Inzidenz Baden-Württemberg

Beiträge zum Thema Inzidenz Baden-Württemberg

Blaulicht

1.685 neue Infektionen mit dem Coronavirus
Sieben-Tage-Inzidenz im Südwesten erneut gestiegen

Stuttgart (dpa/lsw) Das Corona-Infektionsgeschehen im Südwesten nimmt weiter zu. Die landesweite Sieben-Tage-Inzidenz ist am Samstag auf 90,9 (Stand: 16 Uhr) gestiegen, wie das Landesgesundheitsamt in Stuttgart mitteilte. Am Freitag hatte dieser Wert noch bei 87,3 gelegen. Die Inzidenzwerte sind inzwischen nicht mehr so relevant für politische Maßnahmen im Kampf gegen die Pandemie. Der Anstieg macht aber deutlich, dass sich die Lage wieder verschärft. 1.685 neue Infektionen mit dem Coronavirus...

  • Bretten
  • 04.09.21
Politik & Wirtschaft
Der Hohenlohekreis hat als erste Region des Landes den Schwellenwert von 35 bei der Sieben-Tage-Inzidenz erreicht. Die Region droht damit in die Inzidenzstufe 3 zu rutschen.

Wieder mehr Corona-Infektionen
Erste Region: Hohenlohekreis erreicht Inzidenzwert von 35

Stuttgart (dpa/lsw)  Der Hohenlohekreis hat als erste Region des Landes den Schwellenwert von 35 bei der Sieben-Tage-Inzidenz erreicht. Die Region droht damit in die Inzidenzstufe 3 zu rutschen. Wird der Schwellenwert an fünf Tagen in Folge überschritten, müssen in der Region härtere Maßnahmen gegen die Ausbreitung der Pandemie ergriffen werden. Das hätte Konsequenzen für private und öffentliche Veranstaltungen sowie für die Besucherzahl und die Nachweise zum Beispiel in Freizeitparks,...

  • Region
  • 29.07.21
Politik & Wirtschaft
Mit der Zunahme der Corona-Impfungen gibt es vermehrt Kritik an der Sieben-Tage-Inzidenz als ausschlaggebendes Maß für Einschränkungen oder Lockerungen.

Coronavirus in Baden-Württemberg
Kritik an Inzidenz als alleinigem Wert für Lockerungen

Stuttgart/Ulm (dpa/lsw) Mit der Zunahme der Corona-Impfungen gibt es vermehrt Kritik an der Sieben-Tage-Inzidenz als ausschlaggebendes Maß für Einschränkungen oder Lockerungen. Der Epidemiologe Dietrich Rothenbacher von der Universität Ulm bezeichnete die Sieben-Tage-Inzidenz als "sehr grobe Ausrichtung", in der die Besonderheiten der Pandemie und auch die besondere Bedrohungslage nicht optimal abgebildet würden. Mehr Geimpfte, weniger Risiko Je höher der Anteil der Geimpften in einer...

  • Bretten
  • 19.05.21
Blaulicht
Die Sieben-Tage-Inzidenz ist im Südwesten weiter gesunken. Der Wert lag in Baden-Württemberg bei 107,1.

18 Regionen unter 100er-Marke
Sieben-Tage-Inzidenz im Südwesten weiter gesunken

Stuttgart (dpa/lsw)  Die Sieben-Tage-Inzidenz ist im Südwesten weiter gesunken. In Baden-Württemberg lag der Wert bei 107,1, wie das Landesgesundheitsamt am Freitag mitteilte. Am Mittwoch hatte er noch bei 127,7 gelegen. Die Inzidenz gibt die Zahl der Neuinfektionen mit dem Coronavirus innerhalb der vergangenen sieben Tage je 100.000 Einwohner an. 18 Regionen unter 100er-Marke 18 der 44 Regionen lagen unter der 100er-Marke, 4 davon unter 50. Am höchsten ist die Inzidenz weiterhin im...

  • Region
  • 15.05.21
Blaulicht
Die Zahl der Corona-Neuinfektionen pro 100.000 Einwohner in einer Woche ist im Südwesten erneut leicht gesunken.

Über ein Viertel aller Baden-Württemberger einmal geimpft
Sieben-Tage-Inzidenz im Südwesten weiter leicht gesunken

Stuttgart (dpa/lsw)  Die Zahl der Corona-Neuinfektionen pro 100.000 Einwohner in einer Woche ist im Südwesten erneut leicht gesunken. Die sogenannte Sieben-Tage-Inzidenz lag am Donnerstag (Stand: 16.00 Uhr) bei 186,3 (Mittwoch: 188,8, Dienstag: 191,9), wie das Landesgesundheitsamt in Stuttgart mitteilte. Im Vergleich zum Vortag registrierte die Behörde 3594 neue Corona-Infektionen und 32 neue Todesfälle in Verbindung mit dem Coronavirus. Damit stieg die Zahl der nachgewiesenen Fälle auf...

  • Region
  • 30.04.21
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.