Tierarzt

Beiträge zum Thema Tierarzt

Wellness & LifestyleAnzeige
Physiotherapie für den geliebten Vierbeiner ist eine sinnvolle Möglichkeit, beim Wiederaufbau von Muskeln und der Schulung des Gleichgewichtssinns zu helfen. Foto: Christian Müller - AdobeStock

Hunde können auf viele Arten glücklich gemacht werden
Gutes für die Vierbeiner

Hunde sind die treuesten Begleiter des Menschen. Und gerade deshalb sollte das Wohlergehen der Vierbeiner jedem Hunde-Besitzer sehr am Herzen liegen. Glücklicherweise ist es heutzutage möglich, seinem Hund auf vielfältige Art und Weise Gutes zu tun. Zum einen gelingt dies durch Physiotherapie- und Osteopathie-Behandlungen. Diese können dem Hund helfen, Muskeln wiederaufzubauen, können beim Schulen von Gleichgewichtssinn und Beweglichkeit unterstützen und die Koordinationsfähigkeit sowie die...

  • Bretten
  • 26.02.20
Wellness & LifestyleAnzeige
Mit dem Unterwasserlaufband werden Muskeln wieder aufgebaut und gekräftigt und gleichzeitig Gelenke entlastet. Foto: Christian Müller - AdobeStock

Wassertherapie auf dem Unterwasserlaufband
Ideal nach Operationen und bei Arthrose

Das Unterwasserlaufband für Hunde kann als Therapieinstrument bei zahlreichen Erkrankungen und Beschwerden eingesetzt werden. Es handelt sich dabei um ein spezielles Wasserbecken mit integriertem Laufband und eignet sich für Hunde jeden Alters und jeder Rasse. Durch die Auftriebskraft des Wassers wird das Körpergewicht entlastet. So ist die Bewegung schmerzfreier, und die Tiere sind motivierter, sich trotz Erkrankung oder Verletzung zu bewegen. Ideal ist die so genannte Hydro- oder...

  • Bretten
  • 26.02.20
Wellness & LifestyleAnzeige
Foto: pixabay.com/Purina/akz-o
8 Bilder

Kostenloser Tierschutzunterricht für Schulkinder
Welches Tier passt zu mir?

(akz-o) Die Kleinen zu großen Experten in Sachen Tierschutz machen. Das ist das Ziel des Projekts „Liebe fürs Leben – Tierschutzunterricht für Schulkinder“, einer Initiative vom Tiernahrungshersteller Purina zusammen mit dem Bundesverband Praktizierender Tierärzte. „Ein Hund wäre toll!“, „Ja, genau, zum Spielen!“, „Ich könnte mit ihm Gassi gehen!“ Die Schüler rufen aufgeregt durcheinander. Jeder möchte erzählen, wie es mit einem vierbeinigen Freund zu Hause ist oder sein sollte. Denn heute...

  • Bretten
  • 24.02.20
Wellness & LifestyleAnzeige
"Gut gemacht": Über ein Leckerli zur Belohnung freut sich jeder Hund. Foto: djd/Christopherus
5 Bilder

Zum Spielen und Trainieren gehören gesunde Leckerlis dazu
Auch Hunde naschen gern

(djd). Nicht nur Menschen gönnen sich zwischen den "vernünftigen" Mahlzeiten gerne mal eine besondere Leckerei. Auch Hunde naschen gern. Allerdings ist vieles, was Herrchen oder Frauchen schmeckt, für deren vierbeinigen Freund nicht geeignet. Schokolade und Rosinen sind für Hunde sogar giftig und sollten immer außer Reichweite aufbewahrt werden. Auch Wurst, Kekse und Co. sind oft zu fettig, salzig oder süß. Für den kleinen Genuss zwischendurch sind deshalb Spezialprodukte mit gesunden Zutaten...

  • Bretten
  • 24.02.20
Wellness & LifestyleAnzeige
Foto: Heel GmbH/akz-o
3 Bilder

Gesundheit fördern, Lebensqualität erhalten
Senioren auf vier Pfoten

(akz-o) Dank guter Pflege und Gesundheit werden unsere Haustiere immer älter – typische „Alterserscheinungen“ wie ein erhöhtes Ruhebedürfnis, aber auch chronische Erkrankungen können die Lebensqualität betagter Hunde und Katzen jedoch teilweise stark einschränken. Zwar lassen sich altersbedingte Leiden nicht gänzlich verhindern, mittels regelmäßiger Check-ups kann der Tierarzt Erkrankungen aber frühzeitig erkennen und auch Sie als Halter können die Gesundheit und Lebensqualität Ihres Tieres...

  • Bretten
  • 24.02.20
Wellness & LifestyleAnzeige
Foto: Heel GmbH/akz-o
3 Bilder

Biologische Tierarzneimittel
Warum Tiere andere Medikamente benötigen als wir

(akz-o) Arzneimittel, die wir selbst verwenden, können Tieren doch eigentlich nicht schaden. Oder? Leider doch. Auch dann, wenn die Krankheitsbilder ähnlich erscheinen, ist von einer Selbstmedikation – erst recht mit humanmedizinischen Arzneimitteln – dringend abzuraten. Nur ein Tierarzt kann feststellen, welche Erkrankung genau vorliegt und welches Medikament sich in welcher Dosierung für die Behandlung eignet. Medikamente für Tiere müssen laut europäischem Arzneimittelgesetz auch als solche...

  • Bretten
  • 26.11.19
Freizeit & Kultur
Foto: HelpingVets/akz-o
2 Bilder

Katzenschnupfen – immer ein Fall für den Tierarzt

Der Begriff „Katzenschnupfen“ klingt zunächst einmal relativ harmlos – dabei steckt hinter der Bezeichnung eine ernst zu nehmende Erkrankung, deren Therapie durchaus anspruchsvoll sein kann. Beim Verdacht auf Katzenschnupfen sind deshalb eine frühzeitige Diagnose und eine entsprechende Behandlung entscheidend. Darüber hinaus können Katzenbesitzer einiges tun, um das Immunsystem ihrer Katze zu unterstützen und somit im besten Fall einem Katzenschnupfen vorzubeugen. Als Katzenschnupfen werden...

  • Bretten
  • 22.02.17
MarktplatzAnzeige

Weingarten: Die Kleintierklinik Dr. Nees schließt sich AniCura an

AniCura, ein europaweit führender Anbieter für die qualitativ hochwertige medizinische Versorgung von Haustieren, konnte 2016 die Kleintierklinik Dr. Nees in Weingarten (Baden) als neuen Kooperationspartner gewinnen. Die Partnerschaft mit AniCura eröffnet größere Möglichkeiten für die medizinische Zusammenarbeit und den Austausch wissenschaftlicher Erkenntnisse zugunsten von Haustieren und Tierhaltern in der Region Karlsruhe. Weingarten. Die Kleintierklinik Dr. Nees, nun AniCura...

  • Bretten
  • 20.02.17
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.