Hautkrebs

Beiträge zum Thema Hautkrebs

Wellness & LifestyleAnzeige
Foto: grafxart8888/iStock/Getty Images Plus/vitamindoctor.com/akz-o

So sind Sie ausreichend gut geschützt
Achtung Sonne

(akz-o) Sonnenschein macht für viele die Vorstellung eines perfekten Sommers komplett. Auf Dauer ist die UV-Strahlung für unsere Haut aber schädlich. Sie dringt in die tiefen Hautschichten vor und führt dort zu Schäden der Hautzellen und des Bindegewebes. Es kommt zu Entzündungen, vorzeitiger Hautalterung und im schlimmsten Fall zu Hautkrebs. Sonnenschutz von außen Egal ob als Creme oder Spray, die Haut großzügig mit einer Ihrem Hauttyp entsprechenden Sonnencreme einzucremen ist ein Muss. Je...

  • Bretten
  • 19.07.21
SeniorenAnzeige
Foto: contrastwerkstatt/stock.adobe.com/akz-o

Bei Warnzeichen nicht abwarten
Heller Hautkrebs

(akz-o) In Pandemiezeiten im Wartezimmer sitzen? Vielen Menschen ist das zurzeit zu riskant. Sie gehen mit kleineren Beschwerden häufig nicht gleich zum Arzt. Doch das kann sich im Nachhinein als Fehler erweisen. Denn bestimmte Krankheiten lassen sich an harmlos erscheinenden Vorzeichen erkennen und in diesem Stadium auch gut behandeln. Ein Beispiel sind aktinische Keratosen, eine Vorstufe von Hellem Hautkrebs. Scheinbar harmlos, fallen sie zunächst kaum auf: raue oder krustige Hautstellen, die...

  • Bretten
  • 18.05.21
Wellness & LifestyleAnzeige
Sich vor gefährlicher UV-Strahlung und somit vor hellem Hautkrebs schützen. Quelle: nd3000 - stock.adobe.com
5 Bilder

Experten informierten zu: Frühlingssonne mit Schattenseiten - Heller Hautkrebs
„Frühformen von Hellem Hautkrebs lassen sich gut behandeln“

Vorbeugung, Früherkennung, Behandlung – Fachärzt*innen gaben Tipps Nach Monaten des Lockdowns zieht es jetzt im Frühjahr besonders viele Menschen nach draußen, um frische Luft und Sonne zu tanken – im Garten, beim Spaziergang oder beim Sport. Doch die Sonne hat es in sich: Schon im März ist die UV-Strahlung so hoch, dass Hautschäden entstehen können. Wie man sich vor Sonnenschäden wie dem Hellen Hautkrebs oder aktinischen Keratosen schützen kann, wann eine Hautkrebsvorsorge sinnvoll ist und wie...

  • Bretten
  • 22.03.21
Wellness & LifestyleAnzeige
6 Bilder

Frühlingssonne mit Schattenseiten
Warum das Hautkrebsrisiko schon ab März zunimmt

Endlich Sonne – nichts wie raus! Das denken derzeit viele Menschen, insbesondere nach dem langen, trüben Winter und den Einschränkungen durch den monatelangen Lockdown. Mit steigenden Temperaturen wächst die Lust, sich wieder mehr draußen aufzuhalten. Spaziergänge, Radfahren und Gartenarbeit stehen hoch im Kurs – zumal die Sonne auch dabei hilft, dem winterlichen Vitamin-D-Mangel ein Ende zu bereiten. Doch die Frühlingssonne hat auch ihre Schattenseiten: Schon im März ist die UV-Belastung bei...

  • Bretten
  • 17.03.21
Wellness & Lifestyle

7. Büchiger Gesundheitswoche wieder ein Erfolg

Die 7. Büchiger Gesundheitswoche war für den DRK Ortsverein Bretten-Büchig e.V. wieder ein voller Erfolg. Frau Ariane Maaß erläuterte zur Eröffnung am Montag wie sich Schüßler Salze und Homöopathie nicht nur in der Pflege, sondern für jeden einzelnen von uns, miteinander verbinden und wirkungsvoll einsetzen lassen. Frei und entspannt konkretisierte sie die wichtigsten Salze und Medikamente und ging kompetent auf Fragen der Zuhörerinnen und Zuhörer ein. Schwungvoll unterhielt uns am Dienstag...

  • Bretten
  • 11.11.18
Wellness & Lifestyle
Sonnebaden bitte nur mit dem richtigen Schutz für die Haut.

Sonnenbrand: "Bei starken Schmerzen zum Hautarzt"

Sonnenbrand ist gefährlich für die Haut und kann im schlimmsten Fall zu Hautkrebs führen. Im Interview verrät Dr. med. Heike Geiger, deren Praxis sich in der Bahnhofstraße in Bretten befindet, wie Sonnenbrand entsteht, welche Sonnencreme die richtige ist und wann man einen Arzt aufsuchen sollte. Welche Schädigungen der Haut kann die Sonne verursachen? Überschreitet die Bestrahlung der Haut einen gewissen – von Mensch zu Mensch unterschiedlich – hohen Grenzwert, treten akute Hautschäden auf....

  • Bretten
  • 26.07.16
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.