Bretten - Politik & Wirtschaft

Beiträge zur Rubrik Politik & Wirtschaft

Karl Velte erläuterte die Maßnahmen in Bretten.
2 Bilder

Stadt Bretten informiert über Glasfaserausbau der BBV in der Fußgängerzone
„Wollen keine Karlsruher Verhältnisse schaffen“

Bretten (jhn) Die Brettener Stadtteile Sprantal, Ruit, Diedelsheim, Gölshausen und Rinklingen wurden von der Firma BBV Rhein-Neckar bereits mit Glasfaser-Internet ausgebaut. Nach dem Peter-und-Paul-Fest soll nun auch ein heikles Stück Stadt, die Brettener Fußgängerzone, folgen. Bedenken wegen der möglichen Einschränkungen durch die Bauarbeiten haben vor allem die dort ansässigen Einzelhändler und Gastronomen. Um sich den Sorgen und Anliegen dieser Klientel zu stellen und über die weiteren...

  • Bretten
  • 17.05.19
Über die Themen Klima- und Artenschutz sprachen die Vertreter der Parteien bei einer Podiumsdiskussion vom Initiativkreis Energie-Kraichgau und NABU Bretten

Forderung aller Parteien nach EEA in Bretten
Grüne für Photovoltaikpflicht bei Neubauten auf städtischen Grundstücken

Der Initiativkreis Energie-Kraichgau und der NABU Bretten hatten am 9. Mai 2019 alle Parteien zu einer Podiumsdiskussion in den Bürgersaal des Alten Rathauses eingeladen. Die Frage an die Kandidaten zur Kommunalwahl lautete: Was können wir in Bretten vor Ort für den Klima- und Artenschutz tun? Alle Parteien, schickten einen Vertreter, mit Ausnahme der AfD. Zur Diskussion stellten sich Bernhard Brenner (FWV), Volker Duscha (FDP), Dr. Peter Bahn (Aufbruch), Joachim Hauck (CDU), Renate Knauss...

  • Bretten
  • 16.05.19
18 Bilder

Pizza und Politik im Hallensportzentrum
„Mit welcher Ernsthaftigkeit die Schüler diskutieren – das hat mich sehr beeindruckt“

Bretten (hk) Mittwochabend im Hallensportzentrum: Wo zu dieser Zeit sonst nur der eine oder andere junge Mensch den Weg in die Aula findet, war diese gestern fast voll besetzt. Kein Wunder: Es gab schließlich Gratis-Pizza. Doch ein Außenstehender hätte sich wohl verwundert gefragt, warum die rund 70 Jugendlichen an den Tischen so tief versunken in angeregte Gespräche waren. Schnell wurde klar: Sie hatten nicht nur Appetit auf die italienischen Leckerbissen. Wissenshungrig feuerten sie ihre...

  • Bretten
  • 16.05.19

Leserbrief zu Qualität von Städtebau und Landschaftspflege
Wo bleiben in Bretten Stadtbild- und Landschaftspflege?

Es ist wieder die hohe Zeit der Wahlwerbungen, auch für den Gemeinderat in der "Kleinstadtperle Bretten". Einmal in fünf Jahren darf auch hier der Bürger mitentscheiden, zwar nicht in der Sache, aber über die Köpfe, die dann wieder fünf Jahre allein entscheiden, häufig auch nichtöffentlich in Aufsichtsräten städtischer Gesellschaften und sogenannten vorbereitenden Ausschüssen. Es fällt mir auf, dass viele Kandidaten bei ihrem Politikschwerpunkt auch Stadtentwicklung angeben, keiner aber...

  • Bretten
  • 16.05.19

Kommunalwahl Bretten 2019
SPD Liste für Ruit stellt sich vor

Am 26.05.2019 steht für Bretten die nächste politische Entscheidung bevor. Die Kommunalwahl 2019 wirft bereits ihre Schatten voraus. Bitte nutzen Sie Ihr Wahlrecht und geben Sie Ihre Stimme ab. Auch in Ruit sind die Vorbereitungen in vollem Gange und die Kandidaten der SPD Liste stehen in den Startlöchern. Für die SPD möchten zukünftig Martin Böckle, Sandra Gamer, Thorsten Wächter und Marco Böckle in den Ortschaftsrat einziehen. Wir, die Ortschaftsratskandidaten der SPD Liste in Ruit,...

  • Bretten
  • 15.05.19
Was passiert mit der Aula des Melanchthon-Gymnasiums? Eine Frage, die die Elternvertreter von der Stadt beantwortet haben wollen.

Ärger über fehlende Kommunikation
Elternvertreter von Melanchthon-Gymnasium Bretten kritisieren Stadtverwaltung

Bretten (swiz) "Kommunikation." Es ist dieses eine Wort, das Rebecca Hoek und Constanze Gerber im Gespräch mit der Brettener Woche immer wieder betonen. Dabei beklagen die Elternbeiratsvorsitzende des Melanchthon-Gymnasiums Bretten (MGB), Hoek und ihre Stellvertreterin vor allem einen "eklatanten Mangel" an Kommunikation von Seiten der Stadt, wenn es um Informationen über die anstehende Generalsanierung des Bronnerbaus für rund 9,86 Millionen Euro geht. "Vor zwei Jahren hat das angefangen",...

  • Bretten
  • 15.05.19
Die Schließung der stationären Schmerztherapie an der Brettener Rechbergklinik durch die Klinikleitung ist im Kreistag mit Befremden aufgenommen worden.

Schließung der Brettener Schmerztherapie ist Thema im Kliniken-Aufsichtsrat am 2. Juli
Kreisräte fühlen sich von Klinikleitung „überfahren“

BRETTEN/REGION (ch) Die letzte Woche bekannt gewordene Schließung der stationären Schmerztherapie an der Rechbergklinik scheint entgegen der Aussage von RKH-Regionaldirektorin Susanne Stalder nun doch noch nicht endgültig zu sein. Landrat Dr. Christoph Schnaudigel stellte auf Nachfrage der Brettener Woche die rechtliche Gültigkeit der von der regionalen Kliniken Holding (RKH) getroffenen Entscheidung infrage. Landrat pocht auf Zuständigkeit des Kreistags „Es gibt weder einen Beschluss des...

  • Bretten
  • 15.05.19
Die Telekom baut in Bretten ihr Vectoring aus. Pixabay, StockSnap

Arbeiten in Kernstadt Bretten und zwei Stadtteilen
Vectoring-Ausbau der Telekom mit Verzögerung

Bretten (swiz) Die Telekom hat mit Verzögerung den großflächigen Ausbau ihres Vectoring-Angebots in Bretten begonnen. "Wir haben vor zwei beziehungsweise drei Wochen mit dem Ausbau in Neibsheim sowie in der Kernstadt und in Diedelsheim begonnen", teilte ein Telekom-Sprecher auf Anfrage der Brettener Woche mit. Ursprünglich hatte das Magenta-Unternehmen geplant, den Ausbau zum ersten Quartal 2019 abzuschließen. "Wir hatten leider Verzug durch die langwierige Bearbeitung unsere Anträge auf...

  • Bretten
  • 15.05.19
Ortsvorsteher Wolfgang Six begrüsst die Besucher

Wir brauchen mehr denn je einen Ortschaftsrat!

Bretten-Dürrenbüchig: Da nur die Bürgervereinigung Dürrenbüchig bei der Wahl zum Ortschaftsrat am 26. Mai antritt, findet eine Mehrheitswahl statt. Am vergangenen Freitag haben nun die Bewerber für Dürrenbüchig sich und ihre Ziele vorgestellt. Bei der Vorstellung ihrer Motivation kam einhellig heraus, dass alle gemeinsam bestrebt sind, das Dorf Dürrenbüchig, seine Dorfgemeinschaft, die Natur in diesem Lebensraum und die Lebensqualität zu gestalten und erhalten. Der stellvertretende...

  • Bretten
  • 13.05.19
Kabelverlegearbeiten im Brettener Bahnhof.
2 Bilder

Arbeiten angeblich im Vorfeld der Zugumleitung 2020
Neues Streckenkabel im Brettener Bahnhof verlegt

BRETTEN (ch) Im Brettener Bahnhof haben am gestrigen Montag Kabelarbeiten stattgefunden. Mitarbeiter eines privaten Kabeldienstleisters öffneten Schächte auf dem Bahnsteig und stellten Absperrgitter auf. Im Vorfeld der im kommenden Jahr geplanten Zugumleitung lasse die Telekommunikationsabteilung der Deutschen Bahn AG in Karlsruhe im Auftrag der DB Netze unter dem Bahnsteig ein neues Streckenfernmeldekabel verlegen, hieß es seitens der Baufirma auf Nachfrage. 66 Jahre altes Kabel...

  • Bretten
  • 13.05.19
Den Fragen des Moderators Volker Behrens, erster Vorsitzender des IEK, stellten sich im Bürgersaal des Alten Rathauses (von links) Bernhard Brenner (Freie Wählervereinung), Volker Duscha (FDP), Peter Bahn (Aufbruch Bretten), Joachim Hauck (CDU), Renate Knauss (SPD), Ute Kratzmeier (Bündnis 90/Die Grünen) und Peter Maier (die aktiven).

Podiumsdiskussion zum Thema Klima- und Naturschutz
„Ganz ohne fossile Energien werden wir nicht auskommen“

Bretten (hk) "Sieben Wahlprüfsteine zum Thema Klima- und Naturschutz". Unter diesem Motto hatten der Naturschutzbund Bretten und der Initiativkreis Energie Kraichgau (IEK) Vertreter der acht Listen und Parteien, die sich für die Gemeinderatswahl am 26. Mai in Bretten aufstellen, eingeladen. Den Fragen des Moderators Volker Behrens, Vorsitzender des IEK, stellten sich im Bürgersaal des Alten Rathauses Bernhard Brenner (Freie Wählervereinung), Volker Duscha (FDP), Peter Bahn (Aufbruch Bretten),...

  • Bretten
  • 10.05.19
Bürgermeister Ulrich Hintermayer (dritter von links) machte sich mit seinen Gemeinderäten ein Bild von der neuen Gemeinschaftsschule.

Neubau Gemeinschaftsschule Kraichtal in Münzesheim
Gemeinderäte nehmen größte Baustelle der Stadt ins Visier

Kraichtal (sn). Pünktlich zum Schuljahr 2019/2020 soll der Unterricht in den neuen Klassenräumen der Gemeinschaftsschule Kraichtal im Stadtteil Münzesheim beginnen. Mensa, Musiksaal und ein neu gestalteter Pausenhof sollen dann das neue Zentrum der Schule bilden. Mit 15 Millionen Euro Baukosten ist das Projekt das teuerste in der Geschichte der Stadt. Vom Baufortschritt haben sich nun jüngst Bürgermeister Ulrich Hintermayer mit den Kraichtaler Gemeinderäten sowie Gemeinschaftsschul-Rektor...

  • Bretten
  • 09.05.19
Der Jugendgemeinderat mit seiner Sprecherin  Jana Freis (rechts), dem stellvertretenden Sprecher Willi Kraft (links) und Oberbürgermeister Martin Wolff.
2 Bilder

Tagung des Jugendgemeinderats Bretten
Projekte in öffentlicher Sitzung präsentiert

Bretten (kn) Der Jugendgemeinderat Bretten hat sich zu seiner ersten öffentlichen Sitzung im Brettener Rathaus zusammengefunden, um aktuelle Projekte vorzustellen und Teile der Satzung zu aktualisieren. Zunächst wurde aber Willi Kraft zum neuen Stellvertreter von Sprecherin Jana Freis gewählt. Er löst damit Valentin Braun ab. Außerdem beschlossen die Mitglieder einstimmig die Neufassung der Geschäftsordnung. Diese beinhaltet nun, dass der Jugendgemeinderat einmal im Jahr im Gemeinderat über...

  • Bretten
  • 09.05.19
Freie Wähler Bretten stellen Anträge im Gemeinde- und Ortschaftsrat.

Freie Wähler Bretten stellen Anträge im Gemeinde- und Ortschaftsrat
Parkverbot in der Gartenstraße und Verkehr rund um Kita

BRETTEN (kn/ch) "Zur Mobilität gehört zum einen die Sicherheit im Straßenverkehr für den Fußgänger und zum anderen die Möglichkeit, sein Fahrzeug zu benutzen." Das schreibt die Fraktionsvorsitzende der Freien Wählervereinigung (FWV) im Brettener Gemeinderat begleitend zu zwei Anträgen, die die FWV im Brettener Gemeinderat beziehungsweise im Gemeinderat und im Diedelsheimer Ortschaftsrat stellt. Zu wenig Platz vor Hofausfahrten Zum einen will die FWV-Fraktion erreichen, dass der Gemeinderat...

  • Bretten
  • 09.05.19
Der Wegfall der Schmerztherapie an der Rechbergklinik Bretten hat auch beim Gondelsheimer Bürgermeister und Vorsitzender der SPD-Kreistagsfraktion, Markus Rupp, für Stirnrunzeln gesorgt.

Wegfall der Schmerztherapie an Rechbergklinik
Bürgermeister Markus Rupp will Thema beim Kreistag diskutieren: "Falsches Signal"

Bretten/Gondelsheim (swiz) Der Wegfall der Schmerztherapie an der Rechbergklinik Bretten (wir berichteten) hat auch beim Gondelsheimer Bürgermeister und Vorsitzenden der SPD-Kreistagsfraktion, Markus Rupp, für Stirnrunzeln gesorgt. Er hat sich nun in einem Brief an den Landrat des Landkreises Karlsruhe, Christoph Schnaudigel, gewandt. Darin heißt es: "auf meine mündliche Anfrage vom 7. Mai hin, ob es Schwierigkeiten mit der Besetzung der Stelle des Schmerztherapeuten an der Rechbergklinik in...

  • Bretten
  • 09.05.19
Übergabe der Hochwasserschutzmaßnahme (von links): Bauamtsleiter Karl Velte, der Gölshausener Ortsvorsteher Manfred Hartmann, Oberbürgermeister Martin Wolff, Bürgermeister Michael Nöltner, Bauunternehmer Hartmut Sauer, Helmut Petri und Fabian Dickemann von Tiefbauamt und Stadtkämmerer Wolfgang Pux am Schacht des neuen Kanalsystems am Ortsausgang von Gölshausen in der Oberdorfstraße.

Hochwasserschutz in Bretten-Gölshausen
Neues Kanalsystem und Anhebung des Geländes

Der Hochwasserschutz in Bretten schreitet voran. Am Dienstag, 7. Mai, wurde die Hochwasserschutz-Maßnahme Gölshausen V am Ortsausgang des gleichnamigen Stadtteils offiziell an die Stadt Bretten übergeben. Sie ist nach Angaben der Stadt die erste von neun baulichen Maßnahmen, die die Gölshäuser Bevölkerung vor Hochwasser schützen soll. Von Oktober 2018 bis März 2019 hatte das von der Stadtverwaltung beauftragte Bauunternehmen Sauer aus Bretten das Kanalsystem fristgerecht fertiggestellt. „Es...

  • Bretten
  • 08.05.19
So soll das künftige Fachärztezentrum Rechberg einmal aussehen - rechts im Hintergrund der Neubau der Rechbergklinik.
2 Bilder

Nächste Woche beginnt Auftragsvergabe für Abriss der alten Rechbergklinik
Baubeginn für Fachärztezentrum nicht gefährdet

BRETTEN (ch) Das zusätzlich zum Neubau der Rechbergklinik geplante Fachärztezentrum auf dem Rechberg liegt weiter im Zeitplan. Das berichtete Südbau-Geschäftsführer Markus Vierling am Montagabend beim Treffen der Bürgerinitiative Pro Rechbergklinik (BI). Die Firma Südbau ist zugleich Bauherr und Investor des Fachärztezentrums. Bürgerinitiative macht Druck „Spätestens im Sommer 2020“ kann laut Vierling mit dem Bau begonnen werden, wenn der seit Mitte März leerstehende Altbau der...

  • Bretten
  • 08.05.19

Kommentar zum Wegfall des Schwerpunkts Schmerztherapie an der Rechbergklinik
Investieren in Gesundheit

Kommentar zum Wegfall des Schwerpunkts Schmerztherapie an der Rechbergklinik von Brettener Woche/kraichgau.news-Redaktionsleiter Christian Schweizer. Den Artikel zum Thema finden Sie hier. Bretten. Die Rechbergklinik in Bretten hat ihren Schwerpunkt Schmerztherapie verloren. Dies mag zunächst nicht sonderlich dramatisch klingen, werden doch in anderen Städten sogar ganze Krankenhäuser geschlossen. Dennoch bedeutet dieser von der der Regionalen Kliniken Holding (RKH) bestätigte Schritt, der...

  • Bretten
  • 08.05.19
Schon kurz nach ihrer offiziellen Einweihung im März hat die neu erbaute Brettener Rechbergklinik mit der Schmerztherapie einen ihrer Schwerpunkte eingebüßt.

Regionaldirektorin äußert sich zu Befürchtungen der Bürgerinitiative Pro Rechbergklinik
Rechbergklinik verliert Schwerpunkt Schmerztherapie

BRETTEN (ch) Schon kurz nach ihrer offiziellen Einweihung im März hat die neu erbaute Brettener Rechbergklinik mit der Schmerztherapie einen ihrer Schwerpunkte eingebüßt. (Lesen Sie dazu auch unseren Kommentar). Was beim Treffen der Bürgerinitiative Pro Rechbergklinik (BI) am Montagabend noch als Gerücht gehandelt wurde, hat jetzt die gerade aus ihrem Hochzeitsurlaub zurückgekehrte Regionaldirektorin der Regionale Kliniken Holding (RKH), Susanne Stalder, vormals Jansen, auf Nachfrage der...

  • Bretten
  • 08.05.19
Am 9. Mai um 19.30 Uhr startet im Bürgersaal des Alten Rathauses in Bretten die Podiumsdiskussion zu sieben Wahlprüfsteinen zur Brettener Gemeinderatswahl.

Podiumsdiskussion zu Wahlprüfsteinen
NABU und Initiativkreis laden Kandidaten ein

Bretten (kn)  Am 9. Mai um 19.30 Uhr startet im Bürgersaal des Alten Rathauses in Bretten die Podiumsdiskussion zu sieben Wahlprüfsteinen zur Brettener Gemeinderatswahl. Zwei Themenbereiche stehen im Mittelpunkt: Klimaschutz, die erneuerbaren Energien, Wärmedämmung zum einen, Natur- und Umweltschutz mit Biotopvernetzung, Landschaftsverbrauch und naturnahe Gestaltung im Siedlungsbereich zu anderen. Eingeladen haben zu dem Abend der Naturschutzbund (NABU) Bretten und der Initiativkreis Energie...

  • Bretten
  • 08.05.19
Rund 20 Gäste kamen zum Netzwerktreffen der Unternehmer.

Unternehmernetzwerktreffen der Wählerinitiative "die aktiven"
"Ihr seid das Herz der Stadt"

Bretten-Gölshausen (swiz) „Ihr seid das Herz der Stadt, ihr versorgt sie mit Arbeitsplätzen und Geld.“ Diese salbungsvollen Worte fand Peter Maier, Gemeinderatskandidat von "die aktiven" auf dem ersten Unternehmernetzwerktreffen, zu dem die Wählerinitiative bei der Firma Lindörfer+Steiner im Industriegebiet Gölshausen eingeladen hatte. Neben rund 20 Unternehmern hatten auch Oberbürgermeister Martin Wolff und die Vorsitzende der Vereinigung Brettener Unternehmer (VBU), Marion Klemm, den Weg ins...

  • Bretten
  • 08.05.19
3 Bilder

Geht uns bald der Sand aus?
Professor Dr. Christoph Hilgers referiert beim CDU-Stammtisch über Rohstoffverfügbarkeit

Im gut besetzten Vortragsraum konnte die Stadtverbandsvorsitzende Waltraud Günther-Best interessierte Mitglieder und Gäste im Clubhaus des FC Neibsheim begrüßen. Professor Hilgers, Institutsleiter Strukturgeologie und Tektonik am KIT, lieferte im Laufe seines Vortrags globale und regionale Aspekte. Mit „gehen uns bald die Rohstoffe aus?“ benennt er zu Beginn die heimischen Rohstoffe Sand, Kalkstein und Gips als neuralgische Punkte. Aber auch interessantes Hintergrundwissen zu anderen...

  • Bretten
  • 08.05.19
Grüne diskutierten über fehlenden Radweg: Im Vordergrund (von rechts) Stadträtin Dr. Ute Kratzmeier, Hermino Katzenstein MdL, Michael Reuß, Otto Mansdörfer, Frank Schneidereit und Dr. Fabian Nowak.

Besondere Radtour der Brettener Grünen
Hindernisse im Brettener Radwegenetz aufgezeigt

BRETTEN (kn) Zu einer "Hindernisradtour" mit anschließendem Rundgespräch hatten die Brettener Grünen am vorvergangenen Sonntag eingeladen. Dafür hatten sie den Sprecher für Rad- und Fußgängerverkehr der Grünen-Landtagsfraktion, Hermino Katzenstein, gewonnen. Als weitere Fachleute waren Ulrich Eilmann vom ADFC Karlsruhe und Frank Schneidereit von der Bürgerinitiative Verkehrsentlastung Bretten (BIVEB) mit von der Partie. Anschluss an Kreisel Breitenbachweg Am Anfang der Tour am östlichen...

  • Bretten
  • 06.05.19
Aufgrund von Bauarbeiten im Zuge der Glasfasererschließung wird die Pforzheimer Straße (B 294) auf Höhe der Firma Neff am Samstag, 11. Mai, für den Verkehr halbseitig gesperrt.

Bauarbeiten wegen Glasfaser in Bretten
Pforzheimer Straße halbseitig gesperrt

Bretten (kn) Aufgrund von Bauarbeiten im Zuge der Glasfasererschließung wird die Pforzheimer Straße (B 294) auf Höhe der Firma Neff am Samstag, 11. Mai, für den Verkehr halbseitig gesperrt. Im Bereich der Engstelle wird der Verkehr mit einer mobilen Ampelanlage geregelt. Auf Grund der hohen Verkehrsbelastung ist laut Verwaltung mit Rückstaus zu rechnen. Ortskundige Verkehrsteilnehmer werden gebeten, den Baustellenbereich zu umfahren. Im weiteren Verlauf der Bauarbeiten wird für zwei Wochen auch...

  • Bretten
  • 03.05.19

Beiträge zu Politik & Wirtschaft aus