Fußball

Beiträge zum Thema Fußball

Sport
Fußball-Zweitligist Karlsruher SC hat mit Training vor 400 Zuschauern begonnen.

400 Zuschauer auf Haupttribüne
Karlsruher SC nimmt vor Publikum das Training auf

Karlsruhe (dpa/lsw) - Unter dem Beifall von 400 Zuschauern hat Fußball-Zweitligist Karlsruher SC sein Training wieder aufgenommen. Auf der Haupttribüne im Wildparkstadion verfolgten die Fans am Dienstag die erste lockere Übungseinheit in der Sommerpause. Sie hatten ihre Zugangsberechtigung vorher online reservieren müssen, der KSC hatte ein Hygienekonzept erarbeitet und mit den zuständigen Behörden abgestimmt. 22 Spieler beim Training Cheftrainer Christian Eichner versammelte 22 Spieler,...

  • Region
  • 04.08.20
Sport
  36 Bilder

FV Gondelsheim : Karlsruher SC II 4:1
Gondelsheimer Sieg unter den Blicken des neuen KSC-Präsidenten

Gondelsheim (kn) In einem Testspiel hat der FV Gondelsheim die zweite Mannschaft des Karlsruher SC am vergangenen Freitag, 31. Juli, mit 4:1 besiegt. Anwesend war auch der neue Präsident des KSC, Holger Siegmund-Schultze. Dass der Termin des Freundschaftsspiels genauauf den Tag nach der Präsidentenwahl beim KSC  gefallen ist, war dabei Zufall. "Gondelsheim ist blau-weiß" Da Siegmund-Schultze allerdings in Gondelsheim wohnt, hatte er sein Kommen schon zuvor in jedem Fall zugesagt. Und so...

  • Region
  • 04.08.20
Sport
Fußball-Zweitligist Karlsruher SC will mit seinen Profis über einen erneuten Gehaltsverzicht in der kommenden Saison verhandeln.

Wegen Corona-Krise
KSC spricht mit Spielern über erneuten Gehaltsverzicht

Karlsruhe (dpa)  Fußball-Zweitligist Karlsruher SC will mit seinen Profis über einen erneuten Gehaltsverzicht in der kommenden Saison verhandeln. «Wir werden die Gespräche mit den Spielern dazu suchen», sagte Geschäftsführer Michael Becker der Deutschen Presse-Agentur am Freitag. Zuvor hatten auch die «Badischen Neuesten Nachrichten» darüber berichtet. In den letzten Monaten der vergangenen Saison verzichteten die KSC-Profis auf zehn Prozent ihrer Bezüge. Vier Millionen Euro weniger «Durch...

  • Region
  • 31.07.20
Sport
Nach dem Klassenverbleib hat Fußball-Zweitligist Karlsruher SC vier Profis verabschiedet.

Verträge ausgelaufen
KSC verabschiedet Ben-Hatira und drei weitere Profis

Karlsruhe (dpa/lsw)  Nach dem Klassenverbleib hat Fußball-Zweitligist Karlsruher SC vier Profis verabschiedet. Wie der KSC am Freitag mitteilte, gehören die vier Mittelfeldspieler Änis Ben-Hatira, Burak Camoglu, Lukas Grozurek und Martin Röser künftig nicht mehr dem Kader der Badener an. Grozurek zurück in Graz Die Verträge von Ben-Hatira, Camoglu und Röser waren zum Saisonende ausgelaufen. Grozurek war in der abgelaufenen Spielzeit vom österreichischen Erstligisten Sturm Graz ausgeliehen...

  • Region
  • 04.07.20
Sport
Nach der Bekanntgabe der neuen Corona-Verordnung Sport durch die Landesregierung hat der Württembergische Fußballverband (WFV) die Planungen für die neue Saison weiter vorangetrieben und die noch verbleibenden Partien des WFV-Pokals 2019/2020 terminiert.

Im August rollt der Ball wieder
Württemberg-Fußballverband plant Pokalspiele und Saisonstart

Stuttgart/Karlsruhe (dpa/lsw)  Nach der Bekanntgabe der neuen Corona-Verordnung Sport durch die Landesregierung, die am Mittwoch in Kraft tritt und nach der unter gewissen Voraussetzungen in Baden-Württemberg wieder Fußball gespielt werden darf, hat der Württembergische Fußballverband (WFV) die Planungen für die neue Saison weiter vorangetrieben und die noch verbleibenden Partien des WFV-Pokals 2019/2020 terminiert. Darüber informierte der Verband am Montagabend. Meisterschaftsrunden ab...

  • Region
  • 30.06.20
Sport

Mit einem 2:1 gewinnt der KSC gegen Fürth
KSC schafft direkten Klassenerhalt

KSC schafft noch den direkten Klassenerhalt: 2:1 gegen Fürth Fürth (dpa) Der Karlsruher SC hat am letzten Spieltag der 2. Fußball-Bundesliga noch den direkten Klassenerhalt geschafft. Die Badener gewannen am Sonntag mit 2:1 (1:1) bei der SpVgg Greuther Fürth und profitierten vom gleichzeitigen Patzer des 1. FC Nürnberg bei Holstein Kiel (1:1). Der KSC verbesserte sich in der Tabelle damit vom 16. auf den 15. Platz und schickte stattdessen die Nürnberger in die Relegation. Fürth beendet die...

  • Region
  • 28.06.20
Sport

Gefahr von direktem Abstiegsplatz gering
Karlsruher SC kämpft in Fürth um direkten Nichtabstiegsplatz

Karlsruhe (dpa/lsw) - Der Karlsruher SC kämpft am letzten Spieltag der 2. Fußball-Bundesliga um den Klassenverbleib. Bei einem Sieg am heutigen Sonntag bei der SpVgg Greuther Fürth könnte der Tabellen-16. noch auf einen direkten Nichtabstiegsplatz vorrücken. Voraussetzung dafür wäre, dass Konkurrent 1. FC Nürnberg bei Holstein Kiel nicht gewinnt. Nürnberg hat mit 36 Punkten zwei Zähler mehr als der KSC, aber das schlechtere Torverhältnis. Der KSC braucht noch einen Punkt Um zumindest auf Rang...

  • Region
  • 28.06.20
Sport
ußball-Zweitligist Karlsruher SC hofft, seinen Torjäger Philipp Hofmann auch über den Sommer hinaus halten zu können.

Karlsruher SC
Fußball-Zweitligist KSC will Torjäger Hofmann halten

Karlsruhe (dpa) Fußball-Zweitligist Karlsruher SC hofft, seinen Torjäger Philipp Hofmann auch über den Sommer hinaus halten zu können. "Es ist noch kein Verein auf uns zugekommen", sagte Sportchef Oliver Kreuzer angesprochen auf mögliche Interessenten für den 27-Jährigen am Montag der Deutschen Presse-Agentur: "Er ist ein ganz wichtiger Spieler für uns. Die Idee ist, ihn längerfristig an den Verein zu binden." Hofmanns Vertrag beim KSC gilt noch bis Ende Juni 2021, allerdings nicht für die 3....

  • Region
  • 22.06.20
Sport
Die Abstiegssorgen des auswärtsschwachen Karlsruher SC in der 2. Fußball-Bundesliga haben sich wieder verschärft.

Karlsruher SC
Derbyschwung verpufft: KSC nach 1:2 in der Abstiegszone

Regensburg (dpa/lsw) Die Abstiegssorgen des auswärtsschwachen Karlsruher SC in der 2. Fußball-Bundesliga haben sich wieder verschärft. Die Mannschaft von Trainer Christian Eichner, der weiter auf einen neuen Vertrag wartet, verlor am Mittwoch mit 1:2 (0:1) bei Jahn Regensburg. Drei Tage nach dem 2:1-Sieg gegen den Aufstiegskandidaten VfB Stuttgart konnte der KSC den Schwung aus dem Landesderby nicht mitnehmen und steht zwei Spieltage vor dem Saisonende wieder auf dem Abstiegsrelegationsplatz....

  • Region
  • 18.06.20
Sport

Sieg gegen VfB
KSC-Fans feiern am Stadioneingang

Karlsruhe (dpa/lsw) Rund 100 Fans des Karlsruher SC haben nach dem 2:1-Derbysieg der Badener gegen den VfB Stuttgart am Stadioneingang die Spieler bejubelt. Im strömenden Regen feierten sie am Sonntag die Profis immer wieder mit «Derbysieger»-Sprechchören. Der Mannschaftsbus des schwäbischen Fußball-Rivalen VfB Stuttgart wurde mit Buhrufen und Pfiffen bedacht. Die Situation blieb jederzeit friedlich, auch die Polizei zeigte nur mit wenigen Einsatzkräften Präsenz. Spiele werden vor leeren...

  • Region
  • 14.06.20
Sport
Der Karlsruher SC hofft heute (13.30 Uhr/Sky) auf einen wichtigen Sieg für den angestrebten Klassenverbleib in der 2. Fußball-Bundesliga.

Drei Punkte nötig gegen Abstieg
KSC ohne Stürmer Hofmann beim FC Erzgebirge Aue

Aue/Karlsruhe (dpa/lsw)   Der Karlsruher SC hofft heute (13.30 Uhr/Sky) auf einen wichtigen Sieg für den angestrebten Klassenverbleib in der 2. Fußball-Bundesliga. Die stark abstiegsbedrohten Badener sind auswärts beim FC Erzgebirge Aue gefordert. Nur mit drei Punkten kann der Tabellen-16. mit dem 1. FC Nürnberg auf Rang 15 gleichziehen, der am Ende der Saison den Klassenerhalt bedeuten würde. Hofmann wegen Gelbsperre nicht auf Platz Allerdings muss Trainer Christian Eichner wegen einer...

  • Region
  • 07.06.20
Sport
Für den Karlsruher SC geht es heute (13.00 Uhr/Sky) gegen den FC St. Pauli um wichtige Punkte im Abstiegskampf.

KSC auf Relegationsrang
KSC kämpft gegen St. Pauli um Punkte gegen den Abstieg

Karlsruhe (dpa/lsw)   Für den Karlsruher SC geht es heute (13.00 Uhr/Sky) gegen den FC St. Pauli um wichtige Punkte im Abstiegskampf. Trotz des guten Starts nach der Coronavirus-Pause stehen die Badener in der 2. Fußball-Bundesliga auf dem Relegationsrang. Nur Babacar Gueye fehlt Zwei Punkte hat die Mannschaft von Trainer Christian Eichner weniger als der 1. FC Nürnberg auf dem sicheren Rang 15. Gegner St. Pauli belegt vor dem Spieltag Rang zwölf. Eichner kann gegen die Hamburger auf nahezu...

  • Region
  • 30.05.20
Sport

KSC siegt mit 2:0 gegen SV Darmstadt 98
Karlsruher SC überzeugt beim Neustart

Karlsruhe (dpa/lsw) - Der große Jubel über den ersten Heimsieg des Karlsruher SC seit 169 Tagen blieb aus. Nach dem 2:0 (0:0) gegen den SV Darmstadt 98 verschwanden die meisten KSC-Profis am Samstag in den Katakomben des Wildparkstadions, nur Verteidiger Damian Roßbach winkte spaßeshalber den leeren Zuschauertribünen zu. «Es war ein super Gefühl nach der langen Pause», sagte KSC-Torjäger Philipp Hofmann im Anschluss an den Neustart der 2. Fußball-Bundesliga nach der Corona-Pause bei Sky....

  • Region
  • 16.05.20
Politik & Wirtschaft

Überblick über kommende Lockerungen
Land lockert die Corona-Zügel ein weiteres Stück

Stuttgart (dpa/lsw) - Für die Menschen in Baden-Württemberg ändert sich kommende Woche wieder einiges. Die Landesregierung hat weitere Lockerungen der Corona-Verordnung beschlossen. Ein Überblick: Restaurants Nach wochenlanger Corona-Zwangspause dürfen unter strengen Auflagen zu Abstand und Hygiene Restaurants ab Montag drinnen und draußen wieder den Betrieb aufnehmen - nicht aber zum Beispiel Bars, reine Schankwirtschaften oder Diskotheken. Freizeit Touristen und Dauercamper dürfen ab...

  • Region
  • 15.05.20
Sport
Die TSG 1899 Hoffenheim ist auch nach dem 3. Spieltag der «Bundesliga Home Challenge» ungeschlagen geblieben.

"Bundesliga Home Challenge"
FIFA 20: Hoffenheim und Freiburg siegen, Schiris chancenlos

Zuzenhausen (dpa)  Die TSG 1899 Hoffenheim ist auch nach dem 3. Spieltag der «Bundesliga Home Challenge» ungeschlagen geblieben. Das TSG-Duo mit Bundesliga-Profi Munas Dabbur und TSG-Fan Marcel Schwarz besiegte den FC St. Pauli am Sonntagabend in dem elektronischen Spiel FIFA 20 mit 6:4. Hertha BSC, FC Augsburg und SC Freiburg ebenfalls erfolgreich Ebenfalls erfolgreich aus der 1. Fußball-Bundesliga: Hertha BSC, der FC Augsburg und der SC Freiburg. Während die Berliner mit 3:2 gegen...

  • Region
  • 13.04.20
Sport
Der KSC steckt tiefer denn je im Abstiegskampf

Nach Niederlage gegen 1. FC Heidenheim
Kriselnder KSC: Eichner gehen die Mittel aus

Karlsruhe (dpa/lsw)  Was soll Christian Eichner jetzt noch machen? Der Trainer des Karlsruher SC hat von einer Viererkette auf Dreierkette umgestellt, er hat seine Mannschaft offensiver eingestellt, und obwohl seine Spieler sich immer wieder haarsträubende Fehler leisteten, ist der 37-Jährige meistens optimistisch geblieben. Trotzdem steckt der KSC nach der 1:3-Niederlage beim 1. FC Heidenheim tiefer denn je im Abstiegskampf der 2. Fußball-Bundesliga. Durch den Sieg des SV Wehen Wiesbaden (6:2...

  • Region
  • 08.03.20
Sport
Der Karlsruher SC steht im Abstiegskampf der 2. Fußball-Bundesliga vor einer schweren Aufgabe. Die Mannschaft von Trainer Christian Eichner tritt heute beim Tabellenvierten 1. FC Heidenheim an.

Im Abstiegskampf
Zweitligist Karlsruher SC vor schwerer Aufgabe in Heidenheim

Karlsruhe (dpa/lsw)   Der Karlsruher SC steht im Abstiegskampf der 2. Fußball-Bundesliga vor einer schweren Aufgabe. Die Mannschaft von Trainer Christian Eichner tritt heute beim Tabellenvierten 1. FC Heidenheim an. Nur ein Sieg in vier Partien Heidenheim steht nur drei Punkte hinter der Aufstiegszone. Dem KSC gelang unter dem neuen Trainer Eichner bisher in vier Zweitliga-Partien nur ein Sieg. Bei einer weiteren Niederlage würde die Lage im Tabellenkeller noch prekärer.

  • Region
  • 07.03.20
Sport
Die Fanszene des FC Bayern München hat sich in einem online veröffentlichten Schreiben für die Vorfälle bei der Partie in Sinsheim gerechtfertigt und keinerlei Einsicht gezeigt.

FCB-Fanszene rechtfertigt sich
«Unterbrechung war absurd»

Sinsheim (dpa)   Die Fanszene des FC Bayern München hat sich in einem online veröffentlichten Schreiben für die Vorfälle bei der Partie in Sinsheim gerechtfertigt und keinerlei Einsicht gezeigt. In dem am Samstag auf «suedkurve-muenchen.org» veröffentlichten Text heißt es unter anderem: «Man muss den Wortlaut nicht gut heißen, aber es gab für uns hierzu keine Alternative, da nur so das Thema die nötige Aufmerksamkeit erhält.» Die Bayern-Fans hatten Hoffenheims Mäzen Dietmar Hopp mit zwei...

  • Region
  • 01.03.20
Sport
Der FC Bayern München wird Vorstandschef Karl-Heinz Rummenigge (links) zufolge «mit aller Schärfe» gegen jene Anhänger vorgehen, die im Bundesligaspiel bei der TSG Hoffenheim deren Mäzen Dietmar Hopp (MItte) massiv beleidigt hatten.

Schmähungen gegen Dietmar Hopp
Rummenigge: FC Bayern wird «mit aller Schärfe» vorgehen

Sinsheim (dpa)   Der FC Bayern München wird Vorstandschef Karl-Heinz Rummenigge zufolge «mit aller Schärfe» gegen jene Anhänger vorgehen, die am Samstag, 29. Februar, im Bundesligaspiel bei der TSG Hoffenheim deren Mäzen Dietmar Hopp massiv beleidigt hatten. «Ich schäme mich zutiefst für diese Chaoten», sagte Rummenigge nach dem 6:0 (4:0) der Münchner. Die Partie war wegen der Beleidigungen zweimal unterbrochen worden. Nach dem Wiederanpfiff zur 77. Minute spielten sich beide Mannschaften nur...

  • Region
  • 01.03.20
Sport
Nach dem nächsten Rückschlag im Abstiegskampf der 2. Fußball-Bundesliga machte Karlsruhes Trainer Christian Eichner kein Geheimnis aus seiner Verbitterung.

KSC enttäuscht nach Rückschlag
«In mir brodelt ein Vulkan»

Karlsruhe (dpa/lsw)   Nach dem nächsten Rückschlag im Abstiegskampf der 2. Fußball-Bundesliga machte Karlsruhes Trainer Christian Eichner kein Geheimnis aus seiner Verbitterung. «In mir brodelt ein Vulkan», sagte der KSC-Coach nach dem 0:1 (0:0) gegen den 1. FC Nürnberg am Freitagabend, 28. Februar, bei Sky. Zuvor hatten die Badener wegen eines folgenschweren Patzers von Torwart Benjamin Uphoff das entscheidende Gegentor durch Patrick Erras (74. Minute) kassiert. «Das zweite Heimspiel in Folge...

  • Region
  • 29.02.20
Sport

Sport
KSC-Profi Carlson mit Kopfwunde ins Krankenhaus

Karlsruhe (dpa) KSC-Außenverteidiger Dirk Carlson ist wegen einer Kopfwunde am Sonntag in ein Karlsruher Krankenhaus gebracht worden. Der luxemburgische Fußball-Nationalspieler war im Spiel gegen den VfL Osnabrück in der 33. Minute beim Stand von 0:0 auf einer Trage und mit Kopfverband vom Spielfeld gebracht worden. Schnittwunde noch im Stadion genäht Zuvor hatte Osnabrücks Assan Ceesay den 21-Jährigen bei einem Klärungsversuch mit dem Fuß am Kopf getroffen, wofür der VfL-Spieler die Rote...

  • Region
  • 16.02.20
Sport

Karlsruher SC nimmt Training wieder auf

Karlsruhe (dpa) Auf Kunstrasen hat Zweitligist Karlsruher SC am Samstag das Training wieder aufgenommen. Trainer Alois Schwartz musste bei frostigen Temperaturen lediglich auf Kyoung-Rok Choi (Kreuzbandriss) und den angeschlagenen Janis Hanek (Adduktorenprobleme) verzichten. «Ansonsten sind alle gut aus dem Urlaub zurückgekommen», berichtete der KSC-Coach. Die erste Einheit empfand er darüber hinaus als «sehr ordentlich». Alle Spieler hätten «ihre Hausaufgaben so gemacht, wie wir ihnen das...

  • Region
  • 04.01.20
Sport
Mit leidenschaftlichen Worten hat Trainer Tim Walter die Profis des VfB Stuttgart auf das brisante Landesderby gegen den Karlsruher SC eingestimmt.

Derby Karlsruher SC vs. VfB Stuttgart
VfB-Trainer verspricht Sieg ohne Gegentor gegen KSC

Stuttgart (dpa/lsw) Mit leidenschaftlichen Worten hat Trainer Tim Walter die Profis des VfB Stuttgart auf das brisante Landesderby gegen den Karlsruher SC eingestimmt. Der Tabellendritte werde die wegen früherer Fan-Krawalle als Hochrisikospiel eingestufte Zweitliga-Partie am Sonntag (13.30 Uhr/Sky) gewinnen, "weil wir mehr investieren. Wir wissen, dass wir alles geben müssen. Wir werden dann auch die Tore erzielen und keines kassieren", sagte der aus dem badischen Bruchsal stammende frühere...

  • Region
  • 21.11.19
Sport
Der Karlsruher SC will im Auswärtsspiel beim FC St. Pauli heute seine Serie von zuletzt sieben Spielen ohne Niederlage ausbauen.

Geht Serie ohne Niederlagen weiter?
Karlsruher SC trifft am Samstag auf den FC St. Pauli

Hamburg (dpa)  Der Karlsruher SC will im Auswärtsspiel beim FC St. Pauli heute seine Serie von zuletzt sieben Spielen ohne Niederlage ausbauen. Allerdings wartet das Team von Trainer Alois Schwartz auch schon seit fünf Liga-Partien auf einen Sieg. Im DFB-Pokal gab es zuletzt ein 1:0 gegen Darmstadt. Zwölfter Spieltag Karlsruhe und St. Pauli stehen vor dem zwölften Spieltag im Mittelfeld der 2. Fußball-Bundesliga. Stammtorwart Benjamin Uphoff wird gegen St. Pauli wieder in der Startelf stehen....

  • Region
  • 02.11.19
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.