Finanzamt

Beiträge zum Thema Finanzamt

Bauen & WohnenAnzeige
Wer seine Heizung erneuert und mit einer Solaranlage kombiniert, kann die Kosten dafür steuerlich geltend machen. Foto: Wiltrud Zweigler/be.p

Für energetische Sanierung gibt es Geld dazu oder Steuern zurück
Boni beim Fiskus

(be.p) Seit Januar 2020 gibt es bei energetischer Sanierung von selbst genutztem Wohneigentum die Wahl zwischen einem Steuerbonus oder aufgestockten staatlichen Förderkrediten. Hintergrund: Nur etwa ein bis zwei Prozent der Wohngebäude werden jährlich bundesweit saniert. Ziel ist das Doppelte. Denn Gebäude sind für etwa 14 Prozent des CO-2-Ausstosses in Deutschland verantwortlich. Beim Steuerbonus können 20 Prozent der Aufwendungen, maximal 40.000 Euro, über drei Jahre beim Finanzamt geltend...

  • Bretten
  • 13.04.20
Recht & FinanzenAnzeige
Mit Versicherungen Steuern sparen: Die Freude ist groß, wenn das Finanzamt Geld zurückzahlt. Foto: djd/Nürnberger Versicherung/Adobe Stock/Antonio Guillem
3 Bilder

Mit Sicherheit Steuern sparen
Versicherungen und Altersvorsorge: Beim Fiskus Geld zurückholen

(djd). Es ist eine schöne Stange Geld, die Arbeitnehmer und Selbstständige jährlich durch die Lohn- und Einkommensteuer an Vater Staat zahlen. Da lohnt es schon, wenn man den einen oder anderen Kniff kennt, mit dem sich die Steuerlast reduzieren lässt. Einige Möglichkeiten bieten dabei die Beiträge für bestimmte Versicherungen sowie das Geld, das man in die Altersvorsorge investiert. So können beispielsweise die Kosten für die Privathaftpflicht als Sonderausgaben steuermindernd geltend gemacht...

  • Bretten
  • 02.12.19
Recht & FinanzenAnzeige
Steuern sparen leicht gemacht: das Fahrtenbuch als lukrativer Mitfahrer. Foto: Avery Zweckform/akz-o

Lohnenswert: Fahrtenbuch für den Fiskus

(spp-o) Das Fahrtenbuch als Mitfahrer? Klingt auf den ersten Blick nach einem nüchternen Begleiter – lohnt sich aber! Denn wer sein Kfz sowohl dienstlich als auch privat nutzt und Fahrtenbuch führt, kann je nach Fahrzeug und privater Nutzung sogar bis über 1.000 Euro Steuern pro Jahr sparen. Wer einen Firmenwagen fährt, muss die Privatnutzung versteuern. Es handelt sich um einen sogenannten geldwerten Vorteil. Um den Anteil der Privatnutzung eines Kfz zu ermitteln, gibt es zwei Möglichkeiten:...

  • Bretten
  • 12.10.18
Recht & FinanzenAnzeige
Foto: Avery Zweckform/spp-o

Leistungen absichern

(spp-o) Im Familien- oder Freundeskreis Geld verliehen und jetzt erhält man nur eine Teilsumme zurück? Den Nachbarn bei der Renovierung geholfen und eigentlich war eine Gegenleistung vereinbart, nun wird aber der Arbeitsaufwand bezweifelt? Wenn es zum Streit kommt, ist eine zivilrechtlich gültige Dokumentation der erbrachten Leistung notwendig, um alle Zweifel auszuräumen und im schlimmsten Fall sogar für eine Klage gerüstet zu sein. Aber: Im Privatbereich werden meistens keine komplizierten...

  • Bretten
  • 13.08.18
Politik & Wirtschaft

Steuerfahndung bei Hausgeräte-Zulieferer E.G.O.

Bereits am vergangenen Mittwoch haben laut Informationen des SWR Staatsanwaltschaft und Steuerfahndung die Geschäftsräume des Oberderdinger Unternehmens E.G.O. durchsucht. Den Verdacht auf Steuerhinterziehung weist die Geschäftsführung zurück. Oberderdingen. (dpa/lsw/pm) Staatsanwaltschaft und Steuerfahnder haben die Geschäftsräume des Hausgeräte-Zulieferers E.G.O. in Oberderdingen (Kreis Karlsruhe) durchsucht. Es gehe um den Verdacht der Steuerhinterziehung, berichtete der SWR. Laut SWR hatten...

  • Bretten
  • 21.06.16
Recht & Finanzen
Die elektronische Einkommensteuererklärung (Elster) nutzen immer mehr Steuerzahler. Die meisten Steuerprogramme unterstützen das Verfahren. Foto: Kai Remmers - dpa-mag

Abgabe der elektronischen Steuererklärung immer beliebter

Elster-Verfahren findet in vielen Steuerprogrammen Verwendung (dpa) Die Steuererklärung geben immer mehr Bürger online ab: Im vergangenen Jahr haben rund 20 Millionen Steuerzahler ihre Daten über die elektronische Einkommensteuererklärung (Elster) an das Finanzamt geschickt. Darauf macht der Digitalverband Bitkom aufmerksam. Das ist ein Anstieg um 3,9 Millionen gegenüber dem Vorjahr (etwa 24 Prozent). Zwei Wege sind möglich Zum einen findet das Elster-Verfahren in vielen Steuerprogrammen...

  • Bretten
  • 18.05.16
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.