Erhalten durch nutzen

Kommentar zum Artikel "Alte Post soll wieder glänzen: Brettener Investoren wandeln frühere Gaststätte in Büro- und Praxisräume um" von Chris Heinemann

Die Restaurierung und Renovierung von Stadtbild prägenden Bauten hat in Bretten Tradition. Man denke nur an Leuchtturmprojekte des bürgerschaftlichen Engagements wie den Schweizer Hof, das Gerberhaus oder den Pfeiferturm, die durch viele ehrenamtliche Helfer, unzählige Spender und großzügige Sponsoren zustande kamen. Angesichts dieser strahlenden Beispiele gemeinschaftlichen Anpackens wird leicht übersehen, dass auch viele einzelne Privateigentümer für die Erhaltung betagter Häuser sorgen. Ein Beispiel ist das 2012 von zwei Brettener Familien restaurierte Fachwerkhaus in der Weißhofer Straße 12.

Nun also die Alte Post. Wieder ist es eine Familie aus Bretten, die sich mit ihrem Geld für die Renovierung eines denkmalgeschützten Gebäudes engagiert. Das ist sehr erfreulich. Nicht nur, weil es dem Stadtbild gut tut. Auch weil die Erhaltung und öffentliche Wertschätzung solcher historischer Bauten dazu beiträgt, dass man sich als Bürger in seiner Stadt zuhause fühlt. Und wie lassen sich ehrwürdige Gemäuer besser für die Nachwelt erhalten als sie fit zu machen für eine neue, zeitgemäße Nutzung? Eine Lösung, die irgendwann auch dem geschmähten Landmesserhaus zu wünschen wäre.

Autor:

Chris Heinemann aus Bretten

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Powered by Gogol Publishing 2002-2019. Dieses Nachrichtenportal mit dem integrierten Leserreporter-Modul und die gedruckte Zeitung werden mit Gogol Publishing produziert - dem einfachen Redaktionssystem für Anzeigenblätter und Lokalzeitungen.