Baden-Württemberg

Beiträge zum Thema Baden-Württemberg

Politik & Wirtschaft

Dauerbelastung wegen Pandemie
Land schafft 264 neue Stellen im Gesundheitsdienst

Stuttgart/Berlin (dpa) Baden-Württemberg hat in den Gesundheitsämtern und weiteren Bereichen des öffentlichen Gesundheitsdienstes im Zuge der Corona-Pandemie bisher 264 Stellen neu geschaffen. Davon sind 251 Stellen besetzt. Damit seien die Vorgaben für die erste Tranche des Bund-Länder-Paktes «übererfüllt» worden, teilte das Gesundheitsministerium in Baden-Württemberg mit. Vorgesehen waren 200 Stellen. Bundesweit wurden mehr als 2.000 neue Stellen geschaffen Für dieses Jahr sind 467 neue...

  • Bretten
  • 15.01.22
Blaulicht

Vorfall in Supermarkt
Maskengegnerin schlägt Polizistin mit Faust ins Gesicht

Schwäbisch Gmünd (dpa/lsw) Eine Maskenverweigererin hat in Schwäbisch Gmünd (Ostalbkreis) eine Polizistin attackiert. Die 47-Jährige betrat am Donnerstag einen Supermarkt ohne den erforderlichen Mund-Nasen-Schutz, wie die Beamten am Freitag mitteilten. Eine Mitarbeiterin forderte sie auf, entweder eine Maske zu tragen oder den Laden zu verlassen. Da die Kundin sich weigerte, rief die Mitarbeiterin die Polizei. Als die Beamten eintrafen, wollte die 47-Jährige aber immer noch nicht gehen....

  • Region
  • 14.01.22
Politik & Wirtschaft

Gewerkschaft Verdi erhöht Druck
Aufruf zu Warnstreik bei öffentlichen Banken

Stuttgart (dpa/lsw) Die Gewerkschaft Verdi erhöht in der Tarifrunde der öffentlichen Banken den Druck. Sie ruft am kommenden Dienstag zu Warnstreiks bei der LBBW, der L-Bank und der LBS Südwest auf, wie Verdi-Funktionär Christian Miska am Freitag in Stuttgart mitteilte. Im Südwesten arbeiten rund 15 000 Beschäftigte bei den öffentlichen Banken. Die bundesweit zentral geführten Tarifgespräche gehen am 20. Januar in die fünfte Runde. Sie hatten im Sommer vergangenen Jahres begonnen. Miska sagte,...

  • Bretten
  • 14.01.22
Politik & Wirtschaft

Zu geringe «Booster»-Quote
Appell an Pflegeheime

Stuttgart (dpa/lsw) In den baden-württembergischen Alten- und Pflegeheimen haben bislang deutlich weniger Menschen eine Auffrischungsimpfung erhalten als gehofft. Nach einer Auswertung des Landesgesundheitsamtes (LGA) für das Sozialministerium hatte zum Jahresende jeder dritte Heimbewohner noch keine sogenannte Booster-Impfung. Da die Quote der zum dritten Mal Geimpften nur bei 68 Prozent lag, hat Sozial- und Gesundheitsminister Manne Lucha (Grüne) an die Einrichtungen appelliert, die...

  • Bretten
  • 12.01.22
Politik & Wirtschaft

Pflicht in neuer Corona-Verordnung
FFP2-Masken in Geschäften ab Mittwoch Pflicht

Stuttgart (dpa/lsw) Von diesem Mittwoch an müssen Erwachsene im Südwesten beim Einkaufen eine FFP2-Maske tragen. Die Landesregierung wandelte am Dienstag wie erwartet die bisherige Soll-Bestimmung in der neuen Corona-Verordnung in eine Pflicht um. Die neue Verordnung gilt von diesem Mittwoch an. Betroffen von der FFP2-Maskenpflicht in Innenräumen sind neben Geschäften auch die Gastronomie, Museen und Bibliotheken. In Bussen und Bahnen reicht nun doch weiter eine OP-Maske, diesen Bereich regelt...

  • Bretten
  • 11.01.22
Blaulicht

Aufsichtsperson und Notärztin im Visier
Ermittlungen wegen fahrlässiger Tötung von Fünfjährigem

Biberach (dpa/lsw) Nach dem Tod eines fünf Jahre alten Jungen in einem Hallenbad in Biberach hat die Polizei Ermittlungen gegen eine Betreuerin und eine Notärztin aufgenommen. Gegen beide wird wegen des Verdachts der fahrlässigen Tötung ermittelt, wie Polizei und Staatsanwaltschaft in Ulm am Dienstag mitteilten. Der Junge war bei einem Wasserorientierungskurs in dem Hallenbad in Biberach Mitte Dezember bewusstlos aus dem Wasser geborgen worden und trotz Wiederbelebungsmaßnahmen gestorben. Nach...

  • Region
  • 11.01.22
Politik & Wirtschaft

Coronavirus in Baden-Württemberg
Neue Quarantäne-Regeln gelten ab Mittwoch

Stuttgart (dpa/lsw) In Baden-Württemberg sollen von diesem Mittwoch an neue Quarantäne-Regeln gelten. Die Landesregierung wolle die Vereinbarung von Bund und Ländern aus der vergangenen Woche nun umsetzen, sagte eine Sprecherin am Montag in Stuttgart. Zuvor hatten der SWR, die «Stuttgarter Zeitung» und die «Stuttgarter Nachrichten» darüber berichtet. Am Dienstag soll das grün-schwarze Kabinett entscheiden, ab Mittwoch sollen dann die Quarantäne und die Isolierung Infizierter verkürzt werden. Es...

  • Bretten
  • 10.01.22
Freizeit & Kultur

Vorwürfe des Rassismus und der Diskriminierung
Europa-Park gestaltet umstrittene «Dschungel-Floßfahrt» neu

Rust (dpa/lsw) Der Europa-Park wird nach mehrjähriger Vorbereitung die in die Kritik geratene Attraktion «Dschungel-Floßfahrt» völlig umgestalten. Die neu konzipierte Floßfahrt in der Freizeitanlage solle zum Saisonbeginn im kommenden Jahr komplett fertig sein, teilte eine Sprecherin des Parks am Freitag in Rust (Ortenaukreis) der Deutschen Presse-Agentur mit. Zuvor hatten mehrere Medien über die Pläne berichtet. Pläne durch Corona verzögert Die Neugestaltung der Dschungelfahrt sei bereits vor...

  • Region
  • 07.01.22
Politik & Wirtschaft

Klare Absage für Zukunft
FDP-Chef: Atomenergie keine Option mehr in Deutschland

Stuttgart (dpa) FDP-Chef Christian Lindner hat der Atomenergie in Deutschland auch für die Zukunft eine klare Absage erteilt. Er warnte aber vor «Wettbewerbsverzerrung gegenüber jenen, die auf klimafreundlich nachhaltige Energiequellen setzen». «Eine Energiequelle, die nur etabliert werden kann, wenn der Staat in die Haftung geht, die zeigt schon marktwirtschaftlich an, dass es sich nicht um eine nachhaltig verantwortbare Energiequelle handeln kann», sagte Lindner, der auch Bundesfinanzminister...

  • Bretten
  • 06.01.22
Freizeit & Kultur

Narren starten schwäbisch-alemannische Fastnacht

Markdorf (dpa/lsw) Die Narren in Baden-Württemberg sind am Dreikönigstag traditionell in die Hochphase der schwäbisch-alemannischen Fastnacht gestartet. Wegen der Corona-Pandemie fielen große Veranstaltungen zwar aus. Vereinzelt hielten einige Vertreter aber das Brauchtum am Leben. So schnellten sie etwa in Markdorf am Bodensee zum Auftakt mit Karbatschen (Peitschen) die «fünfte Jahreszeit» ein. Auch einige Schaulustige beobachteten das Spektakel am Donnerstag in der Innenstadt. Die offizielle...

  • Region
  • 06.01.22
Freizeit & Kultur
Baden-Württemberg hatte im Jahr 2021 die meisten Niederschläge in ganz Deutschland.

Nasseste Region
Der Südwesten belegte 2021 Spitzenplätze bei Sonne und Regen

Stuttgart (dpa/lsw) Mit einer Durchschnittstemperatur von 9,1 Grad hat das Jahr 2021 im Südwesten genau einen Grad über dem Wert der international gültigen Referenzperiode 1961 bis 1990 gelegen. Das teilte der Deutsche Wetterdienst (DWD) am Donnerstag in seiner Jahresbilanz mit. Nasseste Region in Deutschland Mit Niederschlägen von 935 Liter pro Quadratmeter war Baden-Württemberg die vergleichsweise nasseste Region in Deutschland. Gleichwohl lag der Wert unterhalb der Referenzperiode 1961 bis...

  • Region
  • 31.12.21
Politik & Wirtschaft
Die beiden FDP-Politiker Jochen Haußmann (l.) und Christian Jung, der den Wahlkreis Bretten im Landtag vertritt, setzen sich für das Tragen von FFP2-Masken im ÖPNV ein.

FDP-Politiker Jung und Haußmann zu Coronaschutz
Kontrolle ist gut, FFP2-Maske im ÖPNV ist besser

Bretten/Stuttgart. Für die Verbesserung der Kontrollen der 3G-Regel zum Schutz vor Corona in Fahrzeugen des Öffentlichen Nahverkehrs stellt das Land Baden-Württemberg den Verkehrsbetrieben nun zusätzliches Geld für Sicherheitspersonal zur Verfügung. Das findet zwar die Unterstützung der FDP/DVP-Fraktion, allerdings fordert die Fraktion eine Verbesserung des Infektionsschutzes auch durch obligatorische FFP2-Masken im ÖPNV: Der verkehrspolitische Sprecher, Christian Jung (Wahlkreis Bretten),...

  • Bretten
  • 29.12.21
Blaulicht

Fahrzeug stürzte zehn Meter hinunter
Auto versinkt im Neckar – Fahrer ertrinkt

Remseck am Neckar (dpa/lsw) Ein 27-Jähriger ist in seinem Auto im Neckar bei Remseck (Landkreis Ludwigsburg) ertrunken. Der Mann war am Sonntagmorgen mit dem Geländewagen in einer Rechtskurve nach links von der Fahrbahn abgekommen und durchbrach eine Leitplanke, wie die Polizei mitteilte. Das Fahrzeug stürzte einen zehn Meter tiefen Abhang hinunter und landete im Fluss. Dort versank das Auto. Beifahrerin aus sinkendem Wagen gerettet Dem Fahrer gelang es noch, seiner 30 Jahre alten Beifahrerin...

  • Region
  • 19.12.21
Freizeit & Kultur
Die Schülerinnen und Schüler in Baden-Württemberg werden auch künftig bundesweit mit als letztes in die Sommerferien starten.

Weiterhin späte Sommerferien
Baden-Württemberg hält bis 2030 an Sommerferienregelung fest

Stuttgart (dpa/lsw) Die Schülerinnen und Schüler in Baden-Württemberg werden auch künftig bundesweit mit als letztes in die Sommerferien starten. Das Land hält mindestens bis 2030 an seiner Regelung für die Sommerferien fest. Dies geht aus einer von der Kultusministerkonferenz beschlossenen Übersicht für die Jahre 2025 bis 2030 hervor, die der dpa vorlag. Das Kultusministerium in Stuttgart bestätigte, dass es bei der bisherigen Sommerferienregelung bleibt. Ferien von Ende Juli bis Anfang oder...

  • Region
  • 12.12.21
Politik & Wirtschaft

Viel Stau in der Goldstadt
Pforzheim erstmals unter den Top-Ten der staureichsten Städte

Pforzheim (dpa/lsw) Pforzheim befindet sich 2021 zum ersten Mal unter den zehn staureichsten Städten Deutschlands. Im vergangenen Jahr war die Kommune noch auf Platz 24 - in diesem Jahr kam Pforzheim auf den fünften Platz in der Top-Ten-Liste der staureichsten Städte Deutschlands, wie aus der am Dienstag veröffentlichten Staustudie des Verkehrsdatenanbieters INRIX hervorging. In Pforzheim ergibt sich im Schnitt 44 Stunden Zeitverlust für einen Pendler, der im Auto unterwegs ist. Sprecher der...

  • Region
  • 07.12.21
Politik & Wirtschaft
Land und Kommunen haben sich am 26. November auf ein Finanzpaket in Höhe von 170 Millionen Euro für Städte und Gemeinden in Baden-Württemberg geeinigt.

Digitalisierung, Bildung und Landesstraßen
Finanzpaket vom Land für Kommunen

Stuttgart (kn) Land und Kommunen haben sich am 26. November auf ein Finanzpaket in Höhe von 170 Millionen Euro für Städte und Gemeinden in Baden-Württemberg geeinigt. Damit sollen die Kommunen 2022 bei der Umsetzung wichtiger Maßnahmen wie zum Beispiel der Digitalisierung unterstützt werden. Das geht aus einer Pressemitteilung hervor. „Mit diesem Finanzpaket festigen wir das enge Band zwischen Land und Kommunen und betonen, dass wir die vor uns liegenden Herausforderungen gemeinsam angehen und...

  • Region
  • 06.12.21
Soziales & Bildung
Fast jedes fünfte Kind im Südwesten lebt in Familien, die seine elementaren Grundbedürfnisse nicht ausreichend befriedigen können.

Fast jedes fünfte Kind betroffen
Kinderarmut im Südwesten ungleich verteilt

Stuttgart (dpa/lsw) Fast jedes fünfte Kind im Südwesten lebt in Familien, die seine elementaren Grundbedürfnisse nicht ausreichend befriedigen können. Damit ist Baden-Württemberg laut Statistischem Landesamt im Ländervergleich zwar nicht das Schlusslicht, aber etliche Bundesländer wie Bayern und Sachsen schneiden besser ab. Eine Kindergrundsicherung, wie sie Sozialminister Manne Lucha (Grüne) und die evangelische Kirche fordern, soll Abhilfe schaffen. Das hat auch die Ampelkoalition in Berlin...

  • Region
  • 05.12.21
Politik & Wirtschaft
Schüler, Auszubildende und Studenten können in Baden-Württemberg vom kommenden September an für einen Euro am Tag mit Bussen und Bahnen im ganzen Land fahren.

Für Schüler, Auszubildende und Studenten
365-Euro-Ticket gilt vom kommenden September an

Stuttgart (dpa/lsw) Schüler, Auszubildende und Studenten können in Baden-Württemberg vom kommenden September an für einen Euro am Tag mit Bussen und Bahnen im ganzen Land fahren. Der Vorverkauf für das bereits abgesegnete 365-Euro-Jahresticket soll im Frühsommer 2022 starten, heißt es in der Antwort des Verkehrsministeriums auf eine gemeinsame Anfrage der Grünen- und der CDU-Fraktion. Auf das Konzept hatte sich die Landesregierung bereits im Zuge des Etatentwurfs für 2022 geeinigt. Nach...

  • Region
  • 04.12.21
Freizeit & Kultur

Herbstbilanz
Im Südwesten sehr sonnig, aber kühl

Stuttgart (dpa/lsw) Baden-Württemberg war im Herbst von der Sonne verwöhnt. Mit einer Sonnenscheindauer von nahezu 430 Stunden (langjähriger Mittelwert: 344 Stunden) stellte der Südwesten in diesem Herbst den Sonnenrekord ein. Vielerorts freuten sich die Menschen über blauen Himmel, bunte Blätter und teils noch angenehme Temperaturen. Am Ostabhang des Schwarzwaldes schien die Sonne mit teils über 580 Stunden bundesweit am längsten, wie der Deutsche Wetterdienst in Offenbach am Montag mitteilte....

  • Bretten
  • 29.11.21
Politik & Wirtschaft

Migrationskrise in Deutschland
Strobl bezeichnet Grenzschließungen als "ultima ratio"

Stuttgart (dpa) Angesichts der Migrationskrise zwischen Belarus und der EU fordert der baden-württembergische Innenminister und CDU-Bundesvize Thomas Strobl einen besseren Schutz der Grenzen - bis hin zu deren Schließung als «ultima ratio». «Dem illegalen Einschleusen von Asylsuchenden aus Belarus nach Deutschland müssen wir rasch einen Riegel vorschieben», sagte Strobl der Deutschen Presse-Agentur in Stuttgart. Der Grenzschutz müsse intensiviert werden. «Eine Möglichkeit ist hier etwa die...

  • Bretten
  • 28.11.21
Politik & Wirtschaft

Warten auf den PCR-Test
Labore im Südwesten sind am Limit

Berlin/Stuttgart (dpa/lsw) Weil Labore für PCR-Corona-Tests im Südwesten überlastet sind, müssen Getestete teils länger auf Ergebnisse warten. Die Auslastung von 24 Laboren in Baden-Württemberg lag in der Vorwoche bei rund 115 Prozent, teilte der Verband Akkreditierte Labore in der Medizin (ALM) am Freitag in Berlin mit. Höher war die Belastung für Labore demnach deutschlandweit nur in Sachsen und im Saarland. Zunächst hatte der SWR berichtet. «Unsere Labore versuchen, die Tests so schnell wie...

  • Bretten
  • 26.11.21
Blaulicht

Kommunen sollen Corona-Kontrollen erschärfen
"Mit verantwortungsvollem Verhalten Corona-Welle brechen"

Kretschmann und Strobl mahnen: Strenger kontrollieren Stuttgart (dpa/lsw) - Ministerpräsident Winfried Kretschmann (Grüne) und Innenminister Thomas Strobl (CDU) haben die Kommunen ermahnt, ihre Corona-Kontrollen deutlich zu verschärfen. Das Land beobachte mit großer Sorge, dass vielerorts grundlegende Schutzmaßnahmen völlig unzureichend umgesetzt würden, schrieben die beiden am Freitag in einem Brief an Städte und Gemeinden, über den zuerst die «Stuttgarter Zeitung» und die «Stuttgarter...

  • Bretten
  • 20.11.21
Politik & Wirtschaft

"Ein fatales Signal"
Corona-Patienten werden womöglich in andere Länder verlegt

Stuttgart (dpa/lsw) Um der angespannten Corona-Lage auf den Intensivstationen im Südwesten Herr zu werden, müssen manche Patienten womöglich in andere Bundesländer verlegt werden. Gesundheitsminister Manne Lucha (Grüne) sagte «Stuttgarter Zeitung» und «Stuttgarter Nachrichten» (Samstag), dass dazu schon Gespräche liefen. «Gerade in Norddeutschland ist die Lage noch entspannter - auch deshalb, weil dort die Impfquote höher ist», erklärte er. «Es ist ein fatales Signal, dass wir andere...

  • Bretten
  • 14.11.21
Politik & Wirtschaft

Corona-Lage in Baden-Württemberg verschärft sich

Stuttgart (dpa/lsw) Im Landkreis Biberach als erster Region in Baden-Württemberg gilt seit Samstag die sogenannte Alarmstufe wegen hoher Corona-Zahlen. Aber auch der Rest des Bundeslandes steuert darauf zu. Erreicht oder überschreitet die Zahl der Corona-Patienten auf Intensivstationen in baden-württembergischen Krankenhäusern an zwei Werktagen in Folge die Marke von 390, zieht das Land die Zügel an. Noch schärfere Maßnahmen vor allem für Ungeimpfte gelten dann. Zur Abschätzung: Am Freitag...

  • Bretten
  • 13.11.21
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.