Erlebe Bretten

Fußballclub „Alemannia“ Obergrombach: Aufstieg geschafft und kräftig gefeiert

Straßenmalerei  zum Aufstieg: FCO-Spieler bemalten Bordsteine vor den Häusern von Vereinsmitgliedern.
8Bilder
  • Straßenmalerei zum Aufstieg: FCO-Spieler bemalten Bordsteine vor den Häusern von Vereinsmitgliedern.
  • Foto: kk
  • hochgeladen von Chris Heinemann

Mannschaft und Fans des FC Alemannia Obergrombach haben am Wochenende ausgiebig den Aufstieg in die A-Klasse gefeiert.

Bruchsal-Obergrombach (kk) Was haben der FC „Alemannia“ Obergrombach und der Karlsruher Sportclub gemeinsam? Beide haben die Vereinsarben blau-weiß - das ist aber im Moment auch schon alles. Während der KSC seinen Aufstieg in die 2. Bundesliga regelrecht „vergeigt“ hat, gelang den Obergrombacher Alemannnen der Aufstieg von der B-Klasse in die A-Klasse. Mit einem 4:0-Sieg über die 2. Mannschaft des VfB Bretten errang die Mannschaft aus dem oberen Grombachtal die Meisterschaft in ihrer Spielklasse und ließ am Wochenende ihrer Begeisterung freien Lauf.

Siegeswagen und Bordsteinbemalung

Mit einem „Siegeswagen“ und mit Farben und Pinseln bewaffnet zogen die Spieler durch die Straßen von Obergrombach und verschönerten vor den Häusern von FCO-Mitgliedern die Bordsteine: immer einen mit blauer, einen zweiten mit weißer Farbe. Teilweise waren auf den Gehwegrändern auch noch die Farbreste vom letzten, lange zurückliegenden Aufstieg zu erahnen. Diesmal soll ein Abstieg in weite Ferne verbannt werden. Andreas Ritter, der Vorsitzende „Organisation und Verwaltung“ des FCO, sieht es gelassen: „Jetzt sollen die Jungs erst einmal tüchtig feiern – sie haben es sich redlich verdient.“
Für die kommende Spielsaison in der A-Klasse freut sich Ritter schon auf eines besonders: die Lokalderbys gegen den FC „Germania“ Untergrombach.

Alle Fotos: Klaus Kehrwecker

Autor:

Chris Heinemann aus Bretten

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

6 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen