Second Hand

Beiträge zum Thema Second Hand

Politik & Wirtschaft
3 Bilder

W54 in Bretten bereitet Wiedereröffnung vor
Ab Montag Spendenannahme geöffnet

Bretten (kn) Von der Landesverordnung zur Corona-Pandemie ist auch das Secondhandkaufhaus von DRK und Diakonie „W54“ in Bretten betroffen. In Folge der Schließung des als Gewerbebetriebs geführten Geschäfts, mussten die Mitarbeiterinnen in Kurzarbeit gehen. Nach den neuesten Beschlüssen der Bundes- und der Landesregierung kann der Laden nun wieder öffnen. Die Öffnung wird zur Sicherheit von Kunden und Personal in zwei Schritten geschehen: In der Woche vom 20. bis 25. April werden von 10 Uhr bis...

  • Bretten
  • 17.04.20
Soziales & Bildung

Diakonie verkauft gebrauchte Büromöbel, Tische,Stühle und noch so manches

Die alten Standorte des Diakonischen Werks öffnen am Samstag, den 19. Januar 2019 von 9:30 Uhr bis 13:00 Uhr ein letztes Mal ihre Pforten. In der Schulgasse 1 und Am Kirchplatz 3 stehen gebrauchte Möbel zum Verkauf. Schreibtische, Stühle, Tische und Schränke - auch ein Kühlschrank und ein Herd sind dabei. Die Möbel tragen natürlich die Spuren von mehrjähriger Nutzung, aber durchaus pfleglicher Behandlung. Sie sind noch gebräuchlich oder aber zu zum Umbau geeignet. Dem Diakonischen Werk geht es...

  • Bretten
  • 12.01.19
KFZ & ZweiradAnzeige
Wer sich für ein gebrauchtes Motorrad interessiert, sollte die Maschine vor der Kaufentscheidung gründlich unter die Lupe nehmen.

Motorrad: Beim Kaufen kühlen Kopf bewahren

Beim Erwerb eines gebrauchten Motorrads, gibt es einiges, auf das man besonders achten sollte. (djd). Als Einsteiger ein günstiges Schnäppchen machen oder sich eine lang gesuchte Rarität in die eigene Garage holen: Verschiedene Gründe können dafür sprechen, sich nach Gebrauchtmotorrädern umzuschauen. So groß die Liebe auf den ersten Blick auch sein kann - bei aller Begeisterung sollte man beim Motorradkauf immer kühlen Kopf bewahren. "Den technischen Zustand von sicherheitsrelevanten Teilen wie...

  • Bretten
  • 27.10.16
Marktplatz
Angebot erweitert: Filialleiterin  Ana Palas ist von dem neuen Ladenkonzept begeistert.

Flohmarkt im Geschäft

empire/ Neu&Gebrauchtwarenregal verbindet Flohmarkt und Videothek. Bretten. (wh) Die Flohmarktsaison neigt sich dem Ende, doch Trödelfans haben jetzt auch im neueröffneten „Gebrauchtwarenregal“ in der empire-Videothek die Gelegenheit, nach einem Schnäppchen Ausschau zu halten. „Das Ganze funktioniert wie ein Flohmarkt“, erklärt Filialleiterin Ana Palas. Man mietet sich eine passende Regalfläche – die günstigste ist schon ab einem Euro pro Woche zu haben -, legt seine Verkaufspreise fest und...

  • Bretten
  • 05.10.16
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.