Rentenalter

Beiträge zum Thema Rentenalter

Politik & Wirtschaft
Die Höhe der Altersrenten in Deutschland geht regional weiter deutlich auseinander - ebenso wie zwischen Männern und Frauen.

Bundesweiter Schnitt der Altersbezüge bei 1413 Euro
Deutliche Unterschiede in der Rentenhöhe in Deutschland

Stuttgart (dpa/lsw) Die Höhe der Altersrenten in Deutschland geht regional weiter deutlich auseinander - ebenso wie zwischen Männern und Frauen. In Baden-Württemberg stieg die Durchschnittsrente nach mindestens 35 Jahren Versicherungszeit auf 1464 Euro im Monat, wie neue Daten der Deutschen Rentenversicherung (Stand Ende 2019) zeigen. Männer kamen demnach auf 1654 Euro und Frauen auf 1156 Euro. Bundesweiter Schnitt der Altersbezüge bei 1413 Euro Im bundesweiten Schnitt betrugen die Altersbezüge...

  • Region
  • 01.10.20
SeniorenAnzeige
Foto: Deutsche Leibrenten AG/akz-o
3 Bilder

Zusammenleben ohne Trauschein
Darauf sollte im Alter geachtet werden

(akz-o) Die „wilde Ehe“ im Alter – früher war sie eher die Ausnahme, heute ist sie völlig normal. Doch egal, ob mit oder ohne Trauschein: Menschen im Rentenalter sollten rechtzeitig alles regeln. Wer das Lebensende den eigenen Wünschen entsprechend gestalten möchte, braucht unbedingt eine gegenseitige Vorsorgevollmacht sowie eine Betreuungs- und Patientenverfügung. Zudem gilt es, den Partner abzusichern. Denn verstirbt der Eigentümer einer gemeinsam bewohnten Immobilie, entscheiden die Erben...

  • Bretten
  • 23.06.20
Recht & FinanzenAnzeige
Foto: Deutsche Leibrenten AG/akz-o
2 Bilder

Keine Kreditbelastung fürs Eigenheim im Ruhestand
Ohne Geldsorgen im Alter

(akz-o) Jeder vierte Immobilieneigentümer über 69 Jahre hat Haus oder Eigentumswohnung noch nicht abbezahlt – und wer es bis zu diesem Alter nicht geschafft hat, wird vermutlich bis an sein Lebensende verschuldet bleiben. Das zeigt eine Studie der Deutsche Leibrenten AG in Zusammenarbeit mit dem Institut für Versicherungswissenschaft an der Universität Köln. Demnach müssen 23 Prozent der Senioren über 69 Jahre noch immer mit der Tilgung ihres Immobilienkredits kämpfen. Bei den über 80-Jährigen...

  • Bretten
  • 12.08.19
Recht & FinanzenAnzeige
Noch ein paar Jahre im Beruf dranhängen oder in den Ruhestand wechseln? Diese Frage kann jeder nur für sich alleine beantworten. Den Eintritt in die Rente sollte man dabei frühzeitig planen. Foto: djd/Deutscher Sparkassenverlag
4 Bilder

Den Eintritt in die neue Lebensphase frühzeitig und gründlich planen
Entspannt Richtung Ruhestand

(djd). Die einen können es kaum mehr erwarten und sehnen den Ruhestand herbei. Andere würden gerne noch zwei, drei Berufsjahre dranhängen. In jedem Fall empfiehlt es sich, den Ruhestand frühzeitig vorzubereiten, insbesondere in finanzieller Hinsicht. Denn beim Übergang in die Rente steht in der Regel von einem Tag auf den nächsten ein geringeres Einkommen zur Verfügung. "Um im Ruhestand seinen Lebensstandard zu erhalten, sind rund 80 Prozent des Nettolohns notwendig", weiß Korina Dörr, Leiterin...

  • Bretten
  • 31.05.19
Recht & FinanzenAnzeige
Foto: GordonGrand/fotolia.com/Deutsche Leibrenten/akz-o
3 Bilder

Erbschaft: Ein Tabu-Thema in jeder dritten Familie

(akz-o) In 32 Prozent der deutschen Familien wird über das Thema Erbschaft nicht offen gesprochen. Auch über die finanzielle Situation ihrer Eltern im Rentenalter wissen viele Kinder zu wenig Bescheid. Rund dreißig Prozent der 35- bis 64-Jährigen haben keine Ahnung, wie viel Geld ihren Eltern monatlich zum Leben zur Verfügung steht, wie eine bevölkerungsrepräsentative Befragung der Deutsche Leibrenten AG unter 1.000 Bundesbürgern zeigt. So sind viele Senioren im Alter verschuldet, ohne dass...

  • Bretten
  • 16.10.17
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.