Sicherheitstechnik

Beiträge zum Thema Sicherheitstechnik

Bauen & WohnenAnzeige
Hausautomationssysteme können auch als "virtueller Türsteher" das Haus bewachen und rundum absichern. Foto: djd/Somfy
5 Bilder

Mit moderner Sicherheitstechnik ist das eigene Zuhause in besten Händen
Türsteher, die niemals schlafen

(djd). Ein strenger Türsteher wie in der In-Disco wäre manchmal auch an der eigenen Haustür eine feine Sache. Mindestens ebenso sicher, aber weitaus günstiger sind elektronische, smarte Helfer. Sie regeln den Zugang, entdecken Einbrecher und schrecken ungebetene Gäste ab. Doch sie können mehr, als nur an der Eingangstür aufpassen. Smart-Home-Systeme mit Sicherheitsfunktionen haben alle Bereiche des Hauses rund um die Uhr im Blick, ihre Aufmerksamkeit lässt niemals nach. Überall im Haus die...

  • Bretten
  • 18.01.21
Bauen & WohnenAnzeige
Gut gesichert mit einer Alarmanlage, kann man die eigenen vier Wände auch mal länger unbeaufsichtigt lassen. Foto: djd/Telenot Alarmsysteme
3 Bilder

Alarmanlagen passen auf, wenn keiner daheim ist
Schutz gegen Langfinger-Tricks

(djd). Dem Klischee zufolge schleichen Einbrecher vor allem in mondlosen, dunklen Nächten um die Häuser, um ihrem sinisteren Handwerk nachzugehen. Die Realität sieht aber oftmals ganz anders aus: Langfinger möchten vor allem die Sicherheit haben, dass niemand zu Hause ist, und dass die Räume einigermaßen leicht zugänglich sind. Clevere Methoden, um Eigenheime auszuspionierenBeim Ausspionieren leerer Wohnungen entfalten Ganoven eine Menge Kreativität. Zu den einfacheren Tricks gehört die...

  • Bretten
  • 27.09.19
Wellness & LifestyleAnzeige
Viele Einbruchversuche scheitern, weil Wohnungen oder Häuser gesichert sind. Deshalb lohnt es sich, von Anfang an in die Sicherheit des Gebäudes zu investieren. Foto: Schüco International KG/akz-o
5 Bilder

Sicher wohnen: Einbruchhemmung lohnt sich

(akz-o) Im Jahr 2016 hat die bundesweite polizeiliche Kriminalstatistik 151.265 Einbrüche und Einbruchversuche erfasst. So alarmierend die Zahlen sind – hier die gute Botschaft: Mehr als ein Drittel aller Einbrüche scheitert laut Aussage der Initiative K-Einbruch durch gut gesicherte Häuser oder Wohnungen und eine aufmerksame Nachbarschaft. Es lohnt sich also, in Sicherheitstechnik bei leicht erreichbaren Fenstern, Terrassen- Balkon- und Kellertüren zu investieren. Denn über einfache und...

  • Bretten
  • 13.11.17
Wellness & LifestyleAnzeige
Die Rückkehr aus dem Urlaub kann zum Albtraum werden. Wie man sich vor ungebetenen Gästen in der Urlaubszeit schützt, zeigt die Website www.nicht-bei-mir.de
5 Bilder

Einbrecher machen keinen Urlaub

Wer während des Urlaubs ausgeplündert wird, bemerkt den Schaden meist erst bei der Rückkehr. Mit einfachen Verhaltensregeln kann man die Einbruchsgefahr in der Ferienzeit effektiv reduzieren. (djd). Urlaubszeit ist Einbruchszeit, die entsprechenden Meldungen gehen dann gehäuft bei der Polizei ein. Während die Haus- oder Wohnungsbesitzer im Meer oder Hotelpool planschen, räumen Einbrecher in Seelenruhe die Zimmer aus. Der Schaden wird meist erst bei der Heimkehr bemerkt. Einbruchszahlen steigen...

  • Bretten
  • 26.10.16
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.