Bretten - Politik & Wirtschaft

Beiträge zur Rubrik Politik & Wirtschaft

Yes, we can - Klimaschutz in Bretten

Im Jahr 1979 fand in Genf die erste Weltklimakonferenz statt. Nach vielen weiteren Klimakonferenzen hat sich die Staatengemeinschaft 2015 mit dem Pariser Klimaabkommen darauf verständigt, die Erderwärmung auf „deutlich unter zwei Grad gegenüber der vorindustriellen Zeit“ zu begrenzen. Und was ist seitdem passiert ? Zunächst wenig bis nichts. 2019 hat sich die öffentliche Aufmerksamkeit und das Interesse der Politik in Deutschland aber endlich geändert. Nicht wegen Aussagen und Warnungen der...

  • Bretten
  • 30.11.20

CDU Walzbachtal weist auf Unabdingbarkeit von störungsfreien Messungen hin
Stören Windenergieanlagen Erdbeben-Messstationen?

Walzbachtal/Bretten (kn) Eine Station des geologischen Dienstes in Nordrhein-Westfalen spiele derzeit die Hauptrolle im Streit um den Bau von Windenergieanlagen (WEA). Auch in Hessen werde dieses Phänomen diskutiert. Das Problem: Windräder erzeugen durch die Bewegung des Rotors Schwingungen, die sich im Boden in Form von elastischen Wellen ausbreiten. Darauf weist das Vorstandsmitglied der CDU Walzbachtal, Tino Villano, in einer Pressemitteilung hin. Seismische Wellen im Untergrund Laut dem...

  • Bretten
  • 30.11.20

Für Familienbesuche
Kultusministerin will Hotelübernachtungen zu Weihnachten erlauben

Stuttgart (dpa/lsw) - Baden-Württembergs Kultusministerin und CDU-Spitzenkandidatin Susanne Eisenmann will über die Weihnachtstage Hotelübernachtungen für Familienbesuche auch in Baden-Württemberg ermöglichen. «Es gibt nicht wenige Familien, die kein Gästezimmer in ihrem Haus oder in ihrer Wohnung haben», sagte Eisenmann den Zeitungen «Heilbronner Stimme» und «Mannheimer Morgen» (Montag). «Gerade für eine Familie mit zwei Kindern, die an Weihnachten Oma und Opa in deren kleiner Wohnung besucht,...

  • Bretten
  • 29.11.20
FDP-Bundestagsabgeordneter sucht sonst lieber den direkten Kontakt zu den Bürgerinnen und Bürger. Nun bietet er eine direkte Online-Kommunikation an.

Digitale Sprechstunden von FDP-Bundestagsabgeordneten Christian Jung

Bretten. Der FDP-Bundestagsabgeordnete Christian Jung (Karlsruhe-Land) bietet wegen der sehr großen Nachfrage am Mittwoch, 2. Dezember 2020, zwischen 9.00 und 11.00 Uhr, und am Freitag, 4. Dezember 2020, zwischen 17.00 und 20.00 Uhr, zusätzliche digitale Sprechstunden für alle Bürgerinnen und Bürger an. Dabei ist es möglich, mit dem liberalen Abgeordneten via Videokonferenz (GoToMeeting/Skype) oder auch telefonisch zu sprechen. Fragen können ebenso direkt über die Sozialen Netzwerke Facebook,...

  • Bretten
  • 29.11.20
Schon im Frühjahr 2020 besuchte Christian Jung MdB (FDP) die Ballettschule Bretten Bettina Forkel
 von Bettina Forkel. Für den liberalen Bundestagsabgeordneten ist unverständlich, warum die grün-schwarze Landesregierung die Ballettschulen überhaupt geschlossen hat. Zusammen mit Bürgermeister Timur Özcan besuchte Jung Ende Mai 2020 zudem das Kosmetikstudio „Beethoven 5 - Raum für Schönheit“ von Anita Ringwald in Walzbachtal-Wössingen.
2 Bilder

FDP-Bundestagsabgeordneter und Landtagskandidat Christian Jung fordert
Öffnungsperspektive für Ballettschulen und Kosmetikstudios

Bretten/Oberderdingen/Walzbachtal. Der FDP-Bundestagsabgeordnete und Landtagskandidat Christian Jung (Karlsruhe-Land) ist entsetzt über die undifferenzierten Corona-Schließungen in vielen Lebensbereichen, die er am Beispiel von Ballettschulen und Kosmetikstudios erklärt. „Mit durchdachten Hygiene- und Abstandsregeln sollte es kein Problem sein, dass Ballettschulen oder auch Kosmetikstudios sofort wieder öffnen dürfen. Wenn es zum Glück weiterhin Unterricht an Musikschulen gibt, müssen ebenso...

  • Bretten
  • 29.11.20

Corona im Südwesten
2269 neue Corona-Fälle und 31 weitere Tote

Stuttgart (dpa/lsw) Die Zahl der bestätigten Corona-Infektionen ist in Baden-Württemberg um 2.269 gestiegen. Seit Beginn der Pandemie sind damit 147.876 Fälle registriert worden, wie das Landesgesundheitsamt am Samstag (Stand 16 Uhr) mitteilte. Die Zahl der Todesfälle in Verbindung mit dem Virus stieg um 31 im Vergleich zum letzten Datenstand vom Freitag. Insgesamt wurden bisher 2.701 Corona-Tote gezählt. Als genesen gelten 99.720 Menschen. Landesweit ist der Wert für Neuinfektionen pro 100.000...

  • Bretten
  • 29.11.20

«Teil eines gesamtgesellschaftlichen Kampfes gegen die Pandemie»
Bundeswehr bereit für Einsatz in Impfzentren

Müllheim (dpa/lsw) Die deutsch-französische Brigade ist für einen Einsatz im Zuge der Massenimpfung gegen das Coronavirus bereit. «Wenn in den kommenden Wochen die Impfkampagne beginnt, steht die Bundeswehr selbstverständlich zur Verfügung, auch wenn wir da momentan noch keine konkreten Befehle haben», sagte Kommandeur Peter Mirow der «Badischen Zeitung» (Samstag) in Müllheim (Landkreis Breisgau-Hochschwarzwald). Derzeit unterstützten 570 Soldaten in 37 von 44 Landkreisen und kreisfreien...

  • Bretten
  • 28.11.20

Bei der Besprechung "Schulleiter trifft Schulträger" wurden wichtige Schulangelegenheiten erörtert
Corona und Digitalisierung an den Oberderdinger Schulen im Fokus

Oberderdingen (kn) Zu einem Meinungsaustausch hatte Bürgermeister Thomas Nowitzki im November die Rektorinnen und Rektoren der Oberderdinger Schulen ins Rathaus Oberderdingen eingeladen, teilt das Rathaus in einer Pressemitteilung mit. Am Gespräch nahmen der geschäftsführende Rektor der Oberderdinger Schulen und Rektor der Leopold-Feigenbutz-Realschule Oberderdingen Gregor Svoboda, Rektor der Strombergschule Oberderdingen Josef Roth, Rektorin der Heinrich-Blanc-Schule Großvillars Liliana Fümel,...

  • Region
  • 28.11.20
Andrea Schwarz, Landtagsabgeordnete von Bündnis90/Die Grünen

Andrea Schwarz bittet um Meinungen und Ideen
Leben an Land und seine Bedeutung für Bretten

Bretten (kn) „Landökosystem schützen, wiederherstellen und ihre nachhaltige Nutzung fördern, Wälder nachhaltig bewirtschaften, Wüstenbildung bekämpfen, Bodendegradation beenden und umkehren und dem Verlust der biologischen Vielfalt ein Ende setzen“ sei das Ziel 15 der 17 Ziele der Globalen Nachhaltigkeitsagenda 2030. Das geht aus einer Pressemitteilung von Andrea Schwarz, Landtagsabgeordnete von Bündnis90/Die Grünen, hervor. Biologische Vielfalt und gesunde Ökosysteme seien die Grundlagen...

  • Bretten
  • 28.11.20

Gültigkeit ab Samstag
Baden-Württemberg ändert Quarantäneregeln bei Coronaverdacht

Stuttgart (dpa/lsw) In Baden-Württemberg gelten von diesem Samstag an neue Quarantäne-Regeln bei möglichen oder nachgewiesenen Corona-Infektionen. Nach Angaben des Sozialministeriums vom Freitag müssen sich Menschen mit Symptomen wie Fieber, trockenem Husten oder Verlust des Geruchs- und Geschmacksinns zum Schutz ihrer Mitmenschen direkt in häusliche Quarantäne begeben. Gleiches gilt für positiv Getestete, deren Haushaltsangehörige und enge Kontaktpersonen. «Sie sollten sich also sofort und...

  • Bretten
  • 28.11.20

Per Live-Übertragung im Internet mitbieten
66 Stücke aus Adenauer-Nachlass werden versteigert

Leinfelden-Echterdingen (dpa) 66 Gegenstände aus dem Nachlass des ersten deutschen Bundeskanzlers, Konrad Adenauer, werden heute versteigert. Darunter sind nach Angaben des Auktionshaus Eppli ein Set mit Boccia-Kugeln mit einem Startpreis inklusive Aufgeld von 650 Euro und ein Portwein für 400 Euro, den der spanische Diktator Francisco Franco dem CDU-Politiker zum 90. Geburtstag geschenkt hatte. Die Versteigerung in Leinfelden-Echterdingen bei Stuttgart findet ohne Publikum vor Ort statt....

  • Bretten
  • 28.11.20

Vorgaben treten ab Dienstag in Kraft
Neue Corona-Regeln sollen Sonntag kommen

Stuttgart (dpa/lsw) - Die baden-württembergische Landesregierung will die neuen Corona-Regeln für den Südwesten infolge der Beschlüsse von Bund und Ländern am Sonntag verkünden. In Kraft treten sollen sie am Dienstag, wie eine Sprecherin des Sozialministeriums in Stuttgart am Freitag sagte. Noch würden die Ministerien sich untereinander abstimmen, welche Dinge wie geregelt werden sollen. Kanzlerin Angela Merkel (CDU) und die Ministerpräsidenten der Länder hatten sich zwar am Mittwoch auf das...

  • Region
  • 27.11.20
In Baden-Württemberg gelten von diesem Samstag an neue Quarantäne-Regeln bei möglichen oder nachgewiesenen Corona-Infektionen.

Baden-Württemberg ändert Quarantäneregeln bei Coronaverdacht
Quarantänepflicht beginnt ab Rachenabstrich

Stuttgart (dpa/lsw) In Baden-Württemberg gelten von diesem Samstag an neue Quarantäne-Regeln bei möglichen oder nachgewiesenen Corona-Infektionen. Nach Angaben des Sozialministeriums vom Freitag müssen sich Menschen mit Symptomen wie Fieber, trockenem Husten oder Verlust des Geruchs- und Geschmacksinns zum Schutz ihrer Mitmenschen direkt in häusliche Quarantäne begeben. Gleiches gilt für positiv Getestete, deren Haushaltsangehörige und enge Kontaktpersonen. «Sie sollten sich also sofort und...

  • Region
  • 27.11.20
Die FDP-Stadträte Jan Elskamp (links) und Ingo Jäger distanzieren sich vom erst verabschiedeten Gemeinderatsbeschluss. Laut diesem soll die Sporgasse mit einem "Dienstleistungszentrum mit Arztpraxen" bebaut werden.
2 Bilder

Oberirdische Bebauung soll auf Wohnraum und Grünflächen ausgerichtet und ohne Beteiligung städtischer Gesellschaften realisiert werden
FDP plädiert für ein Umdenken in Sachen Sporgasse

Bretten (KBr). Die Freien Demokraten in Bretten zeigten sich in einer Pressemitteilung von der Entscheidung des Gemeinderats, das Projekt eines Gesundheitszentrums auf der Sporgasse weiter zu verfolgen, enttäuscht. Die Erfahrungen des Privatinvestors Weisenburger seien bedauerlich, aber eindeutig: "Es gibt in Bretten derzeit keine hinreichende Nachfrage nach Praxis- oder sonstigen Nutzflächen in einem Ärztehaus Sporgasse. Der Markt sendet insofern klare Signale und veranlasste den privaten...

  • Bretten
  • 27.11.20
Bürgermeister Michael Nöltner, Katrin Spengel, Oberbürgermeister Martin Wolff und Rinklinger Ortsvorsteher Timo Hagino bei der Übergabe der neuen Räumlichkeiten.
12 Bilder

Übergabe der neuen Räumlichkeiten
Umzug der Ortsverwaltung Rinklingen geglückt

Bretten (hk) Der Umzug der Ortsverwaltung Rinklingen in das ehemalige Sparkassen-Gebäude auf der Hauptstraße 17 ist erfolgreich gelungen. "Wir freuen uns, dass wir nun endlich in den neuen Räumlichkeiten angekommen sind", freut sich Ortsvorsteher Timo Hagino und dankt allen Beteiligten für die tolle Zusammenarbeit. Auf über 120 Quadratmetern erstrecken sich ein Büro für den Ortsvorsteher, ein großzügiger Empfang mit Sitzgelegenheiten und ein separater moderner Besprechungs- bzw....

  • Bretten
  • 27.11.20
Oberbürgermeister Martin Wolff freute sich über die Urkunde der Lebenshilfe, die der Stadt die 40-jährige Mitgliedschaft bescheinigt.

Die Stadt ist seit 40 Jahren Mitglied bei der Lebenshilfe
Ehrenurkunde für die Stadt Bretten

Bretten (kn) Seit 40 Jahren ist die Stadt Bretten Mitglied der Lebenshilfe für Menschen mit Behinderungen Bezirk Bruchsal-Bretten. Deren Mitgliederversammlung habe nun beschlossen die Stadt für ihre langjährige Mitgliedschaft zu ehren, heißt es in einer Pressemitteilung aus dem Rathaus. Wegen der Corona-Situation sei die Urkunde per Post an Oberbürgermeister Martin Wolff übersandt worden. Leben in und mit der Gesellschaft ermöglicht In seinem Schreiben bedauerte Thomas Deuschle, erster...

  • Bretten
  • 27.11.20
Die Klagen über Zugverspätungen und -ausfälle des Anbieters Abellio häufen sich beim Gondelsheimer Bürgermeister Markus Rupp.

Klagen über Verspätungen und Ausfälle der Züge nehmen in Gondelsheim nicht ab
„Das Land muss die Notbremse ziehen“

Gondelsheim (kn) Seit dem Betreiberwechsel von der Albtal-Verkehrs-Gesellschaft (AVG) zum Anbieter Abellio Anfang August 2019 kam es auf der Bahnstrecke Bruchsal - Mühlacker immer wieder zu Verspätungen und Zugausfällen. „Es wird einfach nicht besser“, beschreibt Markus Rupp die Situation in einer aktuellen Pressemitteilung, über ein Jahr später. Verspätungen und kurzfristige Zugausfälle seien eher die Regel als die Ausnahme. Viele Beschwerden aus der Bevölkerung „Die Zahl der Beschwerden...

  • Region
  • 27.11.20
Die Filiale Bretten Engelsberg wird umfassend umgebaut. Die Visualisierung zeigt den aktuellen Planungsstand.

Filiale während zweijähriger Bauphase nicht erreichbar
Sparkasse am Engelsberg in Bretten wird umgebaut

Bretten (kn) Mit den Sanierungs- und Umbauarbeiten der Filiale der Sparkasse Kraichgau (wir berichteten) am Engelsberg in Bretten wird am 4. Dezember begonnen. Das hat die Bank aktuell mitgeteilt. Die Maßnahmen betreffen die Service-, SB- und Beratungsbereiche. „Die Filiale Engelsberg in Bretten ist als Beratungs-Center mit integriertem Schulungszentrum ein für uns zentraler Standort in sehr guter Lage. Mit dem Umbau stärken wir den Standort und investieren in seine Zukunftsfähigkeit. Wir...

  • Bretten
  • 26.11.20

Leserbrief zum Artikel "Hohe Kosten, wenig Nutzen?" vom 18. November
"Heiliger St. Florian im Schafspelz"

Leserbrief zum Artikel "Hohe Kosten, wenig Nutzen?" vom 18. November Beim derzeit laufenden Scoping-Verfahren für eine optimierte Planung der B294-Umgehungsstraße um Bretten dürfen Anregungen zum Untersuchungsrahmen für die Umweltverträglichkeitsprüfung der Planfeststellungsbehörde abgegeben werden. Davon hat auch die “Bürgerinitiative Verkehrsentlastung“ (BIVEB) Gebrauch gemacht. Dieser Name erscheint mir aber irreführend, ist doch der Hauptzweck dieser Initiative nicht die...

  • Bretten
  • 26.11.20
Baden-Württembergs größte Buchhandelskette Osiander wird nach eigenen Angaben in diesem Jahr insgesamt einen Umsatzrückgang verbuchen.

Stationärer Verlust von zwölf bis 13 Millionen Euro Umsatz
Buchhandel Osiander erwartet insgesamt Umsatzverlust

Tübingen (dpa/lsw) Baden-Württembergs größte Buchhandelskette Osiander wird nach eigenen Angaben in diesem Jahr insgesamt einen Umsatzrückgang verbuchen. "Wenn der Dezember nicht allzu schlimm wird, kommen wir insgesamt, stationär und online, bei 90 Millionen Euro raus", sagte Christian Riethmüller, Vorsitzender der Geschäftsführung der Tübinger Buchhandlung Osiander, der "Heilbronner Stimme" (Donnerstag). Stationärer Verlust von zwölf bis 13 Millionen Euro Umsatz In der Summe werde man...

  • Bretten
  • 25.11.20
Mit einer Gegenstimme und vier Enthaltungen hat der Gemeinderat Bretten der Einführung einer Klimaschutzstrategie in der Stadt zugestimmt.

Brettener Gemeinderat stimmt für Klimapaket
Strategie für Klimaschutz kommt

Bretten (bea) Mit einer Gegenstimme und vier Enthaltungen hat der Gemeinderat Bretten der Einführung einer Klimaschutzstrategie in der Stadt zugestimmt. Mit der dadurch beschlossenen Unterzeichnung des Klimaschutzpaktes soll eine klimaneutrale Verwaltung etabliert, ein Klimaschutzbeauftragter eingesetzt, der Einstieg in den Klimaschutzprozess European Energy Award (EEA) gemacht und eine unterstützende Erklärung für die Umsetzung einer Wärmeausbaustrategie abgegeben werden. Gleichzeitig...

  • Bretten
  • 25.11.20
Die Planungen für die Bebauung des Sporgassen-Areals sollen nach dem Willen des Brettener Gemeinderats weiterlaufen. archiv

Gemeinderat entscheidet mit knapper Mehrheit für Fortführung der Weisenburger-Planungen für Sporgasse
Grünes Licht für Sporgasse-Pläne in Bretten

Bretten (swiz) In einer emotionalen Debatte mit anschließender geheimer Abstimmung hat der Gemeinderat Bretten in seiner gestrigen Sitzung über die zukünftige Entwicklung des Sporgassenareals entschieden. Das Ergebnis: Mit einer jeweils knappen Mehrheit stimmte der Rat dafür, die bisherigen Planungsleistungen für ein "Dienstleistungszentrum (DLZ) mit Arztpraxen sowie einer Tiefgarage" der inzwischen vom Projekt zurückgetretenen Firma Weisenburger (wir berichteten hier und hier) zu übernehmen....

  • Bretten
  • 25.11.20

Hunderte Impfungen pro Tag
Land beschließt Impfstrategie

Stuttgart (dpa/lsw) Das Land will rechtzeitig zur ersten Lieferung des ersehnten Corona-Impfstoffs die Zentren für die Logistik und Personalfragen rund um die Massenimpfung bereitstellen. Teil des am Dienstag im Kabinett beschlossenen Konzepts ist der Aufbau von zwei oder drei Zentralen Impfzentren (ZIZ) in jedem der vier Regierungsbezirke bis Mitte Dezember. Als Standorte wurden neben den Messen Freiburg, Ulm und Offenburg auch die Karlsruher Messe sowie das Stuttgarter...

  • Bretten
  • 24.11.20

Der Obergrombacher war CDU-Stadtrat in Bruchsal und Mitglied im Kreistag
Trauer um Ortsvorsteher Jens Skibbe

Bruchsal-Obergrombach (bea) Der 47-jährige Ortsvorsteher von Obergrombach, Jens Skibbe, ist tot. Der begnadete und leidenschaftliche Hobby-Sänger nahm sich in der Nacht auf Montag, 23. November, das Leben. "Entsetzen, Bestürzung, Sprachlosigkeit" Das plötzliche Ableben Skibbes nahm Volker Mödinger, Ortsverbandsvorsitzender der CDU in Obergrombach, mit „Entsetzen, Bestürzung, Sprachlosigkeit“ auf. „Ich habe ihn als einen sehr lebensfrohen Menschen wahrgenommen und kennengelernt. Für mich ist...

  • Region
  • 24.11.20

Beiträge zu Politik & Wirtschaft aus

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.