Alles zum Thema Erster Weltkrieg

Beiträge zum Thema Erster Weltkrieg

Politik & Wirtschaft
Zeremonie zum Gedenken an das Weltkriegsende: Der Neibsheimer Ortsvorsteher Rolf Wittmann (am Mikrofon) und der Neuflizer Bürgermeister Jean-Claude Fège würdigten die Partnerschaft als Zeichen der Versöhnung und Garantie für den Frieden.
2 Bilder

Partnerschaftstreffen Neibsheim-Neuflize: Deutsch-französische Freundschaft als Friedensgarantie

In dem Bewusstsein, dass Städtepartnerschaften von den aktiven Begegnungen ihrer Bürgerinnen und Bürger leben und profitieren, sind die mehrmaligen Treffen der Partnergemeinden Neuflize und Neibsheim im Jahresablauf längst zur festen Einrichtung geworden. Jetzt hatten die Gemeindeverwaltung und das Partnerschaftskomitee Neuflize zum Treffen eingeladen. Bretten-Neibsheim/Neuflize (kn) In dem Bewusstsein, dass Städtepartnerschaften von den aktiven Begegnungen ihrer Bürgerinnen und Bürger leben...

  • Bretten
  • 21.09.18
Freizeit & Kultur

Volksbund fährt nach Verdun: Erinnern an die Schrecken des Ersten Weltkriegs

Im November 2018 jährt sich zum 100. Mal das Ende des Ersten Weltkriegs, zu dessen schrecklichsten Symbolen das Morden bei Verdun gehört. Vom 30. bis 31. Mai lädt der Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge zu einer zweitägigen Informationsfahrt nach Verdun ein. Karlsruhe / Mannheim (pm) Kaum ein anderer Ort steht für die Menschenverachtung und das industrielle Töten im Ersten Weltkrieg wie Verdun. Dieses historische Erbe macht Verdun jedoch auch zu einem der symbolträchtigsten...

  • Bretten
  • 19.04.18
Politik & Wirtschaft
Auf einer Postkarte aus dem 1932 ist das Landmesser-Haus (rechts) in seinem Zustand vor dem Umbau des Bereichs Gottesackertor zu sehen.

Vom Gasthaus zum Schreibwarenladen: Die Geschichte des Landmesser-Hauses

(ch) Das heute als Haus Landmesser bekannte Gebäude an der Ecke Melanchthonstraße/Gottesackertor wurde als eines der ersten Häuser außerhalb der damals noch bestehenden Brettener Stadtmauer erbaut. Wahrscheinlich in den Jahren zwischen 1780 und 1790, wie Rudolf Groll in einem Aufsatz für die 1949 erschienene heimatgeschichtliche Publikation „Der Pfeiferturm“ dargelegt hat. Ein Hafnermeister und seine Frau als vermutliche Erbauer Als vermutliche Erbauer identifizierte der Autor den Ende...

  • Bretten
  • 08.03.17
Freizeit & Kultur
Kreis geschlossen: Heidemarie und Rüdiger Leins bei der Übergabe des Spazierstocks von Wilhelm August Simmel an die Museumsverantwortliche Natacha Glaudel-Grosbois in Verdun.

Reise in die Vergangenheit: Wie der Spazierstock eines Kürnbacher Kriegsveteranen nach Verdun zurückkehrte

(hl) Als 2014 zur 100jährigen Wiederkehr des Kriegsbeginns die Brettener sich mit den Bürgern ihrer französischen Partnerstadt Longjumeau in Verdun zu einer Gedenkstunde trafen, war auch die Kürnbacherin Brunhilde Zachmann dabei. Sie wusste, dass ihr Großvater mütterlicherseits in Verdun kämpfte und den Krieg überlebte. Und sie wusste auch, dass auf dem Speicher ein Spazierstock war, auf dem der Name „Verdun“ eingeschnitzt war, dazu die Initialen „WS“ ihres Großvaters zusammen mit einem...

  • Bretten
  • 13.12.16
Freizeit & Kultur
Deepwater Horizon - Jimmy Harrell (Kurt Russell), Mike Williams (Mark Wahlberg)  und Andrea Fleytas (Gina Rodriguez) (von links) suchen mit ihren Kollegen einen Weg, der Feuerhölle zu entkommen
2 Bilder

Kinoprogramm in der Kinostar Filmwelt Bretten vom 24. bis zum 30. November

Diese Woche neu im Kino: auf einer Bohrinsel geschieht eine Katastrophe und eine Frau trauert um ihren im Ersten Weltkrieg gefallenen Verlobten. Deepwater Horizon (FSK 12) Die Ölbohranlage Deepwater Horizon steht 2010 kurz vor einem bahnbrechenden Meilenstein: Mehr als 100 Millionen Barrel Öl sollen nur 70 Kilometer vom US-Festland entfernt direkt aus dem Golf von Mexiko gefördert werden. Die beiden Chef-Techniker Mike Williams (Mark Wahlberg) und Jimmy Harrell (Kurt Russell) werden damit...

  • Bretten
  • 21.11.16