Steuerberater

Beiträge zum Thema Steuerberater

Recht & FinanzenAnzeige
Foto: Fotolia - underdogstudios

Vor- und Nachteile gewissenhaft abwägen
Steuerliche Vorteile mit einer Immobilien-GmbH

Grundstücke werden üblicherweise gerne auch aus steuerlichen Gründen im Privatvermögen gehalten, insbesondere um diese nach Ablauf der zehnjährigen Spekulationsfrist steuerfrei verkaufen zu können. Der Nachteil dieser Gestaltung ist aber, dass die laufenden Einkünfte mit dem (hohen) persönlichen Steuersatz versteuert werden müssen. Mit einer Immoblien-GmbH gelingt es die laufenden Einkünfte mit 15 Prozent Körperschaftsteuer zu versteuern. Dies gelingt, wenn die GmbH nur Mieteinkünfte erzielt....

  • Bretten
  • 26.01.21
MarktplatzAnzeige

Neiguggt in Ruit
Steuerberater Volker Bleier

Bretten-Ruit (kn) Volker Bleier ist seit 2001 als Steuerberater in Ruit tätig. Er und seine drei Mitarbeiter beraten und unterstützen ihre Klienten bei allem rund um Steuer, Buchhaltung und Jahresabschlüssen. Ferner ist die Kanzlei auch als landwirtschaftliche Buchstelle tätig.  Kontakt Volker Bleier Steuerberater Im Ruiter Tal 3-5 75015 Bretten-Ruit Telefon 07252/85839 bleier.steuerberater@t-online.de

  • Bretten
  • 30.09.20
Politik & WirtschaftAnzeige
Von links: Hartmut Bode, Stefan Selbach, Gabriele Dupps und Daniel Lechleiter

Kanzlei-Übernahme: Gespräch mit Dupps Selbach Steuerberatungsgesellschaft mbH

Die Steuerberatungsgesellschaft Dupps Selbach hat Anfang März die Kanzlei von Hartmut Bode auf der Wilferdinger Höhe in Pforzheim übernommen. PFORZHEIM (pm) Die Steuerberatungsgesellschaft Dupps Selbach hat Anfang März die Kanzlei von Hartmut Bode auf der Wilferdinger Höhe in Pforzheim übernommen. Während die namensgebenden Steuerberater Gabriele Dupps und Stefan Selbach an den bisherigen Standorten tätig bleiben, wird seit März 2018 die Zweigniederlassung Pforzheim von Steuerberater Daniel...

  • Region
  • 20.06.18
Soziales & BildungAnzeige

Mehr als nur Steuern – Steuerberater sind Unternehmenslotsen bei der Digitalisierung

„Heute ist es nicht mehr ausreichend, dass Steuerberater sich allein als Steuerfachleute sehen. Unsere Mandanten erwarten von uns deutlich mehr, auch in Fragen der Digitalisierung!“, betonte der Präsident des Deutschen Steuerberaterverbands e.V., StB/WP Harald Elster. (cm) „Heute ist es nicht mehr ausreichend, dass Steuerberater sich allein als Steuerfachleute sehen. Unsere Mandanten erwarten von uns deutlich mehr, auch in Fragen der Digitalisierung!“, betonte der Präsident des Deutschen...

  • Bretten
  • 01.02.17
Recht & Finanzen
Die elektronische Einkommensteuererklärung (Elster) nutzen immer mehr Steuerzahler. Die meisten Steuerprogramme unterstützen das Verfahren. Foto: Kai Remmers - dpa-mag

Abgabe der elektronischen Steuererklärung immer beliebter

Elster-Verfahren findet in vielen Steuerprogrammen Verwendung (dpa) Die Steuererklärung geben immer mehr Bürger online ab: Im vergangenen Jahr haben rund 20 Millionen Steuerzahler ihre Daten über die elektronische Einkommensteuererklärung (Elster) an das Finanzamt geschickt. Darauf macht der Digitalverband Bitkom aufmerksam. Das ist ein Anstieg um 3,9 Millionen gegenüber dem Vorjahr (etwa 24 Prozent). Zwei Wege sind möglich Zum einen findet das Elster-Verfahren in vielen Steuerprogrammen...

  • Bretten
  • 18.05.16
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.