Ortsumfahrung B294 Bretten

Beiträge zum Thema Ortsumfahrung B294 Bretten

Politik & Wirtschaft
An dieser Stelle soll die B294 Ortsumfahrung Bretten in Richtung Rechberg verlaufen. bea

Planungen des Regierungspräsidiums im Gemeinderat
Umgehung entlastet Bretten teilweise

Bretten (bea) Gleich zweimal stand in der gestrigen Gemeinderatssitzung das Thema "B294 Ortsumfahrung Bretten" auf der Tagesordnung. Zum einen gaben Referatsleiter Axel Speer und Planer Helmut Wößner vom Regierungspräsidium (RP) Karlsruhe einen Überblick über den Sachstand der Planungen des RP in Bretten. Zum anderen stellte Stefan Wammetsberger vom Karlsruher Büro Köhler & Leutwein die Ergebnisse der durch die Stadt Bretten beauftragten ergänzenden Verkehrsuntersuchung im Hinblick auf die...

  • Bretten
  • 24.11.21
Politik & Wirtschaft
Das Naherholungsgebiet Rechberg würde durch die Südwesttangente zerschnitten.
3 Bilder

Bürgerinitiative Verkehrsentlastung Bretten spricht sich gegen Umfahrung aus
Hohe Kosten, wenig Nutzen?

Bretten (ger) Schon lange wird in Bretten eine Ortsumfahrung diskutiert. Im Bundesverkehrswegeplan 2030 ist die B 294 Südwesttangente Bretten mit vordringlichem Bedarf angegeben und soll – sofern sie kommt – gemeinsam mit den Ortsumgehungen Bauschlott und Bruchsal dann eine durchgehende Verbindung zwischen den Mittelzentren Pforzheim und Bruchsal bilden. Das Regierungspräsidium Karlsruhe hat als einen allerersten Schritt vor der konkreten Planung ein Scoping-Verfahren veranlasst, das die...

  • Bretten
  • 19.11.20
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.