Weihnachtsmärkte im Kraichgau

Beiträge zum Thema Weihnachtsmärkte im Kraichgau

Politik & Wirtschaft
Nach einer langen Entscheidungsfindung hat sich die Stadt Bretten nun entschlossen, den Kunsthandwerkermarkt in der Melanchthonstadt abzusagen (Symbolbild).

Stadt Bretten reagiert auf derzeitige Corona-Lage
Brettener Kunsthandwerkermarkt ist abgesagt

Bretten (kn) Nach einer langen Entscheidungsfindung hat sich die Stadt Bretten nun entschlossen, den Kunsthandwerkermarkt in der Melanchthonstadt abzusagen. Das hat die Verwaltung in einer aktuellen Mitteilung verkündet. Angesichts der aktuellen Entwicklungen und den anhaltend hohen Fallzahlen gerade auch in Bretten, bleibe keine andere Entscheidung, als die am Rathaus geplante Veranstaltung für dieses Jahr abzusagen, heißt es in dem Schreiben. "Die Absage fällt wirklich schwer" "Die Absage...

  • Bretten
  • 29.11.21
Politik & Wirtschaft
Die Gemeinde Walzbachtal hat aktuell bekannt gegeben, dass der für 27. November in Jöhlingen und für 11. Dezember in Wössingen geplante „Walzbachtaler Hüttenzauber“ abgesagt werden muss.

Corona-Pandemie macht Veranstaltung unmöglich
Walzbachtaler Hüttenzauber ist abgesagt

Walzbachtal (kn) Die Gemeinde Walzbachtal hat aktuell bekannt gegeben, dass der für 27. November in Jöhlingen und für 11. Dezember in Wössingen geplante „Walzbachtaler Hüttenzauber“ abgesagt werden muss. Grund sind die steigenden Corona-Zahlen. "Inzwischen befinden wir uns im zweiten Pandemiejahr und fragen uns, wie viel Normalität verantwortbar, wie viel Vorsicht geboten ist. Corona und Weihnachtsmarkt – passt das zusammen? In unserem gewohnten Format sicherlich noch nicht. Überfüllte Plätze...

  • Bretten
  • 25.11.21
Politik & Wirtschaft
Die Liste der Weihnachtsmärkte, die coronabedingt absagen, wird im Südwesten länger.

Am Donnerstag schließt der Markt
Weihnachtsmarkt in Pforzheim gibt wegen Corona-Regeln auf

Pforzheim (dpa/lsw) Die Liste der Weihnachtsmärkte, die coronabedingt absagen, wird im Südwesten länger. Fast zeitgleich mit der Warnung von Innenminister Thomas Strobl (CDU), wonach "Gedränge und Menschenmengen" ein optimales Umfeld für das gefährliche Virus bieten, wurde am Mittwoch, 24. November, bekannt, dass der Pforzheimer Weihnachtsmarkt vorzeitig beendet wird. Die Stadt teilte mit, es sei nicht mehr daran zu denken, den Weihnachtsmarkt nach den neuen Vorgaben des Landes und angesichts...

  • Region
  • 24.11.21
Freizeit & Kultur
Auch in diesem Jahr wird es keinen Weihnachtsmarkt in Oberderdingen geben.

Bürgermeister Thomas Nowitzki: "Wir müssen die Impfquote deutlich steigern"
Oberderdinger Weihnachtsmarkt ist abgesagt

Oberderdingen (kn) Mit dem Weihnachtsmarkt in Oberderdingen wurde nun eine weitere Veranstaltung in der Region aufgrund der Corona-Pandemie abgesagt. Mit dem angepassten Konzept im „Unteren Amthof“ sollte den Bürgern am zweiten Adventswochenende ein paar weihnachtliche Stunden im historischen Amthof ermöglicht werden. "Die schwierige Corona-Lage lässt dies nicht mehr zu. Es gilt erneut leider verstärkt Kontakte zu reduzieren und vor allem die Impfquote weiter zu steigern", heißt es in einer...

  • Region
  • 22.11.21
Freizeit & Kultur
Die steigenden Inzidenzen sowie die seit gestern in Baden-Württemberg ausgerufene Alarmstufe haben nun auch zur Absage der Weihnachtsmärkte in Sulzfeld und Gondelsheim geführt.

"Es ist einfach nicht die richtige Zeit dafür"
Weihnachtsmärkte in Sulzfeld und Gondelsheim abgesagt

Sulzfeld/Gondelsheim (kn) Die steigenden Inzidenzen sowie die seit gestern in Baden-Württemberg ausgerufene Alarmstufe haben nun auch zur Absage der Weihnachtsmärkte in Sulzfeld und Gondelsheim geführt. Aus Sulzfeld heißt es dazu in einer Presseerklärung, einige Teilnehmer des Weihnachtsbasars hätten mitgeteilt, dass sie aufgrund der Corona-Pandemie in diesem Jahr nicht am Markt teilnehmen könnten, beziehungsweise ihre Teilnahme kritisch hinterfragen würden. Der Gemeinde sei es ist daher "nicht...

  • Bretten
  • 18.11.21
Politik & Wirtschaft
Die Stadt Knittlingen hat sich dazu entschieden, den Weihnachtsmarkt in der Fauststadt auch in diesem Jahr abzusagen.

Corona-Pandemie zwingt zu Absage
Knittlinger Weihnachtsmarkt ist abgesagt

Knittlingen (kn) Die Stadt Knittlingen hat sich dazu entschieden, den Weihnachtsmarkt in der Fauststadt auch in diesem Jahr abzusagen. Das geht aus einer Pressemitteilung von Bürgermeister Heinz-Peter Hopp hervor. "In den vergangenen Wochen wurde mit Hochdruck an Hygienekonzepten und Strategien gearbeitet um den Weihnachtsmarkt durchführen zu können. Doch die ausgelasteten Intensivbetten und die furchtbar hohen Infektionszahlen lassen es nicht zu, einen Weihnachtsmarkt mit tausenden Besuchern...

  • Region
  • 17.11.21
Freizeit & Kultur
In Kraichtal wurde der Weihnachtsmarkt nun abgesagt.

Bürgermeister Tobias Borho: „Pandemielage lässt keine Alternative zu“
Kein Weihnachtsmarkt in Kraichtal

Kraichtal (kn) Nachdem vor wenigen Wochen seitens der Stadt noch ein kleines Weihnachtsangebot rund um das Bäckereimuseum und das Schloss in Kraichtal-Gochsheim angekündigt wurde, sagt die Verwaltung nun auch diese Variante ab. "Als Stadt tragen wir eine große Verantwortung" „Die aktuellen Inzidenzen sowie die hohe Anzahl an Covid-19-Erkrankten, welche auf Intensivstationen behandelt werden, lassen keinen Raum für Alternativen“, begründet Bürgermeister Tobias Borho die Absage. „Als Stadt tragen...

  • Region
  • 15.11.21
Politik & Wirtschaft
Die Enzkreis-Bürgermeister haben eine Absage aller kommunalen Veranstaltungen beschlossen.

Mehr Impfangebote in Planung
Enzkreis-Bürgermeister beschließen Absage aller kommunalen Veranstaltungen

Enzkreis (kn) Die Corona-Lage ist derzeit ernst und auch in den Kliniken ist die Situation angespannt wie selten in der Pandemie. „Die Ausrufung der Alarmstufe durch das Land steht kurz bevor“, betont Enzkreis-Landrat Bastian Rosenau: „Sich schützen und vernünftig sein, ist daher das Gebot der Stunde.“ Bei einer digitalen Sitzung der Bürgermeisterinnen und Bürgermeister des Enzkreises mit dem Kreischef und der Ersten Landesbeamtin, Hilde Neidhardt, verabredeten die anwesenden Rathauschefs daher...

  • Region
  • 12.11.21
Politik & Wirtschaft
Um den Weihnachtsmarkt und die Eisbahn in Bretten hat es in diesem Jahr einige Diskussionen gegeben.

Kritik an Kommunikation der Stadt Bretten zu Eisbahn und Weihnachtsmarkt
"Kein vernünftiger Ausweichstandort für Wochenmarkt"

Bretten (swiz) Die Entscheidung, in diesem Jahr auf dem Brettener Marktplatz keine Eisbahn aufzustellen und den Weihnachtsmarkt an zwei Wochenenden rund um das Rathaus zu platzieren, hat die Stadtverwaltung jüngst in einer Pressemitteilung erklärt (wir berichteten). Zur Art und Weise der Erklärung gibt es nun zunehmend Kritik aus Teilen des Brettener Einzelhandels. Dieser sieht sich von der Stadt nun den sprichwörtlichen "Schwarzen Peter" zugeschoben. Die Stadt hatte in ihrer Erklärung betont,...

  • Bretten
  • 25.10.21
Freizeit & Kultur
Die Schlossweihnacht in Kraichtal wird in diesem Jahr nur im ganz kleinen Rahmen stattfinden. Im Bild, die Schlossweihnacht aus 2019.

Pandemiebedingte Absage an klassischen Weihnachtsmarkt
Kleine Schlossweihnacht in Kraichtal

Kraichtal (kn) Man habe sich die Entscheidung nicht leicht gemacht – so beginnt Bürgermeister Tobias Borho sein Statement zu einem schwierigen Thema in diesem Jahr: die Kraichtaler Schlossweihnacht 2021. Diese wird in diesem Jahr nur im ganz kleinen Rahmen stattfinden. Man sei sich bewusst, dass dies nicht überall auf Verständnis stoße, so das Stadtoberhaupt. Aber für ihn stehe ein funktionierendes Konzept an erster Stelle – und das könne man in diesem Jahr nicht im großen Stil leisten....

  • Region
  • 25.10.21
Politik & Wirtschaft
Auf dem Marktplatz kann in diesem Jahr kein Weihnachtsmarkt stattfinden.

Stadt Bretten präsentiert Programm für die Vorweihnachtszeit
Keine Eisbahn und Weihnachtsmarkt um das Rathaus

Bretten (kn) Keine Eisbahn und ein Weihnachtsmarkt, der sich an zwei Wochenenden rund um das Brettener Rathaus und nicht auf dem Marktplatz gruppiert. Diese Entscheidung hat die Stadt Bretten aktuell in einer Pressemitteilung verkündet. Zuvor hatten die nun in der Mitteilung offiziell bekannt gemachten Fakten schon den Unmut der Vereinigung Brettener Unternehmen (VBU) und der Interessengemeinschaft Brettener Innenstadt (IGBI) auf sich gezogen (wir berichteten). Ursprünglich fünf...

  • Bretten
  • 21.10.21
Freizeit & Kultur
Der Weihnachtsmarkt in Maulbronn soll in diesem Jahr wieder stattfinden. Allerdings mit Maske.

Besucher müssen auf dem Markt am 4. und 5. Dezember aber Maske tragen
Weihnachtsmarkt im Klosterhof Maulbronn findet statt

Maulbronn (kn) Gute Nachrichten kommen trotz Corona aus Maulbronn: So haben das Veranstaltungs-Management und die Maulbronner Stadtverwaltung entschieden, den für das zweite Advents-Wochenende, 4. und 5. Dezember, vorgesehenen "Weihnachtsmarkt im Klosterhof" trotz weiterhin herrschender Pandemie-Lage und entsprechender Verordnungen durchzuführen. „Noch vor kurzem“, so Bürgermeister Andreas Felchle, "waren wir uns ziemlich sicher, nach 2020 auch 2021 keinen Weihnachtsmarkt abhalten zu können....

  • Region
  • 01.10.21
Freizeit & Kultur
Mehrere Städte im Südwesten wollen in diesem Jahr wieder Weihnachtsmärkte veranstalten.

Corona in Baden-Württemberg
Mehrere Städte planen Weihnachtsmärkte

Tübingen/Karlsruhe (dpa/lsw) Mehrere Städte im Südwesten wollen in diesem Jahr wieder Weihnachtsmärkte veranstalten. Teilweise ist aber noch unklar, unter welchen Bedingungen diese stattfinden. Das Sozialministerium, die kommunalen Landesverbände und Vertreter der Schausteller hatten sich am Mittwoch darauf geeinigt, trotz der Gefahr einer vierten Corona-Welle in diesem Jahr wieder Weihnachtsmärkte in Baden-Württemberg zu ermöglichen. Auch in Karlsruhe ist Weihnachtsmarkt geplant Die Stadt...

  • Bretten
  • 30.09.21
Freizeit & Kultur
Die Gemeinde Oberderdingen hat einen Förderantrag im Rahmen des LEADER-Programms für den Bau von sechs Holzmarkthütten beantragt.

Sechs Markthütten durch LEADER gefördert
Oberderdinger Weihnachtsmarkt erhält Aufwertung

Oberderdingen (kn) Die Gemeinde Oberderdingen hat einen Förderantrag im Rahmen des LEADER-Programms für den Bau von sechs Holzmarkthütten beantragt. Dieser wurde bewilligt und die Gemeinde erhielt aus den Fördermitteln der Europäischen Union Gelder für die Markthütten. Von einer Schreinerei aus Oberderdingen wurden die Markthütten aus Fichtenholz gebaut. Die neuen Markthütten aus Holz sollen zukünftig auf dem Weihnachtsmarkt in Oberderdingen als Verkaufshütten eingesetzt werden. Sie ersetzen...

  • Region
  • 07.12.20
Freizeit & Kultur

Auch Vereine und Schulen können mitmachen
„Virtueller Budenzauber“ im Enzkreis

Enzkreis (enz) Weihnachtsmärkte sind in der Region Corona-bedingt abgesagt, bei einigen Unternehmen in der Region ist ein Großteil des Weihnachtsgeschäfts in Gefahr. „In dieser schwierigen Situation möchten wir den hiesigen Gewerbetreibenden, Händlern und Gastronomen gern helfen und alternative Vertriebswege anbieten. So ist in unserer Stabsstelle Wirtschaftsförderung die Idee eines virtuellen Weihnachtsmarktes entstanden“, berichtet der Landrat des Enzkreises, Bastian Rosenau. Er habe schon...

  • Region
  • 22.11.20
Freizeit & Kultur
"Weihnachtsmarkt mal anders" heißt es dieses Jahr in Gondelsheim. Wegen der Corona-Pandemie wird es keinen Markt auf dem Rathausplatz, dafür aber online ein buntes Programm geben.

Gemeinde verlagert das Programm des Weihnachtsmarkts ins Internet
„Digitaler Gondelsheimer Adventskalender“

Gondelsheim (kn) Wenn sich eine Tür schließt, öffnet sich eine andere. So geschehen mit dem Gondelsheimer „Weihnachtsmarkt mal anders“. Trotz detailliertem Hygienekonzept fällt nun selbst dieses an Corona angepasste Format endgültig aus. „Wir haben eine Fürsorgepflicht sowie eine Vorbildfunktion. Daher haben wir uns für eine Absage entschieden“, sagt Bürgermeister Markus Rupp. Auf Facebook und auf der Website der Gemeinde Obwohl, eine Absage ist es eigentlich nicht, denn das Ortsoberhaupt und...

  • Region
  • 20.11.20
Politik & Wirtschaft
Baden-Württembergs Ministerpräsident Winfried Kretschmann stimmt die Menschen auch hinsichtlich kirchlicher Gottesdienste auf ein Weihnachtsfest mit Corona-Beschränkungen ein.

Coronavirus in Baden-Württemberg
Kretschmann: Weihnachtsfest mit Corona-Beschränkungen

Stuttgart (dpa/lsw) Baden-Württembergs Ministerpräsident Winfried Kretschmann stimmt die Menschen auch hinsichtlich kirchlicher Gottesdienste auf ein Weihnachtsfest mit Corona-Beschränkungen ein. "Ich kann mir jetzt nicht vorstellen, dass die Gottesdienste voll geöffnet sind", sagte der Grünen-Politiker in der SWR-Sendung "Zur Sache Baden-Württemberg", die am Donnerstag, 19. November, (20.15 Uhr) im TV ausgestrahlt werden sollte. Er betonte allerdings, er glaube, Gottesdienste könnten mit...

  • Region
  • 19.11.20
Politik & Wirtschaft

Wegen Entwicklung der steigenden Infiziertenzahlen
Weihnachtsmarkt in Knittlingen abgesagt

Knittlingen (kn) Die Stadt Knittlingen hat sich nach langem Abwarten dazu entschlossen, den Weihnachtsmarkt am dritten Adventswochenende abzusagen. Grund dafür sind nach Aussagen der Gemeinde die strengeren Auflagen der Bundesregierung seit dem 2. November 2020 und die derzeitige Entwicklung der steigenden Infiziertenzahlen. Für die Vereine, Hobbykünstler und Gewerbetreibende, die seit Jahren am Weihnachtsmarkt teilnehmen, sei dies natürlich schwierig, da sie ohnehin schon große Einbußen...

  • Region
  • 12.11.20
Politik & Wirtschaft

Coronavirus in Baden-Württemberg
Absage von Weihnachtsmärkten trifft Schausteller hart

Stuttgart (dpa/lsw) Weihnachtliche Stimmung in den Innenstädten wird es in diesem Jahr aufgrund der Corona-Pandemie wohl kaum geben. Fast alle größeren Städte in Baden-Württemberg sagten ihre Weihnachtsmärkte ab: Dazu gehören Mannheim, Pforzheim, Freiburg, Heidelberg, Ulm, Heilbronn und Ludwigsburg. In der Landeshauptstadt Stuttgart, in Karlsruhe sowie in Tübingen sollte es noch einzelne Buden oder Märkte in veränderter Form geben. "Dezentrales Notprogramm" in Karlsruhe In der Stuttgarter...

  • Region
  • 02.11.20
Freizeit & Kultur
Die Gemeinde Oberderdingen hat sich dazu entschlossen, den Weihnachtsmarkt am zweiten Adventswochenende abzusagen.

Steigende Infiziertenzahlen und neue Regeln "ließen der Gemeinde keine Wahl"
Weihnachtsmarkt in Oberderdingen abgesagt

Oberderdingen (kn) Die Gemeinde Oberderdingen hat sich nach langem Abwarten dazu entschlossen, den Weihnachtsmarkt am zweiten Adventswochenende rund um den Historischen Amthof, im Rathaus, Gewölbekeller sowie evangelischen Gemeindehaus abzusagen. Grund dafür sind nach Aussagen der Gemeinde die strengeren Auflagen der Bundesregierung ab Montag, 2. November, (wir berichteten) und die damit verbundene derzeitige Entwicklung der steigenden Infiziertenzahlen. Dies lasse der Gemeinde keine Wahl,...

  • Region
  • 29.10.20
Politik & Wirtschaft

Kreisversammlung der Bürgermeister im Landkreis Karlsruhe
Weihnachtsmärkte: Stände ja, Glühwein nein

Kreis Karlsruhe (kn) Nachdem das Land Baden-Württemberg die Pandemiestufe drei ausgerufen hat, gelten auch für die Städte und Gemeinden im Landkreis Karlsruhe veränderte gesetzliche Vorgaben. Darüber, wie man sie umsetzt, beratschlagte die Kreisversammlung der Bürgermeisterinnen und Bürgermeister bei einer Klausurtagung am Wochenanfang in Bretzfeld. Die Teilnehmer waren sich dabei einig, einheitlich vorzugehen und sich mit der Stadt Karlsruhe abzustimmen. Eindeutig sei die Empfehlung des...

  • Region
  • 22.10.20
Politik & Wirtschaft
Der Neujahrsempfang der Stadt Bretten (hier ein Bild von 2019) wird 2020 nicht stattfinden.

Weihnachtsmarkt weiter auf der Kippe
Neujahrsempfang der Stadt Bretten abgesagt

Bretten (swiz) Die Corona-Pandemie wirft ihre Schatten auch schon auf erste Veranstaltungen im neuen Jahr. Waren es bisher zahlreiche Fasching-Events, die abgesagt wurden, verkündete der Brettener Oberbürgermeister Martin Wolff nun in einem Pressegespräch, auch den Neujahrsempfang der Melanchthonstadt 2021 abzusagen. "Der Empfang wird normalerweise für 600 Leute ausgerichtet. Das wäre in dieser Situation nicht verantwortbar und auch nicht machbar", so Wolff. Ganz ausfallen soll die Rede des OB...

  • Bretten
  • 13.10.20
Politik & Wirtschaft

Coronavirus in Baden-Württemberg
Gefahrenherd Glühwein? Das Bangen um den Budenzauber

Stuttgart (dpa/lsw) Glühwein, Lebkuchen und Tannenduft, aber gleichzeitig Masken, Abstand und Virusgefahr - die Entscheidung, ob und wie Weihnachtsmärkte in diesem Jahr stattfinden, liegt nun in der Hand der Kommunen. Solange die allgemeine Corona-Infektionslage das erlaube, sollten die Kommunen es entscheiden, teilte Ministerpräsident Winfried Kretschmann (Grüne) der Deutschen Presse-Agentur am Mittwoch mit. Kretschmann begründete den Schritt damit, dass "es durchaus unterschiedliche...

  • Region
  • 30.09.20
Politik & Wirtschaft
Die VBU-Mitglieder diskutierten über weitere Aktionen.

Auftritt von Stadtvogt Peter Dick bei mittelalterlichem Markt möglich
VBU für Weihnachtsmarkt in mittelalterlichem Gewand in Bretten

Bretten (bea) Am vergangenen Montag,  28. September, traf sich die Vereinigung Brettener Unternehmer (VBU) zu ihrer ersten Sitzung nach der Corona-Zwangspause. Diese nutzte die Vorsitzende Marion Klemm, um die anwesenden Händler zum Weinmarkt mit Verkaufsoffenem Sonntag zu Wort kommen zu lassen. Im Laufe der Diskussion entspann sich dann die von allen Seiten unterstützte Idee, die Durchführung eines mittelalterlichen Weihnachtsmarkts in diesem Jahr an die Stadt Bretten heranzutragen. Es sei gut...

  • Bretten
  • 30.09.20
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.