Dehom in Kürnbach

Beiträge zum Thema Dehom in Kürnbach

Freizeit & Kultur
9 Bilder

Dehom in Kürnbach
Wein und noch viel mehr

Kürnbach (ger) Wer wie das Schwarzriesling-Dorf Kürnbach den Wein schon im Namen führt, muss mit diesem Pfund auch wuchern. So ist es nicht verwunderlich, dass der Kalender des Ortes in normalen Jahren mit einer ganzen Reihe von Veranstaltungen aufwartet, bei denen sich alles um den edlen Tropfen dreht. Da gibt es Jungweinproben im Februar, das Weindorf Anfang Juni, die Schwarzriesling-Kerwe und den Weinmarkt im Herbst. Bei „Wein, Sang und Gang“ im Frühjahr werden Ortsrundgang, musikalische...

  • Region
  • 31.03.21
Politik & Wirtschaft
Armin Ebhart steht am Steuer der Gemeinde Kürnbach.

Dehom in Kürnbach
Wohnen ist Trumpf in Kürnbach

Kürnbach (swiz) Die Corona-Pandemie hat auch in Kürnbach ihre Spuren hinterlassen. Für Bürgermeister Armin Ebhart ist es vor allem der persönliche Kontakt zu den Menschen, der in dieser Zeit merklich auf der Strecke bleibt. „Als Gemeindeoberhaupt ist man ja normalerweise direkter Ansprechpartner für so gut wie alles. Und das ist im Moment leider schwierig.“ Dennoch sei er zuversichtlich, denn es gebe auch wieder eine Zeit nach Corona und die werde dann umso schöner. Kein Stillstand trotz Corona...

  • Region
  • 31.03.21
Freizeit & Kultur
Helene Edin

Dehom in Kürnbach
Lieblingsplatz von Helene Edin

„Auf dem Weg zur Humstermühle – der Name ist angelehnt an den Humsterbach – führt linksseitig ein Weg durch die Felder. Dort steht zwischendrin ein jahrzehntealter Baum, der für mich wie ein kleiner Ankerpunkt ist, an dem ich Ruhe finde. Dieser Baum fasziniert mich – er ist ein wahrer Überlebenskünstler.“ Mehr zum Thema "Dehom in Kürnbach" finden Sie hier.

  • Region
  • 31.03.21
Freizeit & Kultur
Tatjana Mohr

Dehom in Kürnbach
Der Lieblingsplatz von Tatjana Mohr

„Ich liebe es, hoch zur Spiegelskulptur ‚Weitblick‘ auf dem Altenberg zu wandern. Der Aussichtspunkt erlaubt einen wunderbaren Ausblick weit über die Landschaft. Die wechselnden Perspektiven der Spiegel regen an zum Verweilen und zum Philosophieren über das Leben.“ Tipp der Redaktion: Der neun Kilometer lange Rundweg Sulzfeld – Kürnbach – Zaberfeld verläuft weitgehend auf der Hauptroute des Eppinger Linien-Wegs. Die Gehzeit beträgt 3,5 Stunden. Im Sommer 2014 wurden entlang der Eppinger Linien,...

  • Region
  • 31.03.21
Freizeit & Kultur
Anja Bauer.

Dehom in Kürnbach
Der Lieblingsplatz von Anja Bauer

Kürnbach (kn) „Es gibt einen traumhaften Ausblick Richtung Flehingen auf einem Feldweg beim Weingut Gravino. Dort verweile ich gerne beim Gassigehen. Man muss etwa 100 Meter auf dem Feldweg laufen, bis man den Aussichtspunkt findet – aber es lohnt sich: Der Ausblick ist wunderschön.“ Mehr zum Thema "Dehom in Kürnbach" finden Sie hier.

  • Region
  • 31.03.21
Freizeit & Kultur
Der Blick vom Aussichtspunkt Altenberg.
2 Bilder

Dehom in Kürnbach
Der Eppinger Linien-Weg bei Kürnbach

Kürnbach (kn) Der nahe Kürnbach verlaufende Eppinger Linien-Weg  verbindet Natur, Geschichte und seit 2014 auch Kunst zu einem einzigartigen Wander- und Ausflugserlebnis. Der Wanderweg führt durch stille Wälder und idyllische Streuobstwiesen und bietet bei schönem Wetter herrliche Ausblicke in den Kraichgau. Vom Kürnbacher Aussichtspunkt am Altenberg (Foto) liegen nur 50 Meter waldeinwärts die originalen Fundamente einer Chartaque, eines Turms der im 17. Jahrhundert angelegten...

  • Region
  • 31.03.21
Freizeit & Kultur
Das Rathaus von Kürnbach.
3 Bilder

Dehom in Kürnbach
Das Kondominat: Eine hessisch-badische Geschichte

Kürnbach (ger) Wer das idyllische Schwarzriesling-Dorf Kürnbach mit seinen vielen Fachwerkhäusern besucht, kommt unweigerlich an den beiden Keltern vorbei: Die Badische Kelter liegt am Marktplatz, nicht weit davon entfernt befindet sich an der Lammstraße die Hessenkelter. Badisch, darüber wundert sich der Besucher hier im Kraichgau nicht, aber was macht die Hessenkelter hier? Tatsächlich war Kürnbach – oder zumindest ein Teil davon – mal hessisch. Seit dem Mittelalter befand sich der Ort als...

  • Region
  • 31.03.21
Freizeit & Kultur
Die Hessenkelter.
4 Bilder

Dehom in Kürnbach
Ein Rundgang durch Kürnbach

Kürnbach (bea) Ein Abstecher in den urigen Ortskern von Kürnbach ist besonders bei strahlendem Sonnenschein ein schönes Erlebnis. Wer mit dem Bus fährt und am Ober-Tor-Platz aussteigt, oder sein Auto in der Nähe des Friedhofs parkt, startet seinen Rundgang beim "Oberen Tor". Der Weg über die Burgstraße und Lammgasse in Richtung Marktplatz führt an der historischen Hessenkelter aus dem Jahr 1751 vorbei. Auch wenn diese nicht beheizbar ist, finden dort außerhalb von Corona-Zeiten Feierlichkeiten,...

  • Bretten
  • 31.03.21
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.