Bretten: Neue Unterkunft für Flüchtlinge übergeben

Oberbürgermeister Martin Wolff (links) und der Geschäftsführer der Städtischen Wohnungsbau GmbH, Gerd Lehmann, vor der neuen Flüchtlingsunterkunft "An der Schießmauer" in Bretten.
  • Oberbürgermeister Martin Wolff (links) und der Geschäftsführer der Städtischen Wohnungsbau GmbH, Gerd Lehmann, vor der neuen Flüchtlingsunterkunft "An der Schießmauer" in Bretten.
  • Foto: bal
  • hochgeladen von Christian Schweizer

Nach rund 15 Monaten Bauzeit wurde die neue Flüchtlingsunterkunft „An der Schießmauer 1“ in Bretten an die  Städtische Wohnungsbau GmbH übergeben.

Bretten (bl) Die Stadt Bretten sieht sich nach eigenen Angaben "gut vorbereitet auf die Zuweisung von Flüchtlingen aus verschiedenen Gemeinschaftsunterkünften des Landkreises Karlsruhe". Grund für diese Überzeugung: Nach rund 15 Monaten Bauzeit wurde die neue Flüchtlingsunterkunft „An der Schießmauer 1“ in Bretten an die Städtische Wohnungsbau GmbH übergeben. Dort stehen nun 42 Wohnungen zur Verfügung, in die bis zu 155 Personen in der Anschlussunterbringung und bis zu 48 Personen in der Gemeinschaftsunterkunft einziehen könnten.

Mieter sind Stadt und Landkreis

Mieter in diesem Gebäude sind zu rund 70 Prozent die Stadt Bretten, die die Wohnungen über die Anschlussunterbringung den Flüchtlingen zur Verfügung stellt und weitervermietet und zu rund 30 Prozent die Kommunalanstalt für Wohnraum im Landkreis Karlsruhe (AöR), die dort Flüchtlinge in der Gemeinschaftsunterkunft unterbringt. Ebenfalls wird in den neu geschaffenen Räumen die Hausverwaltung des Landratsamtes Karlsruhe untergebracht, die die Flüchtlinge mit geschulten Mitarbeitern betreuen soll. Die Bewirtschaftung des Gebäudes übernimmt die Städtische Wohnungsbau Bretten. "Damit kommt die Stadt Bretten nunmehr mit einem weiteren Wohngebäude ihren Verpflichtungen zur Aufnahme von Flüchtlingen nach und kann das ihr zugewiesene Kontingent vollumfänglich erfüllen", betont die Stadtverwaltung.

Autor:

Christian Schweizer aus Bretten

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

4 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Powered by Gogol Publishing 2002-2019. Dieses Nachrichtenportal mit dem integrierten Leserreporter-Modul und die gedruckte Zeitung werden mit Gogol Publishing produziert - dem einfachen Redaktionssystem für Anzeigenblätter und Lokalzeitungen.