Alles zum Thema Nordschwarzwald

Beiträge zum Thema Nordschwarzwald

Freizeit & Kultur

Stabwechsel beim Freundeskreis der Telefonseelsorge NSW

Sabine Mikl löst Ina Rau als Vorsitzende ab Pforzheim (mar) Sabine Mikl ist neue Vorsitzende des Freundeskreises der Telefonseelsorge Nordschwarzwald (TS NSW). Das entschieden die Mitglieder in ihrer diesjährigen Sitzung einstimmig. Sie löst die bisherige Vorsitzende Ina Rau ab, die neun Jahre lang an der Spitze des Fördervereins stand. Ebenfalls neu gewählt worden sind Carola Bauer (zweite Vorsitzende) und Wolfgang Bauer (Schatzmeister). Sie folgen auf Sabine Burandt-Dofek (zweite...

  • Region
  • 05.02.18
Wellness & Lifestyle
Kirchen und Klöster im Nordschwarzwald,
300 Seiten in Farbe

Schlösser und Klöster des Nordschwarzwalds entdecken

kraichgau.news verlost 3x1 Buch „Schlösser und Klöster im Nordschwarzwald“, erschienen bei Klotz Verlagshaus. Die Gewinnerinnen und Gewinner wurden auf kraichgau.news bekanntgegeben. (pm) 72 Kirchen im Raum Karlsruhe und Pforzheim werden in dem Buch „Schlösser und Klöster im Nordschwarzwald“, erschienen bei Klotz Verlagshaus, mit großformatigen Aufnahmen, Luftbildern und digitalen Rekonstruktionen anschaulich gemacht. Neben den Klöstern Maulbronn, Hirsau, Frauenalb, Herrenalb, Gottesaue und...

  • Bretten
  • 17.01.18
Freizeit & Kultur
9 Bilder

Mobile Legenden 2016: Fröhliches Fest bei Traumwetter

Die Besucher des Oldtimer- und Luftfahrtfestival „Mobile Legenden“ konnten etwa 3.000 Fahrzeuge bestaunen und bei Sonnenschein das abwechslungsreiche Programm genießen. Eutingen. Bei strahlenden Sommerwetter herrschten Idealbedingungen für das vierte Oldtimer- und Luftfahrtfestival „Mobile Legenden“ in Eutingen im Gäu. Im Laufe des Tages kamen knapp 3.000 mobile Legenden aller Fahrzeugklassen aufs Fluggelände. „Mein Eindruck ist, als sei die Vielfalt an ausgefallen Fahrzeugen noch größer...

  • Bretten
  • 19.07.16
Freizeit & Kultur
Der Historiker Thomas Adam sprach in Gondelsheim über die Gefahren von Naturkatastrophen in Baden-Württemberg und den Umgang der Menschen damit. Foto: ch
4 Bilder

Historiker: Flutgefahr ist an kleinen Bächen am größten

(ch) Im weltweiten Vergleich leben die Baden-Württemberger hinsichtlich Naturkatastrophen noch auf einer Insel der Seligen, aber innerhalb Deutschlands sind sie am meisten gefährdet. Zu dieser Schlussfolgerung kam der Historiker Thomas Adam am vergangenen 27. Mai in Gondelsheim bei einem Vortrag anlässlich der Veröffentlichung seines neuen Buchs „Feuer, Fluten, Hagelwetter – Naturkatastrophen in Baden-Württemberg“. Vor knapp 30 Besuchern in den Gondelsheimer Schlosstuben ließ der Autor...

  • Region
  • 30.05.16