Rente

Beiträge zum Thema Rente

SeniorenAnzeige
2 Bilder

Ohne Geldsorgen den Ruhestand genießen

(akz-o) Im Alter nicht auf jeden Cent achten zu müssen, sich hier und da etwas Schönes zu gönnen, welcher Senior träumt nicht davon? Zwar fühlt sich die Mehrheit der Ruheständler in Deutschland wirtschaftlich gut aufgestellt. Dennoch blicken sie mit Sorgen in die Zukunft, wie eine aktuelle Studie der Deutsche Leibrenten AG zusammen mit der Deutschen Seniorenliga verdeutlicht. So gaben 38 Prozent der Männer und sogar 51 Prozent der Frauen an, dass ihr zur Verfügung stehendes Geld nicht bis zum...

  • Bretten
  • 26.08.19
Recht & FinanzenAnzeige
Eine gerechte Rente für alle Generationen - dafür will sich die Kampagne mit Aktionen und Veranstaltungen stark machen. Foto: djd/Sozialverband VdK
3 Bilder

Bundesweite Kampagne für eine angemessene Absicherung im Alter
Gerechte Rente für alle

(djd). Das Thema bewegt unsere Gesellschaft: Die Deutschen machen sich große Sorgen um ihre Alterssicherung und haben diesbezüglich das Vertrauen in die Politik verloren. So gehen 84 Prozent der abhängig Beschäftigten davon aus, dass ihre gesetzliche Rente später "gar nicht" oder "gerade so" zum Leben reichen wird (DGB Gute-Arbeit-Index 2017). Jeder sechste Rentnerhaushalt in Deutschland gilt bereits heute als armutsgefährdet - Tendenz steigend. Laut Prognosen könnte es in 2036 schon jeder...

  • Bretten
  • 12.08.19
Recht & FinanzenAnzeige
Foto: Afrika Studio/stock.adobe.com/Deutsche Rentenversicherung/akz-o

Den Lebensabend ohne finanzielle Sorgen genießen
Klarheit bei der Rente

(akz-o) Höhere Lebenserwartung bei sinkender Geburtenrate: Deutschland schrumpft und altert. Trotz steigender Einkommen erleben wir in den letzten Jahren ein sukzessive sinkendes Rentenniveau. Klar ist: Die gesetzliche Rente allein kann den Lebensstandard im Alter nicht sichern. Die Menschen in Deutschland sollten ihre Altersvorsorge selbst in die Hand nehmen. Darauf wird auch in der Renteninformation der Deutschen Rentenversicherung hingewiesen. Diese wird allen Versicherten der gesetzlichen...

  • Bretten
  • 12.08.19
Recht & FinanzenAnzeige
Eltern können sich auf mehr Kindergeld freuen. Foto: Uwe Strachovsky/be.p

Mehr Geld für Rentner und Kinder

Was 2019 an Neuem bringt (be.p) Auch im neuen Jahr warten zahlreiche Veränderungen auf die Verbraucher. Hier eine Auswahl: Rente: Steigt um mehr als drei Prozent Zum 1. Juli steigen die Renten - die Bezüge West werden voraussichtlich um 3,18 Prozent, die Bezüge Ost um 3,91 Prozent steigen. Ein Rentenpunkt West entspricht dann 33,04 Euro, ein Rentenpunkt Ost 31,88 Euro. Mütterrente: Wird erweitert Mütter mit Kindern, die vor 1992 geboren wurden, bekommen ab 2019 einen halben Rentenpunkt...

  • Bretten
  • 26.12.18
Recht & FinanzenAnzeige
Ein frühzeitiger Rentencheck kann helfen, den Ruhestand von finanziellen Sorgen unbelastet zu genießen. Foto: djd/Allianz Deutschland AG/Getty
2 Bilder

Gut vorbereitet in den Ruhestand

Best Ager: Ein Rentencheck hilft bei der finanziellen Planung fürs Alter (djd). Der Ruhestand ist für die meisten Menschen eine ganz besondere Herausforderung. Paare beispielsweise müssen diesen neuen Lebensabschnitt bewusst neu gestalten, wenn es morgens nicht mehr wie gewohnt zur Arbeit geht. Das alles fällt viel leichter und ist deutlich entspannter, wenn man sich rechtzeitig einen Überblick über seine finanzielle Lage im Ruhestand verschafft hat. Viele Best Ager haben dabei ganz praktische...

  • Bretten
  • 20.08.18
Wellness & LifestyleAnzeige
Ein spontaner Einkaufsbummel macht Freude. Doch nicht jeder kann sich dieses Vergnügen leisten. Foto: djd/Nürnberger Versicherung/thx
3 Bilder

Flexibel vorsorgen

Ist die Rente sicher, kann man Veränderungen gelassen entgegensehen (djd). Das eigene Häuschen scheint vielen Paaren ein Garant für angenehmen Wohlstand im Alter. Für eine Zeit, die man gemeinsam genießt und in der man sich auch die schönen Dinge des Lebens leisten kann. Leider erfüllt sich dieser Plan nicht immer. Etwa wenn das Haus nach einer Scheidung verkauft werden muss. In misslichen Lagen lassen sich auch Immobilien oft nur mit Verlust veräußern. Auch eine längere Arbeitslosigkeit kann...

  • Bretten
  • 23.03.18
Politik & Wirtschaft
Mitglieder des DGB-Kreisverbands Karlsruhe Land: (von links) Andreas Behringer (ver.di), Rainer Hoffmann (IG BCE), Susanne Nittel (DGB), Regina Pohla (EVG), Rainer Wacker (IGM),
Wolfgang Weber (ver.di), Dieter Behringer (GEW) und Margareth Lindenberg (IGM).

Wolfgang Weber als Vorsitzender des DGB-Kreisverbands Karlsruhe Land im Amt bestätigt

Der Deutsche Gewerkschaftsbund Kreisverband Karlsruhe Land hat sich neu konstituiert. Zum ehrenamtlichen Vorsitzenden wurde Wolfgang Weber von ver.di Mittelbaden/Nordschwarzwald gewählt und als sein Stellvertreter Dieter Behringer von der Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft (GEW). Karlsruhe/Region (pm) Der Deutsche Gewerkschaftsbund Kreisverband Karlsruhe Land hat sich neu konstituiert. Rund 82.000 Mitglieder, die in den 8 Gewerkschaften vertreten sind, umfasst der DGB-Kreisverband...

  • Region
  • 27.10.17
Politik & Wirtschaft
Christian Jung (l.) und Pascal Kober. (Foto: zg)

Freie Demokraten zu Bildung, Rente und Infrastruktur

Inhaltliche Abschlussveranstaltung zum Wahlprogramm der Freien Demokraten am 18.9.2017 in Bretten mit dem stellvertretenden FDP-Landesvorsitzenden und Bundestagskandidaten Pascal Kober (Wahlkreis Reutlingen), der auf den Themenbereich "Arbeit und Soziales" spezialisiert ist. Gemeinsam mit FDP-Bundestagskandidat Dr. Christian Jung (Wahlkreis Karlsruhe-Land) wurden die wichtigsten Bereiche des Wahlprogramms der Freien Demokraten von der Bildung über die Staatsfinanzen und Rente bis zur Sicherheit...

  • Bretten
  • 19.09.17
Politik & Wirtschaft
„Ich bekomme jetzt schon nicht so viel und muss jetzt schon schauen, wie ich um die Runden komme.“ Rita Künle
5 Bilder

„Ich habe heute schon Angst um meinen Sohn und meine Enkelkinder“

Bürger sagen ihre Meinung zum sinkenden Rentenniveau. Bretten (hk) Laut Bundessozialministerium droht das Rentenniveau ab 2030 weiter abzusinken – von heute 47,8 auf knapp 42 Prozent. Infolgedessen müssen sich Arbeitnehmer und Arbeitgeber auf steigende Rentenbeiträge einstellen. Künftig sollen mehr als 22 Prozent des Bruttolohns abgezogen werden. Heute liegt der Rentenbeitrag bei 18,7 Prozent des Bruttolohns. Wir haben Bürger gefragt, ob ihnen das Sorgen bereitet und wie sie sich für ihr...

  • Bretten
  • 13.10.16
Soziales & Bildung
In Bretten und dem Landkreis Karlsruhe machen sich die bundesweit aktiven Jungen Liberalen (JuLis) stark für eine generationengerechte Rentenpolitik. (Foto: JuLis)

JuLis zur Rente: "Höhere Beiträge können nicht die Lösung sein"

Junge Liberale machen sich für Generationengerechtigkeit stark Bretten (KBr). Zu der Forderung von Bundesarbeitsministerin Andrea Nahles (SPD), ein Mindestniveau für die gesetzliche Rente festzuschreiben, erklären die Jungen Liberalen Karlsruhe-Land: "Dass die gesetzliche Rentenversicherung angesichts der demographischen Alterung an Leistungsfähigkeit einbüßt, sollte niemanden überraschen. Aktuelle Prognosen des Bundesministeriums für Arbeit und Soziales stellen eine massive...

  • Bretten
  • 11.10.16
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Powered by Gogol Publishing 2002-2019. Dieses Nachrichtenportal mit dem integrierten Leserreporter-Modul und die gedruckte Zeitung werden mit Gogol Publishing produziert - dem einfachen Redaktionssystem für Anzeigenblätter und Lokalzeitungen.