Ausbildungsplätze

Beiträge zum Thema Ausbildungsplätze

Soziales & BildungAnzeige
,,Ich finde es klasse, dass hier jeder dem anderen unter die Arme greift, wenn’s drauf ankommt.‘‘ Jens Müller, Auszubildender bei PREFAG
2 Bilder

Prefag ist Top-Ausbildungsbetrieb in der Region
Persönliche Betreuung in der Ausbildungswerkstatt

Walzbachtal (kn) Walzbachtal Die Firma Prefag ist mit 260 Mitarbeitern der größte Arbeitgeber und auch der größte Ausbildungsbetrieb in Walzbachtal. Das Unternehmen fertigt hochpräzise Produkte für pneumatische und hydraulische Anwendungen als Zulieferer. Dazu gehören die Branchen Industrie-, Medizin-, Luftfahrt- und Automobiltechnik, Automatisierung und Sensorik. Der Schwerpunkt liegt in der Mittel- und Großserienfertigung von Kurz- und Langdrehteilen für die Feinmechanik bis hin zu Baugruppen...

  • Region
  • 17.03.21
Soziales & BildungAnzeige
Die Firma Prefag bietet ihren Auszubildenden hervorragende Entwicklungsmöglichkeiten.

Für 2020 bietet Prefag Ausbildungsplätze als Zerspanungsmechaniker/in und Mechatroniker/in
Top-Ausbildungsbetrieb in der Region

WALZBACHTAL (kn) Prefag ist mit 330 Mitarbeitern der größte Arbeitgeber und auch der größte Ausbildungsbetrieb in Walzbachtal. Das Unternehmen fertigt hochpräzise Produkte für pneumatische und hydraulische Anwendungen als Zulieferer. Dazu gehören die Branchen Industrie-, Medizin-, Luftfahrt- und Automobiltechnik, Automatisierung und Sensorik. Der Schwerpunkt liegt in der Mittel- und Großserienfertigung von Kurz- und Langdrehteilen für die Feinmechanik bis hin zu Baugruppen mit anspruchsvollen...

  • Region
  • 27.11.19
Soziales & BildungAnzeige
Die Firma Prefag bietet ihren Auszubildenden hervorragende Entwicklungsmöglichkeiten.
2 Bilder

Für 2020 bietet die Firma Ausbildungsplätze als Zerspanungsmechaniker und Mechatroniker
Prefag als Top-Ausbildungsbetrieb in der Region

WALZBACHTAL (kn) Prefag ist mit 330 Mitarbeitern der größte Arbeitgeber und auch der größte Ausbildungsbetrieb in Walzbachtal. Das Unternehmen fertigt hochpräzise Produkte für pneumatische und hydraulische Anwendungen als Zulieferer. Dazu gehören die Branchen Industrie-, Medizin-, Luftfahrt- und Automobiltechnik, Automatisierung und Sensorik. Der Schwerpunkt liegt in der Mittel- und Großserienfertigung von Kurz- und Langdrehteilen für die Feinmechanik bis hin zu Baugruppen mit anspruchsvollen...

  • Region
  • 02.10.19
Soziales & Bildung

IHK sieht gute Chancen in Industrie, Handel und Dienstleistungsbranche
Rund 500 freie Ausbildungsplätze

KARLSRUHE Wer auf der Suche nach einem Ausbildungsplatz für das im Herbst beginnende Ausbildungsjahr ist, hat gute Chancen: Der Industrie- und Handelskammer (IHK) Karlsruhe sind zurzeit rund 500 offene Ausbildungsplätze in Industrie, Handel und der Dienstleistungsbranche gemeldet. Kostenlose Beratung „Besonders viele freie Stellenangebote gibt es noch für Berufe wie Eisenbahner/-in im Betriebsdienst, Fachinformatiker/-in, Kaufmann/-frau im Einzelhandel, für Büromanagement und im E-Commerce,...

  • Region
  • 11.07.19
Soziales & BildungAnzeige

Kluge Köpfe für die Rente gesucht: Deutsche Rentenversicherung bietet für 2019 noch Ausbildungsplätze an

Die Deutsche Rentenversicherung (DRV) Baden-Württemberg sucht „Kluge Köpfe für die Rente“ für ihre vier Ausbildungs- und Studiengänge. KARLSRUHE (pm) Die Deutsche Rentenversicherung (DRV) Baden-Württemberg sucht „Kluge Köpfe für die Rente“ für ihre vier Ausbildungs- und Studiengänge. Bewerbungen bis 15. Oktober Bis spätestens 15. Oktober 2018 können sich Schülerinnen und Schüler um einen der rund 100 Studien- und Ausbildungsplätze im Jahr 2019 bei dem gesetzlichen Rentenversicherungsträger...

  • Region
  • 07.03.18
Politik & Wirtschaft
Joachim Wohlfeil, Präsident der Handwerkskammer Karlsruhe

Tag des Handwerks 2017: Interview mit dem Präsidenten der Handwerkskammer Karlsruhe, Joachim Wohlfeil

Der Tag des Handwerks ist mehr als eine Plattform zur Gewinnung von Nachwuchskräften für das Handwerk. Diese Auffassung vertritt Joachim Wohlfeil, Präsident der Handwerkskammer Karlsruhe, im nachfolgenden Interview. Dennoch spielt die Nachwuchsgewinnung eine wichtige Rolle. Herr Wohlfeil, landesweit verzeichnen die Handwerkskammern eine Zunahme der Ausbildungsverträge im Vergleich zum Vorjahr. Gilt das auch für den Zuständigkeitsbereich der Handwerkskammer Karlsruhe? Ja, eine schöne...

  • Region
  • 14.09.17
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.