Oberbürgermeister Martin Wolff

Beiträge zum Thema Oberbürgermeister Martin Wolff

Soziales & Bildung
Oberbürgermeister Martin Wolff (links) und Bürgermeister Michael Nöltner (rechts) beglückwünschten die aktiven Feuerwehrler Markus Rittmann, Thomas Wiedemann, Markus Aichert, Michael Vogt, Maureen Wetzel, Günter Schnäbele, Alexander Engelhardt, Sebastian Gensheimer und Benjamin Leicht (von links).
12 Bilder

Wechselladerfahrzeuge samt Abrollbehälter übergeben / Ehrungen und Beförderungen durchgeführt
Zwei neue Fahrzeuge für die Feuerwehr Bretten

Bretten (bea) Neu sind sie, zumindest für die Brettener Feuerwehr. Allerdings wurden die beiden Wechselladerfahrzeuge in einem gebrauchten Zustand angeschafft, da beide so viel kosteten, wie ein neues Fahrzeug. "Wir sind davon überzeugt, dass wir mit den gebrauchten Fahrzeugen eine gute Wahl getroffen haben und die Fahrzeuge unseren Ansprüchen genügen werden, aber es sind gebrauchte Fahrzeuge, das muss jedem bewußt sein", sagt Kommandant Oliver Haas bei der Übergabe. Die Anschaffung von...

  • Bretten
  • 28.10.20
Freizeit & Kultur
Ordnungsamtschef Simon Bolg antwortete auf drei Fragen zur aktuell geltenden Allgemeinverfügung des Gesundheitsamts.

Drei Fragen an Ordnungsamtsleiter Simon Bolg
Keine Maskenpflicht für Familien in Bretten

Bretten (bea) Die Infektionen mit dem Coronavirus nehmen seit einiger Zeit wieder rasant zu. Daher hat das Gesundheitsamt am Freitag, 23. Oktober, für den darauffolgenden Samstag eine neue Allgemeinverfügung für den Landkreis Karlsruhe erlassen (wir berichteten). Die Brettener Woche/kraichgau.news befragte Ordnungsamtsleiter Simon Bolg zu den Auswirkungen der Verordnung in Bretten. Herr Bolg, laut Verordnung muss jeder, der in der Öffentlichkeit den Mindestabstand von 1,5 Metern nicht...

  • Bretten
  • 26.10.20
Freizeit & Kultur
Diese nutzbaren Gegenstände sind zu verschenken.
16 Bilder

Bei der Aufräumaktion sind nutzbare Möbel, Kinderbücher und Spielzeug ans Tageslicht gekommen
Nützliches aus dem Böckle-Haus auch zu verschenken

Bretten (bea) Die Wohnräume des Böckle-Hauses sind inzwischen weitgehend leer geräumt. Die Fraktion Bündnis 90 /Die Grünen organisierte unter Federführung von Otto Mansdörfer eine ehrenamtliche Aufräumaktion am vergangenen Wochenende (wir berichteten). Neben einem großen Müllberg, der noch im Hof lagert, hat das neunköpfige Räumkommando mehrere nützliche Gegenstände gefunden. Dazu gehören ein Harmonium, das noch im zweiten Obergeschoss des Hauses steht, sowie ein Schrank. Das Harmonium soll...

  • Bretten
  • 26.10.20
Freizeit & Kultur
Nützliches und Unnützes fanden die neun Helfer (Heidi Leins, Otto Mansdörfer, Fabian Nowak, Tom Rebel, Alexandra Grenzhäuser, Thomas Sperl, Ute Kratzmeier, Matthias Goll, Christopher Retsch) bei der Ausräumaktion im alten Böckle-Haus.

Den Kampf gegen alten Müll im Böckle-Haus nahmen neun Brettener erfolgreich auf
Der Denkmalschutzbeauftragte kann kommen

Bretten (bea) Es ist die Geschichte eines Kampfes, eines Kampfes für den Erhalt von alten Bauwerken in Bretten. Otto Mansdörfer, Fraktionsvorsitzender der Grünen in Bretten, hat diesen Kampf beim Böckle-Haus federführend aufgenommen. Bereits Mitte Juni stellte seine Fraktion einen Alternativvorschlag für die Umgestaltung der Einmündung von Weißhoferstraße und Sporgasse vor (wir berichteten). Im September sprachen sich die Grünen erneut für den Erhalt des Hauses und eine erneute bauhistorische...

  • Bretten
  • 25.10.20
Freizeit & Kultur
Der Brettener Oberbürgermeister Martin Wolff.

Kunst & Genuss - Weinmarkt in Bretten
Grußwort zum 34. Brettener Weinmarkt von OB Martin Wolff

Liebe Brettenerinnen und Brettener, liebe Gäste, am 26. und 27. September findet wieder unser beliebter Weinmarkt statt. Dieses Mal allerdings in einer Form, die es so noch nicht gegeben hat. Die Veranstaltung unter Einhaltung der geltenden Corona-Vorschriften erfordert eine großzügige und weitläufig angelegte Festmeile. Deshalb findet der Weinmarkt auf dem Marktplatz und in der Fußgängerzone, auf dem Kirchplatz und am Seedamm statt. Großzügig auf verschiedene Orte in der Kernstadt...

  • Bretten
  • 23.09.20
Politik & Wirtschaft
Der Ruiter Ortschaftsrat bei der Rast an der „Schönen Aussicht“ mit OB Martin Wolff (Zweiter von rechts) und Ortsvorsteher Aaron Treut (Dritter von rechts) sowie Ruiter Bürgern.

Ortsbegehung auf dem Fahrrad
Müll ist großes Problem rund um Ruit

Bretten-Ruit (kn) Eine Ortsbegehung der besonderen Art gab es am vergangenen Samstag, 12. September, mit dem Ruiter Ortschaftsrat. Nachdem es im letzten Jahr eine Ortsbegehung innerhalb des Brettener Stadtteile gegeben hatte, waren dieses Mal die außerörtlichen Bereiche im Fokus des Rundwegs. Als besonderes Format in Corona-Zeiten, aber auch, so Ortsvorsteher Aaron Treut, um das schöne Wetter und die Wald- und Wiesenwege zu nutzen, fand die Ortsbegehung dieses Mal mit dem Fahrrad...

  • Bretten
  • 14.09.20
Politik & Wirtschaft
Der Hauptgeschäftsführer der IHK Karlsruhe, Guido Glania, OB Martin Wolff, der Leiter des Liegenschaftsamtes, Frank Bohmüller und IHK-Mitarbeiter Nicolas Schruff (von links).

Austausch der Brettener Verwaltungsspitze mit der IHK Karlsruhe
Die Kauflaune ist auch in Bretten noch verhalten

Bretten (kn) Beim Besuch des Hauptgeschäftsführers der IHK Karlsruhe, Guido Glania, haben sich der Brettener Oberbürgermeister Martin Wolff und der Leiter des Liegenschaftsamtes, Frank Bohmüller, jüngst über die Situation der Kommunen und insbesondere über die wirtschaftliche Entwicklung in Bretten ausgetauscht. Gastronomie top, Kauflaune ist verhalten Der Gastronomie in Bretten gehe es gut, die Kauflaune sei allerdings verhalten, so OB Wolff zur Entwicklung des Handels in Bretten. Die...

  • Bretten
  • 04.08.20
Politik & Wirtschaft
Verkündeten harte Einsparungen im Haushalt 2020 der Stadt Bretten (von links): Kämmerer Wolfgang Pux, Oberbürgermeister Martin Wolff und Bürgermeister Michael Nöltner.
3 Bilder

Stadt plant Einsparungen in Höhe von rund 5,48 Millionen Euro
Bretten will Nachtragshaushalt durch harte Einsparungen vermeiden

Bretten (swiz) Ohne einen Nachtragshaushalt will die Stadt Bretten das Haushaltsjahr 2020, das finanziell schwer von der Corona-Krise gezeichnet ist, durchstehen. Das haben Oberbürgermeister Martin Wolff, Bürgermeister Michael Nöltner und Kämmerer Wolfgang Pux in einem Pressegespräch am heutigen Donnerstag, 18. Juni, erklärt. „Dafür müssen und haben wir querbeet die Handbremse angezogen und vieles erst einmal auf die Zeitschiene gebracht“, bilanzierte Wolff. Zuvor hatte in dieser Woche der...

  • Bretten
  • 18.06.20
Politik & Wirtschaft
Auf den Wunsch einiger Brettener Stadträte, die Gemeinderats-Sitzung am 31. März zu verlegen, hat Oberbürgermeister Martin Wolff mit einem Appell an das Verantwortungsbewusstsein der Räte plädiert.

Oberbürgermeister Martin Wolff richtet Appell an Gemeinderat Bretten
"Wir brauchen einen krisenstarken Rat"

Bretten (swiz) Auf den Wunsch einiger Brettener Stadträte, die Gemeinderats-Sitzung am 31. März zu verlegen, hat Oberbürgermeister Martin Wolff mit einem Appell an das Verantwortungsbewusstsein der Räte reagiert. Die gewählten Vertreter hätten mit ihrem Gelöbnis ein sehr verantwortungsvolles Ehrenamt übernommen, das nicht nur Rechte, sondern auch Pflichten enthalte, so Wolff. "Als Mitglied des obersten Gemeindeorgans gilt es nicht nur in guten Zeiten die Geschicke unserer Stadt und unseres...

  • Bretten
  • 24.03.20
Politik & Wirtschaft
Arbeitsfähig trotz Corona-Krise: Der OB und die Fraktionsvorsitzenden arbeiten vorsorglich nicht im Rathaus, sondern von zuhause aus.

Corona-Pandemie: Nach der Teilnahme eines Tirolurlaubers an einer Ältestenratssitzung warten alle auf das Testergebnis
Brettens OB und Fraktionsvorsitzende in häuslicher Quarantäne

BRETTEN (ch) Alle Mitglieder des Ältestenrats des Brettener Gemeinderats sind von Oberbürgermeister Martin Wolff aufgefordert worden, vorerst zuhause zu bleiben. Grund ist ein Vorfall während einer nichtöffentlichen Sitzung des Ältestenrats diese Woche, in deren Verlauf festgestellt wurde, dass einer der Teilnehmer kurz zuvor von einem Urlaub in Tirol zurückgekehrt war. Südtirol gilt derzeit europaweit als eines der Risikogebiete für eine Ansteckung mit dem neuartigen Coronavirus. Irrtum...

  • Bretten
  • 20.03.20
Politik & Wirtschaft
2 Bilder

Gemeinsame Stellungnahme zum Internationalen Tag gegen Rassismus am 21. März
Mitmenschlichkeit und Menschenwürde achten

BRETTEN/REGION (kn) Der 21. März wurde bereits 1979 von den Vereinten Nationen zum "Internationalen Tag zur Überwindung der Rassendiskriminierung" proklamiert. Das Datum geht auf das Massaker von Sharpeville 1960 in Südafrika zurück, als eine große Menschenmenge gegen die Apartheid-Gesetze protestierte. Heute erleben wir wieder und immer noch auch in Deutschland rassistische Terrorattacken vor allem gegen jüdische und muslimische Menschen.  "Alltäglichen Diskriminierungen...

  • Bretten
  • 16.03.20
Politik & Wirtschaft
Mit einer Enthaltung votierte der Brettener Rat für die Haushaltspläne der Melanchthonstadt 2020. hk

"Angst ist ein schlechter Ratgeber"
Gemeinderat hat Brettener Haushalt für 2020 mehrheitlich beschlossen

Bretten (swiz) Der Haushalt 2020 der Stadt Bretten ist mit einer Enthaltung – Aufbruch-Stadtrat Hermann Fülberth versagte die Zustimmung – mehrheitlich vom Gemeinderat verabschiedet worden. Zuvor hatte es von den Fraktionen Lob und Kritik für den eingeschlagenen Kurs in finanziell schwierigen Zeiten gegeben. Wie berichtet, ist der Haushalt vor allem durch einen massiven Einbruch bei den Gewerbesteuereinnahmen geprägt. Geplant sind für 2020 16,5 Millionen Euro (2019: 22 Millionen Euro). Daher...

  • Bretten
  • 04.03.20
Politik & Wirtschaft
Präsentierten einen angespannten Haushalt (von links): Kämmerer Wolfgang Pux, BM Michael Nöltner, OB Martin Wolff und Pressesprecherin Susanne Maske.

Ergebnisse der Haushaltsklausur in Bretten präsentiert
Harmonie trotz sinkender Einnahmen

Bretten (swiz) "Von großer Sachlichkeit", ja sogar "Harmonie" sei die Haushaltsklausur der Brettener Verwaltung und des Gemeinderats in diesem Jahr geprägt gewesen. So euphorisch äußerte sich der Brettener Oberbürgermeister Martin Wolff im Pressegespräch zu den Ergebnissen eben jener Klausur. 48 Anträge der Fraktionen und Gruppierungen seien dafür bei der Verwaltung eingegangen, Antrags-Spitzenreiter war die CDU mit elf Anträgen. Neuverschuldung von 6,41 Millionen Euro Weniger harmonisch...

  • Bretten
  • 29.01.20
Politik & Wirtschaft
Perspektive Gartenschau: Oberbürgermeister Martin Wolff (Mitte) und Stadtbaudirektor Karl Velte (rechts) erläutern Brettener Woche-Redakteur Chris Heinemann ihre Vorstellungen von der künftigen Stadtentwicklung.

Gespräch mit dem neuen Brettener Stadtbaudirektor Karl Velte und OB Martin Wolff über die Stadtentwicklung
„Jeder Stadtbaumeister braucht eine Vision“

BRETTEN (ch/swiz) Seit 1. Januar sind auf Betreiben von Oberbürgermeister Martin Wolff die bisher getrennten städtischen Ämter für Technik und Umwelt sowie für Stadtplanung und Baurecht miteinander zum neuen Stadtbauamt verschmolzen. Anstelle von zwei mit Bausachen befassten Amtsleitern gibt es künftig in Bretten nur noch einen Stadtbaudirektor und der heißt Karl Velte. Wir haben die organisatorischen Änderungen in der Stadtverwaltung zum Anlass genommen, um mit dem neuen „starken Mann“ im...

  • Bretten
  • 29.01.20
Politik & Wirtschaft
OB Martin Wolff
3 Bilder

Gespräch mit Oberbürgermeister Martin Wolff anlässlich der Jahreswende über laufende und geplante Projekte
Gartenschau als Leitfaden für die Zukunft

Bretten (swiz/ch) Im Interview mit der Brettener Woche hat Oberbürgermeister Martin Wolff unter anderem über künftige Bauvorhaben, die Forderungen nach mehr Industriegebieten und die Chancen gesprochen, die eine Gartenschau der Melanchtonstadt bietet. Herr Wolff, das wichtigste Bau-Thema in Bretten ist derzeit die Bebauung des Sporgassenparkplatzes mit unter anderem einem Gesundheitszentrum und einer Tiefgarage. Immer wieder kommen in diesem Zusammenhang aber auch Gerüchte auf, das...

  • Bretten
  • 31.12.19
Politik & Wirtschaft
Signal auf Grün - aber kann man ihm trauen? Laut einem Bericht des SWR-Fernsehens ist auf die Signalanlagen an der Bahnstrecke bei Ruit schon seit fünf Jahren  kein Verlass mehr.
3 Bilder

Fehlerhafte Signalanlagen bei Ruit machen Anwohnern Angst / Oberbürgermeister und Ortsvorsteher fordern von Bahn schnelles Handeln
Latente Gefahr von der Bahnstrecke

BRETTEN (ch) Von mulmigen Gefühlen bis zu heller Empörung reichen die Reaktionen im Brettener Ortsteil Ruit über die am Mittwoch bekannt gewordenen Störungen an fünf Signalanlagen entlang der durch den Ort verlaufenden Bahnstrecke. Das SWR-Fernsehen hatte diese Woche aus einem Bescheid des Eisenbahnbundesamts (EBA) zitiert, wonach es im schlimmsten Fall "zu Zusammenstößen von Zügen mit den damit verbundenen Risiken für Leib und Leben" kommen könne. Besonders der Umstand, dass das Problem...

  • Bretten
  • 06.12.19
Politik & Wirtschaft
Oberbürgermeister Martin Wolff (links) und CDU-Fraktionschef Aaron Treut gerieten im Gemeinderat aneinander.

Oberbürgermeister Martin Wolff und CDU-Fraktionschef Aaron Treut geraten im Gemeinderat aneinander
Wortduell um Gehölzpflege in Bretten

Bretten (kn) Der relativ unscheinbare Tagesordnungspunkt "Gehölzpflegeplan Gewässer in Bretten" in der jüngsten Sitzung des Gemeinderats hat den geneigten Zuschauer wieder ein wenig in die Zeit des Oberbürgermeister-Wahlkampfs in 2017 zurückversetzt. Auch damals hatte es zwischen dem amtierenden OB Martin Wolff und seinem damaligen Herausforderer Aaron Treut, CDU-Fraktionschef und Ruiter Ortsvorsteher, einige denkwürdige Wortgefechte gegeben. Knapp zwei Jahre danach entzündete sich das bissige...

  • Bretten
  • 21.11.19
Politik & Wirtschaft
Was das Parkplatzangebot in der Brettener Innenstadt angeht, vertreten die Stadtverwaltung und die Vereinigung Brettener Unternehmen (VBU) gegensätzliche Auffassungen.

Eine Bestandsaufnahme des Parkraumangebots in der Brettener Innenstadt
Wo man in Bretten sein Auto abstellen kann

BRETTEN (ch/cha) Zum Einkaufen oder einfach zum Bummeln in die Stadt kommen – dazu lädt Bretten ein. Einzelhändler, Restaurants, Bars, Kino und zahlreiche saisonale Veranstaltungen locken mit einem breiten Angebot in die Melanchthonstadt. Doch dass das Parken in Zeiten eines hohen Verkehrsaufkommens durchaus eine Herausforderung darstellt, hat auch die Vereinigung Brettener Unternehmen (VBU) erkannt. Viele Parkmöglichkeiten rund um die Brettener Innenstadt seien gerade Kunden aus dem...

  • Bretten
  • 13.11.19
Politik & Wirtschaft
Die Filialdirektion nach der Modernisierung: Der dem Pfeiferturm zugewandte ältere Gebäudeteil wird durch einen schmaleren, verglasten Anbau mit dem neuen, barrierefreien Haupteingang und mehr Parkplätzen vor der Tür ersetzt.
2 Bilder

Brettener Gemeinderat nimmt Pläne für Modernisierung und teilweisen Neubau wohlwollend zur Kenntnis
Sparkasse Kraichgau baut am Engelsberg um

BRETTEN (ch) Bauprojekte, zumal wenn sie die Brettener Innenstadt berühren wie das erst kürzlich auf nach Peter und Paul 2020 verschobene Gesundheitszentrum Sporgasse, stoßen in Bretten auf lebhaftes Interesse. Das zeigte einmal mehr die stattliche Zahl von rund 40 Zuhörern, als es am Dienstagabend im Gemeinderat um die Modernisierung der Sparkassen-Filialdirektion am Engelsberg ging. Die Sparkasse Kraichgau plant dort ab 2021 eine Sanierung des Hauptgebäudes in Verbindung mit einem Neubau des...

  • Bretten
  • 06.11.19
Politik & Wirtschaft
Übersicht mit den Abgrenzungen der Bebauungspläne "Obere Krautgärten" (gelbe Linie links) und "Beim Weiherbrunnen" (orangefarbene Linie rechts) in Bretten-Bauerbach.

Brettener Gemeinderat ebnet den Weg zur Umlegung des Bauerbacher Baugebiets "Obere Krautgärten"
OB Wolff: „Jetzt liegt es an den Eigentümern“

BRETTEN (ch) Mit dem förmlichen Satzungsbeschluss hat der Brettener Gemeinderat am Mittwoch voriger Woche das Verfahren zur Aufstellung des Bebauungsplans „Obere Krautgärten“ im Ortsteil Bauerbach abgeschlossen. Der Beschluss fiel nach kurzer Diskussion einstimmig. Damit ist der Weg frei für die erforderliche Baulandumlegung. Verkehrsentlastung ermöglicht „Jetzt liegt es an den Grundstückseigentümern“, mit diesen Worten machte Oberbürgermeister Martin Wolff gleich nach Aufrufen des...

  • Bretten
  • 28.10.19
Politik & Wirtschaft
Der Antrag der Brettener Grünen auf Neugestaltung des Radwegs Büchig - Kernstadt wurde im Gemeinderat abgelehnt.

Antrag der Brettener Grünen auf Neugestaltung des Radwegs Büchig - Kernstadt abgelehnt
"Geld sinnvoller anderswo investieren"

Bretten (swiz) Der Umstieg vom Auto auf alternative Fortbewegungsmittel wie Rad, Bus oder Bahn ist derzeit in aller Munde. Woran es allerdings oft fehlt, ist die nötige Infrastruktur, um Mobilitätsformen neben dem Auto attraktiv zu machen. Ein Beispiel sind fehlende Radwege. Nach intensiver Diskussion wurde in der jüngsten Sitzung des Gemeinderats Bretten nun ein Antrag der Grünen mit 16 zu zehn Stimmen abgelehnt. Durch den Vorstoß der Fraktion sollte die Verwaltung beauftragt werden, "den...

  • Bretten
  • 27.09.19
Politik & Wirtschaft
Die gewählten Ortsvorsteher der Brettener Stadtteile mit Oberbürgermeister Martin Wolff (Mitte).

Wahl der Ortsvorsteher durch Gemeinderat Bretten
Neue Gesichter und "alte Hasen"

Bretten (kn) In geheimer Wahl hat der Gemeinderat Bretten in seiner jüngsten Sitzung die Ortsvorsteher der neun Brettener Stadtteile sowie, in öffentlicher Wahl, deren Stellvertreterinnen und Stellvertreter gewählt. Bei allen Wahlgängen folgten die Stadträte dabei mehrheitlich oder einstimmig den Vorschlägen aus den jeweiligen Ortschaftsratsgremien. Die neuen und alten Ortsvorsteher in Bretten In Bauerbach ist damit Torsten Müller neuer Ortsvorsteher (Stellvertreter: Frank Müller), in Büchig...

  • Bretten
  • 25.09.19
MarktplatzAnzeige
Anstoßen auf die Neueröffnung: Oberbürgermeister Martin Wolff war unter den ersten Gästen, die "La Uva"-Inhaber Oliver Stegmann am Samstag gratulierten.
16 Bilder

Bei der Eröffnung des Weinladens La Uva schwelgten die Gäste in edlen Tropfen und Fachsimpeleien
Weingespräche und klingende Gläser

BRETTEN (ch) Der Zeitpunkt war gut gewählt: Eine Woche vor dem Brettener Weinmarkt genoss Oliver Stegmann mit der Eröffnung seines Weinladens „La Uva“ in Rinklingen maximale Aufmerksamkeit. Unter den ersten Gästen, die sich am Samstagvormittag im stilvoll restaurierten Gewölbe des neuen Treffpunkts für Weinkenner und -liebhaber an der Rinklinger Hauptstraße einfanden, war Brettens Oberbürgermeister Martin Wolff mit Ehefrau Elke. Zwei Weinliebhaber unter sich Der OB gratulierte zur...

  • Bretten
  • 14.09.19
Politik & Wirtschaft
Erfreut zeigte sich Anwohnerin Maria Zentner darüber, dass ihr Anwesen nun geschützt ist. Sie schaute beim Pressetermin mit (von links) Bauamtsleiter Karl Velte und Oberbürgermeister Martin Wolff über die Mauer.
2 Bilder

Hochwasserschutz am Gölshäuser Dorfbach
Neue Hochwassermauer schützt Anwohner

BRETTEN (kn) Am vergangenen Montag hat das Bauamt der Stadt Bretten die Hochwasserschutzmaßnahme am Gölshäuser Dorfbach an Oberbürgermeister Martin Wolff übergeben. Das hat die Stadtverwaltung mitgeteilt. Nun schützt eine 90 Meter lange Mauer aus Betonfertigteilen das Wohngebiet jenseits des Gölshäuser Dorfbachs. 140 Meter lange "Hochwasserschutzlinie" Das Hochwasserereignis im Juni 2015, bei dem mehrere angrenzende Wohn- und Kellerräume betroffen waren, habe gezeigt, dass es im Bereich...

  • Bretten
  • 16.08.19
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.