maulbronn

Maulbronn (enz) Samstags herrscht beim Entsorgungszentrum Hamberg in Maulbronn derzeit großer Andrang. Aufgrund der aktuell Corona-bedingten Zugangsbeschränkung ist es zuletzt bei der Einfahrt in den Recyclinghof zu langen Wartezeiten gekommen. Das Amt für Abfallwirtschaft des Enzkreises hat daher darauf hingewiesen, dass bei großem Andrang das Entsorgungszentrum vorzeitig, also vor 12.15 Uhr, schließt. Damit soll das Ansteckungsrisiko für Anlieferer und Betriebspersonal verringert werden....

  • Region
  • 22.11.20
Blaulicht
2 Bilder

Corona in der Region (Stand: 22. November)
Coronavirus in Bretten, Kreis Karlsruhe und Rhein-Neckar-Kreis

Region (kn) Im Stadt- und Landkreis Karlsruhe sind am 22. November mittlerweile 7.591 Menschen (+164 im Vergleich zum 21. November) mit dem Coronavirus infiziert. Von diesen sind 5.361 Menschen (+168) genesen und 166 Personen (+0) verstorben. Bei 2.064 (-4) Personen im Stadt- und Landkreis Karlsruhe ist die Erkrankung derzeit aktiv. Coronavirus im Landkreis Karlsruhe In der Stadt Karlsruhe wurden bislang 2.947 Corona-Fälle (+92) bestätigt. Davon sind 850 (+22) aktiv. In Bretten sind...

  • Bretten
  • 22.11.20
Freizeit & Kultur

Auch Vereine und Schulen können mitmachen
„Virtueller Budenzauber“ im Enzkreis

Enzkreis (enz) Weihnachtsmärkte sind in der Region Corona-bedingt abgesagt, bei einigen Unternehmen in der Region ist ein Großteil des Weihnachtsgeschäfts in Gefahr. „In dieser schwierigen Situation möchten wir den hiesigen Gewerbetreibenden, Händlern und Gastronomen gern helfen und alternative Vertriebswege anbieten. So ist in unserer Stabsstelle Wirtschaftsförderung die Idee eines virtuellen Weihnachtsmarktes entstanden“, berichtet der Landrat des Enzkreises, Bastian Rosenau. Er habe schon...

  • Region
  • 22.11.20
Politik & Wirtschaft
In Göppingen und Pforzheim haben Hunderte Menschen am Samstag, 21. November, gegen die Corona-Politik demonstriert.

Coronavirus in Baden-Württemberg
Demos gegen Corona-Regeln in Göppingen und Pforzheim

Göppingen/Pforzheim (dpa/lsw) In Göppingen und Pforzheim haben Hunderte Menschen am Samstag, 21. November, gegen die Corona-Politik demonstriert. Es habe einzelne Verstöße gegen die Hygieneregeln gegeben, insgesamt sei der Tag friedlich verlaufen, sagte ein Polizeisprecher am vergangenen Abend zu den drei Versammlungen in Göppingen. Rund 450 Teilnehmer in Pforzheim Nach Angaben eines dpa-Fotografen kamen in Göppingen mehrere Hundert Menschen zusammen. Die Polizei nannte für die Versammlungen...

  • Region
  • 22.11.20
Blaulicht

Corona in der Region (Stand: 21. November)
Coronavirus in Bretten, Kreis Karlsruhe und Rhein-Neckar-Kreis

Region (kn) Im Stadt- und Landkreis Karlsruhe sind am 21. November mittlerweile 7.427 Menschen (+139 im Vergleich zum 20. November) mit dem Coronavirus infiziert. Von diesen sind 5.193 Menschen (+208) genesen und 166 Personen (+4) verstorben. Bei 2.068 (-73) Personen im Stadt- und Landkreis Karlsruhe ist die Erkrankung derzeit aktiv. Coronavirus im Landkreis Karlsruhe In der Stadt Karlsruhe wurden bislang 2.855 Corona-Fälle (+63) bestätigt. Davon sind 828 (-35) aktiv. In Bretten sind...

  • Bretten
  • 21.11.20
Blaulicht

Zwei zentrale Impfzentren in vier Regierungsbezirken
Erste Standorte für Corona-Impfzentren bekannt

Stuttgart (dpa/lsw) Erste Standorte für die von der grün-schwarzen Landesregierung geplanten großen Corona-Impfzentren in Baden-Württemberg sind bekannt. Es stehe fest, dass solche Zentren in den Messen in Ulm, Freiburg und Offenburg errichtet werden, sagte Sozialminister Manfred Lucha (Grüne) der «Heilbronner Stimme» und dem «Mannheimer Morgen» (Samstag). Die Verhandlungen mit den Kommunen über weitere Standorte stünden vor dem Abschluss. Das Land will bis zum 15. Dezember in jedem der vier...

  • Region
  • 21.11.20
Politik & Wirtschaft

«Wilde Feierei und Böllerei müssen nicht sein»
Stuttgart verbietet Silvester-Feuerwerk in der Innenstadt

Stuttgart (dpa/lsw) In der Stuttgarter Innenstadt darf in diesem Jahr an Silvester nicht geböllert werden. Innerhalb des City-Rings und auf weiteren belebten Plätzen gilt ein Feuerwerksverbot, wie die Landeshauptstadt am Freitag mitteilte. Der Konsum von Alkohol ist in diesen Bereichen ebenfalls untersagt. Das Verbot sei aus Gründen der Sicherheit und des Infektionsschutzes erlassen worden. Man wolle das neue Jahr nicht mit einer Infektionswelle starten, sagte Oberbürgermeister Fritz Kuhn...

  • Region
  • 21.11.20
Blaulicht

Corona in der Region (Stand: 20. November)
Coronavirus in Bretten, Kreis Karlsruhe, Rhein-Neckar- und Enzkreis

Region (kn) Im Stadt- und Landkreis Karlsruhe sind am 20. November mittlerweile 7.288 Menschen (+157 im Vergleich zum 19. November) mit dem Coronavirus infiziert. Von diesen sind 4.985 Menschen (+173) genesen und 162 Personen (+7) verstorben. Bei 2.141 (-23) Personen im Stadt- und Landkreis Karlsruhe ist die Erkrankung derzeit aktiv. Coronavirus im Landkreis Karlsruhe In der Stadt Karlsruhe wurden bislang 2.792 Corona-Fälle (+75) bestätigt. Davon sind 863 (+13) aktiv. In Bretten sind...

  • Bretten
  • 20.11.20
Soziales & Bildung
Ein Elterntelefon bietet telefonische Beratung für Eltern von Schulkindern.

Kostenlose Hotline des VNN für Schule, Lernen und gute Noten
Elterntelefon bietet telefonische Beratung für Eltern von Schulkindern

Solingen (kn) Corona hat Eltern schulpflichtiger Kinder vor ganz besondere Herausforderungen gestellt. Angesichts von neuerlichen Schulschließungen und erschwerten Lernbedingungen hat der Bundesverband Nachhilfe- und Nachmittagsschulen VNN eine Hotline für ratsuchende Eltern eingerichtet. Hier erhalten sie Empfehlungen zu Fragen rund um die Themen Schule, Lernen und gute Noten. Damit will der Bundesverband den Eltern helfen und zugleich die Lehrer an den öffentlichen Schulen entlasten. Die...

  • Region
  • 20.11.20
Blaulicht
Rund 500 Menschen haben nach Angaben der Polizei in Karlsruhe gegen Corona-Beschränkungen demonstriert.

Protest gegen Festnahmen vor Polizeirevier
Demo gegen Corona-Regeln vor Bundesverfassungsgericht

Karlsruhe (dpa/lsw)   Rund 500 Menschen haben nach Angaben der Polizei in Karlsruhe gegen Corona-Beschränkungen demonstriert - auch noch nach Auflösung der Versammlung. Der Protest war für Donnerstagnachmittag mit zunächst 50 Teilnehmern in der Nähe des Bundesverfassungsgerichts angemeldet worden, wie Polizei und Stadt mitteilten. Tatsächlich hätten sich dann aber 500 Menschen auf dem Gelände vor dem Gericht versammelt. Die Beamten hätten die Demonstranten mehrfach aufgefordert, den...

  • Region
  • 20.11.20
Politik & Wirtschaft
Trotz der hohen Infektionszahlen durch das Coronavirus und der Auflagen im Alltag sind baden-württembergische Spitzenpolitiker gegen ein generelles Verbot von Feuerwerk an Silvester.

Coronavirus in Baden-Württemberg
Südwest-Politiker gegen Verbot von Silvester-Feuerwerk

Stuttgart (dpa/lsw) Trotz der hohen Infektionszahlen durch das Coronavirus und der Auflagen im Alltag sind baden-württembergische Spitzenpolitiker gegen ein generelles Verbot von Feuerwerk an Silvester. "Entscheidend ist, ob Feuerwerk zum Pandemiegeschehen beiträgt. Das sehe ich erstmal nicht", sagte Ministerpräsident Winfried Kretschmann (Grüne) am Donnerstag, 19. November, und warnte: "Man darf jetzt nicht die Pandemie als Vorwand nehmen, um all die Dinge zu verbieten, die einem schon immer...

  • Region
  • 19.11.20
Blaulicht
2 Bilder

Corona in der Region und Baden-Württemberg (Stand: 19. November)
Coronavirus in Bretten, Kreis Karlsruhe, Rhein-Neckar- und Enzkreis

Region (kn) Im Stadt- und Landkreis Karlsruhe sind am 19. November mittlerweile 7.131 Menschen (+210 im Vergleich zum 18. November) mit dem Coronavirus infiziert. Von diesen sind 4.812 Menschen (+115) genesen und  155 Personen (+2) verstorben. Bei 2.164 (+93) Personen im Stadt- und Landkreis Karlsruhe ist die Erkrankung derzeit aktiv. Coronavirus im Landkreis Karlsruhe In der Stadt Karlsruhe wurden bislang 2.717 Corona-Fälle (+78) bestätigt. Davon sind 850 (+38) aktiv. In Bretten sind...

  • Bretten
  • 19.11.20
SeniorenAnzeige
Corona stellt Pflegebedürftige vor viele Fragen. Informationen gibt es unter anderem im Internet oder bei Beratungshotlines.
2 Bilder

Was Betroffene und ihre Angehörigen jetzt über Sonderregelungen wissen sollten
Pflege in Coronazeiten

(djd-mk). Pflegebedürftige sind während der Corona-Pandemie besonders gefährdet. Das betrifft natürlich auch die Pflegenden, die durch Sorgen und den Wegfall von Unterstützungsmöglichkeiten zusätzlich belastet sind. Deshalb hat der Gesetzgeber diverse Sonderregelungen zum Gesundheitsschutz und zur Entlastung beschlossen. Einige davon wurden bereits wieder aufgehoben, andere gelten weiterhin. Hier ein Überblick über die wichtigsten Punkte: 1. Pflichtberatungen nicht mehr ausgesetzt Wer nur...

  • Bretten
  • 19.11.20
Soziales & Bildung
Die Einkaufshilfe von Tafel und Diakonie in Bretten ist ab sofort wieder am Start.

Kostenloser Service für ältere Menschen während des Corona-Winters
Einkaufshilfe von Tafel und Diakonie in Bretten

Bretten (kn) Die Einkaufshilfe von Tafel und Diakonie in Bretten ist ab sofort wieder am Start und bietet Menschen über 65 Jahren sowie Personen, die zu einer Risikogruppe gehören oder sich in häuslicher Quarantäne befinden, einen Lebensmittel-Lieferservice in Bretten an. Einkaufszettel online oder per Telefon Und so funktioniert die Bestellung beim Lieferservice: Auf der Homepage der Diakonie www.diakonie-laka.de kann unter „Angebote/Diakonie Einkaufshilfe“ ein Einkaufszettel mit einer...

  • Bretten
  • 19.11.20
Politik & Wirtschaft
Baden-Württembergs Ministerpräsident Winfried Kretschmann stimmt die Menschen auch hinsichtlich kirchlicher Gottesdienste auf ein Weihnachtsfest mit Corona-Beschränkungen ein.

Coronavirus in Baden-Württemberg
Kretschmann: Weihnachtsfest mit Corona-Beschränkungen

Stuttgart (dpa/lsw) Baden-Württembergs Ministerpräsident Winfried Kretschmann stimmt die Menschen auch hinsichtlich kirchlicher Gottesdienste auf ein Weihnachtsfest mit Corona-Beschränkungen ein. "Ich kann mir jetzt nicht vorstellen, dass die Gottesdienste voll geöffnet sind", sagte der Grünen-Politiker in der SWR-Sendung "Zur Sache Baden-Württemberg", die am Donnerstag, 19. November, (20.15 Uhr) im TV ausgestrahlt werden sollte. Er betonte allerdings, er glaube, Gottesdienste könnten mit...

  • Region
  • 19.11.20
Politik & Wirtschaft
FDP-Bundestagsabgeordneter Christian Jung am 18.11.2020 im Deutschen Bundestag.

„Risikogruppen müssen durchdachter geschützt werden“
FDP-Bundestagsfraktion und Christian Jung MdB lehnen „Bevölkerungsschutzgesetz“ der Regierungskoalition ab

Berlin/Bretten. Zur heutigen Beschlussfassung im Deutschen Bundestag über das „Dritte Gesetz zum Schutz der Bevölkerung bei einer epidemischen Lage von nationaler Tragweite“ (BT-Drucksache 19/23944) und dem Änderungsantrag der FDP-Bundestagsfraktion (BT-Drucksache 24375), sagte der FDP-Bundestagsabgeordnete Christian Jung (Karlsruhe-Land) am Mittwoch in Berlin (18.11.2020): „Die FDP-Bundestagsfraktion und ich haben den Gesetzentwurf der Regierungskoalition abgelehnt, da dieser ein...

  • Bretten
  • 18.11.20
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.