Weihnachtsmarkt Gondelsheim: Erster Weihnachtsmarkt auf dem Rathausplatz

(Foto: ch)
 
(Foto: AGG)
Gondelsheim: Rathausplatz |

Festliche Stimmung und ein abwechslungsreiches Angebot erwarten die Besucherinnen und Besucher des ersten Gondelsheimer Weihnachtsmarktes auf dem Rathausplatz. In den angrenzenden Hallen des Bauhofes findet zusätzlich ein Kunsthandwerkermarkt statt.

Gondelsheim. Das Rathaus in sanftes Licht gehüllt, der große Baum auf dem Rathausplatz erstrahlt in festlichem Glanz - erzeugt von Hunderten kleinen LED-Leuchten - und liebevoll dekorierte Hütten: von Freitag, 16. Dezember, bis Sonntag, 18. Dezember findet der Weihnachtsmarkt in Gondelsheim statt. So kündigt es bereits von weitem ein großes, mit acht Weihnachtssternen verziertes Schild - natürlich ebenfalls vorweihnachtlich illuminiert - an.

Die Verantwortlichen haben sich einiges einfallen lassen und viel Mühe gegeben, um die Premiere des Weihnachtsmarktes auf dem Rathausplatz zu einem ganz besonderen Erlebnis werden zu lassen. „Der Einsatz und das Engagement aller Beteiligten ist aller Ehren wert und verdient unseren Dank und Respekt“, sagt Bürgermeister Markus Rupp.

Vereine organisieren Weihnachtsmarkt

Zum ersten Mal organisiert die Arbeitsgemeinschaft Gondelsheim (AGG) einen Weihnachtsmarkt auf dem Gondelsheimer Rathausplatzplatz. Die Stände werden ausschließlich von der Gondelsheimer Bevölkerung organisiert und bewirtet. Fast alle Vereine und Organisationen des Ortes machen mit, was Bürgermeister Markus Rupp besonders freut: „Das ist ein Beleg für das gute Miteinander in der Gemeinde und für eine überaus aktive Bürgerschaft.“ Für kulinarische Abwechslung ist dabei gesorgt, denn an jeden der zwölf verschiedenen Stände soll etwas anderes angeboten werden.

An den angrenzenden Hallen des Bauhofs gibt es außerdem einen Kunsthandwerkermarkt. Hier finden die Besucherinnen und Besucher allerlei Selbstgemachtes, Dekoratives und Festliches zu kaufen.

Unterhaltsames Programm


Für Unterhaltung sorgt an allen drei Tagen ein Rahmenprogramm auf einer kleinen Bühne. Kinder- und Schülerchöre singen Weihnachtslieder und auch der Musik- sowie der Männergesangsverein werden für eine festliche Stimmung sorgen. Am Sonntag um 18 Uhr tritt zum Abschluss des Programms das Jazz-Trio „Neue Jazzkapelle Gondelsheim“ auf.

Bereits seit Jahren habe man immer wieder den Wunsch aus der Bevölkerung vernommen, einen Weihnachtsmarkt auf dem Rathausplatz zu veranstalten, berichtet Andreas Bürker, Vorsitzender der AGG. Im letzten Jahr habe ein Privatmann einen kleinen Weihnachtsmarkt mit wenigen Ständen auf seinem Grundstück veranstaltet. Das kam so gut an, dass man dieses Jahr eine neue Tradition auf dem Rathausplatz ins Leben rufen will - ein Weihnachtsmarkt von Gondelsheimern für die Region.

Der Weihnachtsmarkt ist am Freitag von 18 bis 21 Uhr, am Samstag von 16 bis 21 Uhr und am Sonntag von 15 bis 20 Uhr geöffnet.

Programm

Freitag
18 Uhr Eröffnung des Weihnachtsmarkts
18.10 Uhr Schülerchor der Kraichgauschule
18.30 Uhr Musikverein Gondelsheim

Samstag
16.30 Uhr Kindergarten Saalbach
17.30 Uhr MGV Gondelheim, Männerchor
18 Uhr MGV Gondelsheim, Chor Swingin
19.30 Uhr Trompetenmusik

Sonntag
16.30 Uhr Kindergarten Schneckenhaus
18 Uhr Neue Jazzkapelle Gondelsheim

Mehr zum Programm finden Sie hier.

Angebot an den Ständen

Rahmfleck und Getränke (Fussballverein)
Crêpes und warme Cocktails (GRC)
Feuerwurst, Bratwurst und Glühwein (TV Handball)
Waff eln, Glühwein, Früchtepunsch (Turnverein Gondelsheim)
Schupfnudeln mit Kraut und Speck,
Schupfnudeln mit Apfelmus, Glühsekt, Friesenpunsch,
Apfelpunsch (alkoholfrei) (Männergesangverein Gondelsheim)
Süßigkeitenstand (Jugendfeuerwehr)
„Sausemmel“ (Schweinebraten mit Meerrettich
und Peperoni auf Weck), Glühmost, Dachsenfranz-Weihnachtsbier,
Schnäpse und Liköre, Verkauf von selbstgestrickten
Socken (Heimat- und Kulturverein)
Bratwurst, Wildspezialitäten, Glühwein, Getränke
(Günter Widmann)
Wurstangebote und Glühwein (Ulrich Feldmann)
Honig (Jürgen Schöntag)
Schaschlik, Pommes, Steak, Wurst, Glühwein, Getränke
(Giancarlo Di Dio)
Holzkunst aus dem Erzgebirge, selbstgemachte Marmelade, selbstgemachter Bratapfellikör (DRK)
Hausmacher Spezialitäten, Weine (Klaus Pfisterer)


Auf unserer Themenseite „Weihnachtsmärkte im Kraichgau“ finden Sie weitere Informationen über Weihnachtsmärkte, die in der Region stattfinden.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.