Sanierung

Beiträge zum Thema Sanierung

Blaulicht

Ab 11. Mai in Berghausen
Straßensanierung in der Oberlin- und Kelterstraße

Pfinztal (kn) Ab Montag, 11. Mai, ist mit Verkehrsbehinderungen in der Oberlinstraße und im Einmündungsbereich der Kelter-/Oberlinstraße für voraussichtlich zwei Wochen zu rechnen. Die maroden Pflasterbeläge werden durch Asphalt ersetzt. Die meisten Bauarbeiten werden mittels halbseitiger Straßensperrung ausgeführt. Beim Einbau des Endbelages müssen die jeweiligen Abschnitte voll gesperrt werden. Dabei ist die Zufahrt, einmal von der Kelterstraße und das andere Mal von der Oberlinstraße aus,...

  • Region
  • 07.05.20
Politik & Wirtschaft
Bei der Max-Planck-Realschule wird die Fassade erneuert.

Bretten nutzt schulfreie Zeit
Schulsanierungen während Corona-Pandemie

Bretten (kn) Die Schulen sind derzeit bis einschließlich dem 3. Mai geschlossen, ehe zumindest für die Abschlussklassen der Schulbetrieb in Baden-Württemberg beginnt. „Während die Klassenräume leer stehen, nutzt die Stadt Bretten die ruhigere Zeit um die Schulen zu sanieren“, so OB Martin Wolff. Gleich in drei Schulen sind diverse Maßnahmen in Arbeit. Neue Fassade an Max-Planck-Realschule Bei der Max-Planck-Realschule wird die Fassade erneuert. Hierbei wird der Altbestand der Fassade...

  • Bretten
  • 22.04.20
Bauen & WohnenAnzeige
Fenster mit Wärmeschutzverglasung schließen dicht, so dass weniger Zugluft entsteht. Foto: Andrey_Popov/shutterstock.com/akz-o

Fensteraustausch lohnt sich energetisch
Bis zu 60 Prozent reduzierter Wärmeverlust

(akz-o) Das Frühjahr ist die beste Jahreszeit, um die Sanierung von Fenstern zu planen. Alte Fenster gegen Fenster mit Wärmeschutzverglasung auszutauschen, da ihr Energieeinsparpotenzial hoch ist, rät die Energieberatung der Verbraucherzentrale. Beim Austausch alter Fenster mit Isolierverglasungen gegen Neue mit 3-fach-Wärmeschutzverglasungen kann der Wärmeverlust der Fenster um mehr als 60 Prozent reduziert werden. Anteilig können so typischer Weise 10 bis 20 Prozent Heizkosten eingespart...

  • Bretten
  • 13.04.20
Politik & Wirtschaft

Förderungen vom Ministerium bewilligt
900.000 Euro für Oberderdinger Sanierungsgebiet „Ortskern III“

Oberderdingen (kn) Das Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Wohnungsbau hat der Gemeinde Oberderdingen 900.000 Euro für das städtebauliche Sanierungsgebiet „Ortskern III“ bewilligt. Die Gemeinde plant den Bereich Brettener Straße gegenüber dem Amthof neu zu gestalten. Grundlage für den ersten Baustein bildet ein neues Café mit Theken-Verkauf und den dazugehörigen Nebenflächen. „Ich freue mich, dass wir die Fördermittel bewilligt bekommen haben. Die Städtebauförderung ist ein wichtiges...

  • Region
  • 06.04.20
Politik & Wirtschaft

Vom 15. bis 17. April
Vollsperrung der Königsbacher Straße (L611) wegen Sanierungsarbeiten

Königsbach-Stein (enz) Von Mittwoch, 15. April, bis voraussichtlich Freitag, 17. April, wird die Königsbacher Straße (L611) zwischen dem Kreisel Königsbach Am Plötzer und dem Kreisel Ortseingang Stein zur Sanierung von Schadstellen voll gesperrt. Das teilt das Straßenverkehrs- und Ordnungsamt des Enzkreises mit. Die ausgeschilderte Umleitung führt über die Benz- und die Dieselstraße.

  • Region
  • 03.04.20
Bauen & WohnenAnzeige
Fenster auf für neue Technik: Der Austausch älterer Fenster gehört zu den wichtigsten Maßnahmen, um Altbauten energetisch auf einen heutigen Standard zu bringen. Foto: djd/Fensterheld.de/Alexander Fanslau
5 Bilder

Beim Fenstertausch im Altbau kommt es auf viele Faktoren an
Modernisieren mit Durchblick

(djd). Heizkosten sparen und einen Beitrag zum Klima- und Umweltschutz leisten: Diese Gründe geben meist den Ausschlag, wenn sich Altbaueigentümer für eine energetische Sanierung entscheiden. Neben Heizungstausch und Dämmung lohnt es sich dabei vor allem, betagte Fenster durch neue Modelle zu ersetzen. Denn das bringt weitere Vorteile mit sich: Mit moderner Schließtechnik verbessert man gleichzeitig den Einbruchschutz. Zusätzlich tragen wärmeschützende Fenster zu mehr Behaglichkeit bei. Mit...

  • Bretten
  • 10.01.20
Politik & Wirtschaft
Der seit 2017 gewählte FDP-Bundestagsabgeordnete Christian Jung setzt sich schon seit seiner Wahl als Regionalversammlungsmitglied 2014 für die Sanierung von Bahnhöfen in der gesamten Region Karlsruhe wie in Ettlingen-West, Bretten und Bruchsal ein und konnte auch bei Sicherheitsmaßnahmen einiges erreichen.

FDP-Bundestagsabgeordneter begrüßt Aufnahme der Bahnhöfe Bretten und Ettlingen-West in Bahnhofsmodernisierungsprogramm II
JUNG: Nun brauchen wir genaue Zeitpläne für die Bahnhofssanierungen und die Herstellung der Barrierefreiheit

Bretten/Ettlingen. Der FDP-Bundestagsabgeordnete Christian Jung (Karlsruhe-Land) hat die Aufnahme der beiden Bahnhöfe Bretten und Ettlingen-West in das Bahnhofsmodernisierungsprogramm II der Deutschen Bahn, des Landes Baden-Württemberg und der Kommunen begrüßt. „Es gilt nun richtig operativ tätig zu werden. Ich fordere deshalb Landesverkehrsminister Winfried Hermann (Grüne) auf, einen genauen Zeitplan vorzulegen, bis wann die Bahnhöfe saniert werden und bis wann genau die Barrierefreiheit...

  • Bretten
  • 27.12.19
Politik & Wirtschaft

FDP-Politiker fordert Nachbesserungen bei Infrastruktur
JUNG: 60 Prozent der Autobahnbrücken in Baden-Württemberg sind in einem schlechten Zustand

Karlsruhe/Stuttgart/Berlin. Zu den Antworten der Bundesregierung auf die Kleine Anfrage zum Thema "Sanierungsbedürftige Brücken in Baden-Württemberg" (Drucksache 19/14203) erklärte der baden-württembergische FDP-Bundestagsabgeordnete Christian Jung (Wahlkreis Karlsruhe-Land), Mitglied im Bundestagsausschuss für Verkehr und digitale Infrastruktur, am Montag (9. Dezember 2019) in Karlsruhe: "In Baden-Württemberg befinden sich über 60 Prozent der Brücken auf Bundesautobahnen und fast 50 Prozent...

  • 09.12.19
Soziales & Bildung
Die Klinik "Kinderzentrum Maulbronn": Das 90 Jahre alte Hauptgebäude (links) muss dringend saniert werden.

Hauptgebäude des renommierten Kinderzentrums Maulbronn muss für zehn Millionen Euro modernisiert werden
Spendenaktion "Wir Maulbronner fürs KIZE" gestartet

MAULBRONN (ch) Firmen, Vereine, Kirchengemeinden und Bürgerinitiativen rufen zu einer Spendenaktion zugunsten der Maulbronner Spezialklinik "Kinderzentrum Maulbronn" (KIZE) auf.  Spenden bis Ende 2011 Grund für die Spendenaktion ist die notwendige Sanierung des aus den Jahren 1929/1930 stammenden Klinikhauptgebäudes. Für Sanierung und Umbau sowie die Errichtung einer Kantine werden nach Mitteilung von Maulbronns Bürgermeister Andreas Felchle rund zehn Millionen Euro benötigt, die die Klinik...

  • Region
  • 27.11.19
Politik & Wirtschaft
Freibadsanierung in Oberderdingen: Arbeiter betonieren am 23. Oktober den Rohbau des unterirdischen Technikgebäudes.
5 Bilder

Noch vor dem Winter sollen die Rohbauten im Freibad Oberderdingen stehen
Wettlauf mit dem Wetter

OBERDERDINGEN (ch) Seit Anfang August laufen im Oberderdinger Freibad die Bauarbeiten für die vom Gemeinderat beschlossene umfängliche Sanierung. Mittlerweile hat sich schon viel getan. Zeit, um einmal einen Blick auf die Baustelle an der Badstraße zu werfen. Pfähle garantieren Standsicherheit „Im Moment befinden wir uns in der Rohbauphase“, sagt die Oberderdinger Bauamtsleiterin Angelika Schucker auf Nachfrage. Nachdem der Abbruch des alten Schwimmbeckens und der Gebäude - mit Ausnahme des...

  • Region
  • 30.10.19
Blaulicht
Das Feuerwehrhaus der Brettener Kernstadt: Der Standort steht laut Oberbürgermeister Martin Wolff nicht infrage, aber auch dort soll weiter investiert werden.

Brettener Gemeinderat billigt einstimmig den Feuerwehrbedarfsplan und die Anschaffung von zwei Wechsellader-Lkw
Feuerwehr setzt auf mehr Hauptamtliche

BRETTEN (ch) Eine weitere Verbesserung der Tagesverfügbarkeit des Einsatzpersonals, Erneuerung weiterer Feuerwehrhäuser und Übernahme der Führerscheinkosten von Nachwuchsfahrern – das sind die wichtigsten Folgerungen aus dem Feuerwehrbedarfsplan für die nächsten fünf Jahre, den der Brettener Gemeinderat am Mittwochabend einstimmig verabschiedet hat. Doch bevor es soweit war, gab es von den Ratsfraktionen neben viel Lob und Anerkennung für die Leistung der Angehörigen der Freiwilligen Feuerwehr...

  • Bretten
  • 24.10.19
Politik & Wirtschaft

Verhüllt: Hinter den Schutzplanen am Hauptgebäude der Sulzfelder Gemeinschaftsschule laufen derzeit die Entkernungsarbeiten.
2 Bilder

Der Zeitplan für den ersten Bauabschnitt an der Gemeinschaftsschule Sulzfeld wird überarbeitet
Dauert die Schulsanierung länger?

SULZFELD (ch) Seit den Sommerferien ist die Blanc-und-Fischer-Gemeinschaftsschule (GMS) in Sulzfeld eine Großbaustelle. Nach den Worten von Bürgermeisterin Sarina Pfründer wird die erste Etappe der Generalsanierung voraussichtlich zwei Jahre in Anspruch nehmen. Drei Bauabschnitte geplant Im ersten Bauabschnitt wird für veranschlagte fünf Millionen Euro das Hauptgebäude mit den Fachräumen erneuert. Später sollen der Verbindungsbau mit Aufzug und der Klassentrakt folgen. Damit sind bis 2023...

  • Region
  • 16.10.19
Politik & Wirtschaft
Zu eng und unpraktisch: Der katholische Kindergarten St. Josef in Flehingen - links das ehemalige Schwesternhaus mit hinterem Anbau (Mitte links), rechts die Kirche St. Martin - soll erweitert und umgebaut werden.
3 Bilder

Während der Bauphase soll der Flehinger Kindergarten St. Josef in die alte Schlossgartenhalle umziehen
Pläne für Kindergarten-Erweiterung

OBERDERDINGEN (ch) Der katholische Kindergarten St. Josef auf dem denkmalgeschützten Areal der Sankt Martin-Kirche in Flehingen soll saniert, umgebaut und gleichzeitig erweitert werden. Nach Aussage von Bürgermeister Thomas Nowitzki ist der aus den 1960er Jahren stammende Anbau an das Kirchenschiff inzwischen zu klein geworden und weist Mängel im energetischen Bereich, bei der Barrierefreiheit sowie beim Brandschutz auf. Zweite Krippengruppe geplant Aus diesem Grund hatte der Gemeinderat...

  • Region
  • 02.10.19
Politik & Wirtschaft
Fürchtet Verkehrschaos infolge der Sanierung der Schnellfahrstrecke Mannheim-Stuttgart: Der FDP-Bundestagsabgeordnete Christian Jung (Karlsruhe-Land).

Sanierung der Schnellfahrstrecke Mannheim-Stuttgart
Christian Jung MdB: Verkehrschaos nicht nur im Landkreis Karlsruhe

Karlsruhe-Land/Berlin. Zur aktuellen Berichterstattung um die Folgen der Sanierung der Bahn-Schnellfahrstrecke Mannheim-Stuttgart im Jahr 2020 vor allem für den Landkreis Karlsruhe und Nordbaden sagte der FDP-Bundestagsabgeordnete und Verkehrspolitiker Christian Jung (Karlsruhe-Land) am Freitag in Berlin (13.9.2019): “Seit über einem Jahr werden die grün-schwarze Landesregierung, Landesverkehrsminister Winfried Hermann, regionale Abgeordnete der Grünen und der CDU sowie die Deutsche Bahn...

  • Bretten
  • 15.09.19
Politik & Wirtschaft

Sanierungsarbeiten auf der L618 zwischen Bruchsal und Heidelsheim
Vollsperrung ab 29. August für eine Woche

Kreis Karlsruhe (kn) Am Donnerstag, 29. August, beginnen die Bauarbeiten zur Sanierung einer Schadstelle an der L618 im Zuge der Überführung über die Bahnstrecke zwischen Bruchsal und Heidelsheim. Das teilt das Landratsamt Karlsruhe mit. Die Straße wird dazu für die Dauer von voraussichtlich einer Woche voll gesperrt. Der Radweg entlang der L618 ist in diesem Bereich von den Bauarbeiten nicht betroffen. Die angrenzenden Grundstücke sind ebenfalls uneingeschränkt anfahrbar. Der Verkehr wird...

  • Region
  • 23.08.19
Marktplatz
Die Neue Alte Post in Bretten: Wenn die Blätter fallen, wird die renovierte Fassade wieder in ihrer ganzen Schönheit sichtbar.
12 Bilder

Die Neue Alte Post in Bretten - Beispiel für eine gelungene Sanierung
Modernes Wohnen und Arbeiten im Gründerzeit-Flair

BRETTEN (ch) Noch geizt sie ein wenig mit ihren Reizen, aber spätestens im Herbst, wenn die stattlichen Kastanien vor der Fassade ihre Blätter fallen lassen, wird sie wieder in voller Schönheit erstrahlen: Nach zweieinhalb Jahren Umbau und Sanierung steht die denkmalgeschützte Alte Post am ovalen Kreisverkehr in Bretten da wie neu. Repräsentativer Bau mit solider Substanz Im Winter 2015 hatte die Brettener Familie Bischoff mit ihrer „4B Immobilien GmbH“ das repräsentative Gebäude erworben,...

  • Bretten
  • 22.07.19
Bauen & WohnenAnzeige
Das Heizsystem als Ganzes gedacht: Wärmepumpe & Speicher (links) sowie Lüftungsanlage (rechts) werden – zusammen mit Heizkörpern oder Flächenheizung – über Kermi Smart Home vernetzt. Die Regelung mit dem Energie-und Komfortmanager x-center base (Mitte Bild) sorgt für höchsten Komfort und maximale Effizienz. Auch andere Haustechnik-Komponenten sowie PV-Anlage können problemlos eingebunden werden – für ein nahezu autarkes Wärmesystem. Foto: Kermi GmbH/akz-o
3 Bilder

Sparsam heizen in drei Schritten

(akz-o) Bei Neubau und Sanierung ist das Thema Heizsystem ein maßgeblicher Kostenpunkt. Aber die Investition lohnt sich: Ein neues Heizsystem beschert Einsparungen wie kaum eine andere Maßnahme – vorausgesetzt man geht es richtig an. Wie man mit nur drei Entscheidungen ein besonders nachhaltiges Wärmekonzept realisieren kann, erklärt der Raumklima-Spezialist Kermi. 1. Fossile Brennstoffe nein – Wärmepumpe jaDas Heizen mit fossilen Brennstoffen ist ein Auslaufmodell – und die umweltschonende...

  • Bretten
  • 11.01.19
Bauen & WohnenAnzeige
Vorher (oben): Zugiges Wohnklima, sanierungsbedürftiges Haus. Nachher: Behagliches Eigenheim mit attraktiver Fassade. Foto: Sto SE & Co. KGaA/akz-o
2 Bilder

So wird das alte Eigenheim wieder wohnlich

(akz-o) Der Großteil unserer Wohngebäude stammt aus der Zeit vor 1995. Damals war Heizenergie billig und es galten noch kaum Vorgaben für den Wärmeschutz. Daher verlieren alte, ungedämmte Gebäude in der kalten Jahreszeit schnell ihre Wärme. Es herrscht oft ein zugiges, kühles Wohnklima, das selbst durch intensives Heizen nur wenig angenehmer wird. Wärmeverluste minimierenUm sich in einem Altbau behaglich fühlen zu können, müssen also zuerst die hohen Wärmeverluste minimiert werden. Das...

  • Bretten
  • 11.01.19
Soziales & Bildung
Die Sozialbauten im Wannenweg: Ab 2019 sollen die Häuser aus den 1950er Jahren abgerissen und neue Gebäude errichtet werden. Foto: ch

Das war 2018: Impulse für sozialen Wohnungsbau

Ein großes Thema war 2018 der Mangel an bezahlbarem Wohnraum für Menschen mit kleinem und mittlerem Einkommen. BRETTEN (ch) Dem Mangel an bezahlbarem Wohnraum für mittlere und untere Einkommensgruppen begegnet die Stadt Bretten in den nächsten drei Jahren mit einem kommunalen Förderprogramm. Das von der Grünen-Fraktion beantragte Programm wurde Anfang November vom Gemeinderat einstimmig beschlossen. In die Wohnbauprojekte am Roßlauf und neben dem ESG sollen Sozialwohnungen integriert werden....

  • Bretten
  • 31.12.18
Politik & Wirtschaft
Die bunte Verhüllung soll fallen: Das Landmesser-Haus wird bald bauhistorisch untersucht. Foto: ch
6 Bilder

Landmesser-Haus: Erben würden auch an Stadt verkaufen

Sanierung und Erhalt oder Abriss und Neubau – das sind die wesentlichen Fragen, die bei der bevorstehenden bauhistorischen Untersuchung des Landmesser-Hauses geklärt werden sollen. Von der privaten Erbengemeinschaft kommen derweil positive Signale, was einen möglichen Ankauf durch die Stadt angeht. BRETTEN (ch) Die bunte Hülle um das denkmalgeschützte Landmesser-Haus soll schon bald fallen. Dann kann die angekündigte bauhistorische Untersuchung des vermutlich gegen Ende des 18. Jahrhunderts...

  • Bretten
  • 14.11.18
Politik & Wirtschaft

Knittlingen: Kreisstraße wird halbseitig gesperrt

Am Montag, 12. November, beginnt die Sanierung des Gehwegs entlang der K 4519 bei Knittlingen im Bereich der Störrmühle vom Ortsausgang bis zum Steinbruch. Knittlingen (enz) Am Montag, 12. November, beginnt die Sanierung des Gehwegs entlang der K 4519 bei Knittlingen im Bereich der Störrmühle vom Ortsausgang bis zum Steinbruch. Erneuert werden die Asphaltdeck- und Tragschichten, Schachtabdeckungen und beschädigte Randsteine. Die Bauarbeiten werden voraussichtlich drei Wochen dauern und...

  • Region
  • 04.11.18
Politik & Wirtschaft
Martin Wolff, Oberbürgermeister der Stadt Bretten

Brettener OB zu Förderprogrammen: Fast 17 Millionen Euro Zuschüsse beantragt

Der Brettener Oberbürgermeister Martin Wolff hat sich gegen Behauptungen von Dritten verwahrt, die Stadt bemühe sich nicht in ausreichendem Maß um Zuschüsse aus diversen Förderprogrammen. BRETTEN (ch) Der Brettener Oberbürgermeister Martin Wolff hat sich gegen Behauptungen von Dritten verwahrt, die Stadt bemühe sich nicht in ausreichendem Maß um Zuschüsse aus diversen Förderprogrammen. „Wir haben in den letzten zwei bis drei Jahren insgesamt 16,9 Millionen Euro an Fördergeldern beantragt...

  • Bretten
  • 22.10.18
Soziales & Bildung
Die katholische Sankt-Martins-Kirche von Obergrombach steht vor einer umfangreichen Sanierung.

Obergrombach: Kirchenrenovierung wird mit 1,2 Millionen Euro veranschlagt

In das Pfarrfest der Katholischen Pfarrgemeinde Sankt Martin Obergrombach war in diesem Jahr auch eine „Gemeindeversammlung“ mit eingebettet. Pfarrer Thomas Fritz nutzte das Forum im Pfarrzentrum, um die Gemeinde auf eine gewaltige Herausforderung einzustimmen: Die Renovierung der Sankt-Martins-Kirche. Bruchsal-Obergrombach (kk) Das katholische Gotteshaus wurde 1844 erbaut und soll für rund 1,2 Millionen Euro saniert werden. Ein besonderes Anliegen ist dabei für Pfarrer Fritz ein...

  • Region
  • 10.10.18
Politik & Wirtschaft
Sanierung steht an: Über die Ausstattung des erneuerten Bades dürfen die Oberderdinger Jugendlichen mitreden.

Sanierung des Freibads Oberderdingen ab Herbst: Am 14. August können junge Badegäste über künftige Ausstattung mitreden

Zwei Jahre nach der Einweihung des zum Naturerlebnisbad umgebauten Flehinger Freibads kann nun auch die im Januar vom Gemeinderat beschlossene Generalsanierung des Oberderdinger Freibads beginnen. Vorher muss aber noch im Herbst über die Ausstattung des künftigen Bades entschieden werden. Um sich darauf vorzubereiten, schaut sich der Oberderdinger Gemeinderat heute ein bereits saniertes Bad im Ortenaukreis an. OBERDERDINGEN (ch) Zwei Jahre nach der Einweihung des zum Naturerlebnisbad...

  • Region
  • 09.08.18
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.