Katastrophenvorsorge
Auf vieles gefasst sein.

4Bilder

Notfallvorsorge: Ein Dauerthema

Es passieren Dinge, an welche man nicht gedacht hat. Oder bist Du liebe Leserin, lieber Leser davon ausgegangen, dass im Supermarkt Clopapier zugeteilt werden musste, weil die Leute horteten? Notfallvorsorge, auch durch Vorratshaltung mit Verstand, ist jetzt in der Pandemiezeit als Thema wieder aus der Versenkung aufgetaucht. 

Tierluftschutzkasten

Damit wir wenigstens ein  wenig vorbereitet sind, wenn im Auto unterwegs was passiert, hat der Staat Verbandskästen und Warnlampen vorgeschrieben.  Im Vorfeld des zweiten Weltkriegs haben sich die Behörden Gedanken gemacht, was wird sein wenn?  Wohnungszählung: Wem können wir noch jemand zuweisen, wenn Städte ausgebombt werden? Viehzählung: Wie können wir die Ernährung der städtischen Bevölkerung sicher stellen? Wer kann Pferde für die Kavallerie abgeben? Glockenzählung: Welche können wir einschmelzen um Metall zu gewinnen? Und so weiter. Damit die zu erwarteten Kriegsschäden in der Landwirtschaft beherrscht werden konnten erhielt jeder Bauer einen Tierluftschutzkasten. Ein solcher Speicherfund ist in Bauerbach aufgetaucht.

Verletzte Tiere richtig behandeln oder schnell schlachten

Tierhalter mussten den Tierluftschutzkasten 39 während des Krieges haben, um im Fall von Bombenangriffen verletzte Tiere behandeln zu können. Die stabile Holzkiste enthielt Sodapulver, Chloraminpulver, Watte, Binden und weitere Gegenstände. Außerdem genaue Anweisungen wie Tiere bei Kampfstoffvergiftung aus der Weißkreuz-, der Grünkreuz- und der Gelbkreuzgruppe sowie bei Phosphorwunden zu behandeln sind. Auch war geregelt, dass schwerverletzte Tiere mit Knochenbrüchen oder Schussverletzungen möglichst schnell geschlachtet und verwertet werden durften. Offensichtlich musste der in Bauerbach aufgetauchte Kasten nicht eingesetzt werden. Sein Inhalt ist noch vollzählig vorhanden.

... und die Moral von der Geschicht!

Vorsorgen kann man nur vorher. Das Bundesamt für Bevölkerungsschutz und Katastrophenhilfe hat Empfehlungen für die Vorratshaltung heraus gegeben. Zu finden im Internet unter https://www.bbk.bund.de/DE/Ratgeber/VorsorgefuerdenKat-fall/Pers-Notfallvorsorge/Lebensmittel/lebensmittel_node.html.
Es ist sicher kein Fehler, sich damit zu beschäftigen. Wer weiß was kommt!

Autor:

Roland Albert aus Bretten

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen