Rotes Kreuz

Beiträge zum Thema Rotes Kreuz

Freizeit & Kultur

Rotkreuz-Flohmarkt
Trödelspaß beim Stadtbahnhof Maulbronn

Der DRK Ortsverein Maulbronn veranstaltet am Samstag, 12. September 2020, den 16. Maulbronner Rotkreuz-Flohmarkt zugunsten seines Jugendrotkreuzes. In der Zeit von 10 Uhr bis 17 Uhr kann der Flohmarkt auf dem Gelände des ehemaligen Stadtbahnhofes Maulbronn besucht werden. Angeboten werden Trödel- und Flohmarktsachen von privaten Anbietern. Bei guten Wetter gibt es noch einen kleinen Büchermarkt unter freiem Himmel vor der Fahrzeughalle des DRK.

  • Region
  • 07.09.20
Freizeit & Kultur

Rotkreuz hautnah beim Maulbronner Maultaschenfest

Der DRK Ortsverein veranstaltet am Sonntag, 19. Mai 2019, ab 11 Uhr das 1. Maulbronner Maultaschenfest beim ehemaligen Stadtbahnhof. Die Klosterstädter Rotkreuzler geben an verschiedenen Stationen einen Einblick in ihre Arbeit: Vorsorgemaßnahmen für den Katastrophenfall, Blutdruckmessen, Einsatzfahrzeuge, Helfer-vor-Ort sowie Hausnotruf. Das Jugendrotkreuz betreibt für Kinder das Bärenhospital und zeigt wie man realistische Wunden schminkt. Besonderer Höhepunkt ist die Vorführung der...

  • Region
  • 13.05.19
Politik & Wirtschaft
Gefühlt wie Flüchtlinge: Heidi Veith und Renate Knauss (rechts) aus Bretten während ihres Kopftuchexperiments.

Brettener Stadträtin macht Kopftuchexperiment und strandet in Flüchtlingslager

Die Brettener SPD-Stadträtin Renate Knauss hat zwei Mal am eigenen Leib erlebt, wie sich Einwanderer/innen und Flüchtlinge fühlen - einmal, indem sie bewusst ein Kopftuch angelegt hat, und ein zweites Mal, als sie ungewollt in einem Flüchtlingslager gelandet ist.Bretten (gh) Zuerst entschied sich Renate Knauss, SPD-Stadträtin in Bretten, zu einem Kopftuch-Experiment. Sie wollte einmal testen, wie es sich anfühlt, wenn man als Frau wie eine gläubige Muslima mit einem Kopftuch unterwegs ist. Dazu...

  • Bretten
  • 27.10.17
Politik & Wirtschaft
Die Geschichte eines Unfalls, erzählt ein Leser der Brettener Woche/kraichgau.news aus ganz persönlicher Sicht.

Nach Unfall: Oberderdinger dankt für schnelle und unkonventionelle Hilfe

Wer hat noch keinen Unfall gehabt und sei er noch so klein, die Folgen für den Betroffenen sind alles andere als schön. Oberderdingen (kt) Wer hat noch keinen Unfall gehabt und sei er noch so klein, die Folgen für den Betroffenen sind alles andere als schön. Diese Erfahrung hat auch der Verfasser dieses Artikels machen müssen. Ausgerutscht auf einem faulen Apfel, das Gleichgewicht verloren und auf der harten Kante eines Fendt Geräteträgers aufgeschlagen. Obwohl heller Tag, traten plötzlich...

  • Bretten
  • 15.09.16
Freizeit & Kultur

Flohmarkt des DRK

Maulbronn. Der DRK Ortsverein veranstaltet am Samstag, 4. Juni,einen Rotkreuz-Flohmarkt für private Anbieter zugunsten des Jugendrotkreuzes. Besonders interessant sind rund 10.000 Bücher, die zum Kilopreis zum Verkauf stehen. In der Zeit von 10 bis 17 Uhr kann der Flohmarkt auf dem Gelände des ehemaligen Stadtbahnhofes Maulbronn besucht werden. Für das leibliche Wohl ist gesorgt. Weitere Informationen im Internet. Anmeldungen unter leitung.maulbronn@drk-pforzheim.de oder Telefon 07043-8106.

  • Bretten
  • 31.05.16
Soziales & Bildung

Blutspendeaktion mit Gewinnchance

Bei der DRK-Blutspendenaktion können Spender gewinnen. Bretten. Der DRK-Blutspendedienst bittet um eine Blutspende am Mittwoch, 25. Mai, von 14.30 bis 19.30 Uhr im Hallensportzentrum ‚Im Grüner‘. Mit Anmeldung, Untersuchung und anschließendem Imbiss sollten Spender eine gute Stunde Zeit einplanen. Bitte den Personalausweis mitbringen. Unter allen Spendern wird an diesem Termin fünfmal ein Grillbesteck verlost. Die Gewinner werden schriftlich benachrichtigt. Weitere Informationen zur Blutspende...

  • Bretten
  • 17.05.16
Soziales & Bildung

DRK bittet um Blutspenden

Im Anschluss gibt es für Blutspender einen kleinen Imbiss. Sulzfeld. Der DRK-Blutspendedienst bittet um eine Blutspende am Mittwoch, 8. Juni, von 14.30 bis 19.30 Uhr in der Ravensburghalle, Am Honigbaum 3. Blut spenden kann jeder Gesunde von 18 bis zur Vollendung des 71. Lebensjahres, Erstspender dürfen jedoch nicht älter als 64 Jahre sein. Damit die Blutspende gut vertragen wird, erfolgt vor der Entnahme eine ärztliche Untersuchung. Die eigentliche Blutspende dauert nur wenige Minuten. Mit...

  • Bretten
  • 17.05.16
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.