Karriere

Beiträge zum Thema Karriere

Soziales & BildungAnzeige

Einstieg ins Berufsleben bei der Sparkasse Kraichgau
Anspruchsvoll und voller Perspektiven für die Karriere

Bruchsal (kn) Wer etwas von Geld versteht, hat immer gute Karten, ganz gleich, ob beruflich oder privat. Mit einer Ausbildung bei der Sparkasse Kraichgau schaffen sich Bankkauffrau/Bankkaufmann, Finanzassistent*in und Bachelor of Arts (BWL-Bank & BWL Digital Business Management) die besten Perspektiven für Zukunft und Karriere. Ob Privat- und Firmenkunden, Immobilien oder Anlageberatung – bei der Sparkasse Kraichgau lernt man alle wichtigen Finanzbereiche kennen und wird fit für den Job...

  • Bretten
  • 17.03.21
Soziales & BildungAnzeige
„Make it work“ bei Rutronik: Die Ausbildung ist interessant und abwechslungsreich, und die Azubis können eigenverantwortlich arbeiten.

Viele Ausbildungsmöglichkeiten für die Welt der elektronischen Bauelemente
Karriere bei Rutronik

ISPRINGEN (kn) „Make it work – willkommen in der Zukunft“ lautet der Slogan auf den Stellenanzeigen von Rutronik. Aber was bedeutet das? Was zeichnet eine Karriere bei Rutronik aus? Und warum sollte man sich für Rutronik entscheiden? Von Fachlagerist bis Logistikdienstleister Wer nicht nur mit Begeisterung elektronische Medien benutzt und die neuesten Gadgets besitzt, sondern sich auch dafür interessiert, wie sie funktionieren, der oder die ist bei Rutronik richtig. Denn in jedem technischen...

  • Region
  • 18.03.20
Soziales & BildungAnzeige
Haus Edelberg Seniorenzentrum Oberderdingen: Mit guter Leistung haben angehende Pflegefachkräfte weitreichende Karrierechancen.

Haus Edelberg Oberderdingen engagiert sich
Vorteile für Azubis

OBERDERDINGEN (kn) Gute Leistung während und nach der Ausbildung lohnt sich ganz besonders für die werdenden Fachkräfte des Haus Edelberg Senioren-Zentrums Oberderdingen. Bildungsgutschein und mehr Bei guter Leistung erhalten Auszubildende die Möglichkeit, das Haus Edelberg-Auto für einen Monat inklusive Tankkarte und für private Zwecke zu nutzen. Das Engagement für die Azubis geht jedoch noch weiter. Als frisch gebackene Pflegefachkraft erhält man als Einstieg ins Berufsleben einen...

  • Region
  • 05.02.20
Soziales & Bildung

Bauberufe hautnah erleben – Die Johann-Peter-Hebel Gemeinschaftsschule zu Besuch bei der Firma Harsch

Am 20. September 2018 öffnete das Brettener Bauunternehmen Harsch für 16 Schülerinnen und Schüler der Johann-Peter-Hebel Gemeinschaftsschule Bretten seine Pforten. „Bauberufe hautnah erleben“ war das Motto – und die Mitarbeiter des familiengeführten Unternehmens, das zu den größten mittelständischen Unternehmen der Baubranche in Südwestdeutschland zählt, hatten nicht zu viel versprochen. Nach der offiziellen Begrüßung folgte ein Vortrag über mögliche Karrierewege, dem die Schüler mit großem...

  • Bretten
  • 29.09.18
Soziales & BildungAnzeige
Azubi-Events: Die Ausbildung im Haus Edelberg soll auch Spaß machen.

Mentoren sichern hohe Ausbildungsqualität: Haus Edelberg strebt besten Pflegenachwuchs an

Der Beruf des Altenpflegers/in gewinnt immer mehr an Bedeutung in unserer Gesellschaft. Nicht nur, dass die Zahl der Pflegebedürftigen stetig steigt. Vor allem stellt diese Arbeit eine bereichernde, ausfüllende, spannende, abwechslungsreiche und krisensichere Tätigkeit dar. KARLSRUHE (pm) Der Beruf des Altenpflegers/in gewinnt immer mehr an Bedeutung in unserer Gesellschaft. Nicht nur, dass die Zahl der Pflegebedürftigen stetig steigt. Vor allem stellt diese Arbeit eine bereichernde,...

  • Region
  • 17.01.18
Soziales & BildungAnzeige

Auf das richtige Fundament kommt es an: Ausbildung bei der BSH Hausgeräte GmbH in Bretten

„Auf Ausbildungsmessen haben wir schon viele Eltern kennengelernt, die sich die Frage stellen, welche Auswirkungen die Megatrends Digitalisierung, Vernetzung und Globalisierung auf die späteren Berufschancen ihrer Kinder haben werden“, sagt Bartlomiej Junker, Leiter der Elektroausbildung am Standort der BSH Hausgeräte GmbH in Bretten (regional immer noch besser bekannt unter Neff GmbH). BRETTEN (pm) „Auf Ausbildungsmessen haben wir schon viele Eltern kennengelernt, die sich die Frage stellen,...

  • Bretten
  • 29.11.17
Soziales & BildungAnzeige
Azubi-Events: Die Ausbildung im Haus Edelberg soll auch Spaß machen.

Mentoren für hohe Ausbildungsqualität: Haus Edelberg strebt besten Pflegenachwuchs an

Der Beruf des Altenpflegers/in gewinnt immer mehr an Bedeutung in unserer Gesellschaft. Mit derzeit 250 Azubis in 27 Senioren-Zentren zählt der Karlsruher Pflegeheimbetreiber Haus Edelberg zu den größten Ausbildern von Pflegefachkräften in Baden-Württemberg, Rheinland-Pfalz und dem Saarland. KARLSRUHE Der Beruf des Altenpflegers/in gewinnt immer mehr an Bedeutung in unserer Gesellschaft. Nicht nur, dass die Zahl der Pflegebedürftigen stetig steigt. Vor allem stellt diese Arbeit eine...

  • Region
  • 29.11.17
Soziales & Bildung

Die Qual der Wahl

Bei Verzögerung einer Vertragsannahme kann sich der Bewerber schnell zwischen zwei Stühle setzen Würden Sie den Weg zum Standesamt mitgehen, wenn Sie genau wüßten, daß Sie selbst eigentlich nur die zweite Wahl, quasi die Notlösung, sind, wenn das Herz Ihrer/s Angebeteten bei jemandem hängen geblieben ist, der Ihnen zwar ähnlich sieht, aber eben doch viel liebenswerter zu sein scheint? Selbst unter Erwägung der berühmten Vernunftsehe zeichnet sich die konfliktträchtige Atmosphäre am Horizont ab....

  • Region
  • 27.11.17
Soziales & BildungAnzeige
Qualität in der Ausbildung: Azubis werden im Haus Edelberg von Mentoren betreut.

Mentoren sichern hohe Ausbildungsqualität: Haus Edelberg strebt besten Pflegenachwuchs an

Der Beruf des Altenpflegers/in gewinnt immer mehr an Bedeutung in unserer Gesellschaft. Mit derzeit 250 Azubis in 27 Senioren-Zentren zählt der Karlsruher Pflegeheimbetreiber Haus Edelberg zu den größten Ausbildern von Pflegefachkräften in Baden-Württemberg, Rheinland-Pfalz und dem Saarland. KARLSRUHE (pm) Der Beruf des Altenpflegers/in gewinnt immer mehr an Bedeutung in unserer Gesellschaft. Nicht nur, dass die Zahl der Pflegebedürftigen stetig steigt. Vor allem stellt diese Arbeit eine...

  • Region
  • 27.09.17
Politik & Wirtschaft
Valent Vlasic, Obermeister der Metall-Innung Karlsruhe

Tag des Handwerks 2017: Statement von Valent Vlasic, Obermeister der Metallinnung Karlsruhe

Metallhandwerk steht für die ganze Vielfalt metallverarbeitender Unternehmen, die unser Industrieland braucht: Maschinenbau, Werkzeugbau, Metall- und Stahlkonstruktionen im Hoch- und Tiefbau, Klimaschutz und Mobilität, öffentliche Infrastruktur und modernes Wohnen. Metallhandwerker bauen Gebäude aus Glas und Metall, produzieren Maschinen und Werkzeuge, sind Designer und Entwickler. In einem arbeitsintensiven Wirtschaftssektor wie dem Handwerk hängt der wirtschaftliche Erfolg in besonderer Weise...

  • Region
  • 13.09.17
Politik & WirtschaftAnzeige
18 neue Auszubildende sind seit August bei der Sparkasse Kraichgau am Start.

Sparkasse Kraichgau bietet vielseitige Karrierechancen

Für 18 junge Frauen und Männer fiel jetzt bei der Sparkasse Kraichgau der Startschuss für einen neuen Lebensabschnitt: für ihre Berufsausbildung zum Bankkaufmann und Finanzassistenten sowie für ihr Studium zum Bachelor of Arts BWL-Bank in Kooperation mit der Dualen Hochschule (DHBW). KARLSRUHE (pm) Für 18 junge Frauen und Männer fiel jetzt bei der Sparkasse Kraichgau der Startschuss für einen neuen Lebensabschnitt: für ihre Berufsausbildung zum Bankkaufmann und Finanzassistenten sowie für ihr...

  • Region
  • 23.08.17
Soziales & BildungAnzeige
Lena Gaczensky erlernt den Beruf einer Pflanzentechnologin im Leibnizinstiut für Pflanzengenetik und Kulturpflanzenforschung in Gatersleben.
2 Bilder

Pflanzentechnologin: Aus Liebe zum Getreidekorn

(akz-o) Im Gewächshaus, auf dem Feld und im Labor: Die angehende Pflanzentechnologin Lena Gaczensky lernt an einem Forschungsinstitut den Anbau und die Züchtung neuer Kulturpflanzen. Mit einem kleinen Beet hat alles angefangen. Kartoffeln, Tomaten und Salat pflanzte Lena Gaczensky als Kind im Garten ihrer Eltern. Ihr Interesse für die Biologie nahm hier seinen Anfang, berichtet sie. „Mein Opa war Landwirt. Deshalb habe ich einen guten Einblick in das Landwirtschaftliche“, sagt die heute...

  • Bretten
  • 09.01.17
Soziales & BildungAnzeige
Lernen von den Profis.
6 Bilder

Top-Chancen im internationalen Mode-Business: Karrierechancen steigern mit dem richtigen Studium

Die Modebranche ist für viele Berufseinsteiger eine Traumbranche. Hier gibt es viele internationale Jobs und Karrieremöglichkeiten. Mit spezialisierten Studiengängen haben Absolventinnen und Absolventen gute Chancen auf dem Arbeitsmarkt. (akz-o) Stephanie Müller hat von 2010 bis 2013 an der LDT Nagold im dualen System studiert. Ihre Partnerfirma war ein international tätiger Modefilialist, bei dem sie schon während des zweieinhalbjährigen Studiums 18 Monate in verschiedene Bereiche des Betriebs...

  • Bretten
  • 09.01.17
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.