40 Jahre BreWo

KSC

Beiträge zum Thema KSC

Jobs und Karriere
Sport
Christian Eichner besitzt auch vor seinem vierten Pflichtspiel mit dem Karlsruher SC noch keinen Vertrag als Cheftrainer.

Karlsruher SC
Vertragslage wie beim FC Bayern? Eichner spürt "Vertrauen"

Karlsruhe (dpa/lsw) Christian Eichner besitzt auch vor seinem vierten Pflichtspiel mit dem Karlsruher SC noch keinen Vertrag als Cheftrainer. "Da hat sich nichts in Form eines Blatt Papiers verändert. Die Absprache ist klar. Ich habe das Vertrauen des Vereins, das spüre ich auch", sagte der 37-Jährige vor dem Auswärtsspiel am Sonntag (13.30 Uhr/Sky) beim SV Sandhausen. Situation wie beim FC Bayern Das sei aber beim FC Bayern München gerade auch nicht anders, meinte der ehemalige Co-Trainer....

  • Region
  • 21.02.20
Sport

Karlsruher SC
Eichner sucht für KSC Lösungen gegen Abstiegssog

Karlsruhe (dpa/lsw) Beim Karlsruher SC versucht Trainer Christian Eichner, Lösungen im Kampf gegen den immer stärker werdenden Abstiegssog zu finden. "Es ist ein richtungsweisendes Spiel, das müssen wir offen und ehrlich ansprechen", räumte der Nachfolger des beurlaubten Alois Schwartz zwei Tage vor der Partie gegen den Mitaufsteiger VfL Osnabrück am Sonntag (13.30 Uhr/Sky) ein. Zur Verfügung steht Eichner dabei wieder Innenverteidiger Daniel Gordon, der seine Gelbsperre abgesessen hat. Marco...

  • Region
  • 14.02.20
Sport
Im ersten Spiel unter dem neuen Trainer Christian Eichner kann der Karlsruher SC heute Abend ins DFB-Pokal-Viertelfinale einziehen.

Achtelfinale gegen 1. FC Saarbrücken
Karlsruher SC will bei Trainer-Debüt ins Pokal-Viertelfinale

Karlsruhe/Völklingen (dpa/lsw) Im ersten Spiel unter dem neuen Trainer Christian Eichner kann der Karlsruher SC heute Abend ins DFB-Pokal-Viertelfinale einziehen. Trotz der sportlichen Krise in der 2. Fußball-Bundesliga und der Beurlaubung von Ex-Coach Alois Schwartz geht der KSC als Favorit ins Achtelfinale beim 1. FC Saarbrücken. Sieg wird erwartet Die KSC-Verantwortlichen erwarten einen Sieg beim Spitzenreiter der Regionalliga Südwest. Eichner trifft bei seinem Debüt auf der KSC-Bank auf...

  • Region
  • 05.02.20
Sport
Der Karlsruher SC hat auf seine sportliche Krise in der 2. Fußball-Bundesliga reagiert und Trainer Alois Schwartz freigestellt.

Co-Trainer Christian Eichner übernimmt bis auf Weiteres
KSC reagiert auf die Krise: Schwartz freigestellt

Karlsruhe (dpa/lsw) Der Karlsruher SC hat auf seine sportliche Krise in der 2. Fußball-Bundesliga reagiert und Trainer Alois Schwartz freigestellt. Nach zuletzt vier Niederlagen in Serie gab der Tabellenvorletzte diese Entscheidung am Montag bekannt. Bis auf Weiteres übernimmt der bisherige Co-Trainer Christian Eichner die Aufgaben als Chefcoach. Unter Schwartz zeigte KSC enttäuschende Leistungen Trotz der zunehmenden Abstiegsgefahr des Aufsteigers überrascht dieser Entschluss, da...

  • Region
  • 03.02.20
Sport
In der sich zuspitzenden sportlichen Krise des Karlsruher SC erwartet Präsident Ingo Wellenreuther nun Antworten.

Karlsruher SC
KSC-Präsident fordert Antworten: Schwartz unter Druck

Karlsruhe (dpa/lsw) In der sich zuspitzenden sportlichen Krise des Karlsruher SC erwartet Präsident Ingo Wellenreuther nun Antworten. Während Spieler und Trainer nach der vierten Niederlage in Serie demonstrativ um Ruhe bemüht waren, wurde Wellenreuther deutlich. "Dass wir zweimal Pech hatten, weil der Ball nicht rein ging und ansonsten alles super war, sagen wir im Beirat mit Sicherheit nicht", betonte der 60-Jährige nach dem 0:2 gegen Holstein Kiel. Klar sei, dass etwas verändert werden...

  • Region
  • 03.02.20
Sport
Nach dem 0:2 gegen Kiel ist der Karlsruher SC auf den Relegationsplatz abgerutscht.

Karlsruher SC in der Krise
Rückendeckung für Schwartz

Von Nils Bastek und Nils B. Bohl, dpa Karlsruhe (dpa/lsw)  Nach dem nächsten enttäuschenden Auftritt wurden die Profis des Karlsruher SC beim Gang in die Fankurve mit Pfiffen empfangen. Zwar stimmten die Anhänger am Ende dann doch noch positive Gesänge an, aber die Badener sind nach dem 0:2 (0:2) gegen Holstein Kiel am Samstag noch tiefer in den Abstiegskampf der 2. Fußball-Bundesliga geraten. «Es ist momentan natürlich eine bittere Situation», sagte KSC-Sportdirektor Oliver Kreuzer. «Wir sind...

  • Region
  • 01.02.20
Sport

KSC verpflichtet 31-jährigen Mittelfeldspieler
Karlsruher SC holt vereinslosen Änis Ben-Hatira

Karlsruhe (dpa/lsw) Fußball-Zweitligist Karlsruher SC hat den Mittelfeldspieler Änis Ben-Hatira verpflichtet. Das teilte der Verein am Freitag kurz vor dem Ende der Winter-Transferperiode mit. Der 31 Jahre alte Deutsch-Tunesier hatte im Dezember seinen Vertrag bei Honved Budapest aufgelöst und war zuletzt vereinslos gewesen. Beim KSC erhält er einen Vertrag bis zum Ende der Saison. "Es war mein großes Ziel nach Deutschland zurückzukehren" "Es war mein großes Ziel nach Deutschland...

  • Region
  • 31.01.20
Sport
KSC-Trainer Alois Schwartz.

Karlsruher SC
KSC hat "Großes Vertrauen" in Schwartz

Karlsruhe (dpa/lsw) Der Karlsruher SC führt trotz der sich zuspitzenden Lage im Abstiegskampf der 2. Fußball-Bundesliga keine Diskussion um Trainer Alois Schwartz. "Nein, null Komma null, nein", sagte KSC-Sportdirektor Oliver Kreuzer am Donnerstag. "Ich habe großes Vertrauen in die Mannschaft, habe großes Vertrauen ins Trainerteam, dass wir da am Samstag einen anderen Auftritt hinlegen." Nach der ernüchternden Leistung bei der 0:1-Niederlage bei Dynamo Dresden tritt der KSC am Samstag (13.00...

  • Region
  • 31.01.20
Sport
Der Karlsruher SC hat kurz vor dem Ende der Winter-Transferperiode den Angreifer Babacar Guèye verpflichtet.

Vertrag bis zum 30. Juni 2021
Karlsruher SC verpflichtet Stürmer Guèye vom SC Paderborn

Karlsruhe (dpa/lsw) Der Karlsruher SC hat kurz vor dem Ende der Winter-Transferperiode den Angreifer Babacar Guèye verpflichtet. Der 25-Jährige kommt vom Bundesligisten SC Paderborn und soll dem KSC im Kampf um den Klassenverbleib in der 2. Fußball-Bundesliga helfen. Vertrag bis zum 30. Juni 2021 "Ich bin froh jetzt hier in Karlsruhe zu sein und will die Mannschaft mit meinen Toren bei ihrem Ziel, die Klasse zu halten, bestmöglich unterstützen", sagte der Senegalese laut Vereinsmitteilung...

  • Region
  • 30.01.20
Sport
Ob Benjamin Uphoff beim KSC gegen Dresden als Torwart in der Startelf steht, ist noch nicht sicher.

Karlsruher SC vor Rückrundenstart gegen Dynamo Dresden
Torhüterfrage beim KSC noch offen

Karlsruhe (dpa/lsw) Zwei Tage vor dem Ende der Winterpause ist die Torwartfrage beim Karlsruher SC noch nicht endgültig geklärt. Am Dienstabend will Trainer Alois Schwartz diese Frage mit Stammkraft Benjamin Uphoff und Herausforderer Marius Gersbeck klären. "Beide Torhüter haben ihre Spielzeiten gehabt, beide haben fehlerfrei gespielt", erklärte Schwartz am Montag. Den entscheidenden Hinweis vor dem Spiel bei Tabellenschlusslicht Dynamo Dresden am Mittwoch (20.30 Uhr, live bei Sky) erwartet...

  • Region
  • 27.01.20
Sport

2.400 Euro Strafe für KSC
Wegen Pyrotechnik: Karlsruher SC muss Geldstrafe zahlen

Frankfurt (dpa/lsw) Fußball-Zweitligist Karlsruher SC muss wegen Ausschreitungen seiner Fans eine Geldstrafe in Höhe von 2.400 Euro zahlen. Wie der Deutsche Fußball-Bund am Donnerstag mitteilte, verurteilte das DFB-Sportgericht die Badener zu dieser Strafe, weil KSC-Anhänger während des Heimspiels am 11. November gegen den FC Erzgebirge Aue (1:1) Pyrotechnik abgebrannt hätten. Der KSC habe dem Urteil zugestimmt.

  • Region
  • 24.01.20
Sport
Einen Tag vor der Heimreise aus dem Trainingslager hat der Karlsruher SC ein Testspiel gegen FCSB Bukarest 0:1 verloren.

Im Trainingslager
KSC verliert Testspiel gegen rumänischen Erstligisten

Estopana (dpa)  Einen Tag vor der Heimreise aus dem Trainingslager hat der Karlsruher SC ein Testspiel gegen FCSB Bukarest 0:1 verloren. Mit Neuzugang Jerôme Gondorf in der Startelf kam der Fußball-Zweitligist gegen den Tabellendritten der ersten rumänischen Liga zwar zu Chancen, aber nicht zu einem Treffer. Das Gegentor fiel nach einem direkt verwandelten Freistoß in der 53. Minute. Liga geht los mit Auswärtsspiel in Dresden Im ersten Testspiel des Jahres hatte der KSC am Dienstag gegen den...

  • Region
  • 19.01.20
Sport

Mittelfeld-Akteur erhält Zweijahresvertrag
Gondorf wechselt vom SC Freiburg zum Karlsruher SC

Karlsruhe (dpa) Bundesliga-Profi Jerôme Gondorf verlässt den SC Freiburg und kehrt zu seinem Jugendverein Karlsruher SC zurück. Der Fußball-Zweitligist verpflichtet den 31 Jahre alten Mittelfeldspieler zunächst leihweise bis zum Saisonende. 110 Einsätze in der Fußball-Bundesliga Sollte der KSC den Klassenverbleib schaffen, bekommt Gondorf in seiner Geburtsstadt einen Zweijahresvertrag. Gondorf spielte in seiner Karriere für den SC Freiburg, Werder Bremen, Darmstadt 98 und die Stuttgarter...

  • Region
  • 15.01.20
Sport
Fußball-Zweitligist Karlsruher SC hat am Sonntag sein Wintertrainingslager im spanischen Estepona bezogen.

Karlsruher SC in Estepona
KSC bezieht Wintertrainingslager in zwei Schritten

Estepona (dpa/lsw) Fußball-Zweitligist Karlsruher SC hat am Sonntag sein Wintertrainingslager im spanischen Estepona bezogen. Bei der ersten Trainingseinheit am späten Nachmittag standen Trainer Alois Schwartz aber nur 15 Spieler zur Verfügung. Kyoung Rok-Choi (Kreuzbandriss) und Janis Hanek (Adduktoren) reisten wegen ihrer Verletzungen nicht mit nach Andalusien. Der Rest der Mannschaft nahm am Sonntag unter Leitung der beiden Co-Trainer Dimitrios Moutas und Christian Eichner am Hallenturnier...

  • Region
  • 13.01.20
Sport
 Fußball-Zweitligist Karlsruher SC hat einen Technischen Leiter Sport installiert und dafür den Ex-Profi Necat Aygün verpflichtet.

Karlsruher SC installiert Technischen Leiter Sport
KSC schafft für Ex-Profi Aygün neue Stelle

Karlsruhe (dpa/lsw) Fußball-Zweitligist Karlsruher SC hat einen Technischen Leiter Sport installiert und dafür den Ex-Profi Necat Aygün verpflichtet. Der 39-Jährige soll als Kaderplaner tätig sein und die Leitung der Scouting-Abteilung übernehmen. Die Stelle gab es beim KSC bislang nicht. Necat kommt am 1. Februar "Ich kenne Necat aus gemeinsamen Zeiten bei 1860 München, wo er mir in gleicher Funktion zur Seite stand", sagte Manager Oliver Kreuzer laut Mitteilung vom Mittwoch. Aygün, der in...

  • Region
  • 09.01.20
Sport
Der abstiegsgefährdete Fußball-Zweitligist Karlsruher SC kann langfristig mit Spielmacher Marvin Wanitzek planen.

Kontrakt bis 2024
KSC verlängert Vertrag mit Spielmacher Wanitzek

Karlsruhe (dpa) Der abstiegsgefährdete Fußball-Zweitligist Karlsruher SC kann langfristig mit Spielmacher Marvin Wanitzek planen. Der 26 Jahre alte Mittelfeldspieler verlängerte seinen Vertrag bei den Badenern bis zum Sommer 2024. Wanitzek spielte bis zur Winterpause in allen Zweitliga-Partien des Aufsteigers durch. "Das ist ein sehr starkes Signal von Marvin" "Das ist ein sehr starkes Signal von Marvin, sich so zum KSC zu bekennen. Er hat sich in den letzten zweieinhalb Jahren zu einem...

  • Region
  • 08.01.20
Sport
Der Karlsruher SC wird in der Winterpause erneut ein Trainingslager im spanischen Estepona beziehen.

Karlsruher SC
KSC bezieht erneut Trainingslager in Spanien

Karlsruhe (dpa/lsw) Der Karlsruher SC wird in der Winterpause erneut ein Trainingslager im spanischen Estepona beziehen. Vom 12. bis 19. Januar bereitet sich der Fußball-Zweitligist dort auf die zweite Hälfte der Saison vor, wie der KSC am Samstag mitteilte. "Wir finden in Spanien beste Voraussetzungen vor, um uns ideal auf die anstehende Rückrunde in der 2. Bundesliga vorzubereiten", sagte Sportdirektor Oliver Kreuzer. Testspiele gegen Lausanne und Bukarest Der KSC wird in Estepona zwei...

  • Region
  • 22.12.19
Sport
Der Karlsruher SC hat die Wiedergutmachung für das 1:5 gegen die SpVgg Greuther Fürth verpasst und gerät in der 2. Fußball-Bundesliga immer mehr in Abstiegsgefahr.

KSC verliert gegen Wehen Wiesbaden
Karlsruher SC nach 0:1 gegen Wiesbaden in Abstiegsgefahr

Karlsruhe (dpa) Der Karlsruher SC hat die Wiedergutmachung für das 1:5 gegen die SpVgg Greuther Fürth verpasst und gerät in der 2. Fußball-Bundesliga immer mehr in Abstiegsgefahr. Die Mannschaft von Trainer Alois Schwartz verlor am Freitag zum Auftakt der Rückrunde mit 0:1 (0:0) gegen den SV Wehen Wiesbaden und muss den Blick nach dem schwachen Aufsteiger-Duell immer mehr nach unten richten. Mit 20 Punkten beträgt der Vorsprung auf den Relegationsplatz zum Jahresabschluss zunächst nur noch zwei...

  • Region
  • 21.12.19
Sport
Nach dem umstrittenen Polizeieinsatz beim Zweitliga-Derby zwischen dem VfB Stuttgart und dem Karlsruher SC hat Innenminister Thomas Strobl (CDU) das Vorgehen der Beamten energisch verteidigt.

Nach Vorfällen beim Derby Karlsruher SC vs. VfB Stuttgart
Strobl stellt sich hinter Polizei nach Einsatz beim Derby

Stuttgart (dpa/lsw) Nach dem umstrittenen Polizeieinsatz beim Zweitliga-Derby zwischen dem VfB Stuttgart und dem Karlsruher SC hat Innenminister Thomas Strobl (CDU) das Vorgehen der Beamten energisch verteidigt. "Gewalt und Sachbeschädigungen gehen halt gar nicht, das ist die rote Linie. Und Gewalt gegen Polizeibeamte sowieso mal nicht. Das müssen alle auch begreifen", sagte der CDU-Politiker am Rande einer Sitzung des Innenausschusses am Donnerstag im Landtag. Strobl informierte die...

  • Region
  • 12.12.19
Sport

Nachklapp zum Derby Karlsruher SC vs. VfB Stuttgart
"Katastrophale Kommunikation": KSC-Fans hadern mit Einsatz

Stuttgart (dpa/lsw) Der Fan-Dachverband des Karlsruher SC hat das Verhalten der Polizei beim Zweitliga-Derby in Stuttgart deutlich kritisiert. "Wir verurteilen die katastrophale Kommunikation und Einsatztaktik der Polizeiführung", schrieben die Supporter auf ihrer Webseite und forderten "eine lückenlose Aufklärung". Die Beamten hätten das Sicherheitskonzept ohne Rücksprache geändert. Die Folge sei ein erheblicher "Vertrauensverlust". Ein Polizeisprecher war am Montag zunächst nicht zu...

  • Region
  • 25.11.19
Sport
Der frühere Bundesliga-Profi Sean Dundee sieht den VfB Stuttgart im Derby gegen den Karlsruher SC unter Druck.

Derby Karlsruher SC vs. VfB Stuttgart
Ex-Profi Dundee prophezeit VfB-Sieg im Derby gegen den KSC

Karlsruhe (dpa/lsw) Der frühere Bundesliga-Profi Sean Dundee sieht den VfB Stuttgart im Derby gegen den Karlsruher SC unter Druck. "Es braucht jetzt Ergebnisse. Der HSV geht auf jeden Fall hoch, dazu macht Bielefeld Dampf. Da musst du gucken, dass du dran bleibst"; sagte der 46-Jährige der "Bild" vor dem Duell seiner beiden Ex-Clubs am Sonntag (13.30 Uhr/Sky) in der 2. Fußball-Bundesliga. Der gebürtige Südafrikaner prophezeit dem VfB dennoch einen Sieg und glaubt auch an den Bundesliga-Aufstieg...

  • Region
  • 23.11.19
Sport
Dass er mit dem Karlsruher SC vor einem besonderen Spiel steht, merkte Verteidiger Daniel Gordon zuletzt auch bei alltäglichen Erledigungen.

Karlsruher SC vs. VfB Stuttgart
KSC-Profi Gordon holt sich Motivation beim Reifenwechsel

Karlsruhe (dpa) Dass er mit dem Karlsruher SC vor einem besonderen Spiel steht, merkte Verteidiger Daniel Gordon zuletzt auch bei alltäglichen Erledigungen. Der 34-Jährige wurde unter der Woche mehrfach auf das Duell mit dem VfB Stuttgart an diesem Sonntag (13.30 Uhr/Sky) angesprochen. "Alle Menschen fiebern mit dem KSC mit" "Ob beim Reifenwechsel oder beim Bäcker, alle Menschen fiebern mit dem KSC mit, und da kam jetzt vor dem Derby schon der ein oder andere Spruch", sagte Gordon am Freitag....

  • Region
  • 23.11.19
Sport
KSC-Trainer Alois Schwartz hält die vollmundigen Aussagen seines Stuttgarter Kollegen Tim Walter vor dem Derby am Sonntag (13.30 Uhr/Sky) für respektlos.

Derby Karlsruher SC vs. VfB Stuttgart
KSC-Coach Schwartz hält VfB-Trainer Walter für respektlos

Karlsruhe (dpa) KSC-Trainer Alois Schwartz hält die vollmundigen Aussagen seines Stuttgarter Kollegen Tim Walter vor dem Derby am Sonntag (13.30 Uhr/Sky) für respektlos. Dass Walter einen Sieg des VfB ohne Gegentor versprochen hat, habe "mit Respekt nicht unbedingt viel zu tun", sagte Karlsruhes Coach Schwartz am Freitag. "Er hat uns kein Tor zugetraut, obwohl wir mehr geschossen haben als sie. Das ist ja schön für ihn. Ich gehe anders damit um. Ich habe Respekt vor jedem Gegner", sagte...

  • Region
  • 22.11.19
Sport
Mit leidenschaftlichen Worten hat Trainer Tim Walter die Profis des VfB Stuttgart auf das brisante Landesderby gegen den Karlsruher SC eingestimmt.

Derby Karlsruher SC vs. VfB Stuttgart
VfB-Trainer verspricht Sieg ohne Gegentor gegen KSC

Stuttgart (dpa/lsw) Mit leidenschaftlichen Worten hat Trainer Tim Walter die Profis des VfB Stuttgart auf das brisante Landesderby gegen den Karlsruher SC eingestimmt. Der Tabellendritte werde die wegen früherer Fan-Krawalle als Hochrisikospiel eingestufte Zweitliga-Partie am Sonntag (13.30 Uhr/Sky) gewinnen, "weil wir mehr investieren. Wir wissen, dass wir alles geben müssen. Wir werden dann auch die Tore erzielen und keines kassieren", sagte der aus dem badischen Bruchsal stammende frühere...

  • Region
  • 21.11.19
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.