Peter-und-Paul-Fest

Beiträge zum Thema Peter-und-Paul-Fest

Freizeit & Kultur
Viel zu besprechen gab es auf der Mitgliederversammlung der Vereinigung Alt Brettheim.

Versammlung der Vereinigung Alt Brettheim
Viele Neuerungen rund um Peter-und-Paul 2022

Bretten (swiz) Dass die Arbeit als Vorsitzender der Vereinigung Alt Brettheim (VAB) und Stadtvogt kein Spaziergang ist, dürfte Thomas Lindemann schon bei seinem Amtsantritt Ende Juni 2021 klar gewesen sein. Unter komplett veränderten Rahmenbedingungen - Pandemie, Wegfall des Sporgassen-Parkplatzes, veränderte Anforderungen an die Infrastruktur - ein Peter-und-Paul-Fest zu organisieren, hat den Umfang der Arbeit für Lindemann und seine Vorstandskollegen aber noch einmal vergrößert. "Mehr als...

  • Bretten
  • 06.05.22
Freizeit & Kultur
Fachwerk-Rekonstruktionsversuch der Ostfassade des Landmesserhauses, angefertigt von Dieter Ehret. Nach der Abnahme des Putzes könnte das Haus wieder so aussehen.
4 Bilder

Altstadtrettung Bretten
Es bewegt sich etwas in der Region! Überholt das Böckle den Landmesser?

Keine historischen Gebäude innerhalb der Brettener Kernstadt haben in den vergangenen Jahren die Gemüter so sehr erhitzt wie das Landmesser- und das Böcklehaus. Während die einen in ihnen Schandflecken sahen und sehen, empfinden die anderen sie als stadtgeschichtlich wertvolle und stadtbildprägende Kleinode, die nur dem Verfall entrissen werden müssen. Seit dem 22.03.2022 steht für das nicht-denkmalgeschützte Böcklehaus als Investorenduo Kai-Uwe Feldengut (Bruchsal) und Marcus Weiss (Bretten)...

  • Bretten
  • 01.05.22
Freizeit & Kultur
Viele Bauern wurden für ihre langjährige Mitgliedschaft geehrt.
2 Bilder

Bauerngruppe Alt-Brettheim 1504 e.V.
Vorstandsmitglieder im Amt bestätigt

Bretten. Mit über 80 Teilnehmern fand am Freitag, 8. April, die Jahreshauptversammlung der Bauerngruppe Alt-Brettheim 1504 in der Aula des Hallensportzentrums in Bretten statt. Nach Bericht und Entlastung des Vorstandes konnten bei den Wahlen Marcus Argast als zweiter Vorsitzender, Sibylle Wyrobek als Kassiererin und Manuel Görzner als Beirat bestätigt werden. Im Anschluss daran ging es hauptsächlich um das Peter-und-Paul-Fest und die anstehenden Ausflüge im Bauernjahr. Beitritt zum...

  • Bretten
  • 09.04.22
Freizeit & Kultur
Links das Böcklehaus, rechts daneben die beiden abzubrechenden Häuser.
3 Bilder

Altstadtrettung Bretten
Von wegen Altstadtrettung kostet nur: Investor findet Böcklehaus

Überraschung! Das Böcklehaus ist plötzlich doch erhaltenswert! Jedenfalls sehen das außer der Altstadtrettung ein Investor und ein erfahrener Architekt so. Gestern Abend stimmte der Gemeinderat der Stadt Bretten EINSTIMMIG für deren Angebot einer Sanierung des Eck-Fachwerkhauses, dessen älteste Gebäudeteile aus dem Mittelalter stammen. Wir haben genau diese Option in den vergangenen Wochen entgegen plumper Stimmungsmache mehrfach gefordert: Den Verkauf des Böcklehauses an private Investoren -...

  • Bretten
  • 23.03.22
Freizeit & Kultur
Der Brettener Stadtvogt Thomas Lindemann. Foto: rebel

Interview mit Stadtvogt Thomas Lindemann
"Vorsichtiges Abwarten, geduldiges Abwägen"

Bretten (swiz) Zwei Jahre mussten die Brettener aufgrund der Corona-Pandemie auf ihr geliebtes Peter-und-Paul-Fest verzichten. Nun gibt es die zaghafte Hoffnung, dass das Fest in diesem Jahr wieder live und vor Ort stattfinden kann. Im Gespräch mit der Brettener Woche erklärt der amtierende Stadtvogt Thomas Lindemann, was bisher von der Vereinigung Alt-Brettheim in dieser Hinsicht schon geplant ist und wo es noch Unwägbarkeiten gibt. In der Corona-Pandemie werden inzwischen immer mehr...

  • Bretten
  • 22.02.22
Freizeit & Kultur

Altstadtrettung Bretten
Danke an alle, die an einer guten Entscheidung für die Stadt mitgewirkt haben!

Lieber Oberbürgermeister Wolff, liebe Stadtplaner im Ausschuss Stadtentwicklung, Verkehr und Bauen und überhaupt liebe alle anderen beteiligten Mitarbeiter der Brettener Stadtverwaltung und liebe Gemeinderäte! Wir, die Altstadtrettung Bretten, wollen von Herzen Danke sagen an alle, die sich für das Böcklehaus stark gemacht haben und den Erhalt befürworten. Uns und vielen anderen Brettener Bürgern fällt ein Stein vom Herzen! Es ist uns klar, dass keinesfalls unser Engagement allein hier wichtig...

  • Bretten
  • 10.02.22
Freizeit & Kultur
Wir dieses Fachwerkgebäude am Löwenhof noch im Februar 2022 für die Gartenschau 2031 zerstört?
2 Bilder

Altstadtrettung Bretten
Die Brettener Gartenschau als Klima- und Altstadtkiller?

Ich habe nichts gegen die Gartenschau. Sie wird Besucher in unsere schöne Stadt ziehen, was dem Kulturleben und der Wirtschaft höchst wahrscheinlich nicht zum Nachteil gereichen wird. Vergangene Woche habe ich allerdings durch Spione der www.altstadtrettungbretten.de erfahren, dass anscheinend bereits kommende Woche die Fachwerkscheune aus dem Jahr 1738 (s. Balkeninschrift auf dem Foto) abgerissen werden soll. Angeblich um Platz zu schaffen für die Gartenschau 2031. Mehr weiß ich...

  • Bretten
  • 07.02.22
Freizeit & Kultur

Altstadtrettung Bretten
Teilnahme noch möglich! Unterschriftenaktion - Großes Interesse an Infostand am 29.01.2022

Am Samstagmorgen zwischen 10 und 13h standen und froren 10 Mitglieder der Altstadtrettung Bretten allen interessierten Passanten Rede und Antwort zu den Hintergründen der Initiative. Mit dabei waren gleich zwei 3D-Stadtmodelle und umfangreiches Infomaterial. Etwa 150 Gespräche drehten sich um die Themen Erhaltung des Böcklehauses und die Erarbeitung eines Regelwerks zur Erhaltung der Altstadt (Erhaltungssatzung §172 BauGB). Dabei durfte sich die Altstadtrettung zusätzlich zu zahlreichen...

  • Bretten
  • 29.01.22
Freizeit & Kultur

Altstadtrettung Bretten
Aufruf zur Teilnahme an einer Online-Umfrage zu Gegenwart und Zukunft der Brettener Altstadt

Die Altstadtrettung Bretten hat eine kurze, anonyme Online-Umfrage (5-10 Minuten) für euch vorbereitet. Uns interessiert, welche Vorstellungen bzgl. Gegenwart und Zukunft der Brettener Altstadt in der Bürgerschaft vorhanden sind. Die Auswertung der Antworten soll uns zur Orientierung bezüglich der zukünftigen Strategie der Altstadtrettung dienen. Wir würden uns riesig freuen, wenn ihr euch die Zeit nehmen und uns durch eure Antworten unterstützen würdet. Bitte teilt den Umfragelink gerne auch...

  • Bretten
  • 26.01.22
Freizeit & Kultur
Bretten Sporgasse am 05.01.2022. Zwei Mitarbeiter*innen des Landesamtes für Denkmalpflege überfliegen die Baugrube mit einer Drohne (roter Kreis). Die gestrichelte Linie deutet das Profil des Stadtgrabens an, die gelbe Linie den Verlauf der Stadtmauer. M. Goll.
2 Bilder

Altstadtrettung Bretten
Archäologie im mittelalterlichen Stadtgraben an der Sporgasse

Am 20.12.2021 hatte ich bei einem Blick in die Baugrube auf dem ehemaligen Sporgassenparkplatz bemerkt, dass die östliche Gruben-Schnittkante ganz klar den ehemaligen Stadtgraben erkennen lässt (s. Foto). Die im Erdreich erkennbare Linie besteht aus einer Schuttschicht. Diese könnte mit der Zerstörung der Stadt im August 1689 und dem anschließenden Wiederaufbau in Zusammenhang stehen. Eigentlich so weit nichts Überraschendes. Es ist bekannt, dass die nördliche Stadtmauer das Gelände etwa mittig...

  • Bretten
  • 05.01.22
Freizeit & Kultur

Jahresrückblick 2021
Peter Dick zum Ehrenbürger der Stadt Bretten ernannt

Bretten (bea) Die größte Ehre beim Ehrenabend 2021 der Vereinigung Alt-Brettheim erhielt Stadtvogt a.D. Peter Dick, als Oberbürgermeister Martin Wolff ihn für seine Verdienste zum Wohle der Stadt zum Ehrenbürger der Stadt Bretten ernannte. Dick habe sich in mehr als 50 Jahren für die Vereinigung Alt-Brettheim eingesetzt und das Peter-und-Paul-Fest geprägt und sich für die Aufnahme des Fests in die Unesco-Liste für immaterielles Kulturerbe eingesetzt.

  • Bretten
  • 29.12.21
Soziales & Bildung
Prof. Dr. Martin Winkelmann (rechts), Schwester Katrin Bangha (zweite von rechts) und Ulrich Kahle (links) nahmen die Spende für die Palliativstation von Carmen Drabek und Bernd Kirchgäßner entgegen.

Eine Kiste voller Gulden
Peter-und-Paul-Aktivisten spenden für die Brettener Palliativstation

Bretten (mf) Frohe Botschaft für die Rechbergklinik in Bretten: Kurz vor Weihnachten überbrachten zwei Vertreter des Mittelalterlichen Arbeitskreis (MAK) der Vereinigung Alt-Brettheim, Carmen Drabek und Bernd Kirchgäßner, eine Spende für die Palliativstation. Nach zwei ausgefallenen Peter-und-Paul-Festen hatten sich im Spätsommer dieses Jahres über 200 Aktive aus den unterschiedlichen Gruppen und Vereinen der Vereinigung Alt-Brettheim zu einem Wiedersehen im historischen Gewand getroffen....

  • Bretten
  • 28.12.21
Freizeit & Kultur

Uff!
Die Altstadtrettung Bretten hat fertig!

Genug destruktiv gemault, zumindest für 2021. Auch Nervensägen brauchen ab und zu mal ein bisschen Entspannung. Wir können uns nicht um alles kümmern. Die Altstadtrettung Bretten verabschiedet sich in die Weihnachtspause. Zuvor aber, bevor der Weihnachts-Schlendrian Einzug hält: Ein Blick zurück auf die vergangenen beiden Monate: Was haben wir erreicht? Im Gemeinderat zeichnet sich eine deutliche Mehrheit gegen einen Abriss des Böckleareals im Jahr 2022 ab. Das erste Etappenziel ist somit...

  • Bretten
  • 19.12.21
Freizeit & Kultur

Sagenhafte Gewinne winken! Mach mit beim Quiz!
Altstadt. Was ist das?

Natürlich weißt du auswendig, was die Brettener Altstadt ist. Du weißt genau, wo sie anfängt und wo sie aufhört. Glückwunsch! Mit diesem Wissen kannst du jetzt coole Preise gewinnen: 1. Buch Bretten 1967, 2. Buch um1504. Die Kleidung, 3. Bretten-Kalender, 4. Bretten-Tassen, 6. Brettener Hundle-Seife, 7.-9. PuP-Büchlein, 10.- 12. Chronik-Büchlein, 13. Bretten-Schneekugel, 14. Bretten-Tasche. Wie? Ganz einfach: Die Altstadtrettung Bretten hat ein Quiz für dich gebastelt. Du musst nur alle Fragen...

  • Bretten
  • 01.12.21
Freizeit & Kultur
Die Aussicht auf den Parkplatz müssten zwölf Anwohner gegen den Blick auf ein begrüntes, offenes Parkhaus tauschen. Das Licht der Autos würde die Nachtruhe der Betroffenen stören, so eine Anwohnerin.
4 Bilder

Tiefgarage könnte statt Parkhaus bei den Beruflichen Schulen Bretten gebaut werden
"Unmöglich ist nichts"

Bretten (bea) Das im Rahmen der Gartenschau geplante Parkhaus "Am Viehmarkt" in Bretten könnte durch eine Tiefgarage unter dem Neubau der Beruflichen Schulen Bretten (BSB) ersetzt werden. So lautet die Idee von Maria Hürter, Anwohnerin der Altenwohnanlage am Gottesackertor. Sie befürworte den Ausbau der BSB (wir berichteten) ausdrücklich, wehre sich jedoch vehement gegen das Parkhaus, das von der Stadt vis-a-vis von ihrem und anderen Schlafzimmern des Komplexes geplant ist. "Atmungsader"...

  • Bretten
  • 17.11.21
Freizeit & Kultur
Stumme Zeugen aus Ton: Handspindeln und Spinnwirtel aus rund 800 Jahren Textilgeschichte.

Sonderausstellung im Schweizer Hof wird bis zum 6. Januar 2022 verlängert
Brettener Textilgeschichte(n): von Brettens Schafen

Bretten (kn) Noch bis in das 19. Jahrhundert betrieb die Stadt Bretten eine ausgedehnte Schafhaltung, teilt Museumsleiterin Linda Obhof vom Stadtmuseum Bretten in einer Pressemitteilung mit. Zu kurpfälzischer Zeit sei die Oberamtsstadt verpflichtet gewesen, stets 750 Schafe bereitzuhalten und dem zuständigen Schäfer eine Unterkunft zu stellen. Dieser Verpflichtung sei die Stadt auch nach dem großen Stadtbrand von 1689 nachgekommen, indem die Stallungen wieder auf ihren Fundamenten errichtet...

  • Bretten
  • 21.09.21
Freizeit & Kultur
Ein bisschen Peter-und-Paul geht auch den BSB immer.

Berufliche Schulen Bretten feiern Peter-und-Paul
Edle Recken und holde Maiden an den BSB

Bretten (kn) Normalerweise gehört der Viehmarkt zum Epizentrum des Peter-und-Paul-Festes. Dort, wo vor zwei Jahren noch Bierbreuwer, Quacksalber, Krämer und Halunken mit rustikalen Zelten lagerten, parkten nun in den vergangenen Tagen wie gewohnt Schüler und Angestellte der Beruflichen Schulen Bretten (BSB) ihre modernen Blechkarossen. Auch die Aula, in der das Deutsche Rote Kreuz jedes Jahr seinen Erste-Hilfe-Stützpunkt installiert, stehen die üblichen Tischreihen vor der Tafel. Berufliche...

  • Bretten
  • 06.07.21
Freizeit & Kultur
Werbeplakat der 50er Jahre

Verein für Stadt- und Regionalgeschichte: Testen Sie Ihr Wissen zur Brettener Stadtgeschichte
Wann wurde das erste Peter-und-Paul-Fest nach dem 2. Weltkrieg gefeiert?

» Es war vom 1. bis 3. Juli 1950. Es waren schwere Jahre nach dem 2. Weltkrieg. Besserung kam mit der Währungsreform 1948, den Wahlen zum Deutschen Bundestag und dem Grundgesetz 1949. Die Wiedereinführung des „Peter-und-Paul-Festes“ brauchte das Okay der Amerikaner. In der Stadt begann eine Aufbruchstimmung, wie man sie nur nach Krisenjahren erlebt. Das Jahr 1950 brachte die erhoffte Wiederbelebung und Neugestaltung der sehr langen Festtradition. Über die drei Festtage kamen bereits 20.000...

  • Bretten
  • 05.07.21
Freizeit & Kultur
Der Fanfaren- und Trommlerzug Bretten ließ zur Freude der Passanten am Sonntag Feststimmung aufkommen.
49 Bilder

Peter-und-Paul-Wochenende 2021
Fanfaren- und Trommlerzug Bretten sorgt für Feststimmung

Bretten (ger) In pandemiefreien Zeiten findet am Peter-und-Paul-Wochenende immer sonntags der Festzug statt, bei dem bis zu 3.000 Aktive fröhlich und vom Publikum lautstark bejubelt durch die Stadt ziehen.  Dieses Jahr musste das Fest ja leider ausfallen, aber am Sonntag - der Regen hatte gerade aufgehört - schallten dennoch Trommeln und Fanfaren durch die Stadt. Der Fanfaren- und Trommlerzug Bretten ließ es sich nicht nehmen, von der Fanfarenschänke am Gottesackertor zum Marktplatz zu ziehen....

  • Bretten
  • 04.07.21
Freizeit & Kultur
7 Bilder

15 Jahre Brettener Artillerie 1504
Die Kunst, das Feuer zu beherrschen

Bretten (hpw) Die „Brettener Artillerie 1504“ mag mit ihren stark 15 Jahren noch sehr jung sein. Doch blickt der Verein schon jetzt auf eine lange Tradition zurück, die bereits in den 1980er-Jahren begann. Da wäre zum Beispiel an die Gruppe „Balduff“ zu erinnern, deren gleichnamiges Großgeschütz seit 1989 einen festen Platz neben dem neuen Rathaus hat, oder an die beachtliche Artillerieabteilung, die sich im Laufe der Jahre innerhalb der „Brettener Landsknechte“ bildete. Beim legendären Tross –...

  • Bretten
  • 04.07.21
Freizeit & Kultur
Suppe für alle und Peter-und-Paul-Feeling gab es auf dem Wochenmarkt von der Garküche.
9 Bilder

Die Garküche verteilt Bürgersuppe to go
Ein wenig Peter-und-Paul-Feeling

Bretten (ger) Wie angekündigt hat die Gruppe "Die Garküche" am Samstag ihre schmackhafte Bürgersuppe auf dem Wochenmarkt verteilt. Viele Hungrige und Neugierige nahmen sich eines der Gläser mit, in denen es die in diesem Jahr mit der Hilfe von Metzgermeister Jürgen Geist von der Metzgerei Geist zubereitete Suppe gab. Wahlweise war das Gericht mit oder ohne Fleisch zu haben. Spaßeshalber empfahlen Leo Vogt und seine Mitköche als Beilage zur vegetarischen Variante Wienerle. Normalerweise bereiten...

  • Bretten
  • 03.07.21
Freizeit & Kultur
Jubel dem Ehrenbürger!
24 Bilder

Beim Ehrenabend der VAB wurden 89 Mitglieder geehrt
Peter Dick zum Ehrenbürger der Stadt Bretten ernannt

Bretten (bea) Es war ein Abend voller Ehre in Bretten, der mit lautem Getrommel und dem Einzug von Stadtvogt Thomas Lindemann und Stadtvogt a.D. Peter Dick auf dem Alfred-Leicht-Platz vor dem Brettener Rathaus begann. Beim Ehrenabend der Vereinigung Alt-Brettheim (VAB) waren insgesamt 89 Mitglieder für eine Ehrung vorgesehen. Viele von ihnen erschienen und nahmen ihre Ehrennadel in Bronze, Silber, Gold oder die Peter-und-Paul-Medaille in Silber nebst Applaus und Blumenstrauß gerne entgegen....

  • Bretten
  • 02.07.21
Freizeit & Kultur
Die Garküche bietet im zweiten Jahr ohne Fest die "Bürgersuppe to go".

Zum 30-jährigen Jubiläum der Garküche
„Bürgersuppe to go zu gewinnen“

In „gewöhnlichen“ Festjahren bietet die Gruppe "Die Garküche" immer am Samstagabend zur 8. Stunde die kostenlose Bürgersuppe im Amtshausgarten und erinnert damit an die Speisungen während der Belagerungen. Im zweiten Jahr der Pandemie und zu ihrem 30. Geburtstag wird die Garküche nun eine „Bürgersuppe to go“ kochen, diesmal mit Jürgen Geist von der Metzgerei Geist, der die Gruppe mit Rat, Tat und Geräten unterstützen wird. Die Suppe wird in Zwei- und Drei-Portionsgläsern pasteurisiert und am...

  • Bretten
  • 01.07.21
Freizeit & Kultur
Aktion 6 Bilder

Zeigen Sie sich von Ihrer schönsten Seite – im Gewand!

Bretten (kn) Das Peter-und-Paul-Fest – ein buntes und vielfältiges Spektakel – lebt vor allem von der Leidenschaft der Beteiligten, von den aufwändigen, historischen Gewändern und einer authentischen Kulisse. Sobald sich Bretten dann „rüstet“ und die Melanchthonstadt ihre Geschichte zu leben beginnt, gibt es überall Momente, die es wert sind, fotografisch eingefangen zu werden. Wie bereits in 2020 wird es aber auch dieses Jahr nicht möglich sein, das Peter-und-Paul-Fest live zu erleben. Oder...

  • Bretten
  • 30.06.21
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.