An der Schießmauer Bretten

Beiträge zum Thema An der Schießmauer Bretten

Politik & Wirtschaft
Die Flüchtlingsunterkunft „An der Schießmauer“ in Bretten.

„Kein Platz in der Herberge“: Abschiebungen von Familien in der Woche vor Weihnachten

Eigentlich wollten Beamte des Polizeireviers Bretten eine tschetschenische Familie aus der Flüchtlingsunterkunft „An der Schießmauer“ zur Abschiebung abholen – doch die Situation vier Tage vor Heiligabend spitzte sich zu. Bretten (kn) Eigentlich wollten Beamte des Polizeireviers Bretten eine tschetschenische Familie aus der Flüchtlingsunterkunft „An der Schießmauer“ in Bretten zur Abschiebung abholen – doch die Situation vier Tage vor Heiligabend spitzte sich derart zu, dass der Familienvater...

  • Bretten
  • 03.01.19
Politik & Wirtschaft
Oberbürgermeister Martin Wolff (links) und der Geschäftsführer der Städtischen Wohnungsbau GmbH, Gerd Lehmann, vor der Unterkunft "An der Schießmauer" in Bretten.

Gemeinderat Bretten beschließt Satzung zur Benutzung von Obdachlosen- und Flüchtlingsunterkünften

Der Gemeinderat Bretten hat in seiner jüngsten Sitzung mehrheitlich für eine Neufassung der "Satzung über die Benutzung von Obdachlosen- und Flüchtlingsunterkünften" gestimmt.  Bretten (kn) Der Gemeinderat Bretten hat in seiner jüngsten Sitzung mehrheitlich für eine Neufassung der "Satzung über die Benutzung von Obdachlosen- und Flüchtlingsunterkünften" gestimmt. Damit hat die Verwaltung nicht nur grünes Licht für eine Neukalkulation der monatlichen Benutzungsgebühr pro Wohnplatz in den...

  • Bretten
  • 24.12.18
Blaulicht

Bretten: Polizisten werden bei Abschiebung tschetschenischer Familie mit Messer bedroht

Die geplante Abschiebung einer tschetschenischen Familie aus der Flüchtlingsunterkunft An der Schießmauer in Bretten ist am Donnerstag, 20. Dezember, eskaliert. Bretten (kn) Die geplante Abschiebung einer tschetschenischen Familie aus der Flüchtlingsunterkunft An der Schießmauer in Bretten ist am Donnerstag, 20. Dezember, eskaliert. Wie die Polizei mitteilte, kamen gegen 3.45 Uhr vier Beamte des Polizeireviers Bretten in die Flüchtlingsunterkunft, um die vom Regierungspräsidium Karlsruhe...

  • Bretten
  • 20.12.18
Politik & Wirtschaft
Oberbürgermeister Martin Wolff (links) und der Geschäftsführer der Städtischen Wohnungsbau GmbH, Gerd Lehmann, vor der neuen Flüchtlingsunterkunft "An der Schießmauer" in Bretten.

Bretten: Neue Unterkunft für Flüchtlinge übergeben

Nach rund 15 Monaten Bauzeit wurde die neue Flüchtlingsunterkunft „An der Schießmauer 1“ in Bretten an die  Städtische Wohnungsbau GmbH übergeben.Bretten (bl) Die Stadt Bretten sieht sich nach eigenen Angaben "gut vorbereitet auf die Zuweisung von Flüchtlingen aus verschiedenen Gemeinschaftsunterkünften des Landkreises Karlsruhe". Grund für diese Überzeugung: Nach rund 15 Monaten Bauzeit wurde die neue Flüchtlingsunterkunft „An der Schießmauer 1“ in Bretten an die Städtische Wohnungsbau...

  • Bretten
  • 09.09.17
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.