Energieberater

Beiträge zum Thema Energieberater

Bauen & WohnenAnzeige
Neue Fenster rechnen sich - sowohl in Sachen Behaglichkeit als auch durch eingesparte Heizkosten. Foto: djd/Uniglas
2 Bilder

Mit einer neuen Verglasung den Wärmeschutz im Altbau nachhaltig verbessern
Neue Fenster rein, Energieverbrauch runter

(djd). Gut ein Drittel der klimaschädlichen Emissionen geht in Deutschland auf das Konto von Gebäuden. Wer einen Neubau plant, hat daher strenge Vorgaben an die Energieeffizienz zu erfüllen. Ganz anders in Altbauten: Hier kann häufig ein Großteil der Wärme über ungedämmte Fassaden und alte Fenster ungenutzt nach außen entweichen, die Bewohner müssen entsprechend mehr heizen. Eine Sanierung der Gebäudehülle ist daher der erste Schritt, um dauerhaft Energie zu sparen. So rechnet sich eine...

  • Bretten
  • 18.01.21
Bauen & WohnenAnzeige
Egal ob Neubau oder umfassende Modernisierung: Hausbesitzer haben die Vorgaben des Gebäudeenergiegesetzes zu beachten. Foto: djd/VDPM
3 Bilder

Was Bauherren zum neuen Gebäudeenergiegesetz wissen sollten
Energetisch im Gleichgewicht

(djd). Ein gutes Drittel des Energieverbrauchs in Deutschland entfällt auf den Gebäudebereich. Um Bauherren und Modernisierer zu energiesparenden Maßnahmen zu animieren, hat der Gesetzgeber in den vergangenen Jahren eine Vielzahl an Verordnungen und Gesetzen erlassen. Das neue Gebäudeenergiegesetz (GEG), das Ende 2020 in Kraft getreten ist, soll für mehr Klarheit sorgen. Es fasst drei umfassende Regelwerke zusammen und soll somit Architekten, Planern und Bauunternehmen die Arbeit erleichtern....

  • Bretten
  • 18.01.21
Bauen & WohnenAnzeige
Dämmen gehört in Profi-Hände – von Do-it-yourself-Arbeiten raten Experten grundsätzlich ab. Foto: djd/FV WDVS
2 Bilder

Modernisierung des Eigenheims sollte gründlich geplant werden

Erst die Fassade dämmen und dann die Heizung modernisieren – oder umgekehrt? (djd) Viele Altbau-Eigentümer sind unsicher, wie sie ihr Zuhause sinnvollerweise auf zeitgemäße energetische Standards bringen können. Tipps dazu gibt Ralf Pasker, Geschäftsführer des Fachverbandes Wärmedämm-Verbundsysteme (FV WDVS). Wie sieht der ideale Plan für die Altbau-Sanierung aus? - Den Idealplan gibt es gar nicht. Jedes Gebäude ist anders, und daher sollte auch jede energetische Modernisierung individuell...

  • Bretten
  • 01.06.16
Bauen & WohnenAnzeige
Entscheidung für Generationen: Wärmedämmsysteme können problemlos über 50 Jahre und länger ihre Funktion erfüllen. Das haben verschiedene Studien ergeben.Foto: djd/FV WDVS/R. Berg
2 Bilder

Hält über Jahrzehnte

Dämmung: Studien bestätigen die lange Lebensdauer bei professioneller Ausführung (djd). Immobilienbesitzer sind es gewohnt, in langen Zeiträumen zu denken: Wer heute baut oder ein Bestandsgebäude erwirbt, hat dabei in aller Regel auch die nachfolgenden Generationen im Blick. „Alle Entscheidungen von der Lage und Größe der Immobilie bis hin zu dessen technischer Ausstattung haben Auswirkungen über viele Jahrzehnte und wollen daher gründlich durchdacht sein“, so Fachjournalist Martin Schmidt vom...

  • Bretten
  • 27.04.16
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.