Alles zum Thema Rückruf

Beiträge zum Thema Rückruf

Wellness & Lifestyle

Lidl ruft nach Hepatitis-E-Nachweis Meeresalgen-Salat zurück

Wegen einer möglichen Belastung mit Hepatitis-E-Viren ruft Lidl den Meeresalgen-Salat «Wakame» des niederländischen Herstellers Heiploeg zurück. Neckarsulm (dpa/lsw) Wegen einer möglichen Belastung mit Hepatitis-E-Viren ruft Lidl den Meeresalgen-Salat «Wakame» des niederländischen Herstellers Heiploeg zurück. Die Viren, die schwere Leberentzündungen auslösen könnten, seien bei der Untersuchung einer Packung des Produkts nachgewiesen worden, teilte der Discounter mit. Kunden sollten den Salat...

  • Bretten
  • 19.05.18
Politik & Wirtschaft
Die Drogeriemarkt-Kette dm ruft Trinkampullen zurück.

Karlsruhe: Drogeriemarkt dm ruft Trinkampullen zurück

Die Karlsruher Drogeriemarkt-Kette dm ruft Trinkampullen einer Immun Wochenkur zurück. Das Produkt kann allergische Reaktionen hervorrufen. Karlsruhe (dpa) Der Drogeriemarkt dm ruft Trinkampullen zurück, weil sie nach dem Verzehr allergische Reaktionen wie zum Beispiel Hautrötungen, Schwellungen oder Brennen hervorrufen können. Wie das Unternehmen am Samstag, 4. November 2017, in Karlsruhe mitteilte, handelt es sich um das Produkt «DAS gesunde PLUS Immun Wochenkur Trinkampullen, 7 St.» mit...

  • Bretten
  • 04.11.17
Politik & Wirtschaft
Der Drogeriemarkt dm ruft einen Linseneintopf zurück.

Drogeriemarkt dm ruft Linseneintopf zurück

Der Drogeriemarkt dm ruft einen Linseneintopf zurück. Grund sind mögliche Verunreinigungen mit Kunststoffteilen. Karlsruhe (dpa) Die Drogeriemarkt-Kette dm ruft einen Bio-Linseneintopf zurück. Grund: Die Konserve könne möglicherweise mit Kunststoffteilen verunreinigt sein, teilte das Karlsruher Unternehmen am Mittwoch mit. Es handelt sich demnach um Konserven vom «dmBio Linseneintopf 400 g» mit dem Mindesthaltbarkeitsdatum (MHD) 30.05.2020, das auf der Unterseite der Dose zu erkennen...

  • Bretten
  • 14.09.17
Freizeit & Kultur

Plastik in Hackfleisch: Hersteller ruft Produkt zurück

Wegen Plastik im Hackfleisch ruft der Hersteller in Teilen Baden-Württembergs und Bayerns eines seiner Produkte zurück. Das Hackfleisch wurde den Angaben zufolge bei Lidl verkauft. Stuttgart (dpa/lsw) Wegen Plastik im Hackfleisch ruft der Hersteller in Teilen Baden-Württembergs und Bayerns eines seiner Produkte zurück. Wie SB-Convenience am Freitag mitteilte, handelt es sich um das Produkt "Landjunker Hackfleisch gemischt, 500 g" mit dem Verfallsdatum 17. Juli 2017. Demnach kann nicht...

  • Bretten
  • 15.07.17
MarktplatzAnzeige

BSH Hausgeräte ruft Gas-Standherde zurück

Durch mögliche Beschädigungen von einem Gasanschlussteil kann es zu einem unkontrollierten Gasaustritt kommen und in äußerst seltenen Fällen ein Explosionsrisiko entstehen. Dies betrifft bestimmte Gas-Standherde der Marken Bosch und Siemens. Deshalb werden die Kunden der BSH Hausgeräte GmbH aufgefordert, Gas-Standherde aus dem Produktionszeitraum August 2006 bis Oktober 2011 zu überprüfen. Eine kostenfreie Reparatur behebt das Problem vollständig. München (bsh) Die BSH Hausgeräte GmbH bittet...

  • Bretten
  • 23.02.17
Powered by Gogol Publishing 2002-2019. Dieses Nachrichtenportal mit dem integrierten Leserreporter-Modul und die gedruckte Zeitung werden mit Gogol Publishing produziert - dem einfachen Redaktionssystem für Anzeigenblätter und Lokalzeitungen.