Corona

Beiträge zum Thema Corona

Politik & Wirtschaft

Auftakt für Kommunale Impfzentren Bruchsal-Heidelsheim und Sulzfeld am 22. Januar
Die ersten 800 Termine waren nach 60 Minuten vergeben

Bruchsal-Heidelsheim/Sulzfeld (kn) Landesweit gehen am morgigen 22. Januar die Kommunalen Impfzentren (KIZ) an den Start. Für die beiden vom Landkreis Karlsruhe betriebenen KIZ in Bruchsal-Heidelsheim und Sulzfeld konnten Berechtigte - das sind vor allem Personen über 80 Jahre - am 19. Januar um 8 Uhr erstmals Termine buchen. Für die ersten acht Betriebstage der KIZ bis 9. Februar konnten 800 Termine vereinbart werden. Sie waren innerhalb einer Stunde vergeben, so das Landratsamt Karlsruhe in...

  • Region
  • 21.01.21
Politik & Wirtschaft
Der Corona-Lockdown in Baden-Württemberg wirkt: Die Zahl der Neuinfektionen binnen sieben Tagen pro 100.000 Einwohner liegt erstmals seit dem 29. Oktober 2020 wieder unter 100.

Coronavirus in Baden-Württemberg
Inzidenz im Südwesten seit langem wieder unter 100

Stuttgart (dpa/lsw) Der Corona-Lockdown in Baden-Württemberg wirkt: Die Zahl der Neuinfektionen binnen sieben Tagen pro 100.000 Einwohner liege erstmals seit dem 29. Oktober 2020 wieder unter 100, bestätigte ein Sprecher des Gesundheitsministerium am Mittwochabend, 20. Januar, der Deutschen Presse-Agentur in Stuttgart. Zum Vergleich: Kurz vor Weihnachten lag die sogenannte Sieben-Tage-Inzidenz im Südwesten über 200. Inzidenzwert derzeit bei 98,4 Der Inzidenzwert liege derzeit bei 98,4, teilte...

  • Region
  • 21.01.21
Blaulicht

Corona in der Region und Baden-Württemberg (Stand: 20. Januar)
Coronavirus in Bretten, Kreis Karlsruhe und Rhein-Neckar-Kreis

Region (kn) Am 20. Januar wurden im Stadt- und Landkreis Karlsruhe seit Beginn der Pandemie 15.925 (+136 im Vergleich zum 19. Januar) positiv auf das Coronavirus getestet. Von diesen sind mittlerweile 14.577 Menschen (+131) genesen und 459 Personen (+6) verstorben. Bei 889 (-1) Personen im Stadt- und Landkreis Karlsruhe ist die Erkrankung derzeit aktiv. Coronavirus im Landkreis Karlsruhe In der Stadt Karlsruhe sind derzeit 282 (+12) Menschen aktiv erkrankt. Insgesamt wurden bislang 5.693 (+37)...

  • Bretten
  • 20.01.21
Politik & Wirtschaft
Kurze Wege, schnelle Lösung: Die Lehrer der Grundschule Ruit haben nun FFP-2 Masken

Dank anonymer Spender gibt es an der Ruiter Grundschule FFP-2 Masken für Lehrer
"Wer eine Maske tragen will, muss sie sich selber kaufen"

Bretten (bea) In der Grundschule in Ruit steht ein Paket mit 250 FFP-2 Masken für die dortigen Lehrer bereit. Dieses hatte Schulleiterin Stefanie Wendt im Dezember bestellt. Doch zum Zeitpunkt der Bestellung sei noch nicht klar gewesen, dass die Masken nicht über das Corona-Sonderbudget der Schulen abgerechnet werden dürften, fügt Ortsvorsteher Aaron Treut an. Daher organisierte er private Spender, die nicht genannt werden wollten, um den offenen Betrag von 450 Euro auszugleichen. "Es darf...

  • Bretten
  • 20.01.21
Politik & Wirtschaft
Der Lockdown zur Bekämpfung der Corona-Pandemie wird bis zum 14. Februar verlängert und verschärft.

Verlängerung des Corona-Lockdowns in Baden-Württemberg
Kretschmann will Lockerung für Kinder

Stuttgart (dpa) Der Lockdown zur Bekämpfung der Corona-Pandemie wird bis zum 14. Februar verlängert und verschärft - auch in Baden-Württemberg. Allerdings soll es im Südwesten eine Lockerung für Kinder geben. Grundschulen und Kitas sollen voraussichtlich vom 1. Februar an schrittweise wieder öffnen - "wenn die Infektionslage das zulässt", sagte Ministerpräsident Winfried Kretschmann am Dienstagabend, 19. Januar, nach den Bund-Länder-Beratungen zur Corona-Krise. "Die Kleinsten leiden aber am...

  • Bretten
  • 20.01.21
Politik & Wirtschaft
Bei den Beratungen zwischen Bund und Ländern wurde beschlossen, dass Arbeitgeber - wo möglich - Heimarbeitsplätze ermöglichen müssen. Gleichzeitig will Ministerpräsident Kretschmann Schulen und Kitas schrittweise öffnen.

Gleichzeitig Lockerungen für Kinder: Kretschmann will Kitas und Grundschulen schrittweise öffnen
Lockdown soll verlängert und in Teilen verschärft werden

Stuttgart (dpa) Baden-Württemberg wird den Corona-Lockdown zwar um zwei Wochen verlängern und an manchen Stellen verschärfen, doch für Kinder ist eine Lockerung geplant. Grundschulen und Kitas sollen voraussichtlich vom 1. Februar an schrittweise wieder öffnen - «wenn die Infektionslage das zulässt», sagte Ministerpräsident Winfried Kretschmann am Dienstagabend nach den Bund-Länder-Beratungen zur Corona-Krise. Die endgültige Entscheidung werde man in der kommenden Woche treffen. Bis dahin solle...

  • Bretten
  • 20.01.21
Blaulicht

Corona in der Region und Baden-Württemberg (Stand: 19. Januar)
Coronavirus in Bretten, Kreis Karlsruhe und Rhein-Neckar-Kreis

Region (kn) Am 19. Januar wurden im Stadt- und Landkreis Karlsruhe seit Beginn der Pandemie 15.789 (+38 im Vergleich zum 18. Januar) positiv auf das Coronavirus getestet. Von diesen sind mittlerweile 14.446 Menschen (+176) genesen und 453 Personen (+6) verstorben. Bei 890 (-144) Personen im Stadt- und Landkreis Karlsruhe ist die Erkrankung derzeit aktiv. Coronavirus im Landkreis Karlsruhe In der Stadt Karlsruhe sind derzeit 270 (-35) Menschen aktiv erkrankt. Insgesamt wurden bislang 5.656 (+6)...

  • Bretten
  • 19.01.21
Politik & Wirtschaft
Baden-Württembergs Wirtschaftsministerin Nicole Hoffmeister-Kraut (CDU) hält eine Homeoffice-Pflicht für Unternehmen zur Eindämmung der Corona-Pandemie für falsch.

Coronavirus in Baden-Württemberg
Hoffmeister-Kraut warnt vor Folgen einer Homeoffice-Pflicht

Stuttgart (dpa/lsw) Baden-Württembergs Wirtschaftsministerin Nicole Hoffmeister-Kraut (CDU) hält eine Homeoffice-Pflicht für Unternehmen zur Eindämmung der Corona-Pandemie für falsch. "Ich kann nur davor warnen, die ohnehin schon von der Krise massiv gebeutelten Unternehmen jetzt noch mit zusätzlichen Dokumentations- oder Begründungspflichten zu belasten", sagte sie am Dienstag, 19. Januar. "Die Unternehmen können jetzt alles brauchen, aber auf keinen Fall mehr Bürokratie." Einsicht und...

  • Region
  • 19.01.21
Politik & Wirtschaft
Die Kitabeiträge in Bretten sollen für Februar ausgesetzt werden.

Städte und Gemeinden müssen sich noch mit Land einigen
Kitabeiträge in Bretten sollen für Februar ausgesetzt werden

Bretten (swiz) Die meisten Kindergartenträger in Bretten haben die Beiträge für Januar bei den Eltern bereits angefordert beziehungsweise abgebucht, weil sie grundsätzlich von einem Weiterbetrieb ab dem 18. Januar ausgegangen sind. Das hat die Stadt Bretten in einer Mitteilung erklärt. So habe auch die Stadt Bretten mit ihrem Kindergarten Drachenburg verfahren. Der Städte- und der Gemeindetag hätten dieses Vorgehen ebenfalls empfohlen und, da die Schließung der Kindergärten weiter andauere,...

  • Bretten
  • 19.01.21
Politik & Wirtschaft
Die Zahl der registrierten Corona-Infektionen ist in Baden-Württemberg zu Wochenbeginn um 608 Fälle gestiegen.

Coronavirus in Baden-Württemberg
608 neue Corona-Fälle im Südwesten - 108 weitere Tote

Stuttgart (dpa/lsw) Die Zahl der registrierten Corona-Infektionen ist in Baden-Württemberg zu Wochenbeginn um 608 Fälle gestiegen. Damit sind im Südwesten seit Beginn der Pandemie insgesamt 275.414 Ansteckungen registriert worden, wie das Landesgesundheitsamt am Montag, 18. Januar (Stand: 16 Uhr), mitteilte. Die Zahl der mit oder am Coronavirus Gestorbenen stieg um 108 auf insgesamt 6.218. Als genesen gelten 232.902 Menschen. Die Sieben-Tage-Inzidenz sank weiter leicht und lag am Montag...

  • Region
  • 19.01.21
Politik & Wirtschaft
Baden-Württemberg will den Corona-Lockdown ähnlich wie andere Länder um zwei Wochen bis Mitte Februar verlängern.

Coronavirus in Baden-Württemberg
Kretschmann: Lockdown verlängern und verschärfen

Stuttgart (dpa/lsw) Baden-Württemberg will den Corona-Lockdown ähnlich wie andere Länder um zwei Wochen bis Mitte Februar verlängern. "Da gehen wir mit", sagte Regierungssprecher Rudi Hoogvliet am Montag, 18. Januar, der Deutschen Presse-Agentur in Stuttgart vor der Videokonferenz von Bund und Ländern an diesem Dienstag. Zugleich müssten die Maßnahmen noch einmal verschärft werden, um die Infektionszahlen schneller herunterzubringen. Alle Experten gingen davon aus, dass die neu aufgetretenen,...

  • Bretten
  • 19.01.21
Blaulicht

Coronavirus in Baden-Württemberg
Mehr als 4.200 Verstöße gegen Corona-Verordnung am Wochenende

Stuttgart (dpa/lsw) Der Wintereinbruch hat der Polizei im Südwesten am Wochenende einiges an Arbeit beschert. Landesweit stellten Beamte zwischen Freitag, 15. und Sonntag, 17. Dezember, mehr als 4.200 Verstöße gegen die Corona-Verordnung fest. Innenminister Thomas Strobl (CDU) sprach am Montag von einem regen "Ausflugsverkehr", vor allem in den Höhenlagen des Schwarzwaldes und der Schwäbischen Alb. Trotzdem hätten sich Besucher weitgehend an die geltenden Corona-Bestimmungen gehalten. "Auf den...

  • Region
  • 18.01.21
Blaulicht

Corona in der Region und Baden-Württemberg (Stand: 18. Januar)
Coronavirus in Bretten, Kreis Karlsruhe und Rhein-Neckar-Kreis

Region (kn) Am 18. Januar wurden im Stadt- und Landkreis Karlsruhe seit Beginn der Pandemie 15.751  (+23 im Vergleich zum 17. Januar) positiv auf das Coronavirus getestet. Von diesen sind mittlerweile 14.270 Menschen (+83) genesen und 447 Personen (+2) verstorben. Bei 1.034 (-62) Personen im Stadt- und Landkreis Karlsruhe ist die Erkrankung derzeit aktiv. Coronavirus im Landkreis Karlsruhe In der Stadt Karlsruhe sind derzeit 305 (-19) Menschen aktiv erkrankt. Insgesamt wurden bislang 5.650...

  • Bretten
  • 18.01.21
Politik & Wirtschaft
Am Freitag, 22. Januar, sollen im ganzen Land die Kommunalen Impfzentren (KIZ) in Betrieb gehen.

Am Anfang drei Öffnungstage pro Woche / Terminvereinbarung ab 19. Januar, 8 Uhr, möglich
Impfzentren in Heidelsheim und Sulzfeld mit eingeschränktem Betrieb

Bruchsal-Heidelsheim/Sulzfeld (kn) Am Freitag, 22. Januar, sollen im ganzen Land die Kommunalen Impfzentren (KIZ) in Betrieb gehen, darunter auch die beiden Einrichtungen im Landkreis Karlsruhe im früheren Praktiker-Baumarkt in Bruchsal-Heidelsheim und in der E.G.O.-Halle in Sulzfeld (wir berichteten unter anderem hier und hier). Anfangs sollen die beiden Einrichtung allerdings nur an drei Tagen geöffnet sein: freitags ab 13 Uhr und sonntags sowie mittwochs jeweils ab 9 Uhr. Das hat das...

  • Bretten
  • 18.01.21
Politik & Wirtschaft
Kurz vor dem Treffen von Bund und Ländern warnt Baden-Württembergs Kultusministerin Susanne Eisenmann (CDU) vor weiteren Verschärfungen des Lockdowns.

Coronavirus in Baden-Württemberg
Eisenmann gegen weitere Verschärfung des Lockdowns

Stuttgart (dpa/lsw) Kurz vor dem Treffen von Bund und Ländern warnt Baden-Württembergs Kultusministerin Susanne Eisenmann (CDU) vor weiteren Verschärfungen des Lockdowns. "Die Frage ist für mich tatsächlich: Wo will man weiter verschärfen?", sagte sie am Sonntagabend, 17. Januar, im "Bild"-Politiktalk "Die richtigen Fragen". Sie halte es zwar für richtig, über eine Verlängerung des Lockdowns nachzudenken. Aber zu einer möglichen Verschärfung sagte sie: "Man muss den Maßnahmen ja auch die Chance...

  • Region
  • 18.01.21
Blaulicht

Corona in der Region und Baden-Württemberg (Stand: 17. Januar)
Coronavirus in Bretten, Kreis Karlsruhe, Rhein-Neckar- und Enzkreis

Region (kn) Am 17. Januar wurden im Stadt- und Landkreis Karlsruhe seit Beginn der Pandemie 15.728 (+51 im Vergleich zum 16. Januar) positiv auf das Coronavirus getestet. Von diesen sind mittlerweile 14.187 Menschen (+59) genesen und 445 Personen (+0) verstorben. Bei 1.096 (-108) Personen im Stadt- und Landkreis Karlsruhe ist die Erkrankung derzeit aktiv. Coronavirus im Landkreis Karlsruhe In der Stadt Karlsruhe sind derzeit 324 (-47) Menschen aktiv erkrankt. Insgesamt wurden bislang 5.636...

  • Bretten
  • 17.01.21
Politik & Wirtschaft

Richterlicher Beschluss nötig
Hartnäckige Quarantäne-Verweigerer landen in zwei Kliniken

Stuttgart (dpa/lsw) - Für uneinsichtige Quarantäne-Verweigerer in Baden-Württemberg werden derzeit Absonderungsplätze in zwei Kliniken geschaffen. Diese Plätze würden dauerhaft durch einen Wachdienst kontrolliert, sagte der Sprecher des Gesundheitsministeriums in Stuttgart am Sonntag. «Details und Namen können wir erst nach dem finalen Vertragsabschluss nennen, der für kommende Woche geplant ist. Eine der beiden Kliniken soll im württembergischen und eine im badischen Landesteil liegen.» Zuerst...

  • Region
  • 17.01.21
Politik & Wirtschaft

140 Corona-Ausbrüche aus Pflegeheimen
Erweiterte Testpflicht für Beschäftigte in Altenheimen

Stuttgart (dpa/lsw) - Mit einer erweiterten Testpflicht für Beschäftigte von Pflegeeinrichtungen sowie einer Pflicht, Besucher und externe Dritte zu testen, verstärkt Baden-Württemberg den Infektionsschutz in Alten- und Pflegeheimen. Eine entsprechende Regelung sei in die vom Kabinett beschlossene und am Samstag verkündete Corona-Verordnung aufgenommen worden und solle ab Montag greifen, sagte Gesundheitsminister Manne Lucha (Grüne) am Samstag in Stuttgart. «Die Pandemie hat das Land weiter...

  • Bretten
  • 16.01.21
Blaulicht

Corona in der Region und Baden-Württemberg (Stand: 16. Januar)
Coronavirus in Bretten, Kreis Karlsruhe, Rhein-Neckar- und Enzkreis

Region (kn) Am 16. Januar wurden im Stadt- und Landkreis Karlsruhe seit Beginn der Pandemie 15.677 (+127 im Vergleich zum 15. Januar) positiv auf das Coronavirus getestet. Von diesen sind mittlerweile 14.028 Menschen (+148) genesen und 445 Personen (+7) verstorben. Bei 1.204 (-28) Personen im Stadt- und Landkreis Karlsruhe ist die Erkrankung derzeit aktiv. Coronavirus im Landkreis Karlsruhe In der Stadt Karlsruhe sind derzeit 371 (-11) Menschen aktiv erkrankt. Insgesamt wurden bislang 5.617...

  • Bretten
  • 16.01.21
Blaulicht

Corona im Südwesten
Fast 2.000 neue Corona-Fälle - 72 weitere Tote

Stuttgart (dpa/lsw) Binnen eines Tages ist die Zahl der Corona-Infektionen in Baden-Württemberg um weitere 1.938 Fälle gestiegen. Damit sind im Südwesten seit Beginn der Pandemie insgesamt 271.961 Ansteckungen registriert worden, wie das Landesgesundheitsamt am Freitag (Stand: 16.00 Uhr) mitteilte. Die Fallzahlen bleiben demnach auf erhöhtem Niveau. Die Zahl der mit oder am Coronavirus gestorbenen Menschen stieg um 72 auf insgesamt 6.049. Als genesen gelten 226.102 ehemals Infizierte. Alle...

  • Region
  • 16.01.21
Politik & Wirtschaft

Infektionsgeschehen besser einschätzen
Aerosol-Expertengruppe untersucht Belastung in Bus und Bahn

Stuttgart (dpa/lsw) Der Expertenkreis Aerosole in Baden-Württemberg will die Aerosolbelastung in Bussen, Straßenbahnen, U- und S-Bahnen unter die Lupe nehmen. Neben dem ÖPNV soll auch die Belastung in Dienstfahrzeugen etwa der Polizei oder Müllabfuhr bei längerem gleichzeitigem Aufenthalt mehrerer Personen geprüft werden. Dies soll auf der Grundlage von Studien des Bundesverkehrsministeriums und des Deutschen Zentrums für Schienenverkehrsforschung beim Eisenbahnbundesamt geschehen, erläuterte...

  • Region
  • 16.01.21
Politik & Wirtschaft
Schärfere Corona-Maßnahmen werden gefordert. Der Landtag trifft sich am kommenden Donnerstag, 21. Januar.

Landtag kommt am Donnerstag, 21. Januar, zu Corona-Sondersitzung zusammen
Zusätzliche Maßnahmen gefordert

Stuttgart (dpa/lsw) Der Landtag von Baden-Württemberg kommt nächste Woche ein weiteres Mal zu einer Sondersitzung zusammen, um nach den Beratungen von Bund und Ländern über die Corona-Maßnahmen zu debattieren. Anberaumt ist die Sitzung am Donnerstag um 10 Uhr, wie die Pressestelle des Landtags der dpa am Freitag bestätigte. Ministerpräsident Winfried Kretschmann (Grüne) will die Maßnahmen in einer Regierungserklärung erläutern. Zusätzliche Maßnahmen gefordert Aus Sorge wegen der kritischen...

  • Bretten
  • 15.01.21
Politik & Wirtschaft
Einen Treuebonus wird es auch für Abokunden des KVV geben.

Land Baden-Württemberg unterstützt auch Karlsruher Verkehrsverbund
Treuebonus für Abo-Kunden im April

Karlsruhe (kn) Das Land Baden-Württemberg wolle sich bei den Stammkunden im öffentlichen Nahverkehr für ihre Treue während der Corona-Pandemie bedanken, heißt es in einer Pressemitteilung des Karlsruher Verkehrsverbunds (KVV). Auf Initiative des Landes Verkehrsministeriums würden alle Verkehrsverbünde und Unternehmen den Abonnenten im ÖPNV, die bis März 2021 ihr Abonnement aufrechterhielten, einen Treuebonus gewähren. Auch die Abo Kunden des Karlsruher Verkehrsverbundes (KVV) könnten sich über...

  • Bretten
  • 15.01.21
Freizeit & Kultur

Besucher und externe Personen nur mit negativem Antigentest und FFP2-Masken
Verschärfung der Besucherregelungen in den RKH-Kliniken

Ludwigsburg/Bretten/Bruchsal (kn) Mit der von der Landesregierung am 8. Januar 2021 beschlossenen Änderung der Corona-Verordnung seien seit Wochenbeginn schärfere Besucherregelungen für Krankenhäuser und Pflegeeinrichtungen in Kraft getreten. Dies teilten die RKH-Kliniken in einer Pressemitteilung mit. Besuche blieben weiterhin in Ausnahmefällen und nach Rücksprache mit der jeweiligen Station möglich. Aber Besucher und andere externe Personen wie beispielsweise Dienstleister, Seelsorger oder...

  • Bretten
  • 15.01.21
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.