Alles zum Thema Flüchtlingsunterkunft

Beiträge zum Thema Flüchtlingsunterkunft

Politik & Wirtschaft
Die Flüchtlingsunterkunft „An der Schießmauer“ in Bretten.

„Kein Platz in der Herberge“: Abschiebungen von Familien in der Woche vor Weihnachten

Eigentlich wollten Beamte des Polizeireviers Bretten eine tschetschenische Familie aus der Flüchtlingsunterkunft „An der Schießmauer“ zur Abschiebung abholen – doch die Situation vier Tage vor Heiligabend spitzte sich zu. Bretten (kn) Eigentlich wollten Beamte des Polizeireviers Bretten eine tschetschenische Familie aus der Flüchtlingsunterkunft „An der Schießmauer“ in Bretten zur Abschiebung abholen – doch die Situation vier Tage vor Heiligabend spitzte sich derart zu, dass der...

  • Bretten
  • 03.01.19
Politik & Wirtschaft
Oberbürgermeister Martin Wolff (links) und der Geschäftsführer der Städtischen Wohnungsbau GmbH, Gerd Lehmann, vor der neuen Flüchtlingsunterkunft "An der Schießmauer" in Bretten.

Bretten: Neue Unterkunft für Flüchtlinge übergeben

Nach rund 15 Monaten Bauzeit wurde die neue Flüchtlingsunterkunft „An der Schießmauer 1“ in Bretten an die  Städtische Wohnungsbau GmbH übergeben.Bretten (bl) Die Stadt Bretten sieht sich nach eigenen Angaben "gut vorbereitet auf die Zuweisung von Flüchtlingen aus verschiedenen Gemeinschaftsunterkünften des Landkreises Karlsruhe". Grund für diese Überzeugung: Nach rund 15 Monaten Bauzeit wurde die neue Flüchtlingsunterkunft „An der Schießmauer 1“ in Bretten an die Städtische Wohnungsbau...

  • Bretten
  • 09.09.17
Politik & Wirtschaft
Dem Neulinger Bürgermeister Michael Schmidt (rechts) macht die Flüchtlingssituation in seiner Gemeinde Sorgen.

Flüchtlingssituation in Neulingen: „Sind am Ende der Entwicklung angekommen.”

Wenn Michael Schmidt, Bürgermeister von Neulingen, über die Flüchtlingsthematik in seiner Gemeinde spricht, dann macht er dies mit zunehmenden Sorgenfalten. Neulingen (swiz) Wenn Michael Schmidt, Bürgermeister von Neulingen, über die Flüchtlingsthematik in seiner Gemeinde spricht, dann macht er dies mit zunehmenden Sorgenfalten. Neulingen sei bei der Aufnahme von Flüchtlingen gegenüber dem Enzkreis immer sehr freundlich und offen gewesen. Aber irgendwann wisse auch er nicht mehr weiter. Für...

  • Region
  • 08.06.17
Marktplatz
Übergabe des Trinkwasserspenders: (von links) Emily Haeusler, Katrin Huber, Jörg Biermann und Susanne Dresen.

Stadtwerke Karlsruhe statten DRK-Flüchtlingsunterkunft für besonders Schutzbedürftige mit Trinkwasser-Spender aus

(pm) Asylsuchende in der vom Roten Kreuz betreuten Flüchtlingsunterkunft im Christian-Griesbach-Haus in der Sophienstraße in Karlsruhe dürfen zukünftig Karlsruher Trinkwasser frisch am eigens dafür gespendeten Trinkwasserspender zapfen. Die Stadtwerke Karlsruhe haben den „Karlsruher Trinkwasserspender“ direkt im Foyer für alle zugänglich installiert. Bei der offiziellen Übergabe bedankten sich der DRK-Kreisgeschäftsführer Jörg Biermann und die Einrichtungsleiterinnen Katrin Huber und Emily...

  • Region
  • 18.04.17
Politik & Wirtschaft
Werbung für Brettener Trinkwasser: (von links) Jörg Biermann, Peter Maier und Sibille Elskamp von den „aktiven“ wollen „Wasserbars“ einführen. Foto: ch

Gratis Trinkwasser aus der „Wasserbar“: Wählerinitiative „die aktiven“ schlägt Pilotprojekt am ESG vor

(ch) Die Wählerinitiative „die aktiven“ wirbt für die Einführung von kostenlosen „Wasserbars“ in Bretten. Drei Vertreter der "aktiven" haben am Dienstag bei einem Redaktionsbesuch der Brettener Woche ihren Vorschlag erläutert. Vorbild sind Karlsruher "Wasserbars" Die „Wasserbars“ sollen demnach in Brettener Schulen, Kindergärten und Flüchtlingsunterkünften das in Einzelflaschen, Wasserkisten und anderen Behältern privat gekaufte Trinkwasser ablösen. Eine „Wasserbar“ ist ein Automat mit...

  • Bretten
  • 15.02.17
Soziales & Bildung
Der Kalender mit Bildern von Sajad Roma ist ab sofort bei der Brettener Woche erhältlich.

Hoffnung auf ein friedliches Leben

Landkreis (hk) Wenn das Leben vor eigenen Augen mit Willkür zerstört, in Asche und Schutt gelegt wird und sich pure Hilflosigkeit ausbreitet, woher schöpft man die Kraft und den Willen, um zu zeigen, dass man noch nicht aufgegeben hat? Sajad Romas Leidensgeschichte, die von Flucht und Zerstörung geprägt ist, beginnt auf diese Weise. In Bagdad im Irak hat Roma ein Leben geführt, für das er hart gearbeitet hat: Ein Universitätsabschluss im Bereich Journalismus ebnete ihm den Weg für eine Stelle...

  • Bretten
  • 23.11.16
Politik & Wirtschaft

Land fährt Aufnahmekapazitäten für neue Asylbewerber zurück

Vor einem Jahr platzten die Aufnahmeeinrichtungen im Südwesten wegen der hohen Zahl neuer Flüchtlinge aus allen Nähten. Nun kommen immer weniger Asylbewerber an. Welche Einrichtungen werden geschlossen? Stuttgart(dpa/lsw) Angesichts sinkender Flüchtlingszahlen fährt das Land Baden-Württemberg seine Aufnahmekapazitäten zurück. Derzeit stehen noch rund 34 000 sogenannte Erstaufnahmeplätze des Landes für neu ankommende Asylbewerber zur Verfügung. Die Zahl soll bis 2020 auf 8000 Plätze, maximal...

  • Bretten
  • 16.11.16
Politik & Wirtschaft
In Ötisheim erhebt man schwere Vorwürfe gegen das Landratsamt Enzkreis.

Flüchtlingsunterkunft: Landratsamt verteidigt sich gegen Vorwürfe aus Ötisheim

Kopfschütteln und Unverständnis haben die heftigen Vorwürfe der Gemeinde Ötisheim ausgelöst, der Enzkreis lasse die Gemeinde bei der Nutzung der fast fertig gestellten Flüchtlingsunterkunft „schmählich im Stich“. Ötisheim/Enzkreis (pm) Es waren schwere Vorwürfe, die da aus der Gemeinde Ötisheim gegen den Enzkreis erhoben wurden. Von "im Stich lassen" und "im Regen stehen lassen" war die Rede. Grund für die Vorwürfe ist eine fast fertig gestellte Flüchtlingsunterkunft in Ötisheim, in deren...

  • Region
  • 04.11.16
Soziales & Bildung
Motivierte Helfer beim Umzug der Flüchtlingsunterkunft
12 Bilder

DRK zieht mit Flüchtlingsunterkunft von Durlach nach Mühlburg

Mit wenigen Umzugswägen, aber mit zahlreichen Helfern, hat der DRK-Kreisverband Karlsruhe den Umzug in die Sophienstraße in Mühlburg bewältigt. Karlsruhe (pm) Die mittlerweile dritte Etappe des Umzugs der „Flüchtlingsunterkunft für besonders Schutzbedürftige“ im Anna Leimbachhaus fand am Samstag, 15. Oktober, mit der Hilfe von zahlreichen Helfern und den Asylbewerbern selbst statt. „Es waren alle gut drauf und dieser Umzugpart lief dadurch wie geschmiert“, so die Leiterinnen Katrin Huber und...

  • Region
  • 18.10.16
Soziales & Bildung

Flüchtlinge fassen an den Unis langsam Fuß

Mit Sprachkursen, Studienbotschaftern, Mentoren, Buddy-Programmen und Stipendien wollen die Hochschulen im Land Flüchtlingen den Einstieg ins Studium erleichtern. Karlsruhe (dpa/lsw) Mit Sprachkursen, Studienbotschaftern, Mentoren, Buddy-Programmen und Stipendien wollen die Hochschulen im Land Flüchtlingen den Einstieg ins Studium erleichtern. Fehlende Deutschkenntnisse und bei der Flucht verlorene Nachweise für die Hochschulberechtigung sind hohe Hürden. Doch sie sind nicht unüberwindbar....

  • Bretten
  • 02.10.16
Blaulicht

Königsbach: Böller in Flüchtlingsunterkunft geworfen

Wie der Polizei nachträglich mitgeteilt wurde, zündeten Unbekannte bereits in der Nacht zum Sonntag an und in einer Flüchtlingsunterkunft in der Brühlstraße in Königsbach insgesamt drei Böller. Königsbach-Stein (ots) Schreck für die Bewohner der Flüchtlingsunterkunft in der Brühlstraße in Königsbach. Wie die Polizei nachträglich mitgeteilt hat, zündeten Unbekannte bereits in der Nacht zum Sonntag, 25. September, dort drei Böller. Böller durch offenes Toilettenfenster geworfen Gegen 1 Uhr...

  • Region
  • 28.09.16
Politik & Wirtschaft

Flüchtlinge: Wohnsitzauflage bislang nur in Bayern und Baden-Württemberg

Bei der Wohnsitzauflage für Flüchtlinge haben bislang nur Bayern und Baden-Württemberg die Vorgabe des Bundes umgesetzt. Mainz/Berlin (dpa) Die neue gesetzliche Möglichkeit für die Einschränkung der Wohnortwahl von anerkannten Flüchtlingen wird von den Bundesländern unterschiedlich angenommen. Mehr als einen Monat nach Einführung der Regelung haben nur Bayern und Baden-Württemberg die Vorgabe des Bundes umgesetzt. Nordrhein-Westfalen und Sachsen-Anhalt wollen folgen Mindestens zwei...

  • Bretten
  • 10.09.16
Politik & Wirtschaft
So ähnlich könnte der Neubau des türkischen Gemeindezentrums später aussehen.

Moschee Oberderdingen: Bürgermeister setzt auf einvernehmliche Lösung

(ch) Zum geplanten Neubau des bestehenden Gemeindezentrums der Türkisch-Islamischen Gemeinde in der Flehinger Straße fasst Oberderdingen im Oktober eine Informationsveranstaltung ins Auge. Damit soll zugleich die offizielle Bürgerbeteiligung beginnen. Der genaue Termin steht nach Aussage von Bürgermeister Thomas Nowitzki noch nicht fest. Zuvor gilt es nach seinen Worten, noch Differenzen über Detailfragen auszuräumen. Höhe des Minaretts soll verringert werden Diese betreffen neben der...

  • Region
  • 31.08.16
Politik & Wirtschaft
Nach dem Abriss alter Gebäude An der Schießmauer entsteht beispielsweise in Bretten eine neue Anschlussunterbringung.

Landkreis muss 2016 noch 1.000 Plätze für Flüchtlinge schaffen

Noch 1.000 Plätze fehlen dem Landkreis Karlsruhe in der Flüchtlingsunterbringung für dieses Jahr. Für 2017 wurde das Ausbauziel auf 7.500 Plätze festgelegt. In den Fokus rückt jetzt auch immer stärker die Anschlussunterbringung der Menschen mit Bleiberecht. Landkreis Karlsruhe (swiz/pm) Das Thema Flüchtlinge beschäftigt den Landkreis Karlsruhe auch weiterhin stark. Jetzt hat das Landratsamt Karlsruhe die neuesten Zahlen zur Unterbringungslage der Flüchtlinge veröffentlicht. Demnach müssen ...

  • Bretten
  • 26.07.16
Politik & Wirtschaft
Machten sich ein Bild von der derzeitigen Baustelle An der Schießmauer (von links): Rudi Lehnert, stv. Hauptgeschäftsführer bei Harrer Ingenieure, Eugen Kurz, Geschäftsführer Städtische Wohnungsbau GmbH Bretten, Oberbürgermeister Martin Wolff und Bürgermeister Michael Nöltner.
6 Bilder

Bretten: Neues Flüchtlingsheim entsteht

Bis Ende 2017 soll ein neues Kombi-Gebäude zur Anschlussunterbringung und als Gemeinschaftsunterkunft von rund 200 Flüchtlingen An der Schießmauer entstehen. Die Baukosten belaufen sich auf rund 5,4 Millionen Euro. Vom Land Baden-Württemberg kommt dabei ein Zuschuss von 1,2 Millionen Euro. Bretten (swiz) Die Baggerschaufel gräbt sich derzeit in die zwei schon halb abgerissenen Häuser an der Straße An der Schießmauer in Bretten. Auf dem rund 3.800 Quadratmeter großen Areal, auf dem zur Zeit...

  • Bretten
  • 12.07.16
Politik & Wirtschaft
Ab Herbst könnte die Flüchtlingssituation im Landkreis Karlsruhe wieder angespannter werden.

Flüchtlingssituation im Landkreis

Die Flüchtlingssituation hat sich im Landkreis Karlsruhe in den Monaten Mai und Juni deutlich entspannt. Ab Herbst muss jedoch laut Landrat Christoph Schnaudigel wieder mit neuen Zuweisungen gerechnet werden. Zudem stellt sich die Frage der Anschlußunterbringung. Landkreis Karlsruhe (pm/swiz) Wie sich die Flüchtlingssituation und die Zuweisung von Asylbewerbern in die Landkreise weiter entwickeln wird, ist eine Frage, die derzeit weder der Bund noch das Land beantworten können. Fakt ist,...

  • Bretten
  • 24.06.16
Politik & Wirtschaft
Neue Flüchtlingsheime entstehen im Enzkreis.

Neue Flüchtlingsunterkünfte im Enzkreis

In Engelsbrand und Feldrennach werden Flüchtlinge eine neue Bleibe finden. Knapp über 100 Menschen sollen in den Objekten, die beide in Gewerbegebieten liegen, unterkommen. Enzkreis (enz) Der Enzkreis geht in der Frage der Flüchtlingsunterbringung weitere Schritte und hat jetzt zwei neue Immobilien für Asylsuchende Menschen präsentiert. Die eine Unterkunft befindet sich im Gewerbegebiet in Engelsbrand. Dort werden laut dem Landratsamt bis zu 44 Flüchtlinge eine neue Bleibe finden. Die...

  • Region
  • 16.06.16
Politik & Wirtschaft
Die Abbrucharbeiten des ehemaligen Lagerhauses an der Flehinger Straße sind in vollem Gange.
2 Bilder

Oberderdingen schafft Platz für Flüchtlinge

Die Abbrucharbeiten des ehemaligen Lagerhauses an der Flehinger Straße sind in vollem Gange. Auf der frei werdenden 2.200 Quadratmeter großen Fläche soll eine Anschlussunterbringung für Flüchtlinge entstehen. Oberderdingen (cn) Die Flüchtlingskrise bringt auch Veränderungen in Oberderdingen. So sind die Abbrucharbeiten des ehemaligen Lagerhauses an der Flehinger Straße in vollem Gange. Auf der Fläche von 2.200 Quadratmeter sollen bis Ende 2017, 1.700 Quadratmeter Wohnfläche zur...

  • Region
  • 15.06.16
Soziales & Bildung
Fleißige Helfer beim Freiwilligentag 2014
2 Bilder

Freiwilligentag 2016: Helfer für sechs Projekte in Sinsheim gesucht

Bis zum 30. Juni sind Einrichtungen und Freiwillige noch aufgerufen, sich für den Freiwilligentag 2016 anzumelden. In Sinsheim sind bereits sechs Projekte geplant. Wenn es am 17. September 2016 beim Freiwilligentag in der ganzen Metropolregion Rhein-Neckar wieder „Wir schaffen was!“ heißt, dann ist auch Sinsheim zum vierten Mal mit von der Partie. Sechs Mitmach-Aktionen sind bereits für den Ehrenamtstag gemeldet. Viele weitere sollen in den nächsten Wochen hinzukommen, um die bunte Vielfalt...

  • Bretten
  • 14.06.16
Politik & Wirtschaft
in Bruchsal sind zwei neue Gemeinschaftsunterkünfte geplant.

Bruchsal: Bürgerinformation zur Unterbringung von Flüchtlingen

Am 13. und 23. Juni informieren das Landratsamt Karlsruhe und die Stadt Bruchsal die Bürger über zwei geplante Gemeinschaftsunterkünfte. Interessierte können sich zudem zur ehrenamtlichen Mitarbeit melden. Bruchsal (pa) Das Landratsamt Karlsruhe plant an den Standorten „Im Fuchsloch“/Bruchsal und „Walkartswiesen“/Untergrombach die Errichtung von zwei Gemeinschaftsunterkünften zur Unterbringung von Flüchtlingen. Um die Bürger frühzeitig in den Prozess mit einzubeziehen, informieren...

  • Region
  • 13.06.16
Politik & Wirtschaft
Die Tompkins Barracks in Schwetzingen.

Schwetzingen: Erstaufnahme Tompkins Barracks wird stillgelegt

Das Regierungspräsidium reagiert auf die gesunkenen Flüchtlingszahlen mit der Stilllegung verschiedener Erstaufnahmeeinrichtungen. Die Unterkunft in Schwetzingen soll aber bei steigendem Bedarf wieder reaktiviert werden können. Karlsruhe/Schwetzingen (pm/swiz) Die Flüchtlingszahlen im Regierungsbezirk Karlsruhe sind in den letzten beiden Monaten deutlich zurückgegangen. Für Mai, Juni und Juli ist sogar gar keine Zuweisung von Geflüchteten durch das Land Baden-Württemberg vorgesehen (wir...

  • Bretten
  • 24.05.16
Politik & Wirtschaft

Flüchtlinge: Unterkunft in Rohrbach wird bezogen

Die Flüchtlingsunterkunft Unterkunft in Rohrbach wird ab morgen vollständig belegt sein. Die Bewohner kommen aus Somalia, Syrien, Indien, Sri Lanka und dem Irak. Rohrbach (cl) Die Flüchtlingsunterkunft im Eppinger Ortsteil Rohrbach wird morgen, 18. Mai, vollständig bezogen sein. Bei den Einwohnern der Unterkunft handelt es sich um Paare, Eltern mit Kindern oder Geschwister. Dabei stammen zehn Personen aus Afghanistan und 18 Personen aus Somalia, Syrien, Indien, Sri Lanka und dem Irak. Zum...

  • Region
  • 17.05.16
Politik & Wirtschaft
Die Erstaufnahmeeinrichtung auf dem KIT Campus Nord soll geschlossen werden.

Karlsruhe schließt Flüchtlingsunterkunft am KIT

Das Regierungspräsidium Karlsruhe passt die Struktur seiner Erstaufnahmeeinrichtungen an die gesunkenen Flüchtlingszahlen an. Geschlossen werden unter anderem die Zelthallen auf dem Campus Ost. Landkreis Karlsruhe (swiz) Als Landrat Christoph Schnaudigel auf der jüngsten Sitzung des Kreistages die aktuellen Prognosen zu den Flüchtlingszahlen vorlegte, war das Aufatmen groß. Weil der Landkreis Karlsruhe einen Aufnahmeüberhang bei Asylbewerbern hat, werden ihm in den nächsten drei Monaten...

  • Bretten
  • 14.05.16
Politik & Wirtschaft
Die Flüchtlingszahlen sind auch im Landkreis Karlsruhe deutlich zurückgegangen. Der Ausbau von massiven Unterkünften für Flüchtlinge soll aber weiter vorangetrieben werden.

Asylplan: Temporäre Unterkünfte schließen, Ausbau vorantreiben

Die Flüchtlingszahlen sind auch im Landkreis Karlsruhe deutlich zurückgegangen. Der Verwaltungsausschuss hat dem Kreistag daher empfohlen, vorübergehende Unterkünfte so weit wie möglich zurückzuführen. Die dort lebenden Flüchtlinge sollen in den neu entstehenden Unterkünften im Landkreis untergebracht werden. Landkreis Karlsruhe (pm) Die Flüchtlingszahlen sind, unter anderem durch die Schließung der Balkanroute, in ganz Deutschland zurückgegangen. Dies hat auch den Landkreisen Zeit gegeben,...

  • Bretten
  • 29.04.16
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Powered by Gogol Publishing 2002-2019. Dieses Nachrichtenportal mit dem integrierten Leserreporter-Modul und die gedruckte Zeitung werden mit Gogol Publishing produziert - dem einfachen Redaktionssystem für Anzeigenblätter und Lokalzeitungen.