Natur nah dran

Beiträge zum Thema Natur nah dran

Politik & Wirtschaft
Bürgermeister Michael Nöltner (dritter von links) und das Ehepaar Leonhardt (zweiter und vierte von links) präsentieren den unterzeichneten Vertrag und das Hinweisschild zusammen mit dem Leiter des Stadtbauamtes, Karl Velte (links), seinem Mitarbeiter Matthias Pittinger (rechts) und Bäckereimitarbeiter Maximilian Herczog.

Kooperation: Stadt und Bäckerei Leonhardt planen Blühfläche
"Wir alle tragen gegenüber unserer Umwelt eine Verantwortung"

Bretten (kn) Die Stadt Bretten will sich nach eigenen Angaben stärker für Pflanzen- und Insektenvielfalt in und um Bretten einsetzen und hat deswegen eine Kooperation mit der Bäckerei Leonhardt ins Leben gerufen. Dabei handelt es sich um eine Patenschaft für eine Blühfläche an der Kreuzung Im Brückle / St. Johannes-Weg, die zukünftig von der Bäckerei betreut werden soll. Der Betrieb lege als handwerkliche Bäckerei besonderen Wert auf intakte Naturräume und wolle daher mit gutem Beispiel...

  • Bretten
  • 17.09.19
Politik & Wirtschaft
Bauarbeiten für mehr blühende Vielfalt: Mit dem vorläufigen Schild informieren NABU und die Gemeinde Walzbachtal über den Beginn der Umgestaltung.

Für mehr blühende Vielfalt: Umwandlung von sechs Flächen in Walzbachtal beginnt

Ab dieser Woche werden die im Rahmen des Projekts „Natur nah dran“ ausgewählten Flächen in Walzbachtal vorbereitet, die in blühende Blumenwiesen und Wildstaudenflächen umgewandelt werden sollen. WALZBACHTAL (pm) Ab dieser Woche werden die im Rahmen des Projekts „Natur nah dran“ ausgewählten Flächen in Walzbachtal vorbereitet, die in blühende Blumenwiesen und Wildstaudenflächen umgewandelt werden sollen. Das bedeutet, dass sie zum Teil ausgebaggert und mit einem Gemisch aus Schotter und Kompost...

  • Region
  • 07.06.18
Politik & Wirtschaft
„Natur nah dran“ ist ein Projekt zur Förderung der biologischen Vielfalt im Siedlungsraum. Von 2016 bis 2020 unterstützt der NABU jährlich zehn Kommunen bei der Umwandlung von jeweils bis zu fünf Flächen in artenreiche Blumenwiesen und Wildstaudensäume. Gefördert wird das Projekt durch das Ministerium für Umwelt, Klima und Energiewirtschaft Baden-Württemberg sowie im Rahmen der Nachhaltigkeitsstrategie des Landes. Bretten wurde 2016 zusammen mit neun anderen Kommunen aus fast 60 Bewerbungen ausgewählt.

Neue Infotafeln für Projekt „Natur nah dran“

Neue Infotafeln stehen ab sofort auf fünf Flächen, die im Zuge des Projektes „Natur nah dran“ in Bretten angelegt wurden. Zusammen mit dem NABU und gefördert durch das Umweltministerium hat die Stadt dort kleine Biotope für mehr biologische Vielfalt im Siedlungsraum geschaffen. Bretten (pm) „Mit den Infotafeln wollen wir die Bürger darauf aufmerksam machen, welch wertvolle Flächen wir mit ‚Natur nah dran‘ vor ihrer Haustüre angelegt haben“, sagt Heiko Röth vom Amt für Technik und Umwelt der...

  • Bretten
  • 20.01.17
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.