Anzeige

Mentoren für hohe Ausbildungsqualität: Haus Edelberg strebt besten Pflegenachwuchs an

Azubi-Events: Die Ausbildung im Haus Edelberg soll auch Spaß machen.
  • Azubi-Events: Die Ausbildung im Haus Edelberg soll auch Spaß machen.
  • Foto: Haus Edelberg
  • hochgeladen von Chris Heinemann

Der Beruf des Altenpflegers/in gewinnt immer mehr an Bedeutung in unserer Gesellschaft. Mit derzeit 250 Azubis in 27 Senioren-Zentren zählt der Karlsruher Pflegeheimbetreiber Haus Edelberg zu den größten Ausbildern von Pflegefachkräften in Baden-Württemberg, Rheinland-Pfalz und dem Saarland.

KARLSRUHE Der Beruf des Altenpflegers/in gewinnt immer mehr an Bedeutung in unserer Gesellschaft. Nicht nur, dass die Zahl der Pflegebedürftigen stetig steigt. Vor allem stellt diese Arbeit eine bereichernde, ausfüllende, spannende, abwechslungsreiche und krisensichere Tätigkeit dar. Mit derzeit 250 Azubis in 27 Senioren-Zentren zählt der Karlsruher Pflegeheimbetreiber Haus Edelberg zu den größten Ausbildern von Pflegefachkräften in Baden-Württemberg, Rheinland-Pfalz und dem Saarland. Der Pflegespezialist setzt dies als vorausschauende Maßnahme gegen den drohenden Fachkräftemangel im Bereich der Altenpflege ein.

Mentoren sind für Ausbildung freigestellt

Ein ebenso großes Augenmerk wie auf Quantität legt das Unternehmen auf die Qualität in der Ausbildung des Pflegenachwuchses. So ist Haus Edelberg einer der wenigen Ausbilder in der Branche, der eigens eingestellte und obendrein freigestellte Mentoren für die qualifizierte Ausbildung beschäftigt. Haus Edelberg-Projektmanager Timo Koch unterstreicht die Einzigartigkeit dieses Konzepts: „Die Mentoren bei Haus Edelberg sind bewusst nicht in andere Aufgaben des Pflegealltags eingebunden, sondern komplett zur Anleitung und Begleitung der Auszubildenden freigestellt.“

Geschäftsleitung koordiniert Ausbildung

Professionelle Mentoren betreuen die Schüler im stationären Pflegealltag der Senioren-Zentren, setzen mit ihnen schulspezifische Lerninhalte um, begleiten Praxisbesuche, organisieren Quartalstreffen für die ganze Schar der Auszubildenden und bereiten sie nicht zuletzt auf alle anstehenden Prüfungen vor. Ein weiteres Novum: Die Koordination der Ausbildung ist bei der Geschäftsleitung der Unternehmensgruppe angesiedelt. „Eine qualifizierte Ausbildung zu gewährleisten, ist eine Managementaufgabe“, begründet Haus Edelberg-Prokuristin Kerstin Hartmann die Sonderstellung des Auszubildenden-Bereichs.

Facettenreiche Karrierechancen

Schließlich eröffneten sich den Absolventen facettenreiche Karrierechancen. Und: Die anstrengende Ausbildung soll auch Spaß machen. Deshalb veranstaltet Haus Edelberg einrichtungsübergreifende Azubi-Treffen und -Events. Den „Blick über den Tellerrand“ bekommt der Pflegenachwuchs durch Messebesuche. Mehr Infos unter: www.haus-edelberg.de , www.facebook.com/hausedelberg/

Mehr zum Thema Ausbildung und Beruf finden Sie auf unserer Themenseite

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
Powered by Gogol Publishing 2002-2019. Dieses Nachrichtenportal mit dem integrierten Leserreporter-Modul und die gedruckte Zeitung werden mit Gogol Publishing produziert - dem einfachen Redaktionssystem für Anzeigenblätter und Lokalzeitungen.