Baden-Württemberg

Beiträge zum Thema Baden-Württemberg

Blaulicht

Coronavirus im Südwesten
Mindestens 34.367 nachgewiesene Corona-Fälle

Stuttgart (dpa/lsw) Die Zahl der nachweislich mit dem Coronavirus Infizierten ist in Baden-Württemberg auf mindestens 34.310 gestiegen. Das waren 98 mehr als am Vortag, wie das Sozialministerium am Freitag in Stuttgart mitteilte (Stand: 16.00 Uhr). Die Zahl der Todesfälle im Zusammenhang mit dem neuartigen Virus stieg um 8 auf 1.692. Etwa 30.780 Menschen sind von ihrer Infektion wieder genesen. Reproduktionszahl liegt bei 0,57 Derzeit seien geschätzt noch 1.838 Menschen im Land mit dem...

  • Region
  • 24.05.20
Freizeit & Kultur

Rechtzeitig vor Pfingstferien
Hotels und Pensionen dürfen vollständig öffnen

Stuttgart (dpa/lsw) Rechtzeitig vor den Pfingstferien in Baden-Württemberg haben Hotels, Pensionen und andere Unterkünfte nach der unfreiwilligen Corona-Pause grünes Licht bekommen: Ab dem 29. Mai dürfen sie vollständig wieder öffnen. Eine entsprechende Verordnung für sogenannte Beherbergungsbetriebe, zu denen auch Ferienwohnungen, Campingplätze und Wohnmobilstellplätze zählen, hat die Landesregierung beschlossen, wie das baden-württembergische Wirtschaftsministerium am Samstagabend...

  • Bretten
  • 24.05.20
Soziales & Bildung

89 Städte und Gemeinden
Neue Mietpreisbremse für den Südwesten auf der Zielgeraden

Stuttgart (dpa/lsw) In 89 Städten und Gemeinden im Südwesten wird künftig die sogenannte Mietpreisbremse gelten. Die grün-schwarze Landesregierung will sich nach dpa-Informationen in ihrer Sitzung am kommenden Dienstag abschließend mit der Neuregelung befassen. Sobald die Verordnung dann im Anschluss offiziell verkündet ist, tritt sie in Kraft. Das Kabinett hatte die neue Mietpreisbremse bereits im März auf den Weg gebracht, danach hatten Kommunen und Verbände aber noch die Möglichkeit,...

  • Region
  • 23.05.20
Blaulicht

100 Menschen dürfen teilnehmen
Verwaltungsgerichtshof genehmigt AfD-Protest mit Auflagen

Stuttgart/Mannheim (dpa/lsw) Die AfD darf am Sonntag in Stuttgart gegen die Corona-Beschränkungen demonstrieren - trotz eines ursprünglichen Verbots der Stadt. Der Verwaltungsgerichtshof Baden-Württemberg (VGH) setzte für den Protest aber strenge Auflagen fest, wie aus einer am Samstag in Mannheim veröffentlichten Entscheidung hervorgeht. Unter anderem dürfen nur bis zu 100 Menschen teilnehmen. Außerdem müssten die Teilnehmer in höchstens zwei Bussen anreisen und auf dem Platz der Demonstration...

  • Region
  • 23.05.20
Freizeit & Kultur

Sozialminister sieht Weihnachtsmärkte und Fastnacht auf der Kippe
«Solange es keinen Impfstoff gibt, werden wir auf vieles verzichten müssen»

Stuttgart (dpa/lsw) Die gesellschaftliche Ausnahmesituation wegen des Coronavirus könnte nach Einschätzung von Sozialminister Manne Lucha (Grüne) noch monatelang andauern. Man sei weit entfernt von jeder Normalität. «Solange es keinen Impfstoff gibt, werden wir auf vieles verzichten müssen», sagte Lucha dem «Badischen Tagblatt» (Samstag). Er konkretisierte: «Auf enge Milieus, auf Gedränge, auf alles, wo es feucht und fröhlich zugeht, also auf Oktober-, Volks- und andere Festen. Und zwar über...

  • Bretten
  • 23.05.20
Freizeit & Kultur
Letzte Regenwolken verziehen sich allmählich aus Baden-Württemberg - zuerst im Norden, zum Mittwoch auch im Süden des Landes können sich Menschen dann wieder auf Sonnenschein freuen.

Polizeipräsidium verzeichnet keine besonderen Vorkommnisse
Besinnlicher Corona-Vatertag bei gutem Wetter

Stuttgart (dpa/lsw) Der Vatertag im Südwesten ist geradezu besinnlich verlaufen. Bis zum Donnerstagnachmittag verzeichnete das Polizeipräsidium Stuttgart keine besonderen Vorkommnisse. Die Beamten kontrollierten jedoch landesweit, ob die Menschen Abstand hielten, wie das Präsidium mitteilte. Abstandskontrolle war bei dem schönen Wetter auch nötig: Besucher etwa am Stuttgarter Max-Eyth-See berichteten von Hunderten Menschen, die den Sonnenschein zum Teil eng an eng das Wetter und die Natur...

  • Bretten
  • 21.05.20
Blaulicht

Coronavirus im Südwesten
Mehr als 34.200 nachgewiesene Corona-Fälle und 1684 Tote

Stuttgart (dpa/lsw) Die Zahl der nachweislich mit dem Coronavirus Infizierten ist in Baden-Württemberg auf mindestens 34.212 gestiegen. Das waren 82 mehr als am Vortag, wie das Sozialministerium am Donnerstag in Stuttgart mitteilte (Stand: 16.00 Uhr). Die Zahl der Todesfälle im Zusammenhang mit dem neuartigen Virus stieg um 5 auf 1.684. Etwa 30.586 Menschen sind von ihrer Infektion wieder genesen. Reproduktionszahl bei 0,57 «Derzeit sind geschätzt noch 1.942 Menschen im Land mit dem...

  • Bretten
  • 21.05.20
Blaulicht

Neue Corona-Lockerungen
Keine Quarantäne mehr nach Einreise aus EU-Ländern

Stuttgart (dpa/lsw) - Wer aus einem EU-Land nach Baden-Württemberg einreist, muss ab sofort nicht mehr zwei Wochen in Corona-Quarantäne. Die Landesregierung hat die entsprechende Verordnung gelockert. Auch Einreisen aus Island, Liechtenstein, Norwegen, der Schweiz und Großbritannien sind nun ohne häusliche Quarantäne möglich. Ausnahme: Wenn im Herkunftsland die Zahl der Neuinfizierten bei mehr als 50 pro 100 000 Einwohner in den letzten sieben Tagen liegt, ist sie weiter...

  • Region
  • 17.05.20
Politik & Wirtschaft

Überblick über kommende Lockerungen
Land lockert die Corona-Zügel ein weiteres Stück

Stuttgart (dpa/lsw) - Für die Menschen in Baden-Württemberg ändert sich kommende Woche wieder einiges. Die Landesregierung hat weitere Lockerungen der Corona-Verordnung beschlossen. Ein Überblick: Restaurants Nach wochenlanger Corona-Zwangspause dürfen unter strengen Auflagen zu Abstand und Hygiene Restaurants ab Montag drinnen und draußen wieder den Betrieb aufnehmen - nicht aber zum Beispiel Bars, reine Schankwirtschaften oder Diskotheken. Freizeit Touristen und Dauercamper dürfen ab...

  • Region
  • 15.05.20
Freizeit & Kultur

Schneefall im Mai
Heiteres Wetter ab Donnerstag

Stuttgart (dpa/lsw) Pünktlich zu den Eisheiligen ist in Teilen des Südwestens noch einmal Schnee gefallen. Der Gipfel des Feldbergs im Südschwarzwald war von einer dünnen Schneeschicht bedeckt. Die starken Regenfälle seien am Montagabend ab einer Höhe von etwa 700 Metern in Schnee übergegangen, sagte ein Meteorologe des Deutschen Wetterdienstes (DWD) am Dienstag. In manchen Regionen habe es bis zu drei Zentimeter Neuschnee gegeben. Das ist dem Meteorologen zufolge in der ersten Maihälfte nicht...

  • Bretten
  • 13.05.20
Politik & Wirtschaft

Infektionsgefahr bei Protesten
Kretschmann beunruhigt wegen Demos gegen Corona-Regeln

Stuttgart (dpa/lsw) Ministerpräsident Winfried Kretschmann hat sich angesichts der Infektionsgefahr bei Protesten gegen die Corona-Maßnahmen alarmiert gezeigt. «Ich bin hochgradig beunruhigt über diese Demonstrationen», sagte der Grünen-Politiker am Dienstag in Stuttgart. Man werde auf Grundlage eines schriftlichen Berichts des Innenministeriums noch einmal diskutieren, wie man damit umgehe. Mehrere Tausend Menschen hatten sich am Samstag in Stuttgart versammelt, um gegen Corona-Maßnahmen und...

  • Region
  • 12.05.20
Blaulicht

Angriff auf Gäste in Eisdiele
Drei Angeklagte vor Gericht

Heidelberg (dpa/lsw) Eineinhalb Jahre nach einem mutmaßlich fremdenfeindlichen Angriff auf Gäste eines Eiscafés in Wiesloch (Rhein-Neckar-Kreis) müssen sich drei Brüder vor dem dortigen Amtsgericht verantworten. Die Staatsanwaltschaft wirft den Männern im Alter von 29, 32 und 37 Jahren gefährliche Körperverletzung und die Verwendung von Kennzeichen verfassungswidriger Organisationen in Tateinheit mit Volksverhetzung vor. Der Prozess (Az.: 1 150 Js 230 86 /18) wurde ins Landgericht Heidelberg...

  • Region
  • 05.05.20
Politik & Wirtschaft

Atomkraftwerk Philippsburg
Kühltürme werden ohne Zuschauer gesprengt

Karlsruhe/Philippsburg (dpa/lsw) Die beiden Kühltürme des Atomkraftwerks Philippsburg bei Karlsruhe werden zwischen dem 14. und 15. Mai gesprengt. Innerhalb dieses 48-stündigen Zeitfensters könne der Abbruch zu jeder Tages- und Nachtzeit stattfinden, allerdings ohne Zuschauer, teilte der Energieversorger EnBW am Montag mit. Wegen der Corona-Pandemie würden der genaue Tag und die Uhrzeit nicht bekannt gegeben. Gleichstrom-Umspannwerk soll an der Stelle entstehen Die Sprengung könne zu großen...

  • Region
  • 04.05.20
Freizeit & Kultur

Von Zahnarzt bis Zoo
Südwesten lockert Beschränkungen

Stuttgart (dpa) Baden-Württemberg wagt nach einigen Wochen des sogenannten Lockdowns weitere Schritte zurück in die Normalität. Unter anderem Spielplätze, Museen und Zoos sollen kommende Woche wieder öffnen dürfen, wie das Staatsministerium mitteilte. Das grün-schwarze Kabinett habe die Corona-Verordnung am Samstag entsprechend angepasst. Ab Montag dürfen Gottesdienste demnach wieder stattfinden. Ab Mittwoch können Spielplätze, Museen, Ausstellungen, Gedenkstätten, Zoos und Tierparks wieder...

  • Bretten
  • 03.05.20
Politik & Wirtschaft

Coronavirus im Südwesten
32.389 nachgewiesene Corona-Fälle und 1422 Tote

Stuttgart (dpa/lsw) Die Zahl der nachweislich mit dem Coronavirus Infizierten in Baden-Württemberg ist auf mindestens 32.123 gestiegen. Das waren 222 mehr als am Vortag, wie das Gesundheitsministerium am Freitag in Stuttgart mitteilte (Stand: 16.00 Uhr). Die Zahl der Todesfälle im Zusammenhang mit dem neuartigen Virus stieg um 16 - auf 1403. Rund 23.574 Menschen seien von ihrer Covid-19-Erkrankung wieder genesen, hieß es. Die Reproduktionszahl wird vom Robert Koch-Institut für Baden-Württemberg...

  • Bretten
  • 03.05.20
Politik & Wirtschaft
Ministerpräsident Winfried Kretschmann spricht sich zum jetzigen Zeitpunkt gegen eine Lockerung der Ausgangsbeschränkungen aus.

Kampf gegen Coronavirus
Kretschmann rechnet mit Ermüdungseffekten

Stuttgart (dpa) Die Erfolge bei der Eindämmung des Coronavirus bergen nach Meinung von Ministerpräsident Winfried Kretschmann auch die Gefahr einer neuen Infektionswelle. Er gehe davon aus, dass Ermüdungseffekte eintreten, sagte der Grünen-Politiker der Deutschen Presse-Agentur. «Das ist ja auch nur menschlich.» Es liege an der Politik, unermüdlich darauf hinzuweisen, wie wichtig die disziplinierte Einhaltung der Maßnahmen ist. «Denn sie wirken, das sieht man jetzt.» «Feuchtfröhliche...

  • Region
  • 03.05.20
Freizeit & Kultur

Eurojackpot
Glückspilz gewinnt mehr als 12 Millionen Euro

Stuttgart (dpa/lsw) Ein unbekannter Lottospieler oder eine ganze Tippgemeinschaft aus dem Südwesten hat beim Eurojackpot abgeräumt. Der Gesamtgewinn liege bei steuerfreien 12.349.206,50 Euro, wie Lotto Baden-Württemberg am Samstag mitteilte. Der Spielschein wurde demnach am Donnerstag anonym in einer Annahmestelle im Kreis Calw abgegeben. Zum 90-Millionen-Jackpot oder einem Anteil davon fehlte dem Baden-Württemberger nur die andere Zusatzzahl. Die 90 Millionen Euro sicherte sich ein...

  • Region
  • 02.05.20
Freizeit & Kultur

Marc Marshall mit Vater Tony bei Online-Konzert

Baden-Baden (dpa/lsw) Der Sänger Marc Marshall (56) spielt während der Coronavirus-Pandemie täglich ein Online-Konzert. Zur 47. Ausgabe in Baden-Baden holte er am Freitag seinen 82 Jahre alten Vater Tony («Schöne Maid», «Bora Bora») dazu. Tony Marshall steuerte zwei Lieder bei, blieb aber auf Abstand. Bisher hat Marc Marshall nach Angaben seines Managements bei den Online-Konzerten mit 280 verschiedenen Liedern mehr als 1,3 Millionen Menschen erreicht. «Ich möchte eine vertraute Insel bieten....

  • Region
  • 02.05.20
Freizeit & Kultur

Coronavirus-Studie
Private Treffen nehmen seit Ostern wieder zu

Mannheim (dpa/lsw) Seit der Osterwoche treffen sich Menschen wieder häufiger mit Freunden, Verwandten und Arbeitskollegen. Zu diesem Ergebnis kommen Sozialforscher der Universität Mannheim im Rahmen einer Corona-Studie. Anfang April seien noch 70 Prozent der Befragten für mindestens sieben Tage ohne private Begegnungen geblieben. Einer Meldung der Universität vom Mittwoch zufolge steigt die Zahl der Treffen nun wieder. Regionale Unterschiede Die Angaben basieren auf täglichen Befragungen...

  • Region
  • 29.04.20
Politik & Wirtschaft

Ab Montag wieder geöffnet
Strenge Auflagen für Wiedereröffnung der Friseurbetriebe

Stuttgart (dpa/lsw) Wenn die Friseure am kommenden Montag wieder öffnen dürfen, müssen sowohl die Kunden als auch die Betriebe vieles beachten. Das Wirtschafts- und das Gesundheitsministerium veröffentlichten am Mittwoch eine Richtlinie mit zahlreichen Vorgaben. Der Start nach wochenlanger Corona-Zwangspause sei ein wichtiger Schritt für Betriebe und Kunden, betonte Wirtschaftsministerin Nicole Hoffmeister-Kraut (CDU) in Stuttgart. Gesundheitsminister Manne Lucha (Grüne) fügte hinzu:...

  • Bretten
  • 29.04.20
Blaulicht

Weltkriegsbombe auf künftigem Gartenschau-Areal entschärft

Neuenburg am Rhein (dpa/lsw) Auf dem Gelände der Landesgartenschau 2022 in Neuenburg am Rhein haben Experten eine Fliegerbombe aus dem Zweiten Weltkrieg entschärft. Das Gebiet wurde dafür in einem Umkreis von 500 Metern rund um den Fundort geräumt, wie die Polizei am Sonntag mitteilte. Ungefähr 1800 Bewohner mussten ihre Häuser und Wohnungen verlassen. Die 500 Kilogramm schwere Bombe war bei Bauarbeiten für die Gartenschau entdeckt worden. Das Autobahndreieck Neuenburg wurde den Angaben nach...

  • Region
  • 26.04.20
Politik & Wirtschaft

Coronavirus im Südwesten
30.739 Infektionen und 1237 Tote

Stuttgart (dpa/lsw) Die Zahl der nachweislich mit dem Coronavirus Infizierten in Baden-Württemberg ist auf mindestens 30 739 gestiegen. Das waren 370 mehr als am Vortag, wie das Gesundheitsministerium am Samstag in Stuttgart mitteilte (Stand: 16.00 Uhr). Die Zahl der Todesfälle im Zusammenhang mit dem neuartigen Virus stieg um 34 - auf 1237. 20 032 Menschen seien von ihrer Covid-19-Erkrankung wieder genesen, hieß es. Die Reproduktionszahl wird vom Robert Koch-Institut für Baden-Württemberg mit...

  • Region
  • 26.04.20
Freizeit & Kultur

Lotto
Gleich drei Millionengewinne beim Eurojackpot im Südwesten

Stuttgart (dpa/lsw) Gleich drei der sechs Millionengewinne aus dem Eurojackpot vom Freitagabend gehen nach Baden-Württemberg. Bei der Ziehung der Lotterie hatten die drei Tipper fünf Gewinnzahlen und eine Zusatzzahl richtig und gewinnen damit jeweils knapp vier Millionen Euro, wie Lotto Baden-Württemberg am Samstag mitteilte. Um den großen 90-Millionen-Euro-Jackpot zu knacken, fehlte ihnen jeweils eine weitere richtige Zusatzzahl. Auch in der zweiten Gewinnklasse hatten sich allerdings schon...

  • Region
  • 26.04.20
Blaulicht

«Querdenken»
Hunderte demonstrieren für Grundrechte

Stuttgart (dpa/lsw) In Stuttgart sind Hunderte dem Aufruf der Initiative «Querdenken» gefolgt und haben gegen eine Einschränkung der Grundrechte während der Corona-Krise demonstriert. Zwischen 350 und 500 Menschen versammelten sich dabei am Samstag auf dem Stuttgarter Schlossplatz, wie die Stadt und die Polizei übereinstimmend berichteten. Bei der als «überparteilich» bezeichneten Demonstration forderte Initiator Michael Ballweg die Einhaltung der Grundrechte wie Versammlungsfreiheit und...

  • Region
  • 26.04.20
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.