Heimat- und Kulturverein

1 Bild

Historische Ortsrundgänge in Jöhlingen und Wössingen

Renate Müller
Renate Müller | Walzbachtal | am 18.11.2016 | 97 mal gelesen

Walzbachtal: Heimat- und Kulturverein Walzbachtal e.V. | Am 5. und 12. November 2016 fanden wieder unsere historischen Ortsrundgänge für Neubürger und Interessierte statt. Die Veranstaltungen stießen in beiden Ortsteilen auf sehr großes Interesse. In Jöhlingen brachte Anton Machauer seinen Zuhörern sehr eingängig die Geschichte des Ortes nahe. In Wössingen erzählte Wolfgang Dehm auf überaus anschauliche Weise wie das in Unterwössingen früher so war. Hier ist die Führung aufgeteilt....

33 Bilder

Zum Jubiläum mit dem Planwagen durch Zaisenhausen

Katrin Gerweck
Katrin Gerweck | Zaisenhausen | am 14.11.2016 | 264 mal gelesen

Die kleinste eigenständige Gemeinde im Landkreis, Zaisenhausen, erinnerte an ihre Geschichte. Zaisenhausen (ger) Am Wochenende beging Zaisenhausen ganz stilvoll gleich drei Jubiläen: Vor genau 1025 Jahren wurde die Gemeinde erstmals urkundlich erwähnt, der Dorflehrer und Poet Samuel Friedrich Sauter, der 25 Jahre lang in Zaisenhausen gewirkt hat, ist am 10. November vor 250 Jahren geboren und der umtriebige Heimat-, Kultur-...

Aufgrund großer Nachfrage: Zusatztermin "Heimatvertriebene in Walzbachtal"

Renate Müller
Renate Müller | Walzbachtal | am 31.10.2016 | 22 mal gelesen

Walzbachtal: Heimat- und Kulturverein Walzbachtal e.V., Heimatstube, Kreuzstraße 1 | Zusätzlicher Termin ! Aufgrund der sehr großen Nachfrage und der positiven Resonanz an unserer Ausstellung „Heimatvertriebene in Walzbachtal“ wird die Sonderausstellung am Sonntag, 13.11.2016 von 14.00 bis 18.00 Uhr in der Heimatstube, Kreuzstraße 1 in Walzbachtal-Jöhlingen nochmals geöffnet. Alle Interessierten sind herzlich willkommen. www.heimatverein-walzbachtal.de

1 Bild

Sonderausstellung ab 16. Oktober 2016

Renate Müller
Renate Müller | Walzbachtal | am 30.09.2016 | 86 mal gelesen

Walzbachtal: Heimat-u. Kulturverein Walzbachtal e.V. | Das "Tausendjährige Großdeutsche Reich" war nach 12 Jahren am bitteren Ende angelangt. Not und Elend waren die Wegbegleiter der damaligen Menschen. Väter und Söhne waren noch in Kriegsgefangenschaft, als schon die Lawine von Heimatvertriebenen und Flüchtlingen auf Deutschland zurollte. Zwischen 1945 und 1950 werden Millionen Deutsche aus Schlesien, aus Böhmen und Mähren, aus Ostpreußen, Pommern und anderen deutschen...

1 Bild

Dehom in Walzbachtal: Die Weinbrenner-Kirche ist einzigartig

Chris Heinemann
Chris Heinemann | Walzbachtal | am 09.09.2016 | 88 mal gelesen

Walzbachtal: Evangelische Kirche Wössingen | (ch) Ob die klassizistische Evangelische Kirche in Wössingen, auch Weinbrenner-Kirche genannt, tatsächlich von dem berühmten Karlsruher Oberbaudirektor Friedrich Weinbrenner stammt, ist umstritten. Belegt ist lediglich, dass Friedrich Theodor Fischer, ein Schüler und Mitarbeiter Weinbrenners, die Baupläne angefertigt hat. Vor allem durch die dekorativen Eckquader aus rotem Buntsandstein unterscheidet sich der Bau von...

4 Bilder

Dehom in Walzbachtal: Die Heimatstube zeigt Wechselausstellungen

Chris Heinemann
Chris Heinemann | Walzbachtal | am 31.08.2016 | 43 mal gelesen

Walzbachtal: Heimat-u. Kulturverein Walzbachal e.V. | (ch) Mit der „Walzbachtaler Hochzeitsbilderausstellung“ im April dieses Jahres hat eine vierköpfige Arbeitsgruppe des Heimat- und Kulturvereins Walzbachtal einen großen Erfolg gelandet. Rund 900 Besucher kamen in die Heimatstube in der Jöhlinger Kreuzstraße 1, um 290 Hochzeitsbilder von Walzbachtaler Hochzeitspaaren aus den Jahren 1894 bis heute nebst historischen Kleidern, Accessoires und Einrichtungsgegenständen zu...

1 Bild

Vortrag über Naturktastrophen

Kraichgau News
Kraichgau News | Gondelsheim | am 24.05.2016 | 18 mal gelesen

Gondelsheim: Thomas Adam spricht über Naturkatastrophen | Heimat- und Kulturverein Gondelsheim; Thomas Adam spricht über Naturkatastrophen. Vortrag am Freitag, 27. Mai, um 20 Uhr, im Gasthaus „Schlossstuben“ in Gondelsheim. Wovor ist den Baden-Württembergern bange? Eine statistisch gesicherte Antwort auf diese Frage lautet: Sie haben Angst vor einer steigenden Zahl und Intensität von Naturkatastrophen im Ländle. Repräsentative Umfragen der Jahre 2012 und 2014 zeigen, dass keine...