Rebecca Rott

Beiträge zum Thema Rebecca Rott

Sport
Die erfahrene Ex-Bundesliga-Spielerin Christina Völker, die halblinks und zentral die Juniorinnen-Rasselbande anleiten und gegebenenfalls bändigen soll. Hielt die TSG Ketsch 2 mit ihren Treffern lange Zeit im Spiel. Bildete gutes MIttelfeld-Duo mit Ina Bühl.Letztere warf 4 Treffer, alle in der ersten Halbzeit.
FotoArchiv Merkel+Merkel
9 Bilder

Ketscher Handball-Weekend
TSG Ketsch mit Cup-Sieg in Herrenberg (32:29) und Ketsch 2 (Juniorbären) mit klarer Niederlage gegen den Aufstiegsaspiranten der Dritten Liga, Staffel E, die SG Schozach Bottwartal

Während die erste Mannschaft nach Startschwierigkeiten im Lauf der ersten Halbzeit auf Betriebstemperatur kam und im Cup Match mit 17:17 versus die Kutis aus Herrenberg in die Pause ging, um dann in der zweiten Halbzeit das Match mit 32:29 für sich zu entscheiden, immer zwei-bis drei Treffer in Führung liegend, war die zweite Mannschaft, die Juniorbärinnen weniger erfolgreich. Im Heimspiel der Dritten Liga Staffel E führte der Weg in die Ketscher Neurotthalle versus den Aufstiegsfavoriten der...

  • Region
  • 04.10.21
Sport
Torjägerin Laura Eckhardt (RL) und Lea Marmodee (RM/LA) auf dem Weg, um ihre Positionen einzunehmen.
Szene aus dem Pokalspiel gegen Nürtingen.
FotoArchiv Merkel+Merkel
15 Bilder

Zweite Damenhandball-Bundesliga Saison 21/22 - Ketsch - Kurpfalz Bären
Spitzenspiel in der Neurotthalle am Samstag, 18 Uhr - Ketsch empfängt den Aufstiegsanwärter SG H2/K Herrenberg, die Kutis...

Das erste Heimspiel am Samstag, den 4.9., Anpfiff 18 Uhr in der Neurotthalle in Ketsch, hat es gleich mal in sich. Die Ketscher Red Ladies um Regisseurin Sophia Sommerrock treffen auf die hoch ambitionierte Mannschaft der SG H2Ku Herrenberg, die sog. Kutis. Diese Aufgabe dürfte etwas schwieriger sein, als das Match am letzten Samstag im Cup versus die TG Nürtingen, denn mit Rebecca Rott und Lea Neubrander verfügt das Team der Kutis über ein erstligareifes Zentrum und insbesondere Rebecca Rott...

  • Region
  • 01.09.21
Sport
Edina Rott fordert hier im Testspiel gegen die Sport Union Neckarsulm mehr Konzentration und eine bessere, aufopferungsvolle Defense-Arbeit...Ferenc Rott, der Manager der TUSSIES Metzingen, ganz rechts ...
FotoArchiv Merkel+Merkel
12 Bilder

Damenhandball-Bundesliga-Saison 21/22
Edina Rott stabilisiert die neu formierte TUSSIE-Defense - Verletzungsprobleme machen ihr und Ferenc Rott aber Sorgen

Großen Wert legten Edina Rott (Coach) und Ferenc Rott (Manager Metzingen) in der Vorbereitung der TUSSIES auf die Saison 21/22 auf die Stabilisierung der Defense, denn die Abwehr gewinnt die Spiele, gewonnene Bälle leiten Konter ein, das signifikante Tempospiel der TUSSIES, vor allem über die Wings, die Flügel. In der Saison 21/22 sind das Marlene Zapf (jetzt Kalf) auf Rechtsaußen und Dagmara Nocun, die neu dazu gestoßene polnische Nationalspielerin, auf Linksaußen. Bo van Wetering, die...

  • Region
  • 27.08.21
Sport
Lea Neubrander (Kutis Herrenberg) ist Daphne Gautschi (10/SUN) entwischt und zieht ab...Sarah Wachter (12), die im erweiterten Nationalkader ist, reagiert fantastisch. Links ist Johanna "Stocki" Stockschläder schon nach vorne unterwegs, rechts beobachtet Jill Kooij die Szene...
FotoArchiv Merkel
15 Bilder

DAMENHANDBALL-Bundesliga-Saison 21/22 Testspiele
Bravouröser Fight der Herrenberger Kutis in der Neckarsulmer Ballei. Zur Pause stehts 18:18...

Zur Halbzeit gingen die Kutis überraschend mit einem beachtlichen 18:18 in die Ballei-Gäste-Kabine, obschon die Sport-Union aus Neckarsulm drei Minuten vor Ende der ersen Halbzeit schon mit 4 Toren geführt hatten. Aber Treffer und Vorlagen der Lichtgestalt im Herrenberger Team, Rebecca Rott, ergaben mit der Halbzeit-Sirene ein überraschendes, aber nicht unverdientes 18:18. Diese couragierte, engagierte und effiziente erste Halbzeit, 18 Goals versus einen Erstligisten, der letzte Saison immerhin...

  • Region
  • 20.08.21
Sport
Die Hochbegabte, Rebecca Rott von den TUSSIES Metzingen, die Zweitspielrecht bei den Kutis Herrenberg hat, um auf möglichst viel Einsatzzeiten zu kommen. War lange verletzt. Tolle Performance in der Ballei. Kann sich hier veersus Lynn Knippenborg (links) und Nathalie Hendrikse und Anouk Nieuwenweg halbrechts und rechts) durchsetzen...
FotoArchiv Merkel+Merkel
16 Bilder

Damenhandball-Bundesliga-Saison 2021/22 - Vorbereitungsspiele
Die Sport-Union Neckarsulm siegt in einem Testspiel gegen die Herrenberger Kutis mit 36:26 (18:18)

Mit Sarah Wachter im Tor, Johanna "Stocki" Stockschläder auf Linksaußen, Daphne Gautschi auf halblinks, Jill Kooij am Kreis, dahinter Lynn Knippenborg in der Zentrale, Irene Espinola Perez im rechten Rückraum und Nathalie Hendrikse auf Rechtsaußen startete die ambitionierte Sieben der SUN. Es dauerte aber bis zur siebten Minute bis man zum ersten Male in Führung gehen konnte. Die Kutis aus Herrenberg hielten volle Kanne, ohne Nervosität und mit viel Courage und Tempo dagegen. Schnell war klar,...

  • Region
  • 20.08.21
Sport
Johanna Wiethoff, die Nummer eins im Ketscher Tor...
FotoArchiv Merkel+Merkel
8 Bilder

Deutscher Handball Bund / Pokal Damen / Achtelfinale
Der Ketscher Trainer Adrian Fuladdjusch nutzt das Cup Spiel versus die TusSies aus Metzingen zum Experimentieren. Die TusSies fegen daraufhin die Kurpfalz Bärinnen mit 36:15 von der Öschhallen-Platte

Das erste Tor ging an Ketsch, dann ging bei den Kurpfalz Bärinnen gar nichts mehr, denn die TusSies hatten das Kommando übernommen und einen 10:0-Lauf zum 10:1, womit naturalmente die Messe geesen war und die Frage sich stellte, wie hoch das Ganze ausgehen würde. Während die TusSoies aus Metzingen zu einfachen Toren über Marlene Zapf und Bo van Wetering von außen kamen und  in der Mitte durch die starke Svenja Hübner am Kreis, gelang den Kurpfalz Bärinnen in der Offensive kaum etwas. Mit extrem...

  • Region
  • 09.11.20
Sport
Bo van Wetering, die niederländische Weltmeisterin (2019/Kumamoto) und Marlene Zapf (deutsche Nationalspielerin) nach einem leichten Kantersieg bei dem überforderten Team von Mainz 05. Erzielten zusammen 17 der 38 Treffer, kongeniale Flügelzange...
Von links nach rechts...
FotoArchiv Merkel+Merkel
3 Bilder

Handball Bundesliga Frauen / Saison 2020/21
Die TusSies aus Metzingen setzen bei Mainz 05 ein klares Zeichen und verabschieden sich aus der Abstiegszone

Mit dem klaren Kantersieg von 38:21 vs. Mainz 05 vor 0 Zuschauern in der Meenzer Halle der Dynamites sind die TusSies aus der Abstiegszone deutlich heraus und können sich darauf konzentrieren, weiter Boden in Richtung European Cup Plätze zu machen, die letzten Endes auch in diesem Umbruchsjahr von Edina & Ferenc Rott angstrebt werden. Gegner wird am Mittwoch, den 11.November, in der Öschhalle der  Aufsteiger Rosengartren sein. Es ist zu erwarten, dass die TusSies einen Pflichtsieg einfahren und...

  • Region
  • 03.11.20
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.