Altersvorsorge

Beiträge zum Thema Altersvorsorge

Recht & FinanzenAnzeige
Altersvorsorge. Quelle: Micheile Henderson unsplash.com
8 Bilder

Experten informierten zu: Altersvorsorge
„Die gesetzliche Rente allein wird nicht ausreichen“

Mit dem Jahresbeginn 2021 sind Änderungen in der gesetzlichen und privaten Altersvorsorge in Kraft getreten, die neben der Beitragshöhe auch die Rentenhöhe und steuerliche Absetzbarkeit der Beiträge betreffen. Gleichzeitig sorgen die anhaltend niedrigen Zinsen dafür, dass viele Verträge der privaten Altersvorsorge kaum noch Rendite erwirtschaften – bei anhaltend hohen Kosten. Hinzu kommt die besondere Situation der Freiberufler und Selbstständigen, die angesichts ausbleibender oder stark...

  • Bretten
  • 22.02.21
Recht & FinanzenAnzeige
8 Bilder

Altersvorsorge – das ändert sich ab 2021
Was bedeuten die Neuerungen für meine Rente?

Mit dem Jahresbeginn 2021 haben sich einige Rahmenbedingungen für die Altersvorsorge geändert, die Einfluss auf Beitrags- und Rentenzahlungen haben. Beitragsbemessungsgrenzen wurden angepasst, der steuerfreie Anteil in der betrieblichen Altersvorsorge hat sich ebenso erhöht wie die steuerlich absetzbaren Beiträge für eine Basisrente. Gleichzeitig machen Niedrigzinsen klassische Vorsorgeformen wie die Lebensversicherung oder die Riester-Rente zunehmend unattraktiv. Die Folge: Die private...

  • Bretten
  • 17.02.21
Recht & FinanzenAnzeige
Wie komme ich zur Wunschrente im Alter? Ein neuer Onlinerechner gibt Antworten. Foto: djd/DIA/Stock Rocket - stock.adobe.com
3 Bilder

Ganz einfach den individuellen Vorsorgebedarf für den Ruhestand errechnen
Die Rentenlücke kennen und schließen

(djd). Die gesetzliche Rente bildet lediglich eine Säule einer durchdachten Altersvorsorge. Wer beim Lebensstandard später keine gravierenden Einschnitte in Kauf nehmen will, ist gut beraten, rechtzeitig privat vorzusorgen. Doch wie hoch ist das tatsächlich zu erwartende Altersruhegeld? Wie groß ist die verbleibende finanzielle Lücke und wie lässt sich diese sinnvoll schließen? Diese Fragen lassen sich nur mit individuellen Berechnungen beantworten. Mit dem Rentenschätzer zu mehr Durchblick...

  • Bretten
  • 26.01.21
Recht & FinanzenAnzeige
Foto: Kadmy/stock.adobe.com/Gothaer AG/akz-o
4 Bilder

Zu teuer? – Alternative zur Berufsunfähigkeitsversicherung
Rundum-Schutz für alle

(akz-o) Die eigene Existenz, die Familie, Luxus und auch die Vorsorge für das Alter hängen von der eigenen Arbeitskraft ab. Das weiß jeder. Trotzdem ist die Absicherung der eigenen Arbeitskraft für viele Menschen eben kein Thema – denn die hohen Tarife sind abschreckend. Neue Konzepte Mit dem sogenannten Fähigkeitenschutz ist im Herbst 2018 eine Form von Versicherung auf den Markt gekommen, die neu ist: Während die Berufsunfähigkeitsversicherung die Risiken bestimmter Berufe absichert, sichert...

  • Bretten
  • 30.03.20
Recht & FinanzenAnzeige
2 Bilder

Ratgeber Finanzen
Davon profitieren Sie in 2020

(akz-o) Eine clevere Finanzplanung baut eine verlässliche Brücke von heute in die Zukunft. Die individuell richtigen Bausteine bewahren die Balance zwischen attraktiver Rendite und akzeptablem Risiko – und passen zur persönlichen Lebensplanung. Die Finanzexperten der Targobank haben die wesentlichen Eckpunkte zusammengefasst. Staatliche Förderungen nutzen Mit dem Gesetz zur steuerlichen Förderung des Mitwohnungsneubaus 2019 wurde eine neue Sonderabschreibung für die Herstellung neuer...

  • Bretten
  • 13.01.20
Recht & FinanzenAnzeige
Mit Versicherungen Steuern sparen: Die Freude ist groß, wenn das Finanzamt Geld zurückzahlt. Foto: djd/Nürnberger Versicherung/Adobe Stock/Antonio Guillem
3 Bilder

Mit Sicherheit Steuern sparen
Versicherungen und Altersvorsorge: Beim Fiskus Geld zurückholen

(djd). Es ist eine schöne Stange Geld, die Arbeitnehmer und Selbstständige jährlich durch die Lohn- und Einkommensteuer an Vater Staat zahlen. Da lohnt es schon, wenn man den einen oder anderen Kniff kennt, mit dem sich die Steuerlast reduzieren lässt. Einige Möglichkeiten bieten dabei die Beiträge für bestimmte Versicherungen sowie das Geld, das man in die Altersvorsorge investiert. So können beispielsweise die Kosten für die Privathaftpflicht als Sonderausgaben steuermindernd geltend gemacht...

  • Bretten
  • 02.12.19
Recht & FinanzenAnzeige
Endlich sind Schule und Uni geschafft, nun kann es mit der Karriere losgehen. Was viele dabei unterschätzen: Auch in jungen Jahren kann man schon berufsunfähig werden, dagegen sollte man sich rechtzeitig schützen. Foto: djd/Allianz Deutschland AG/Getty
2 Bilder

Das Risiko der Berufsunfähigkeit wird von jungen Leuten unterschätzt
Früh an den Fall der Fälle denken

(djd). Studierende, Auszubildende und Berufseinsteiger müssen sich in ganz unterschiedlichen Bereichen um ihren Versicherungsschutz kümmern. Für das erste eigene Auto ist eine Kfz-Haftpflichtversicherung obligatorisch, in der privaten Haftpflicht dagegen sind viele junge Menschen noch über ihre Eltern mitversichert. Gegen ein existenzielles Risiko aber kann man sich schon in jungen Jahren absichern: die Gefahr, berufsunfähig zu werden. Für eine früh abgeschlossene Berufsunfähigkeitsversicherung...

  • Bretten
  • 14.10.19
Recht & FinanzenAnzeige
Alleinerziehende mit einem geringen Einkommen müssen nur fünf Euro im Monat in einen Riester-Vertrag investieren, um die jährliche Grundzulage von 175 Euro und die Zulage von bis zu 300 Euro pro Kind zu erhalten. Foto: djd/Allianz Deutschland AG/sementsova321 - stock.adobe.com
2 Bilder

Bei dieser Form der Altersvorsorge ist der weibliche Anteil hoch
Frauen mögen Riester

(djd). Die Geburt eines Kindes ändert das Leben beider Eltern signifikant. Noch immer sind es jedoch die Frauen, die größtenteils danach auf Einkommen verzichten, um mehr Zeit für den Nachwuchs zu haben. Später dann sind es ebenfalls vor allem Frauen, die sich um pflegebedürftige Angehörige kümmern. Frauen arbeiten aus all diesen Gründen überdurchschnittlich oft in Teilzeit oder in Mini-Jobs. Ganz unabhängig davon sind viele Frauen in Berufen mit einem geringeren Durchschnittseinkommen tätig....

  • Bretten
  • 14.10.19
Politik & Wirtschaft
Norbert Grießhaber, Vorsitzender des Vorstands der Sparkasse Kraichgau

Sparkasse-Vorstandschef Norbert Grießhaber über das Geschäftsjahr 2018: Chancen der Digitalisierung nutzen

Niedrige Zinsen, wachsende Regulierungsauflagen und die Digitalisierung haben auch der Sparkasse Kraichgau im vergangenen Geschäftsjahr zugesetzt. Wir wollten vom Vorstandsvorsitzend Norbert Grießhaber wissen, warum er dennoch zufrieden ist. BRUCHSAL/BRETTEN (ch) Niedrige Zinsen, wachsende Regulierungsauflagen und die Digitalisierung haben auch der Sparkasse Kraichgau im vergangenen Geschäftsjahr zugesetzt. Wir wollten vom Vorstandsvorsitzend Norbert Grießhaber wissen, warum er dennoch...

  • Region
  • 30.03.19
Recht & FinanzenAnzeige
Immer mehr Lebensversicherer stellen das Neugeschäft ein und geben Bestände in den sogenannten Run-off. Verbraucher sind verunsichert, was dies für ihre private Altersvorsorge bedeutet. Foto: djd/www.policendirekt.de
3 Bilder

Was ist meine Lebensversicherung noch wert?

Ratgeber Geld: "Run-off-Check" prüft Auswirkungen auf die private Altersvorsorge (djd). Für deutsche Lebensversicherer wird es angesichts dauerhaft niedriger Zinsen zunehmend schwerer, neue Lebensversicherungsprodukte mit attraktiven Leistungsversprechen für ihre Kunden anzubieten. Immer mehr Versicherer stellen deshalb das Neugeschäft ein und verkaufen Bestände in den sogenannten Run-off. Einige Versicherer lassen diesen von externen Abwicklern durchführen. Wer mit einer Lebensversicherung...

  • Bretten
  • 17.12.18
Recht & FinanzenAnzeige
Viele sogenannte Best Ager wollen oder müssen ihre Finanzen noch einmal neu ordnen. Foto: djd/Standard Life Versicherung/tetmc
3 Bilder

Die passende Finanzstrategie für Best Ager

Ratgeber Geld: Bei der Altersvorsorge sind heute flexible Konzepte gefragt (djd). Früher Babyboomer, heute Best Ager: Die meisten Menschen aus den geburtenstarken Jahrgängen des letzten Jahrhunderts haben inzwischen ihren 50. Geburtstag gefeiert. Wer sich jenseits dieser Marke befindet, will oder muss häufig auch seine Finanzen noch einmal neu ordnen. Denn die Best Ager haben zum einen meist beträchtliches Kapital - und bringen zum anderen, dank steigender Lebenserwartung, einen Anlagehorizont...

  • Bretten
  • 20.08.18
Recht & FinanzenAnzeige
Sorgenfreies Alter: Geringverdiener können von einer betrieblichen Zusatzvorsorge zur gesetzlichen Rente profitieren, bei der sie von ihrem Chef unterstützt werden. Foto: djd/IDUNA Vereinigte Lebensversicherung/MEV-Verlag GmbH, Germany
2 Bilder

Betriebsrenten gegen Altersarmut

Mit Geld vom Chef können Geringverdiener effektiv Altersvorsorge betreiben (djd). Menschen mit niedrigen Einkommen sollen besser vor Altersarmut geschützt werden, darin sind sich Politik und Gesellschaft einig. Bislang hatten Geringverdiener im Alter meist nur die gesetzliche Rente - und kaum Alternativen in der Altersvorsorge. Das hat sich mit dem neuen Betriebsrentenstärkungsgesetz geändert. Der Gesetzgeber hat damit Anreize geschaffen, die es auch für Geringverdiener attraktiv machen, eine...

  • Bretten
  • 13.08.18
Wellness & LifestyleAnzeige
Ein spontaner Einkaufsbummel macht Freude. Doch nicht jeder kann sich dieses Vergnügen leisten. Foto: djd/Nürnberger Versicherung/thx
3 Bilder

Flexibel vorsorgen

Ist die Rente sicher, kann man Veränderungen gelassen entgegensehen (djd). Das eigene Häuschen scheint vielen Paaren ein Garant für angenehmen Wohlstand im Alter. Für eine Zeit, die man gemeinsam genießt und in der man sich auch die schönen Dinge des Lebens leisten kann. Leider erfüllt sich dieser Plan nicht immer. Etwa wenn das Haus nach einer Scheidung verkauft werden muss. In misslichen Lagen lassen sich auch Immobilien oft nur mit Verlust veräußern. Auch eine längere Arbeitslosigkeit kann...

  • Bretten
  • 23.03.18
MarktplatzAnzeige
Erfahrener Versicherungsexperte: Hans Jürgen Klee steht seit Anfang April im HUK-COBURG Kundendienstbüro Am Seedamm 8 seinen Kunden rund um die private Absicherung und Vorsorge zur Seite. Foto: ch

HUK-COBURG Versicherungsgruppe: In Bretten rundum gut beraten

(pm) Wenn es um den persönlichen Versicherungsschutz geht, kommt es auf die richtige Beratung an. In seinem neuen Büro in Bretten berät Hans Jürgen Klee seine Kunden zu sämtlichen Vorsorge- und Bausparfragen sowie zum gesamten Angebot der HUK-COBURG: von der Kfz-Versicherung über die Lebens-, Renten- und Rechtsschutzversicherung bis zur Haftpflicht-, Sach- und privaten Krankenversicherung. Der 50-jährige Versicherungsexperte bringt langjährige Erfahrung als Versicherungsmakler mit in seine...

  • Bretten
  • 19.04.17
Politik & Wirtschaft
„Ich bekomme jetzt schon nicht so viel und muss jetzt schon schauen, wie ich um die Runden komme.“ Rita Künle
5 Bilder

„Ich habe heute schon Angst um meinen Sohn und meine Enkelkinder“

Bürger sagen ihre Meinung zum sinkenden Rentenniveau. Bretten (hk) Laut Bundessozialministerium droht das Rentenniveau ab 2030 weiter abzusinken – von heute 47,8 auf knapp 42 Prozent. Infolgedessen müssen sich Arbeitnehmer und Arbeitgeber auf steigende Rentenbeiträge einstellen. Künftig sollen mehr als 22 Prozent des Bruttolohns abgezogen werden. Heute liegt der Rentenbeitrag bei 18,7 Prozent des Bruttolohns. Wir haben Bürger gefragt, ob ihnen das Sorgen bereitet und wie sie sich für ihr Alter...

  • Bretten
  • 13.10.16
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.