Arbeitgeber in Kraichtal

Beiträge zum Thema Arbeitgeber in Kraichtal

Soziales & Bildung
„Fachleute gehen davon aus, dass bis 2030 der weltweite Markt für 3-D-Druck-Produkte pro Jahr durchschnittlich zwischen 13 und 23 Prozent anwachsen wird“, so Technologieberater Klaus Günter von der Handwerkskammer Karlsruhe.

3D-Druck für den Mittelstand / Symposium im Sommer
Technologien, die die Arbeitswelt verändern

KARLSRUHE (kn) „Fachleute gehen davon aus, dass bis 2030 der weltweite Markt für 3-D-Druck-Produkte pro Jahr durchschnittlich zwischen 13 und 23 Prozent anwachsen wird“, so Technologieberater Klaus Günter von der Handwerkskammer Karlsruhe. Additive Fertigungsverfahren mit 3D-Druckern eignen sich nach seiner Meinung besonders für die Herstellung von Modellen oder Ansichtsobjekten. Ersatzteile vor Ort produzieren Mittlerweile können Bauteile als Einzelstücke oder in Kleinserien in vielen...

  • Region
  • 26.02.20
Soziales & BildungAnzeige
Arbeiten und Wohnen in Kraichtal: Die neun Stadtteile - hier Unteröwisheim - liegen eingebettet in die schöne Kraichgau-Landschaft.

Stadt Kraichtal bietet jungen Leuten berufliche Perspektiven und flexible Arbeitszeitmodelle
Einsatz für ein lebenswertes und vielfältiges Gemeinwesen

KRAICHTAL (kn) Die Stadt Kraichtal liegt mit ihren neun Stadtteilen und insgesamt 14.700 Einwohnern in einer einmalig schönen Hügellandschaft. Kindergärten in jedem Stadtteil sowie Angebote an den Schulen, auch außerhalb der Schulzeit, gewährleisten eine optimale Betreuung der Kleinsten. Zahlreiche Kultur- und Tourismusangebote machen die Stadt Kraichtal zu einem lebenswerten und vielfältigen Gemeinwesen. Breite Ausbildungspalette Knapp 200 Beschäftigte der Stadtverwaltung gestalten die...

  • Region
  • 26.02.20
Politik & Wirtschaft
Sofort oder kurzfristig verfügbar: Im Gewerbegebiet „Klosteracker“ im Stadtteil Gochsheim sind noch drei Grundstücke frei.
2 Bilder

Kraichtal arbeitet an der Entwicklung von Bauland und Gewerbeflächen
Wohnen und arbeiten „in einer Landschaft zum Durchatmen“

KRAICHTAL (kn/ch) Romantische Schlösser, traditionsreiche Museen und malerische Wanderwege – neben vielen Sehenswürdigkeiten und Ausflugszielen verfügt Kraichtal über eine leistungsstarke Infrastruktur, welche die fast 15.000 Einwohner zählende Stadt zu einer attraktiven Wohngemeinde macht. Eingebettet in eine einzigartige Hügellandschaft im Herzen des Kraichgaus zwischen Schwarzwald und Odenwald mit Nähe zu den Oberzentren Karlsruhe, Pforzheim, Heilbronn und Heidelberg bietet Kraichtal für...

  • Region
  • 26.02.20
Politik & Wirtschaft

Unternehmen bieten Vielzahl an Maßnahmen, damit Mitarbeiter fit und gesund bleiben
Betriebliche Gesundheitsförderung gewinnt an Bedeutung

REGION (kn) Vor dem Hintergrund des demografischen Wandels und des immer schwerer zu deckenden Fachkräftebedarfs gewinnt die betriebliche Gesundheitsförderung zunehmend an Bedeutung. Die Unternehmen engagieren sich verstärkt in diesem Bereich, damit die Mitarbeiter länger fit und gesund sind und bis zum Erreichen der Regelaltersgrenze im Betrieb bleiben können. Die Palette der von den Unternehmen durchgeführten Maßnahmen ist breit und reicht von Bewegungs-, Entspannungs- und Ernährungsangeboten...

  • Region
  • 26.02.20
Marktplatz

Arbeitgeberforum auf der INVENTA
Wie vielfältig ist Arbeitgeberattraktivität?

KARLSRUHE (kn) In Kooperation mit der Messe Karlsruhe lädt das Arbeitgeberforum Vereinbarkeit von Beruf und Familie zu einem besonderen Ereignis ein: Auf der Preview der Messe INVENTA gestalten die Organisatoren am Donnerstag, 12. März, um 17.30 Uhr zum Thema "Wie vielfältig ist Arbeitgeberattraktivität?" einen spannenden Austausch mit interessierten Unternehmensvertretern. Vortrag zu Firmenimage Für die Verknüpfung zum Messethema sorgt Peter Menke von der NED.WORK Agentur + Verlag mit...

  • Region
  • 26.02.20
Marktplatz

Frauennetzwerke am Oberrhein stellen sich vor
Vernetzungstreffen in der IHK

KARLSRUHE (kn) Die Vernetzung engagierter und interessierter Frauen aus Frankreich, Deutschland und der Schweiz ist Ziel einer Veranstaltung des Frauennetzwerks am Oberrhein in Zusammenarbeit mit der IHK Karlsruhe am Freitag, 20. März, ab 13 Uhr im IHK-Haus der Wirtschaft, Lammstraße 13-17 in Karlsruhe. Vortrag und Best-Practice-Beispiele Im Mittelpunkt steht ein Vortrag der französischen Professorin Dr. Jacqueline Breugnot von der Universität Koblenz-Landau zum „Frauenbild der Gegenwart“....

  • Region
  • 26.02.20
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.